Kundencenter – Anmeldung

Koch Amps LB120-II/16

Load Box II

16 Ohm Version

Alte Röhrenamps ohne Master werden gemein laut, wenn man sie bis zum "sweet spot" oder weiter bis ins Sahneparadies aufdreht, aber auch Amps mit Master Volume klingen am besten, wenn man auch ihre Endstufe ein bisschen arbeiten lässt. Auch hier: Autsch für die Ohren!

Genau da schafft ein Power Attenuator Abhilfe. Mit ihm kann man einen Teil der Leistung verbraten: Die Endstufe arbeitet, wie's der Sound verlangt, die Speaker kriegen aber nur einen Teil der Wucht ab. Keine Kompromisse beim Sound, aber Ohren und Bandkollegen, oft auch der Mann am Mischpult und das Publikum werden es einem danken.

Der LB120-II verfügt über sechs verschiedene Ausgänge mit diesen kann man die Lautstärke regulieren, um auch in kleinen Räumen den ultimativen Sound ohne Ohrenschmerzen zubekommen, darüber hinaus verfügt er über eine Lüfterkühlung und bietet zusätzlich noch einen frequenzkorrigierten Ausgang für einfache Abnahme live und im Studio.

  • Power Attenuator 120 W
  • Impedanz: 16 Ohm
  • Lüfterkühlung
  • Speaker Simulator und DI Box
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Blues Box
  • Blues Speaker Simulation
  • Funk Box
  • Funk Speaker Simulation
  • Metal Box
  • Metal Speaker Simulation
  • Rock Box
  • Rock Speaker Simulation
  • Weniger anzeigen

Weitere Infos

Impedanz 16
Rauschunterdrückung Nein
DI-Box Ja
Lautsprecher Simulation Ja
Dummy Load (Betrieb ohne Box) Ja
9 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 /5
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Klingt wirklich gut, ist sehr solide und schaut gut aus
RobS, 15.04.2013
Die Lieferung war wie immer bei Thomann schnell und sauber verpackt! Der erste Eindruck war: toller Industrie-Look, sehr solide verarbeitet. Eine echte Bereicherung für "auf dem Amp".

Dann der Schock: so ein mageres Manual. Aber es reicht: die Inbetriebnahme ist wirklich kinderleicht. Man steckt für den normalen "Attenuator"-Job 2 Kabel in den Koch, und es kann losgehen.

Der Sound (Fender The Twin, "the evil twin"): ich find bei "10%" an, der Sound war unverändert gegenüber dem 100% Sound. Aber noch zu laut. "5%" immer noch toller Sound, ich konnte den Verstärker immerhin auf fast "2" aufdrehen, und das im Zimmer. Wechsel auf "1%", und ich kann den Amp auf etwa "2.5" hochdrehen. Aber erstmals kann ich im Zimmer ein bißchen mit übersteuerten Röhren arbeiten, und es klingt gut, nicht matschig oder schlechter definiert. Das ist schon ein kleiner Erfolg.

Daß mir die "Wattvernichtungs-Funktion" nicht ausreicht, ist sicherlich der schieren Power des Twin geschuldet. Im Manual wird der Sound mit "really loud" umschrieben, und das ist leider wahr.
Man sollte nicht glauben, daß 1% von 100 Watt (bzw. auf von 25 Watt wenn Fender auf Lo umgeschaltet) kuschlig sanfte Nachtmusik für die WG bedeuten. Es ist immer noch verdammt laut. Aber das kann man den Tests entnehmen, auf die z.B: hier bei Thomann verlinkt wird.

Ich bin mir noch nicht schlüssig, was ich mit der Lautstärke mache, aber der Koch macht einen schönen Sound nicht schlechter. Daher die volle Punktzahl.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Genau was ich gesucht habe!
André751, 11.02.2013
Sehr guter und klangneutraler Powersoak!
Habe dadurch endlich die erwünschte Endstufensättigung (bei angenehmer Lautstärke) und mein Amp klingt trotz geringerer Lautstärker voller und breiter. Benutze in der Regel die 15% Variante denn man benötigt einfach eine gewisse "Grundlaustärke" um die Speaker der Box in Bewegung zu bringen.
Einziger "Nachteil" ist das der Pegel des XLR Lineouts nicht geregelt werden kann bzw. keine db absenkung hat. Benutze das Lineout Signal fürs InEarMonitoring und bin auch damit klanglich sehr zufrieden.
Kann die Loadbox nur weiterempfehlen, vorallem um Klangreserven aus seinem Röhrenamp zu kitzeln!!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Klare Empfehlung für neutralen Sound
Jens582, 16.02.2013
Ich hatte vorher den Tube Amp Doctor Silencer, war aber mit dem Klang nicht wirklich zufrieden. Klar, das Umstecken für die verschiedenen Reduktionsstufen bei der Koch Loadbox erscheint zunächst umständlich - aber so oft wechsle ich das doch nicht und wirklich aufwändig ist es nicht wirklich.

Was für mich aber wirklich zählt ist ein hinab bis zu 1% überraschend wenig verfälschter Sound. Vor allem wenn man starke Lautstärkeabsenkung bei akzeptablem Klang erreichen möchte, würde ich die Koch Loadbox immer empfehlen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
fr Originalbewertung (Übersetzung anzeigen)
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Plein de qualités et 1 bémol
DidOzz, 03.06.2020
J'utilise cette loadbox essentiellement pour jouer chez moi avec mes amplis lampes. Je joue essentiellement avec une réduction à 1 % ce qui dénature un peu le son bien évidemment, mais reste acceptable. Qui plus est, parmi mes amplis, j'ai une FRIEDMAN Dirty Shirley Mini qui a un potar de Master très progressif et qui permet de doser convenablement le volume.
Ne pensez pas jouer chez vous avec un 100 Watts !
La simulation de cabinet est correcte.
Pour enregistrer, je passe par la sortie Direct Out -10 db via ma carte son et un logiciel de simulation de cabinet, ce qui permet d'avoir un son de bonne qualité.

Les + :
Construction solide
Pas besoin d'alimentation
Qualité du son préservée avec la réduction maximale

Le - :
La sortie casque offre un son incompréhensiblement dégueulasse ! Il faut donc systématiquement passer par la sortie casque de la carte son. Cela coûte 1 étoile.

Je recommande donc l'achat de ce produit qui est largement sur le podium des Loadbox à tous niveaux ! Ce n'est pas la moins chère (de loin), mais on s'y retrouve sur le long terme ! Attention à ne pas vous tromper dans le choix de l'impédance, car elle ne possède pas de variateur. Koch propose donc 3 modèles (4, 8 et 16 Ohms).
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
359 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung bis voraussichtlich Donnerstag, 30.09.

Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
E-Gitarren Recording
E-Gitarren Recording
Keine Rock­pro­duk­tion ohne krachende Gitar­ren­sounds. Grund genug für einen Recor­ding-Work­shop.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.