Boss WAZA Tube Amp Expander

14

Steuerungszentrum für Röhrenverstärker

  • moderne, variable reaktive Attenuator-Schaltung für Röhrenverstärker bis 150 W
  • Impedanz-Einstellungen zur korrekten Anpassung des Lastwiderstands des Verstärkers
  • bewahrt den natürlichen Sound, das dynamische Spielgefühl und den individuellen Charakter der Verzerrung
  • 10 Speicher
  • vielfältige Parameter Steuerung per GA-FC/FS Fußpedale und MIDI
  • integrierte 100 W Class-AB-Endstufe mit diskretem Analogdesign und übergangsloser Lautstärkeregelung
  • leistungsstarke DSP-Sektion
  • anpassbare Stereo-Effekte: Kompressor, Delay, Reverb und vier EQs
  • 22 Lautsprecherbox-Emulationen mit fünf wählbaren Close Mic- sowie drei Raummikrofon-Typen plus vier Slots zum Hochladen eigener Lautsprecher-Impulsantworten
  • externer Effekt-Loop mit wählbarem seriellen/parallelen Betrieb und Steuerungseingang zum Umschalten der Verstärkerkanäle
  • paralleler Lautsprecher-Ausgang zum Anschluss von zwei Lautsprecherboxen für den Live-Einsatz
  • symmetrische XLR-Line-Ausgänge (Mono und L/R-Stereo) zum Anschluss eines FOH-Mischpults, von Bühnenmonitoren und Aufnahmegeräten
  • Kopfhörer-Ausgang zum leisen Üben mit voll aufgedrehten Verstärker-Sounds
  • Editor-Software (Mac/Windows)
  • USB für Direct-Audio-Aufnahmen und die Kommunikation mit der Editor-Software
  • Regler: Speaker Out, Line Out, Phones, Resonance-Z, Presence-Z, Rig, Reverb
  • Drucktasten: Fx Loop, Effects, Solo/EQ, Amp Ctl
  • Schalter: Speaker Impedance, Input Level, L/R Gnd Lift, Mono (Foh) Gnd Lift, Loop, Level, Send Gnd Lift, Return Gnd Lift, Amp Ctl
  • LED: Power, Write, FX Loop, Effects, Solo/EQ, Amp Ctl, Input Sig/Peak, Fußschalter:
  • Abmessungen (B x T x H): 381 x 297 x 111 mm
  • Gewicht: 6,8 kg

Anschlüsse:

  • von Röhrenverstärker: 6,3 mm Klinke
  • Speaker Out A&B: 6,3 mm Klinke
  • Line Out L/R: XLR
  • Line Out Mono: XLR
  • Kopfhörer: 6,3 mm Stereoklinke
  • Send: 6,3 mm Klinke
  • Return: 6,3 mm Klinke
  • FX Loop : 6,3 mm Klinke
  • GA-FC: 6,3 mm Stereoklinke
  • Amp Ctl: 6,3 mm Klinke
  • USB B Port
  • MIDI: In, Thru/Out
Erhältlich seit Mai 2019
Artikelnummer 458289
Verkaufseinheit 1 Stück
Impedanz 4, 8, 16
Rauschunterdrückung Nein
DI-Box Ja
Lautsprecher Simulation Ja
Dummy Load (Betrieb ohne Box) Ja
1.365 €
1.494,44 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 13.08. und Dienstag, 16.08.
1

