Harley Benton ST-59HM Fiesta Red Tribute

banner
Kostenlose Gitarrenschule

3 Monate music2me geschenkt

Lernen Sie kinderleicht Gitarre spielen, mit über 250 aufeinander aufbauenden Lektionen – bequem von zu Hause aus. Wir schenken Ihnen zum Kauf dieses Produktes einen Gutschein für die größte deutschsprachige Online-Musikschule music2me, den Sie 24 Stunden nach Versand des Produkts per E-Mail erhalten. Infos zu dem Angebot erhalten Sie direkt auf der Webseite von music2me. Und keine Sorge: wir schwatzen Ihnen hier kein Abo auf, das sich verlängert.

E-Gitarre

  • Korpus: Erle
  • geschraubter Hals: kanadischer Ahorn mit Stained Nyatoh Skunk Stripe
  • Griffbrett: Ahorn
  • Halsprofil: C
  • Griffbrettradius: 350 mm
  • Mensur: 648 mm
  • Sattelbreite: 42 mm
  • 21 Medium Jumbo Bünde
  • Tonabnehmer: 3 Roswell SK52 True Vintage Staggered Alnico-5 Single Coils
  • 1 Volume- und 2 Tonregler
  • 5-weg Schalter
  • einlagiges Schlagbrett
  • vergoldete Deluxe Hardware
  • synchronisiertes Tremolosystem
  • Kluson-Style Mechaniken
  • Besaitung ab Werk: Daddario .010 - .046
  • Farbe: Fiesta Red Hochglanz
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Blues
  • Funk
  • Rock

Weitere Infos

Farbe Rot
Korpus Erle
Decke Keine
Hals Ahorn
Griffbrett Ahorn
Bünde 21
Mensur 648 mm
Tonabnehmerbestückung SSS
Tremolo Vintage
Inkl. Gigbag Nein
Inkl. Koffer Nein

