Keeley Dark Side

Effektpedal

  • Fuzz, Phaser, Uni-Vibe, Flanger, Rotary, Delay
  • Regler für Level (für Delay oder Modulation), Blend/Tape Head, Depth/Time, Rate/Feedback, Filter, Fuzz und Level (für Fuzz)
  • Kippschalter zum Umschalten zwischen "Flange/Rotary", "Delay" oder "Phase/U-Vibe" Effekten
  • Kippschalter zum Umschalten zwischen "Flat", "Full" oder "Scoop" Modi
  • Order Schalter zum Ändern der Reihenfolge von Fuzz und Mod Section in der Signalkette
  • True Bypass
  • Metallgehäuse
  • Modulation Bypass Fußschalter
  • Modulation Status LED
  • Fuzz Bypass Fußschalter
  • Fuzz Status LED
  • 6,3 mm Mono-Klinken Ein-/Ausgang
  • 6,3 mm Expression Eingang für Steuerung des RATE
  • Stromversorgung über 9 V DC Netzteil (2,1 mm x 5,5 mm Hohlstecker, Polarität (-) innen, nicht im Lieferumfang enthalten)
  • Stromverbrauch: 75 mA
  • Abmessungen (L x B x H): 99 x 120 x 53 mm
  • Gewicht: 425 g

Hinweis: kein Batteriebetrieb möglich.

Hinweis: Registrieren Sie Ihr Produkt auf www.w-distribution.de/Warranty und verlängern Sie die Garantie auf 4 Jahre.
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Blues Off-On
  • Rock Off-On
  • Prog Off-On
  • Sololead Off-On
  • Stoner Off-On

Weitere Infos

Overdrive Nein
Distortion Nein
Fuzz Ja
Metal Nein
Effekt live ausprobieren
Testen Sie jetzt das echte Effektgerät mit unserer exklusiven Technologie.
Stompenberg starten

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Keeley Dark Side V2
27% kauften genau dieses Produkt
Keeley Dark Side V2
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
359 € In den Warenkorb
Proco Rat 2 Distortion
8% kauften Proco Rat 2 Distortion 85 €
Electro Harmonix Ram's Head Big Muff Fuzz
5% kauften Electro Harmonix Ram's Head Big Muff Fuzz 99 €
tc electronic Honey Pot Fuzz
3% kauften tc electronic Honey Pot Fuzz 35 €
T-Rex Diva Drive
3% kauften T-Rex Diva Drive 59 €
Unsere beliebtesten Verzerrer
34 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
SUPER SOUND - SCHLECHTE BEDIENUNG
phmllr, 09.06.2018
Alle Effekte des Keeley Dark Side sind von hoher klanglicher Qualität. Auch die Verarbeitung wirkt sehr ordentlich. Leider musste ich es dennoch retournieren, da es klanglich nicht meinen Vorstellungen entsprach und die Bedingung nicht praxistauglich ist.

Die Fuzz-Sektion hört sich für mich sehr stark nach MetalMuff an. Das MetalMuff ist mein Lieblingspedal für Metal, aber ich bin nicht so der Metalhead, gehöre eher in die Bluesfraktion und hatte von einem Gilmour Tribute Pedal weniger Zerre erwartet. Über 10 Uhr ist es zu viel Gain für meinen Geschmack. Genauso das Volume Poti - als einziges Pedal vor dem Amp, ist das Fuzz über 10 Uhr Volume zu laut.
Getestet habe ich es auf einem 15 Watt Röhrenamp (BluesJr) mit wenig Headroom - mit einem 100W Head kann ich mir gut vorstellen, dass das Fuzz weniger Verzerrung hat.
Ja, ich weiß, ein Muff ist eher etwas um mit einem Marshall/ Hiwatt zu kombinieren. Ich dachte jedoch, dass der Schalter auf Full bzw. Flat, das Fender Mittenloch ausgleicht. An den erhöhten Zerrgrad bei wenig Headroom habe ich im Vorfeld nicht gedacht.

Die Mod-Sektion ist Klanglich auf sehr hohem Niveau. Insbesondere das Univibe ist sehr organisch und brauchbar. Das Delay macht richtig Spaß. Leider ist die Delayzeit relativ kurz (ich kann nicht genau sagen, wieviele Millisekunden, aber auf jeden Fall viel kürzer als mein bisheriges Delay mit 600ms). Das größte Problem ist jedoch, dass man nicht einfach von Univibe auf Delay umschalten kann, denn man muss alle Potis der Mod-Sektion verstellen. Unbrauchbar für Liveanwendungen, es sei denn, man will das Pedal nach jedem Song neu einstellen. Zusätzliche interne Trimpotis wären angebracht.

Die Verarbeitung ist tadellos. Man muss sich auch keine Sorgen machen auf die kleinen Toggleswitches zu treten, denn die sind niedriger als die Fußschalter in zusammengedrücktem Zustand. Das Pedal sieht super aus. Die LEDs sind nicht zu hell und nicht zu dunkel. Die Größe des Pedals ist pedalboardfreundlich und dürfte nach meinem Geschmack ruhig etwas größer sein, sofern man es wie ich, ohne Pedalboard als Stand-Alone Gerät vor dem Amp betreiben möchte.

FAZIT: SUPER SOUND - SCHLECHTE BEDIENUNG - VIEL GAIN - WENIG DELAYZEIT
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Gilmour in a Box
mauresk, 08.05.2017
Wunderschönes (klanglich als auch optisch) Multieffektpedal für alle Liebhaber der Klangwelt von Pink Floyd / David Gilmour.

Fuzz:
Sehr vielfältig! Auf meinem kleinen 5Watt-Röhrenam habe ich damit auf anhieb unterschiedliche Fuzz/Muff-Sounds erzeugen können, die von violinenhafter Cremigkeit bis kratziger Distortion reicht. der 3-Wege-Schalter für Flat/Full/Scoop in Kombination mit dem Filter- und dem Fuzz-Regler ermöglicht eine breite Fuzz-Vielfalt. Den Fuzz-Regler auf Anschlag und man bekommt (fast) unendlich Sustain!

Flange/Rotary:
Der Blend-Regler kann wie ein Mix zwischen den beiden gesehen werden. Je weiter links, desto mehr Flange, je weiter rechts desto mehr Rotary. Depth und Rate sorgen für die richtige Abstimmung. Klanglich wunderbar vintage und authentisch und dabei schön unaufdringlich.

Phase/U-Vibe:
Selbe Einstellmöglichkeiten wie bei Flange/Rotary. In den Uni-Vibe-Sound muss man sich einfach verlieben. Mit einem Humbucker auf der Bridge und rotzig angezerrt bekommt man sofort einen schönen "Black Hole Sun"-Sound.

Tape Head Delay:
Das Delay bietet 12 Stufen. Für die Kombinationen der 4 Heads liegt ein kleiner Erklärzettel bei. Der klassische Galopp-Sound von "The Wall" ist schnell gefunden! Richtig mächtig wird das Delay durch ein angeschlossenes Expression-Pedal, um das Feedback stufenlos zu steuern.

Zusammenfassung:
Durch und durch ein geniales und durchdachtes Teil und für alle PF-Fans ein Muss. Alle Effekte sind von höchster Qualität. Einziges kleines Feature-Manko: Modulation und Delay nicht kombinierbar. Ansonsten TOP!!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Für ausergewöhnliche Sounds!
Fender Girl, 23.11.2020
Die Verabeitung ist sehr hochwertig, es ist ein sehr schönes Pedal, auch optisch! Vom Sound her kann man sich sehr viel erwarten, ich bin kein so Fuzz Fan aber dafür liebe ich Phaser und Flanger und natürlich auch den Pink Floyd Sound. Ich dachte, ich probier?s mal mit dem Fuzz..naja..es hat wirklich sehr viel Gain ABER irgendwie in Verbindung mit Phaser, klingst es sehr interessant und man kann echt gute Ergebnise erzielen, wenn man experimentierfreudig am Weg ist. Was sehr gut klingt ist das Dark Side in Verbindung mit Reverb und Echo Pedale zusammen, ist der Hammer! Da kann man sehr gute atmospährische Sounds basteln. Absolute Kaufempfehlung von mir! Unbedingt testen..
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
Viele Sounds und alle gut
Alexander aus I., 24.03.2021
Allein mit dem Delay kann man sich schon tagelang beschäftigen und dann sind da noch die unzähligen anderen Sounds, die allesamt auch wunderbar und inspirierend sind. Die Verarbeitung ist wie bei Keeley üblich auch tadellos.
Manche beklagen, dass man nicht Delay und Modulation gleichzeitig nutzen kann. Stimmt, aber dann müsste man ja das ganze Konzept umkrempeln, mit quasi 3 Sektionen, größeres Pedal usw.
Für mich ist es nicht zwingend ein Kritikpunkt, allerdings wäre eine Variante mit Delay+Mod anstatt Delay/Mod+Fuzz auch interessant.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
359 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 19.05. und Donnerstag, 20.05.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Verzerrer
Verzerrer
Der Klang einer E-Gitarre wird in erster Linie mit einem verzerrten Sound in Verbindung gebracht. Titel wie Smoke On The Water, Smells Like Teen Spirit oder Enter Sandman, die beispielhaft den Klang einer elektrischen Gitarre reprä­sen­tieren.
 
 
 
 
 
Video
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
2
(2)
Kürzlich besucht
Line6 Relay G10TII Transmitter

Line6 Relay G10TII Transmitter, 2,4 GHz plug and play Wireless Sender passend für G10 Systeme oder Ergänzung für Spider V Serie ab Spider V 60 mit eingebautem Relay G10 Empfänger, Audio-Frequenzbereich 10 - 20.000 Hz, automatische Frequenzwahl, 118 dB SPL…

2
(2)
Kürzlich besucht
Line6 Pod GO Wireless

Line6 Pod GO Wireless; Multi-Effektpedal für E-Gitarre; über 300 Effekte und Modelle von Helix-, M-Serie- und Legacy-Produkten, bis zu 6 gleichzeitige Verstärker-, Boxen- und Effektmodelle inklusive eines Loopers und einer Lautsprecherboxensimulation (Third-Party IR loading), Relay G10TII Transmitter enthalten, integriertes Expressionspedal,…

1
(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton TableAmp V2 BlueTooth

Harley Benton TableAmp V2 BlueTooth, kompakter Verstärker, Funktionalität fürs mitsingen und mitspielen durch die integrierte Bluetooth-Funktion, ideal für Akustikgitarre, Ukulele, Electric Guitar, Gesang und Musik, 30 Watt RMS, 1x 5" Bass Woofer + 1x 1" Tweeter, Kombi-Buchse: 6,35 mm Instrumenten-Anschluss…

Kürzlich besucht
Arturia Pigments 3

Arturia Pigments 3 (ESD); virtueller Synthesizer; vier Sound-Engines mit variablen Klangquellen; Harmonic Engine mit bis zu 512 Teiltönen; Wavetable Engine mit insgesamt 164 Wavetables; Utility Engine mit Sub-Oszillator und zwei Noise-Sample Layern; Jup-8 V4 Tiefpassfilter; Filter-Routing und In-App-Tutorials sowie 200…

1
(1)
Kürzlich besucht
Roli Lumi 1 Snapcase Black

Roli Lumi 1 Snapcase Black; stabile und magnetische Abdeckung um das LUMI Keys für eine schlanke und nahtlose Passform; schützt das LUMI Keys bei Transport und Lagerung; lässt sich einfach zu einem Ständer für mobile Geräte zusammenklappen; Abmessungen (B x…