14 Kundenbewertungen

10 Rezensionen

m
sehr vielseitiges Teil aber zu hoher Preis !
musiman 12.09.2020
Ohne Software nicht zu editieren !
Dafür funktionierte alles incl. Software auf Anhieb. Die Speicherplätze sind lachhaft wenig. Die Effekte sind gut, aber phasing/flanging, Tremolo und Leszlie gibt es nicht. Die Fußleiste habe ich sofort nachbestellt, denn damit sind viele Funktionen erst erreichbar.
Nun aber zum eigentlich wichtigen.
Beim ersten einschalten gab es schon ein bischen Angstschweiß, denn die richtigen Voreinstellungen sind lebenswichtig für dieses teure Teil. Auch die Einschaltreihenfolge muß unbedingt eingehalten werden !!! Am besten man stellt sich vor dieses Ding schaltet die Box und ihren Widerstand überhaupt erst ein. Danach dann den Verstärker dazu schalten, sonst fliegt der Marshall weg !
Ich habe meinen uralten Marshall nach 40 Jahren das erstemal richtig gehört. Da der Boss auch am Eingang satte 150 Watt abkann war das kein Problem. Eigentlich hatte ich den Captor X von Two Notes bestellt, aber zum Glück rechtzeitig umbestellt. Der Boss muß immer eine Box als Last haben, dafür ist der interne 100Watt-Amp aber bis auf "0" runterregelbar. Lieber Gott: vielen Dank daß dieses Gerät eine richtige Netzbuchse hat !!
Meine beiden Marshalls funktionieren super und klingen jetzt ganz anders, der Engl "Blackmore" kann endlich in der Wohnstube erklingen und das schönste ist aber: mein kleiner Boogie 22+ der immer zu leise war wegen der Drums kann jetzt plötzlich von 20Watt auf 100Watt gebracht werden ohne den gewohnten Sweetspot zu verlieren. Waaaahnsinn,,, !!!
Gespannt bin ich noch auf den Test meines Boogie Transatlantic und des uralten B. Mark 3, der sogar unserm Drummer bisher zu laut war.
Wichtig wäre noch dass man niemals mehr mikrofonieren muß und der Hall und das Delay plötzlich alles auf stereo ins Pult bringt.
Fast vergessen: mein alter Marshall hat ja jetzt sogar einen Effektweg. Wie hab' ich das früher ohne ertragen ??
Die Boxensimulationen muß ich erst in Ruhe ausprobieren. Damit soll sich aber der Techniker rumplagen ich höre lieber meine gewohnte Box - vorerst jedenfalls.
Bin gespannt ob sich jemals wieder ein Nachbar über so viel "Radau" im Keller beschwert !
Features
Sound
Verarbeitung
6
0
Bewertung melden

Bewertung melden

s
Einfach die beste Reactive Load am Markt!
schneidas 12.06.2019
Top Reactive Load. Im Vergleich zur Suhr RL und der Fractal RL einfach viel flexibler durch die Möglichkeit der Wahl von Resonance-Z und Presence-Z. Die Fractal ist im Ergebnis insgesamt deutlich dumpfer, die Suhr mit deutlich mehr Präsenz. Die Boss Waza kann so ziemlich alles und klingt fantastisch. Die Software (Editor) gefällt mir optisch nicht und ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber das Resultat ist schon der Hammer! Preislich natürlich sehr teuer - aber es ist halt die beste RL auf dem Markt. Es lassen sich auch 3rd Party IR's problemlos laden, leider nur auf insg. 4 Speicherplätzen (hätte mir schon mind. 10 gewünscht), aber ok. Top!
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate gb
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
S
This made my amp sound
Sambatyon 29.09.2020
I own a Mesa Mark V:35 and at home I could never use it at a volume higher than the lowest at which it would produce a sound. I needed some nice way to reduce the volume so I went looking for a solution.

Clearly the WAZA tube amp expander has two other competitors, the OX Box and the Captor X. After checking all the options around, the WAZA really surpases, to me, the competition given the nice sounds of their reverb (which replaced my pedal) and delay (which I don't really use) and the easier to operate sound than the OX.

It only loses a start in features for two reasons:
1. It requires a wired USB connection from my laptop
2. It would be really nice to have double microphone option in the cab simulator.
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate es
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
y
Boss WAZA Tube Amp Expander
yusepe 07.01.2020
Una herramienta imprescindible si quieres sacar el máximo partido a tus amplis. Además el Boss Waza incluye algo único en este tipo de atenuadores, la posibilidad de usar entre otros efectos reverb y delay desde el mismo aparato y así poder usar estos en amplificadores "vintage" sin loop de efectos. Me he inclinado por este y no por otros de este rango por su versatilidad. Boss ha dado un gran salto en facilitarnos la vida a los guitarristas con esta máquina. La construcción es sólida y bien terminada.
Edito.: he decidido devolver a Thomann el producto a tener dificultad al instalarlo en mi iMac. A eso se suma que al probarlo con mi Vox Ac30 de los 60s, el sonido lo apagaba y coloreaba un poco. Lo veo más adecuado para amplis de mucha potencia y músicos de metal.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube