Kundencenter – Anmeldung

Palmer Macht 402

19" Stereo-Endstufe

  • speziell für E-Gitarre
  • Ausgangsleistung: 2x 200 W an 4 Ohm, 2x 100 W an 8 Ohm, gebrückt: 1x 400 W an 8 Ohm
  • Class D dynamic Schaltung
  • Frequenzbereich: 20 - 20.000 Hz
  • Schutzschaltungen: Softstart, Kurzschluss-, DC, Überhitzung, Überspannung
  • Bedienelemente: Ein / Aus, Lautstärke, High, Low, Mode (Brücke/parallel/stereo), Ground Lift, Limiter Empfindlichkeit
  • Line-Eingang: 2x XLR und 2x 6,3 mm Klinke
  • Lautsprecherausgang: 2x Speaker Twist und 3x 6,3 mm Klinke
  • Abmessungen (B x H x T): 482 x 44 x 244 mm

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Palmer Macht 402
58% kauften genau dieses Produkt
Palmer Macht 402
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
273 € In den Warenkorb
Harley Benton GPA-100
20% kauften Harley Benton GPA-100 79 €
Harley Benton GPA-400
5% kauften Harley Benton GPA-400 179 €
HoTone Loudster Portable Power Amp
5% kauften HoTone Loudster Portable Power Amp 139 €
Harley Benton Custom Line Thunder 99
5% kauften Harley Benton Custom Line Thunder 99 87 €
Unsere beliebtesten Gitarren-Endstufen
105 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Bedienung
Genial!! Jeden Cent Wert!!!
Peter539, 25.02.2016
Ich benutze die Endstufe für meinen POD HD 500 und diverse Bodentreter (unter anderem BOSS MT-2 und BOSS ML-2).UND DAFÜR IST DIE MACHT 402 GENIAL UND AUCH NUR FÜR DIESE KONFIGURATION SCHREIBE ICH DIESE REZENSION.
Als Cab dient eine Fame 4x12 und ich muss sagen mehr brauche ich momentan nicht.
Ich habe vieles schon durchprobiert :Hughes&kettner Attax100+Boss GT-10, Marshall Valvestate Serie+Boss GT-10, Engl Special Edition Preamp+Marshall 9200 Poweramp+Marshall 1960 4x12, und letztendlich hatte ich Jahrelang einen Engl Powerball 2 + Engl 4x12SS(bester Röhrenamp bis jetzt (für mich!!!)den ich angespielt hatte) Wurde alles schweren Herzens verkauft da ich momentan keine Band habe und nicht live auftrete und Tausende Euro unnütz im Wohnzimmer standen. Wenn live dann bin ich von Berufs wegen der Typ der am Mischpult steht weshalb ich mir auch erlaube ein Sound-Urteil fällen zu können.
Ich habe mir die Macht 402 geholt da ich an die Fame 412 zufällig für lau gekommen bin (vorher nur POD +AMP+Speakersim über Headphones)und dachte erst mal ganz salopp: "komm so ein bisschen laut und mit Wumms muss ja schon sein" :) , nur Headphones wird langweilig. Sound : Klasse!alles möglich für Clean schön präsent und klar für fetten Crunch und vor allem ordentlich Punch und "Eier" für die härtere Gangart(Reserven satt!).Austattung: Klasse! Verarbeitung: Klasse! Der EQ ist echt prima abgestimmt klingt fett und ich habe den Eindruck dass die Jungs von Palmer wirklich wie in Interviews angegeben, sich mit dem EQ Mühe gegeben haben um ihn auf Gitarrensignale abzustimmen(bzw auf das typische Gitarrenfrequenzspektrum)!! Das einzige über was ich mich noch gefreut hätte ist ein Mittenregler wobei man sich da am (Multi-)Effektpedal bedienen kann. Laut genug ist der Amp auch auf alle Fälle (für alle die darauf Wert legen). Und das Ganze ist mit 1HE schön kompakt. Lüfter arbeitet sehr gut und leise. Ich sehe absolut keinen Grund mehr Geld für eine Endstufe auszugeben, es sei denn man muss unbedingt eine Röhrenendstufe haben, das steht aber auf einem ganz anderen Blatt und by the way : Nur weil dann Röhren drin sind bedeutet das nicht, dass der Sound gleich "tausendmal geiler" ist!! Alles eine Frage der Peripherie der Konfiguration/Einstellungen und letztendlich des Instruments und der Userskills.
Also bestellen, antesten eigene Meinung bilden und ansonsten "MoneyBack". Es gibt nichts zu verlieren ;) !!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Bedienung
Palmer, die Macht (Dampf)
Tank1966, 04.11.2018
Ich habe mir die Palmer Macht 402 bestellt, da ich meine Amp-Modelling-Multieffektgeräte verstärken will/muss. Anfangs habe ich dies mittels Clean-Kanal in meinen Röhren-Amps bewerkstelligt, was auch so recht ok war. Ich wollte aber die dicken Kästen weg haben. Ich hatte vor Jahren mal eine Harley Benton GPA-400, die auch wirklich gut war. Ich sehe bei der Palmer den Unterschied zu einer "normalen" Endstufe im wärmeren röhrennäheren Klang, den man
auch wirklich merkt. Ich muß sagen, daß ich eigentlich nur High Gain (Thrash Metal) spiele, aber auch hier ist "Wärme" im Sound kein Zeichen von Schwäche:-)

Seitdem die Macht 402 mit mir ist, bin ich mit meinem Sound zum ersten mal seit Jahren und noch mehr Jahren wirklich zufrieden. Ich nutzte bis vor 2 Monaten mit der Palmer ein Zoom G1Xon und die Harley Benton 2x12" Vintage Box. Soundtechnisch......erste Sahne. Mit einer demnächst kommenden zweiten 2x12" wird es wohl noch verheerender :-) von 4x12" bin ich wg. des Gewichts abgekommen.

Mit meinem neuen Amp-Modeling-Effektgerät Mooer GE 200 (sorry Thomann, ich habe es für viel weniger woanders gekauft) kommt die Palmer Macht 402 noch besser! Und mit der Klangregelung an der Macht 402 (Bass und Höhen) wird noch die letzte Nuance herausgekitzelt, ohne dass irgendetwas verzerrt. Die Endstufe ist extra für Gitarrensignale abgestimmt. Und hier ist es egal, ob direkt rein oder mit Verzerrer/Multieffekt davor. Der Klang kommt wirklich röhrenartig rüber und drückt ohne Ende. Ich jedenfalls vermisse definitiv keinen Marshall JCM800, Valvestate VS100H oder Randall RM100 MTS mehr. Ich habe im Effektgerät die Boxensimulation ausgeschaltet.
Was auch super ist: mit dem Rumble Filter schaltet man ungewolltes Bassrumpeln aus. Ich habe im EQ des Effektgerätes den Bass trotzdem aufgedreht und es drückt untenrum wie blöd - OHNE zu rumpeln. Auch die 2x12" Harley Benton macht hier wirklich einen super Job!
Mit der Macht 402 läuft das nun nämlich so ab: Proberaumtür auf, kurz "servus" zu den anderen gesagt, Stecker rein, Gitarre anstöpseln und ohne "Röhrenwarmspielen" sofort DEN brachialen super Sound. Ich habe die Endstufe noch nicht im gebrückten 400W Modus getestet, da ich ja eh nur mit max. 120W/8 Ohm an der Harley Benton 2x12" fahren kann. Aber mit einer oder gar zwei 4x12" ergibt sich genug Schubkraft für ne ordentliche Föhnwelle. Leute, kein Mensch braucht mehr Röhrenamps ;-) Ich bin bedient, deshalb beide Daumen hoch!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Bedienung
Perfekt für KPA und Homerecording
SM_D, 25.11.2018
Einsatz:
Homestudio als Signalverstärker für Kemper.
Betrieb über zwei 1x12er Speaker zum Spaß haben und zum Mikrofonieren für Aufnahmen. Hier wird die volle Punktzahl erreicht, denn der Palmer macht genau das, was ich erwartet/erhofft hatte.

Allerdings erst beim zweiten Gerät (Punktabzug):
Der erste Palmer hatte Abschirmungsprobleme auf Kanal b, welche sich über Rausch- u. Störsignale ca. +10dB im Vergleich zum Kanal a an Speaker manifestiert haben. Dank guten Service durch Thomann kam der zweite Palmer innerhalb weniger Tage.