1
(1)
Kürzlich besucht
Korg SQ-64

Korg SQ-64; Polyphoner Step-Sequenzer mit 4 Spuren; 3 Melodiespuren mit 8-facher Polyphonie und 16 Pattern à 64 Steps; Drum-Spur mit 16 monophonen Sub-Spuren; 64-Tasten-Matrix mit beleuchteten Tastern; OLED-Display; Editier-Modi pro Melodiespur: Gate, Pitch und Modulation; Keyboard-Modi für die Step-Taster: Keys,…

Kürzlich besucht
Alesis Harmony 61 MKII

Alesis Harmony 61 MKII Keyboard - 61 Tasten im Pianostil, 300 Sounds mit Layering- und Split-Modi, One-Touch Songmodus mit 300 integrierten Rhythmen, 40 Demo Songs, Lautsprecher, Kopfhörerausgang 3,5 mm, inkl. Skoove 3 Monate Skoove Premium Online-Lektionen, Abmessungen in mm (B…

Kürzlich besucht
SSL 500-Series SiX Channel

Solid State Logic 500-Serie SiX Channel; Channel Strip; Kanalzug mit SuperAnalogue Mikrofonvorverstärker und 5-fach LED Anzeige; +48V Phantomspeisung; mit Phasen- und HPF-Schalter; separater Instrumenten/Line Eingang auf der Frontseite mit Hi-Z Schalter (1MO); zuschaltbarer 2-Band EQ mit Bell- und Shelving Charakteristik…

Kürzlich besucht
Lewitt LCT 140 Air Matched Pair

Lewitt LCT 140 Air Matched Pair - 2 aufeinander abgestimmte Kleinmembran-Kondensatormikrofone, Richtcharakteristik: Niere, Frequenzbereich: 20 Hz - 20 kHz, Empfindlichkeit: 14.6 mV/Pa, -36.7 dBV/P, max. SPL: 135 dB, Low-Cut: 80 Hz (12 dB/Okt), Pad Schalter: -12dB, Dynamikumfang: 115 dB, schaltbare…

Kürzlich besucht
Rode VideoMic Me-C

Rode VideoMic Me-C; Kondensator-Richtmikrofon; passend für Android-Geräte mit USB-C Anschluss; integrierter USB Typ-C Stecker; 1/2“-Kondensatorkapsel; Richtcharakteristik: Niere; Einsprechwinkel: 90°; robustes Aluminiumgehäuse mit kratzfestem Keramiküberzug; eingebauter Mikrofonvorverstärker mit DA-Wandler (24Bit / 48kHz); integrierter Kopfhörerausgang: Klinke (3,5mm); Frequenzbereich: 20Hz – 20kHz; Eigenrauschen:…

1
(1)
Kürzlich besucht
Universal Audio UAFX Starlight Echo Station

Universal Audio UAFX Starlight Echo Station; Stereo Delay Effekt Pedal mit Tape, Analog und Digital Effekten; True oder Buffered Bypass; Preset abspeicherbar; Tap Tempo Modus; zusätzliche Effekte dowloadbar; Dual-Prozessor UAFX Engine; Live/Preset Modus; benötigt externes 9V DC 400mA Netzteil (nicht…

Kürzlich besucht
IK Multimedia UNO Synth Pro Desktop

IK Multimedia UNO Synth Pro Desktop; analoger Synthesizer; paraphoner Analogsynthesizer mit Step-Sequenzer, Arpeggiator und Effektsektion; drei Wave-Morphing-Oszillatoren mit PWM, Sync, Frequenz- und Ringmodulation; duales State-Variable-Filter mit 24 Modi, Verstärker; original OTA-Filter aus dem UNO Synth sowie SSI-basiertes Filter mit Selbstoszillation;…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.