Fryette Power Station PS2

Power Attenuator

  • mit eingebauter 50 Watt Röhrenendstufe mit 6L6 Röhren
  • die Power Station kann hauptsächlich für drei Anwendungen genutzt werden: Leistungsreduzierung von leistungsstarken Verstärkern ohne die Nachteile konventioneller Power-Attenuatoren, eine Verstärkung für kleine Amps, und als qualitativ hochwertiger, einstellbarer Reactive Load für stilles Recording
  • stufenlose Leistungsreduzierung
  • Effekt-Einschleifweg
  • Line In für Preamps, Laptops, MP3 Player etc.
  • Line out
  • Amp-Eingang und Lautsprecher-Ausgang 4/8/16 Ohm getrennt schaltbar, damit jeder Verstärker und jede beliebige Box angepasst werden kann
  • reduzieren oder steigern Sie die Leistung von kleinen Amps
  • effektive Klangregelung zum Angleichen des Sounds bei starker Reduzierung
  • natürliches Spielgefühl durch den Reactive Load, das dynamische Spielgefühl des Amps bleibt erhalten
  • Input Level Range Schalter gut geeignet für die Verwendung mit Vintage Non-Master-Volume Topteilen
  • XLR Balanced out
  • Silent Direct Recording über den unsymmetrischen Ausgang
  • Gewicht: 6,8 kg
  • Abmessungen (H x B x T): 91 x 355 x 228 mm
  • passendes Gigbag: Art. 441103 (nicht im Lieferumfang enthalten)

Weitere Infos

Impedanz 4, 8, 16
Rauschunterdrückung Nein
DI-Box Ja
Lautsprecher Simulation Nein
Dummy Load (Betrieb ohne Box) Ja

Dieses Produkt ist derzeit ausverkauft

So haben sich andere Kunden entschieden

Palmer Macht 402
24% kauften Palmer Macht 402 273 €
Seymour Duncan Power Stage 170
19% kauften Seymour Duncan Power Stage 170 394 €
HoTone Loudster Portable Power Amp
15% kauften HoTone Loudster Portable Power Amp 145 €
Harley Benton GPA-400
13% kauften Harley Benton GPA-400 179 €
Unsere beliebtesten Gitarren-Endstufen
12 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
5 /5
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
"All in One" Gerät
Tobias522, 05.03.2017
Nachdem ich vor längerem auf der Suche nach einem passenden Powersoak für meine Marshall Topteile war, hatte ich mich nach ausgiebigem Lesen diverser Reviews im Netz und teilweise auch ausprobieren der Geräte, für den TAD Silencer entschieden. Zwar besitzen all meine Amps ein Mastervolumen, dennoch kommt da nochmal einiges mehr an Tone, wenn die Endstufen etwas gekitzelt werden. Dank der passiven Arbeitsweise des TAD ohne Problem mitzunehmen und anzuschließen. Bonusfeature ist, dass ich auch ohne Box in die PA oder die DAW (resistive Load) spielen kann. Soweit so gut, auch einen Rivera Rockcrusher hatte ich im Test und der TAD gefiel durch weniger Klangverfälschung und generell immer offenem Sound.

Nun soll es hier ja um den Fryette gehen und nicht um die anderen Geräte.
Eines war klar, in Sachen Powersoak war ich mit dem TAD versorgt. Was mir immer mehr aber fehlte, war eine resistive Load, die mir bei meinen Aufnahmen ohne Mikro eine möglichst reale Reproduktion meiner Amp/Boxenkombi ermöglicht. Was mit Impulse Responses heute möglich ist, ist nämlich der absolute Wahnsinn! Nun klingt die resistive Load im TAD schon sehr gut, doch an eine reaktive Last wie sie im PS-2 verbaut ist, kommt auch die nicht dran. Der Sound wird einfach noch einmal offener und lebendiger. Im Vergleich hatte ich auch die Suhr Reactive Load und die des TN Live im Test. Alle sehr gut und nur marginale Unterschiede, die sich jeweils zueinander gut nachregeln und ausgleichen lassen. Das war also das erste Argument weg vom TAD hin zum Fryette.

Nun zum zweiten Argument, dem Powersoak/Attenuator. Im Gegensatz zum TAD gibt die PS-2 nicht das Ampsignal abgeschwächt einfach weiter, sondern wandelt es komplett in Wärme um und verstärkt das reine Line Signal mit der eigenen 40W Röhrenendstufe!
Als alter Marshall El34 User war ich etwas skeptisch wie sich 6L6 Röhren mit einem JCM800, Silver Jubilee oder JMP vertragen würden. Entgegen aller Zweifel kommt das Signal unverfälscht und ganz im Gegenteil sogar noch etwas voluminöser wieder in die Lautsprecherbox. Durch die diversen Regelmöglichkeiten kann ich jede Gitarre, jeden Amp und jede Box bestens miteinander kombinieren und unterschiedliche Lautstärken klangtechnisch anpassen (Fletcher-Munson Effekt).

Das dritte Kaufargument und auch Kriterium für mich war die FX Loop. Da gerade Vintage Verstärker zumeist keine Loop besitzen, ich aber Live und auch zu Hause gerne Effekte (Delay etc.) einschleifen möchte, kommt dieses Feature wie gerufen. Man kann sogar wählen ob Rackequipment oder Standard Effektpedale (Pegel) eingeschliffen werden. Klanglich wiederum nichts negatives feststellbar und das obwohl ich schon sehr penibel bin.

Das war es von meiner Seite. Wer Reamping benötigt, wird dank der eingebauten Endstufe ebenfalls seinen Spaß haben. Wer nur per Preamp (Kemper und Co.) spielt, kann das Gerät auch wunderbar als neutrale Röhrenendstufe nutzen.

Betrachtet man all diese Features und in diesem Zusammenhang den Preis, kann man definitiv nicht meckern. Klar, kein Pappenstiel, dennoch fair für das was man da geboten bekommt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Gamechanger
michabekman, 03.01.2018
Ich bin baff! Kurzgesagt: Das ding ist geil!
Lange Fassung. Aufgrund des in Europa doch recht hohen Preises habe ich mich aufgrund der Ausstattung dann doch dazu entschieden mir eine Powerstation zuzulegen. Ich war zunächst etwas skeptisch ob sie wirklich so gut ist. Mein Amp (Vox AC30HW2x) hat ein Post Phase Inverter Mastervolume und sollte seinen Dienst eigentlich gut klingen. Der Amp besitzt aber auch einen Schalter dieses komplett auf Bypass zu stellen und der Soundgewinn ist immens (natürlich auch die Lautstärke). Durch jede Menge Kompromisse und dann doch eine gute Proberaumeinstellung (Master bypass, 15 Watt, normal Channel und alles weitere mit Pedalen) war ich aber doch dann zufrieden. Dann der Live-Gig: Sound Mann - Viiiiiiel zu laut! Alles für die Katz. neue Einstellung, Pedale klingen und reagieren anders - großer Frust!!!
Neue Ansatz: Fryette Powerstation, Vox komplett ausfahren - ohne Kompromisse den Sound einstellen - und Butterweich mit dem Volumenregler der Power Station die Lautstärke einstellen die man braucht. Es klingt! Und zwar genau so wie es soll. Es wird wirklich nur die Lautstärke geregelt und mit Hilfe des Nachregeloptionen, Presence Depth und die Soundswitches klingt es in JEDER Lautstärke wie man das möchte.
Der Einschleifweg macht die Sache dann rund. Der Amp als solcher ist in der Sättigung und vorgeschalteter Hall und Delay würden dann mitzerren. So kein Thema! Die Effekte bleiben sauber und Clean. Mit einem leichten Booster vor dem Return hat man den wirklich perfekten Solo-Boost, ohne jegliche Klangeinbuße.
Und das genialste on Top ist der Line-Out des an reaktiver Last gefahrener Sound, den man mittels IR dann an den Soundmann weitergibt. Zu Laut ist ab heute Geschichte!
Ich habe mich tatsächlich gefragt, wieso ich die Kohle nicht schon früher in die Hand genommen habe. So hätte ich mir wahrscheinlich so manchen Amp-Kauf sparen können.
Zur Qualität gibt es nichts zu beanstanden. Built like a Tank! :)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Beste wo gibt
Alfpu, 09.09.2019
Nutze das Teil an meinem Fender Hot Rod Deluxe ausschließlich zu Hause.

Verstärker einfach einstellen wie du es möchtest - ohne Kompromiss - und dann wenn nötig bis auf Flüsterlautstärke runterregeln, und zwar Verlustfrei. Natürlich hat kein Verstärker bei Zimmerlautstärke das Volumen und den Klang, als wenn man's krachen lässt. Aber trotzdem super zum Üben ohne Gehörschaden.

Das einzige was mir noch fehlt wäre eine Speakersimulation zum üben mit Kopfhörer. Deswegen 1 Stern Abzug bei den Features.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Super Teil zum Monster zähmen
Vintagegearfreak, 26.04.2019
Marshall AFD 100...JCM 800....JTM45/2245 THW....
Das Gerät hat alle meine Erwartungen tadellos erfüllt und mehr!
Stufenlose Lautstärkereduzierung.Prima!
Dank dessen eingebauten Effektloop kann man Verstärker,die diese nicht besitzen richtig schön aufpeppen z.B. mit einem schönen Hall oder Reverb Pedal...
Die eingebauten 6L6 Röhren beeinflussen den Ton meiner Marshalls keinesfalls.
Es ist nicht gerade billig, aber für Tongourmets ein absolutes Muss.
(Ausser wenn man die Nachbarn verrückt machen möchte...;-)...)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
929 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 2-3 Wochen lieferbar
In 2-3 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Gitarrenverstärker
Gitar­ren­ver­stärker
Wenn es doch nur so leicht wäre, den richtigen Gitar­ren­ver­stärker zu finden, dann bräuchte man nicht diesen Online-Rat­geber.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(1)
Kürzlich besucht
Toontrack EZbass

Toontrack EZbass (ESD), virtueller Bass; aufwändig produzierte Bass-Software und Plug-in mit 2 Bässen, basierend auf Sample eines Alembic 5-Saiters sowie eines 5-saitigen Fender Jazz Bass; Sub-Bass mit 2 Sinusoszillatoren für mehr Fülle und Durchsetzungskraft; enthäkt die Spieltechniken Finger, Plektrum und...

(4)
Kürzlich besucht
Behringer CAT

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und zwei regelbaren Modulationsquellen; Tiefpassfilter mit Resonanz, zwei regelbaren Modulationsquellen...

Kürzlich besucht
Adam T8V

Adam T8V; Aktiver Nahfeldmonitor; 8" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 70 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 33 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 2.6 kHz; max. SPL: 118 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; einstellbare +/-...

(3)
Kürzlich besucht
iZotope Music Maker's Bundle

iZotope Music Maker's Bundle (ESD); Plugin-Bundle; acht grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus BreakTweaker Exp, Stutter Edit, Trash 2, Iris 2, Elements Suite (Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements und RX Elements); unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2...

Kürzlich besucht
K&M 80310

K&M 80310 Desinfektionsmittelständer mit Klemmbügel; Abmessungen Flaschenhalter: 102 x 91 mm; Aufstellmaß ø: 275 mm; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; mit Klemmbügel zum Fixieren der Desinfektionsflasche; Rundsockel; Gewicht: 3,6kg; Farbe: reinweiß; Lieferung ohne Desinfektionsmittel;, ACHTUNG: kein medizinisch zertifiziertes Produkt!

Kürzlich besucht
Rode Wireless GO White

Rode Wireless GO White; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse...

Kürzlich besucht
Rockstand RS 20866 6 E-Guitar Stand

Rockstand RS 20866 6 E-Guitar Stand; Mehrfach-Gitarrenständer für bis zu 6 E-Gitarren und/oder E-Bässe; E-Gitarren-Halter lassen sich drehen um V-Style-Gitarren aufzunehmen, lässt sich zusammenklappen und kompakt falten; Schwarz mit Softpads in Anthrazit; Maße aufgebaut (L x B x H) 810...

(1)
Kürzlich besucht
Presonus ioStation 24c

Presonus ioStation 24c; Audio Interface und Controller; 2x2 USB 2.0 (USB C) Recording-Interface mit 24-Bit / 192 kHz; 2x Mic/Line/Instrument XLR Combo-Eingangsbuchsen; 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch; Stereo Kopfhörerausgang 6.3 mm Klinke; +48V Phantomspeisung zuschaltbar; 60dB Gain; berührungsempfindlicher 100...

Kürzlich besucht
Rode Lavalier GO White

Rode Lavalier GO White; Kondensator-Lavaliermikrofon; perfekt abgestimmt auf Røde Wireless GO (Artikel 463781); passend auch für andere Geräte mit 3,5 mm Mikrofoneingang; kompatibel z.B. mit Notebooks, DSLR-Kameras und Mobilrecordern; Miniatur-Kondensatorkapsel mit Kugelcharakteristik; sendefähige Tonqualität; Übertragungsbereich: 20Hz - 20kHz; Grenzschalldruckpegel: 110dB;...

(1)
Kürzlich besucht
Mackie CR3-X

Mackie CR3-X; 3" Creative Reference Multimedia Monitore; 3" Tieftöner; 0.75" Hochtöner; 50 Watt Class D; Frequenzbereich: 80 Hz - 20 kHz (-3 dB); MDF Gehäuse; max. SPL: 97 dB; Lautstärkeregler an der Vorderseite; Anschlüsse: 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 2x...

(1)
Kürzlich besucht
Behringer Eurorack Go

Behringer Eurorack Go; Eurorack-Gehäuse; zwei Reihen mit je 140 TE; integriertes Busboard mit 32 Steckplätzen für Eurorack-Module; senkrechte Aufstellung durch integrierten Standfuß möglich; 96 Gleitmuttern (M3) vorinstalliert; maximale Modultiefe: 40mm (untere Reihe), 62mm (obere Reihe); Netzteil: +12V / 3000mA, -12V...

(2)
Kürzlich besucht
Presonus Quantum 2626

Presonus Quantum 2626; Thunderbolt 3 Audio-Interface; 192 Sampling-Rate, 24-Bit Auflösung; 8x Mikrofonverstärker mit bis zu 60dB Gain; 2x Combo-Eingangsbuchsen (Mic/Instrument) und 6x Mic/Line-Eingänge; 8x 6,35 mm TRS-Line-Ausgänge, galvanisch gekoppelt; 2x 6,5 mm TRS-Klinkenbuchsen für die Main-Ausgänge; 2x ADAT-Optical- sowie S/PDIF-,...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.