Der zweite ist vollkommen problemlos. Keine Rausch- u. Störsignale, ebenso ist der interne Lüfter noch leiser als der erste. Das zweite Gerät hat in 20cm Abstand gemessen 21dB im Mittel, bei einem Umgebungsgrundrauschen von 19dB im Mittel am Messpunkt. Das sind +3dB. Der erste Palmer hatte +7dB. Das klingt nicht viel, gilt einer Erhöhung von 10dB SPL jedoch als Verdoppelungsempfindung der Geräuschpegel, besonders bei niedrigen Werten, wenn keine weiteren Maskierungen vorliegen. Mein Officerechnerlüfter ist deutlich lauter als der Palmer.

Das Gehäuse ist aus Stahlblech und macht einen sehr stabilen Eindruck, allerdings kippelt die Stereoendstufe nach Aufkleben der mitgelieferten Gummifüße. Nicht schlimm, aber auffällig (Beide Palmer kippelten). Die Vol-Potis rasten sauber ein und Low/High haben eine Mittelrastposition. Funktional und sauber. Es gibt noch zwei Rumblefilter, die vielleicht etwas niederwertig sich anfühlen, aber sauber schalten. Für den Preis absolut kein Störgrund für mich.

Zum Klang:
Ich spiele gerne HighGain (6-, 7-, 8-Saitergitarren in verschiedenen Stimmungen). Betrieb über 1x12 HB mit Vintage 30 Speaker (Ja, Harley Benton!), welchen ich auch mikrofoniere. Für mich klingt der Palmer neutral in Zimmerlautstärke als auch drüber. Im Ü-Raum spiele ich nicht mehr, Bühne auch nicht. Wenn ich Klangfärbungen am Palmer vornehmen möchte, so reagiert dieser sehr direkt und mit klaren Auswirkungen. Sehr schön! Ich belasse allerdings die Klangfärbung auf neutral, da ich über den Kemper meine Einstellungen tätige und in Rigs speichere (Einfach nur genial!).
Egal ob HighGain oder clean: Einfach nur sehr sauber/aufgeräumt, kein Matsch oder undefiniertes Zeugs.
Interessant ist, wenn ich mal mit Rückkopplungen in Zimmerlautstärke Aufnahmen machen möchte, ist das tatsächlich machbar (KPA: In Stomps zusätzlich einen Distortion einladen und Palmer auf 9:00Uhr)

Unterm Strich:
Stabile Verarbeitung
Kein nervendes Rauschen
Klare Signalverstärkung

Für mich ist der Palmer die perfekte Lösung!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Bedienung
Genau was ich gesucht habe...
Sir Gearalot , 04.08.2021
Die Endstufe funktioniert bestens mit meinem Helix. Mit den zwei eq Reglern hat man im Prinzip wie bei großen Amps noch mal presence und Resonance und kann die Box, die angeschlossen ist, nochmal schön formen. Vorher habe ich die mooer babybomb benutz und muss sagen, dass sowohl der Klang als auch die power Reserve der Macht in einer ganz anderen Liga spielt. Ich verwende die Endstufe an einer 2x12 V30 eigenbau Box mit 8ohm und kann da locker ohne Endstufenzerrung (die vielleicht bei Röhren schön sein mag, bei transe aber tunlichst zu vermeiden ist) mit der 100 Watt vollröhre an 4x12 des anderen Gitarristen mithalten. BTW nutze ich die Endstufe im Bridged Mode da ich keine stereo Effekte nutze. Die Endstufe ist im Vergleich zu herkömmlichen PA Endstufen recht leicht und besitzt aber trotzdem deren Features wie zb termoschutz und Überspannungsschutz. Tja... was soll ich sagen? Ich vermisse die Röhren nicht und weiß auch nicht ob ich nochmal welche haben will... klingt auch so warm und rund. super Endstufe für Modeller, deutlich günstiger als die von Seymour Duncan und mega laut. Kann ich nur empfehlen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 21.09. und Mittwoch, 22.09.

Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Gitarrenverstärker
Gitar­ren­ver­stärker
Wenn es doch nur so leicht wäre, den richtigen Gitar­ren­ver­stärker zu finden, dann bräuchte man nicht diesen Online-Rat­geber.
 
 
 
 
 
Video
Palmer Macht 402 - 19 Zoll Stereo-Endstufe
1:50
Thomann TV
Palmer Macht 402 - 19 Zoll Stereo-End­stufe
Video
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.