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 5 % sparen!
Harley Benton ST-59HM Fiesta Red + Harley Benton HB-10G +
9 Weitere
85 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 /5
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
...meine Güte, was für ein tolles Ding.
Alexandra Aleshia, 12.04.2021
.....bin Flötistin und brauchte für Studio-und Komponierarbeiten einen Stratsound. Da die Strat-Software für meine DAW im dreistelligen Bereich liegt, dachte ich, kann man doch gleich eine
Strat-Gitarre kaufen und selbst einspielen, klingt immer besser als die sterile Software. Jetzt habe ich (YouTube) feststellen müssen, dass selbst Profi-Gitarristen beim Blindtest die Harley Benton Strat ST 59 HM nicht von der US Custom Strat unterscheiden konnten....hat mich dann überzeugt, dass die HB ST 59 HM für meine Zwecke vollkommen ausreicht., was sicherlich mit der Qualität der Rowell SK 52 Vintage Single Coils zusammenhängt. Was zur Folge hatte, dass Profis, die mehrere US Custom Strats haben, sich eine HB zulegten und verwundert (geilen) Spass dran haben.
Ich kann nur staunen, wie ordentlich diese E-Gitarre verarbeitet ist...alles funktioniert perfekt...tolle Saitenlage...Mechanik arbeitet einwandfrei....alles ist bis ins kleinste Detail sauber verarbeitet. Auch das Tremolo arbeitet einwandfrei und wenn man die Saiten richtig aufgezogen hat und richtig gedehnt hat, verziehen sie sich nicht beim Gebrauch des Tremolos...der Klang ist einfach klasse....ich liebe diesen Strat-Glockenklang......zusätzlich kann man dann noch über die DAW ja AMP-Software einsetzen....... man muß da sicherlich Thomann ein großes Kompliment und Dank zollen, - für so eine tolle Gitarre, zu so einem Preis.
Was mich allerdings befremdlich macht, ist, wenn ich die Ansprüche, die manche an diese Gitarre stellen, lesen muß. Obwohl diese Gitarre unglaublich gut ist, - sie ist ja auch noch vor kurzem verbessert worden.- ist es nicht fair, diese mit einer US Custom Strat zu vergleichen, - wenn man schon diese günstige Gelegenheit hat.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Grosse Optik bei kleinem Budget
Nickelname, 01.04.2021
Spektakulär hübsches Teil mit gutem Klang. Der Teufel versteckt sich dann - wie üblich - im Detail.
Zuerst einmal wurde eine - vermutlich überflüssige - Schutzfolie für die Pickups so brutal mit dem darunter liegenden Federwerk verschraubt, dass zum Entfernen der Schutzfolie insgesamt sage und schreibe 17 Schrauben & 3 Muttern zu lösen bzw. zu entfernen waren und es danach noch einiges Gefrimel mit einer Pinzette erforderte. Sicherlich eine tolle Erfahrung für alle, die ihr Instrument bevorzugt mit Zange und Schraubenzieher bedienen, für mich jedoch eher frustierend.
Die Lackierung war tadellos, die Farbe ist Klasse und wie abgebildet. Der Hals ist relativ rauh - wird sich bei reichhaltigem Spiel sicher noch glätten bzw. lässt sich mit sehr feinem Schleifpapier gewiss noch verbessern, und weist einige hässliche, aber glücklicherweise kleine dunkle Flecken (Astlöcher?) auf. Die stören die Optik geringfügig, die Bespielbarkeit gar nicht, und den Klang vermutlich auch nicht in hörbarer Weise. Besonders lobenswert: zwischen Neck & Body der Gitarre würde noch nicht einmal ein Bitcoin passen...
Unregelmässige Bundstäbchen jedoch erfordern eine komplette Überarbeitung des Halses, was ich in dieser Preisklasse noch durchaus akzeptabel finde.
Die Mechaniken sind so lala, sie halten die Stimmung auch mit Whammy Bar den einen oder anderen Song lang, aber eben auch nicht mehr. Hier besteht potentiell Austauschbedarf.
Ärgerlich fand ich, dass der Sattel ca. 0,5mm zu dünn war, hier klafft also eine Lücke zwischen Sattel und Kopfplatte über die gesamte Breite des Halses. Also irgendwann den Sattel tauschen.
Bridge und Whammy Bar fand ich zufriedenstellend, leider hat der Whammy Bar den weissen Knopf nicht mehr, der online auf dem Foto zu sehen ist, und ist ohne diesen Knopf auch weniger gut zu bedienen. Auch hier sollte man noch nachrüsten.
Potis & Schalter arbeiten einwandfrei.
Der Klang ist definiv voll Strat. Mag sein, dass hochpreisige Instrumente noch ein bisschen mehr "Chime" bieten, aber ich hatte früher eine F Strat der späten 60er Jahre, und so aus der Erinnerung klang die auch nicht besser, sah aber viel schäbiger aus.
Fazit: Wer gerne bastelt, erhält hier für wenig Geld ein gutes & schönes Instrument. Alle anderen mögen überlegen, inwieweit die Folgekosten in der Fachwerkstatt zu Buche schlagen könnten.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Tolle Gitarre mit ein paar Problemen
schobi55, 07.02.2018
Ich habe mir diese Gitarre eigentlich nur wegen der betörenden Optik gekauft. Ich war gespannt, was man in diesem untersten Preissegment dafür bekommt. Wartezeit fast 2 Wochen, nach Rückfrage lag es an der stark belasteten Thomann-Qualitätskontrolle bei diesem Hersteller.
Ausgepackt und gestaunt-sieht (fast) noch besser aus als auf den Bildern. Lackierung am Body und Hals OK., durch die Mattlackierung am Hals entsteht en bissschen ein Used-Look, Bünde direkt im Hals ohne aufgeleimtes Griffbrett, so, wie ich es gern habe.
Gitarre kommt gut gestimmt aus dem Karton, leichtes Nachstimmen, erste Akkorde ... Eingestellte Saitenhöhe ist was für Schwerathleten, die Halskrümmung sehr Konkav. Hier nachjustiert- Halsstab war gar nicht gespannt. Danach trocken angespielt, klingt sehr knackig und Höhenbetont, so sollte es bei dieser Konstruktion sein. Die Bünde fühlen sich an wie Sandpapier, sind leider völlig unbehandelt. Am 12. Bund immer Saitenschnarren auf den 3 hohen Saiten. Auch höhere Saitenlage hier hilft kaum. Nachmessen ergibt, der 13. Bund ist unsauber eingesetzt und steht ein wenig höher. Da ich diese Gitarre unbedingt behalten will, jetzt das volle Programm. Saiten runter, Hals demontiert und den Hals bearbeitet, 13. Bund mit Bundfeile abgerichtet und poliert. Bei allen anderen Bünden Bundkrone nachbearbeitet und poliert. Halstasche des Body von Spänen gereinigt und geglättet, Sattel von Spänen befreit und geglättet. Danach wieder zusammen gebaut. Ich hab neue Saiten aufgezogen. Da die PU nach Roswell-Herstellerangaben vintage-orientiert etwas outputschwächer sind, habe ich output-stärkere 10-er Stahlseiten aufgezogen, die ich noch da hatte.
Danach das volle Einstellprogramm (Halsstab, Saitenhöhe, Oktavreinheit) und dann mal in den Amp.
Jetzt ging echt die Sonne auf !! Total knackige und direkte Ansprache , Knopfler und Co. lassen schön grüßen ... Für meinen Geschmack genau das, was ich gehofft hatte. Tolles Gefühl am Hals,
beste Bespielbarkeit und wirklich toller Klang.
Zum Tremolo kann ich nicht viel sagen, ist aufliegend eingestellt. Hab noch eine weitere Feder eingebaut und die Federkralle fester gezogen, da ich für mein Spiel das Tremolo nicht brauche. Die verbauten Rosswell-PU sind für mich absolut OK. und sind sicher nicht schlechter als die Standard-PU der großen Marken. Die anderen Elektrik-Teile entsprechen den Buget-Teilen andere Hersteller und funktionieren. Sind aber auch im Fehlerfall schnell getauscht.
In der Saiteneinstellung habe ich ohne Schnarren die gleichen Werte wie bei meiner American-Standard-Strat erreicht !!
Wenn bei dieser Gitarre keine schwerwiegenden Fehler vorliegen und man sich sein paar Servicearbeiten selbst zutraut oder eben auch kann (und machen will), erhält man hier für (ganz) kleines Geld eine richtig tolle Gitarre.
P.S. Hatte noch ein Grey-Pearl-Schlagbrett rum liegen. Hab es mal angehalten und danach sofort montiert. Die Optik ist jetzt ein Traum !!!
Nachtrag:
Nach ein paar Tagen Spiel war doch deutlich zu hören, dass vor allem die 2 hohen Saiten leer und gegriffen einen etwas anderen Klang hatten. Habe mir noch den Zero-Glide Nullbund-Sattel bestellt. Passt mit ganz kleinen Nacharbeiten perfekt in die Sattelnut. Jetzt sind sowohl Bespielbarkeit als auch Klang einfach super und mit vielen deutlich höherpreisigen Instrumenten absolut vergleichbar !!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Liegt gut in der Hand, klasse Ton, super Neck.
Be-Prepared, 19.01.2019
NACHTRAG am 10.02.2019:
Nachdem sich die ST-59 zu meiner Lieblingsgitarre "gemausert" hat, war die Überlegung (anhand geringen Budgets) "mehr" aus der Gitarre zu kitzeln. Und dazu bedarf es wirklich nicht vieler "Zutaten".

Die Mechaniken hatte ich ja bereits gegen die Kluson MLV6LN Nickel ausgetauscht. Habe ja erwähnt, dass bei meinem Modell die Mechaniken wirklich mangelhaft waren.
Die komplette "Goldware" gegen Nickel/Chrome. Ok... Kann man, muss man aber nicht.

Bezüglich vieler Videos, was den Klang (Ton) der gesamten Gitarre angeht, habe ich mich kurzehand dazu entschlossen, die Elektronik zu tauschen.
Und hier darf man gerne auf Harley Benton zurückgreifen. 250-kOhm-Potis, und den 5-Wege-Schalter (UST). Ok, das hat bis hierhin nix mit dem Klang zu tun. Aber die Potis laufen besser, und der schalter ist einfach gut.
Ich habe die Stratocaster einfach mit 2 TAD Cap Orange Drop 47nF 600V Kondensatoren aufgeblasen. Das Ergebnis: Ohne Wechsel der Pickups, erhöht sich der "Druck" der Coils enorm. Dazu sollte man wissen, dass die SK 52 von Roswell ca. 1 kOhm weniger Output haben, wie z.B. die Fender TEX MEX. Ok, gut soweit.
Die ganze Strat (VINTAGE) hat nun sehr viel mehr Kraft, Druck, Was sich auch im Bereich "Bass" deutlich merkbar macht (ein deutliches Mark Knopfler). Bei der Gelegenheit habe ich die Schaltung so gewählt, dass der Bridge-Tonabnehmer nun über den zweiten Ton-Poti regelbar ist. Das ganze (Schalter, Potis, Kondensatoren) kostet 15,- Euro (!!!). Und natürlich das Geschick, an dem Mädchen zu arbeiten :-)

Fazit: Diese Gitarre ist so dermaßen gut, dass sich für geringes Budget eine dermaßen deutliche Steigerung erfahren lässt, dass man das gesamte Budget für lächerlich erklärt. Probiert?s aus...
- - - - -
Der Body: "Fiesta Red". Wobei... So 100% ist der Farbton nicht. Aber nah dran. Sehr sauber lackiert. Sehr nah am originalen Vorbild aus dem Hause "F".
(Beim auspacken hatte ich dann aber doch ein wenig "Pennywise" in Gedanken. Mit der Gold-Hardware sieht sie schon ein wenig nach Kirmes aus. Ist aber mein persönlicher Eindruck).

Der Neck: Also da bin ich absolut überrascht. Der läuft tadellos. Samtweich, saubere Bünde. Nicht zu dünn. Sehr angenehm. KLASSE.

Tonabnehmer: Die Roswell sind gut. etwas nachjustieren (nach eigenem Geschmack), und der Klang ist, wie er sein soll. Erinnert stark an die Tex Mex aus dem Hause "F".

Elektronik: Ok... Das ist halt Standartware. Kann man lassen, aber im Laufe der Zeit könnte man da ein wenig investieren.

Hardware: Das Tremolo... Big-Block... Überraschend gut. Schönes Sustain. Vernünftige Saitenreiter. Schwarze Madenschrauben. Gefällt.

Mechaniken: Ok, Also bei meiner Strat waren die mangelhaft bis katastrophal. Eine Mechanik klappert, eine andere läuft so leicht, dass man ständig nachstimmt. Wieder eine andere ist so stramm, dass man Stress hat mit dem Stimmen. Die Knöpfe sind aus Plastik. Da muss man nicht lange drum herum reden: Leute, da muss ich einen kompletten Punkt abziehen. Das geht besser, auch bei dem Budget.

Schlagbrett: Sehr weiß. Einlagig, wie beim Original aus den 50er Jahren. Was mir besonders gefällt: Man hat auch die Möglichkeit, andere Pickguards zu montieren OHNE NACHBOHREN. Das Harley Benton Pickguard z.B. passt perfekt auf die Löcher. Ebenso das aus der Squier Bullet. Also die Löcher für das Schlagbrett entsprechen NICHT dem Produktfoto (was ja positiv ist).

Handling: Sie hängt gut am Gurt. Auch im sitzen macht sie keine Arbeit. Ich finde sie sehr gut im Handling. Vor allem den Neck :-)

Bis auf die Mechaniken gilt: Ohne erkennbare Fehler hab ich hier eine Stratocaster für 199,- Euro. Klare Kaufempfehlung !!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
B-Stock ab 175 € verfügbar
189 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 15.06. und Mittwoch, 16.06.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
E-Gitarren
E-Gitarren
E-Gitarren gibt es wie Sand am Meer – und mindestens genau so viele Typen und Hersteller!
Online-Ratgeber
Gitarrensetups
Gitar­ren­setups
Auf das Setup kommt es an! Denn wenn Gitarre, Amp und Effekte nicht zueinander passen, gibt's Klangsalat!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
Kürzlich besucht
iZotope Community Appreciation Bundle

iZotope Community Appreciation Bundle (ESD); Plugin-Bundle; 11 grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements, RX Elements, BreakTweaker, Stutter Edit 2, Iris 2, Trash 2 sowie Exponential Audio Excalibur, PhoenixVerb und R2

3
(3)
Kürzlich besucht
DSM & Humboldt Simplifier DLX Amp/Cab Sim

DSM & Humboldt Simplifier Deluxe Amp/Cab Simulator; Effektpedal für E-Gitarre; Vorverstärker-, Endstufen- und Boxensimulator; vollständig analoger 0 Watt Zweikanal-Verstärker, mit Boxensimulator, mehrstufigem Reverb und vielseitigen Anschlussmöglichkeiten; alles in einem extrem kleinen Format; 2 Vorverstärker in Studioqualität; jeder Kanal bietet: 3…

2
(2)
Kürzlich besucht
Quilter Superblock US

Quilter Superblock US, Transistor Pedalboard Verstärker für E-Gitarre; Drei klassische US-Verstärker Voicings: 60 Tweed, 62 Blonde & 65 Black; vergleichbare Leistung wie ein 25-Watt-Röhrenverstärker, mit dem mitgelieferten PS-24 Netzteil oder 1-Watt Low-Power Modus mit einem herkömmlichen 9-V-Netzteil; zwei Cab Sims…

Kürzlich besucht
Blackmagic Design Web Presenter HD

Blackmagic Design Web Presenter HD; Komplettlösung fürs Streaming; Hardware-Streaming-Engine, um per Ethernet direkt an YouTube, Facebook, Twitter und andere Plattformen zu streamen; kann per Ethernet ins Internet zu streamen oder über ein angeschlossenes 5G- oder 4G-Handy mobile Daten nutzen; Da…

Kürzlich besucht
Casio CT-S1BK

Casio CT-S1BK Keyboard im Piano-Look, 61 anschlagdynamische Tasten, AiX Sound Source Klangerzeugung, 64 stimmig polyphone, 61 Sounds, Reverb, Chorus, Delay, DSP, Master EQ, Volume Sync EQ, Anbindungsmöglichkeit an die kostenlose Chordana Play For Keyboard Lern-App, Midi, Transponierung, Metronom, Midi Recorder,…

Kürzlich besucht
Polyend Tracker AE Legowelt

Polyend Tracker AE Legowelt; Limited Artist Edition; individuelles Design; inkl. orig. Projektdateien und Sample Packs; Stand Alone Hardware Tracker; Step Sequencer & Song Arranger; Sampler (Forward, 1 Shot, Backward, Ping-Pong); Granular Synthesizer; Wavetable Synthesizer (kompatibel zu Ableton Wave und Serum);…

Kürzlich besucht
RAV Vast D Major red

RAV Vast2 D-Dur red edition, d/ g, a,h, c#1, d1, e1, f#1, a1, Zungentrommel in Handpan-Optik, 2mm Stahl, Durchmesser 51cm, Höhe 17cm, Gewicht 5,9kg, inkl.Tasche

2
(2)
Kürzlich besucht
Austrian Audio Hi-X65

Austrian Audio Hi-X65; offener Studiokopfhörer; ohrumschliessend; Scharniere und Bügel aus Metall für maximale Haltbarkeit; klappbar zum einfachen Transport; Frequenzbereich: 5 Hz – 28 kHz; Empfindlichkeit: 110 dBspl/V; Klirrfaktor (@ 1kHz): < 0.1%; Impedanz: 25 Ohm; Nennbelastbarkeit: 150 mW; inkl. abnehmbare…

39
(39)
Kürzlich besucht
Blue Microphones Yeti Blackout

Blue Microphones Yeti Blackout; Multi-Pattern USB Kondensatormikrofon für Recording und Streaming; drei 14 mm Kondensatorkapseln mit vier unterschiedlichen Richtcharakteristiken; Richtcharakteristik: Niere, Acht, Kugel, Stereo; Frequenzbereich: 20Hz - 20kHz; Max. Schalldruck: 120 dB (THD: 0,5% 1 kHz); Samplerate: 48 kHz; Auflösung:…

3
(3)
Kürzlich besucht
Universal Audio UAFX Golden Reverberator

Universal Audio UAFX Golden Reverberator; Stereo Reverb Pedal mit Spring, Plate und Vintage Digital Effekten; True oder Buffered Bypass; Preset abspeicherbar; zusätzliche Effekte dowloadbar; Live/Preset Modus; Dual-Prozessor UAFX Engine; benötigt externes 9V DC 400mA Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten); Anschlüsse:…

2
(2)
Kürzlich besucht
Thomann Cats Kalimba Brown

Thomann Cats Kalimba Brown, aus Mahagoni, 17 Zungen in C-Dur Stimmung, Farbe: braun, Schalloch in Form zweier Katzen, inklusive robustem case, Stimmhammer und Reinigungstuch

Kürzlich besucht
Polyend Tracker AE Pete Cannon

Polyend Tracker AE Pete Cannon; Limited Artist Edition; individuelles Design; inkl. orig. Projektdateien und Sample Packs; Stand Alone Hardware Tracker; Step Sequencer & Song Arranger; Sampler (Forward, 1 Shot, Backward, Ping-Pong); Granular Synthesizer; Wavetable Synthesizer (kompatibel zu Ableton Wave und…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.