Kenton MIDI Merge

138

aktiver Midi Merger

  • 4x MIDI In
  • 2x MIDI Out
  • inkl. Netzteil
  • robustes Alu-Gehäuse
  • Abmaße: 110 x 80 x 35 mm
  • Gewicht: 700 g (mit Netzteil)
Erhältlich seit November 2008
Artikelnummer 220160
Verkaufseinheit 1 Stück
Wireless MIDI Nein
MIDI Thru Nein
MIDI Merge Ja
MIDI Controller Nein
MIDI Converter / Interface Nein
MIDI Elektronik Nein
115 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 20.08. und Montag, 22.08.
1

138 Kundenbewertungen

78 Rezensionen

B
Selten macht "utility" so glücklich!
Benjamin485 12.08.2021
Vorweg möchte ich sagen, dass ich tatsächlich absolut begeistert vom MIDI Merge bin, weil es einfach funktioniert.

Zweck des Kaufs: MIDI-Daten von verschiedenen Controllern zusammenführen und diese dann wiederum an ein Thru zu einer Burg aus Hardware schicken.

Zweck der Wahl des Kenton-Produkts: aktiv statt passiv. Und das möchte ich unbedingt nachhaltig für alle betonen, die sich solche MIDI-Gerätschaften ansehen.

Letztlich läuft nun eine MPC, ein SL MK III, eine Drum 3P und MIDI vom Scarlett in dieses Gerät, das ganze geht an 7 verschiedene Geräte (hier ist auch ein aktives Kenton-Produkt eingesetzt). Hiermit kann jeder ohne Kopfzerbrechen seine Hardware von 4 verschiedenen Eingabegeräten ansteuern und eine besondere Latenz ist hier nicht festzustellen, auch von Merge-zu-Thru-Reisen.

Keine Aufhänger, keine Ausfälle bei viel MIDI-Signalen auf einmal. Und keine Probleme bei längeren Kabeln oder alter Hardware.

Ich habe solche Produkte auch schon als passive Bauformen genutzt und hatte viele Schwierigkeiten, das Setup zu stabilisieren. Hier zeigte sich dann auch, dass "Power Over MIDI" im Vergleich zum zeitlosen MIDI-System selbst sehr ausgedient hat und der Zukauf von PoM-Geräten am Ende deutlich teurer ist, als aktive Midi-Boxen.

Das Gerät ist noch dazu im klassischen Stil von Kenton leicht, robust und gewohnt scharfkantig aufgebaut. Es wackelt nichts und alle Steckerverbindungen waren bisher sauber und solide.

Dass das Merge von 4 Zuspielern sogar gleich zwei identische Outs statt einem hat, macht es erstaunlich vielseitig und sollte als Bonus-Argument nicht unterschätzt werden.

Würde das Gerät nochmal kaufen, bräuchte ich mehr davon, ersetzen muss man es nämlich tendenziell nie.
Bedienung
Features
Verarbeitung
3
1
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Problemlos aber überteuert und scharfkantig
Toc6 25.10.2014
Vorneweg: Als MIDI-Merger macht dieses Teil, was es soll. Einstecken, loslegen, fertig. So soll es sein!

Ein Netzteil ist auch dabei und eine knappe Anleitung. Im Gegensatz zu anderen Produkten muss man sich also nicht auf das "Strom aus der MIDI-Dose"-Dingen verlassen.

Die von anderen schon bemängelten scharfen Kanten nerven auch mich. Immerhin habe ich fast 100? für diese Kiste bezahlt. Das finde ich enorm viel Geld für das, was da drin ist. Für den Preis hätte ich nicht nur geschmeidige Kanten erwartet, sondern mir auch 4 MIDI OUTs gewünscht. Dann wäre das Gerät sowohl als Thru-Box wie als Merger richtig flexibel. Hier möchte der Hersteller dann wohl lieber noch weitere Geräte verkaufen - prinzipiell kann ich ihm das nicht übel nehmen, aber für derart saftige Preise hätte ich mir dann doch mehr gewünscht. Nunja, Quasi-Monopol macht's möglich!

Fazit: Funktionalität top! Features und Verarbeitung bei diesem Preis aber grenzwertig.
Bedienung
Features
Verarbeitung
6
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Kenton Midi Merge
MatthiasD 22.10.2009
Habe das Gerät seit 2 Monaten im Einsatz um damit die Midi-Signale meiner beiden Midi-Keyboards zusammenzuführen und an einen Rack-Tongenerator weiterzuleiten. Vorher hatte ich das entsprechende Gerät der Firma Midi-Solutions, musste aber leider feststellen, dass meine neuen beiden Keyboards das "Strom über Midi" feature nicht unterstützen. Daraufhin hab ich mir dieses Gerät von Kenton gekauft.

Bis jetzt funktionierte das Gerät tadellos und zuverlässig. Aufgrund des externen Netzteils braucht man sich um die Stromversorgung keine Sorgen zu machen. Das Gerät verfügt erfreulicherweise über zwei parallele Ausgänge. Somit kann man auch mehrere Midi-Geräte ansteuern, wenn eines davon keinen Midi Through Port besitzt.
Bedienung
Features
Verarbeitung
8
0
Bewertung melden

Bewertung melden

F
Tut das, was er soll...
FloKe 16.03.2021
Habe mir den Kenton geholt, um meinen Midi Controller und mein Digital Piano mit meinem Interface zu verbinden. Bis jetzt absolut keine Probleme gehabt.
Einzig ein Stern Abzug für die wirklich sehr spitzen Kanten. Wenn der Kenton aber fest verbaut ist (wie bei mir) stört das logischerweise nicht mehr :)
Bedienung
Features
Verarbeitung
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden