Harley Benton ST-70 Black Paisley

E-Gitarre

  • Deluxe Series
  • Korpus: Linde
  • geschraubter Hals: Ahorn
  • Griffbrett: Ovangkol
  • Halsprofil: C
  • Griffbrettradius: 350 mm
  • Dot-Griffbretteinlagen
  • 21 Medium Jumbo Bünde
  • Mensur: 648 mm
  • Sattelbreite: 43 mm
  • Tonabnehmer: 2 Roswell STA Alnico-5 Vintage ST-Style Singlecoils und 1 Roswell HAF Alnico-5 Humbucker
  • 2 Ton- und 1 Volumeregel mit Volume Push/Pull-Funktion Coil-Split
  • 5-Wege Toggle Switch
  • Hardware: Chrom
  • Wilkinson-Tremolo
  • Besaitung: Daddario EXL110 .010 - .046 (Art. 104555)
  • Farbe: Black Paisley
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Blues
  • Funk
  • Rock

Weitere Infos

Farbe Grafik
Korpus Linde
Decke Keine
Hals Ahorn
Griffbrett Ovangkol
Bünde 21
Mensur 648 mm
Tonabnehmerbestückung HSS
Tremolo Wilkinson
Inkl. Gigbag Nein
Inkl. Koffer Nein
53 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 / 5.0
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
45 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Erwartungen voll erfüllt - absolut zu Empfehlen !
GuitarStk, 12.05.2018
Fazit vorab:

Positiv: Preis, Optik, Verarbeitung/Qualität, Klang, Spielgefühl/Haptik
Negativ: eigentlich so gut wie nichts. Ggf. Tuner
Persönliches Fazit: 9,5 von 10 Punkten und damit absolute Empfehlung

Eins vorweg: Ich bin seit knapp 4 Jahren vom Gitarrenfieber ergriffen und sammle seitdem E-Gitarren. Dank auch guter Rezensionen (danke HP42 und all die anderen Youtuber...) habe ich da auch schon diverse HB-Gitarren in der Sammlung. Allerdings alle bis dato immer über den Gebrauchtmarkt (Ebay und Co) mir beschafft. Die waren alle schon in ziemlich guter Qualität , mit guten Einstellungen (Saitenlage etc.), welches ich aber zum Teil auch den Vorbesitzern zuschreiben muss, da diese mit Sicherheit auch ein wenig daran mit eingestellt haben - wenn auch nicht alle. Insgesamt also positiv gestimmt, aber eben auch gespannt ob es direkt von Werk (Thomann) auch hält, was meine bisherigen Erfahrungen und die diversen Rezensionen so vermuten lassen. Von bisherigen Bestellungen bei Thomann schon sehr zufrieden, sollte es nun zum ersten Male wirklich auch ein Instrument werden. Die von mir ausgesuchte o.a. ST-70 Black Paisley ist leider gebraucht nicht so einfach zu kriegen, insofern dachte ich mir, jetzt wird doch mal direkt eine neu gekauft. Dann sieht man auch mal direkt selber, was mit den ganzen Rezensionen - positiv oder negativ - mit der schon von Hause aus vorhandenen Qualität an Material und Einstellungen so auf sich hat. Und preislich für derzeit 149,- und einer notfalls in Anspruch genommen 30 ? Tage-Money-Back-Garantie kann man ja gar nix falsch machen. Insbesondere bei den guten Rezensionen und den Features ? inbesondere der Coil-Split hat es mir da ja angetan.
Dienstag bestellt, Feiertagsbedingt die Lieferung dann leider erst am Samstag ? aber da war auch ein DHL-Problem hier vor Ort noch mit bei. Bei Thomann ging die Lieferung am Mittwoch morgen raus und wäre eigentlich auch am Do schon da gewesen. Hier also wie gewohnt alles bestens bei Bestellung und Lieferung.
Verpackung wie schon von vorherigen Bestellungen gewohnt ordentlich mit ausreichend Polsterung ? sprich großer Umkarton und darin dann die kleinere Gitarrenverpackung eingebettet in ordentlich Luftpolsterfolie.
Im kleineren Gitarrenkarton das übliche was man auch bei anderen Unboxing-Videos immer sieht - einfaches Gitarrenkabel, Tremolo-Arm und entsprechende Schlüssel für Trussrod und Saitenreiter bei.
Erstes Manko : ich wollte immer mal so einen Aufkleber "In case of Fire - Rescue my Guitar" haben.....der war leider nicht mit dabei ...;-)......
Optisch natürlich schon einmal ein Hammer Paisley-Muster. Der Hals gerade und die Bünde ohne scharfe Kanten sauber abgerichtet bis auf zwei Kanten am 20. und 21. Bundsteg an der Unterseite, die noch ganz ganz ganz leicht vorstehen?..da war wohl jemand etwas ungenau beim abrichten bei den letzten beiden Bünden. Ist aber nur marginal und schon ein Jammern auf extremst hohem Niveau. Der Rest der Bünde ist einfach nur astrein und fühlt sich an den Enden fast an wie ?Baby-PoPo??..
Die Tuner sind optisch passend, scheinen aber Standard-Harley-Benton ?No-Name?-Tuner zu sein.
Sie tun was sie sollen und sind ordentlich ausgerichtet. Sie halten auch den Ton auch nach dem Benutzen des Tremolos. Bin aber eigentlich jemand der ein Tremolo gar nicht nutzt insofern soll das erst mal noch nichts heißen. Die Gitarre ist auch annähern schon gestimmt, ein wenig nachstimmen muss man immer. Allerdings habe ich auch beim Nachstimmen das Gefühl, das die Tuner beim Drehen etwas ?Spiel? haben, bevor sie dann ihr Werk tun. Kein Wackeln, aber beim Drehen das Gefühl , Sie laufen wenige Milimeter ?leer?. Wie gut die Tuner daher insgesamt sind, wird sich wohl erst in einigen Wochen bei mir zeigen. Aber für den Preis??
Der Tremoloarm wird nur gesteckt und scheint zu halten, aber da ich wie gesagt nicht der Tremolo-Mensch bin, ist das nicht unbedingt eine für meine Wertung wichtige Aussage.

Die Saitenlage ist ausreichend, könnte ggf. noch etwas flacher sein, aber das ist ja bekanntlich Geschmackdsache. Oktavreinheit passt auch, insofern kann man auch nach dem Stimmen direkt loslegen. Die Potis und der Switch drehen bzw. schalten problemlos, da gibt es nix zu meckern.

Was mich jedoch stört ist diese Schutzfolie auf dem Pickguard. Nein, nicht daß Sie noch drauf ist, das ist bis zum ersten Gebrauch auch gut so. Aber die Folie runter zu bekommen, ist etwas doof. Geht zwar an sich leicht und einfach, aber insbesondere an Poti-Knöpfen tüddelt die Folie beim Ziehen sich natürlich immer zusammen. Und wer einmal dünne Frischhaltefolie mal zusammengedreht hat, weiss, das dann auch eine ganz dünne Folie plötzlich ziemlich fest werden kann. Dafür dann die Potiknöpfe abmachen, ist etwas umständlich, wenn man das nicht gewohnt ist. Und manche mögen dann Angst haben, diese zu beschädigen, insbesondere wenn einer davon ein Push-Pull ist. Hat dann aber auch geklappt, ist nur nervig.
Und ich habe den Eindruck, das das Pickguard an sich eine sehr weiche Oberfläche hat und damit ziemlich kratzempfindlich ist (ja, auch nachdem die Folie runter ist ;-) ). Zumindest sieht man schon sofort einige kleinere Fingernagelkratzer vom Folie runterpuhlen. Ist mir so von meinen anderen Gitarren , egal ob HB oder andere, nicht aufgefallen?.

Dann zum Ton. Ich bin weder Profimusiker, noch habe ich viel Ahnung oder ein super Gehör. Und meine spielerischen Fähigkeiten sind auch nur auf Anfängerlevel, insofern kann ich da auch keine Töne à la Clapton, EVH, Vai, u.a. rauskitzeln. Ausprobiert an Röhrenamp / Transistoramp / Combo / Head mit und ohne 1x12/2x12 etc.pp. klingt das ganze jedoch genau so, wie ich es erwartet habe. Einfach nur klasse, egal welcher Pickup, mit oder ohne Zerre, gesplittetem Humbucker oder pur. Natürlich hat die Gitarre ihren eigenen Klang, und ob man da jetzt klanglich Welten hat zu den großen 7ender oder Gibson oder Ibanez oder sonstwas, und ob da jetzt irgendwelche Mitten, Höhen,Bässe oben und/oder untenrum, in der Mitte oder sonst wo fett klingen, den Twäng rauskitzeln kann oder mit einer Wuchtigkeit sich für irgendwelche Stilrichtungen geradezu empfiehlt, vermag ich nicht und will ich auch nicht beurteilen. Ich habe die genannten Marken und auch andere ebenfalls in meiner Sammlung vertreten und habe nicht das Gefühl, das diese HB sich da irgendwo verstecken muss. Aber hey, ich höre ja auch nicht die Flöhe husten. Mir gefällt es sehr gut und es klingt alles nur geil. Punktum.

Zuletzt dann das - FÜR MICH ! - Wichtigste. Das Zusammenspiel zwischen Optik, Klang und Haptik, also das Gesamtpaket.
Wer sich noch an seine Kindheit erinnert , versteht ggf. was ich mit meinem Beispiel sagen will. Wenn wir etwas geschenkt bekommen haben, was man sich sehnsüchtig gewünscht hatte, dann wollte man quasi damit ?ins Bett? gehen, und am nächsten Tag nach dem Aufwachen sofort weiterspielen.
Dieses kindliche freudige Gefühl ?Ich lege die Gitarre nicht mehr aus der Hand? ist genau das, was für mich ein ausschlaggebendes Kriterium ist, daß eine Gitarre in meiner Sammlung bleiben darf. Das hat diese Gitarre definitiv geschafft und teilt sich dieses Gefühl u.a. auch mit meiner Gibson LP, meiner Ibanez AZ, meiner PRS; diversen Corts, HBs, weiteren Ibanez und anderen auch No-Names und vermeintlichen Billigheimer-Marken.
Sie sieht einfach nur gut aus, hört sich wie ich finde hervorragend an, die Komponenten fühlen sich ebenfalls wertig an und die Kombination hat mich damit insgesamt gepackt.
Insgesamt also für mich ein einfach nur geiles Gesamtpaket, bei dem in der Kombination alles stimmt ? Preis, Qualität, Sound, Spielgefühl, Optik.
Bedeutet für mich eigentlich 10 von 10 Punkten. Aber für das Folienruntergezuppel, das empfindliche Pickguard und ggf. etwas verbesserungswürdigen Tuner ziehe ich vorsorglich mal
einen halben Punkt ab. Insofern insgesamt von mir 9,5 von 10 möglichen.
Das Teil bleibt definitiv in meiner Sammlung und bekommt von mir eine absolute Empfehlung ? erst recht für den Preis.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
!!! Schön, super verarbeitet und günstig !!!
Udo. M., 03.12.2018
Ich wollte neben meiner HB SC-Custom VB noch eine Strat zulegen, um neben einer Gitarre mit Humbuckern auch eine mit echten Singlecoils zu haben. Fehlt eigentlich nur noch eine mit P90ern.
Also schaute ich mich (natürlich auch abseits von Thomann) um und habe mich letztendlich wieder für eine Harley Benton aus dem Thomann-Sortiment entschieden, da hier wieder mal das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht zu toppen war.

Vorteile:
- Optik nirgends sonst zu finden
- Preis
- Verarbeitung (kleineste Mängel muss man schon wirklich intensiv suchen und fallen bei Gesamtbetrachtung der Gitarre nicht ins Gewicht, zumal ich mich eher ärgern würde, wenn ich statt 149,- 1490,- Euro bezahlt hätte)
- verarbeitete Materialien (von den Stimmmechaniken mal abgesehen)
- Features (Coilsplitting)
- Werkseinstellung
- geringes Gewicht

Nachteile:
- Stimmmechaniken fühlen sich wenig wertig an. Ob diese die Stimmung auf dauer halten, muss sich noch herausstellen. Gute Ersatzmechaniken gibt es ja auch schon vür wenig Geld.
- Lackierung des Halses könnte bei feuchten Händen unangenehm bei häufigen und schnellen Lagenwechseln werden. (Kann man aber sicher vermeiden, indem man mit dünne Baumwollhandschuhe trägt, bei denen außer dem Daumen alle Finger abgeschnitten werden). Oder man schleift den Hals mit feinem Sandpapier an (diese Alternative sollte man vielleicht auch mal in Betracht ziehen).
Ich habe sogar mal im Internet gesehen, wie jemand den Hals seiner Gitte abgeschliffen und behutsam mit einer Flamme geröstet und erneut geschliffen hat. Hierbei sollte man aber die Garantie der Gitarre im Blick haben und sich seiner Sache ganz sicher sein. Aber geil sah der Hals nach der Feuerbehandlung schon aus. Naja, wie auch immer!

Neutrales:
- Die Gurtpins habe ich sofort durch Marvel Straplocks ausgetauscht, da ich diese schon an meiner anderen Gitte habe und den Gurt somit gut für beide Gitarren nutzen kann. Ansonsten versehen die Originalpins sicher auch ihren Dienst.

Als Alternative zu meiner Kaufentscheidung stand für mich eigentlich nur eine 212er von Yamaha mit schwarzem Wölkchenahort, die seit neuestem auch bei Thomann im Sortiment angeboten wird. Aber letztendlich machte der Preis das Rennen.
Nachtrag vom 13.01.2019:
Habe nun die Original-Stimmmechaniken durch Kluson-Mechaniken ersetzt, was sich sowohl von der Stimmbarkeit und dem damit verbundenen Gefühl beim Stimmen außerordentlich bemerkbar macht. Darüber hinaus werten die Klusons die Gitarre auch optisch auf.
Ich empfehle hier also jedem Erwerber der ST-70 Black Paisley auch zum Kauf neuer Mechaniken.
An meiner ursprünglichen Bewertung ändert sich das Wechseln der Mechaniken nicht, da meine Bewertung immer auf dem äußerst niedrigen Kaufpreises der Gitarre basieren.

Daher gebe ich auch weiterhin eine

!!! superklare Kaufempfehlung !!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Farbe: Grafik
Harley Benton ST-70 Black Paisley
(53)
Harley Benton ST-70 Black Paisley
Zum Produkt
149 €

Harley Benton ST-70 Black Paisley, Deluxe Serie, E-Gitarre, Linde Korpus, geschraubter Ahorn Hals, C Halsform, Ovangkol Griffbrett, Griffbrettradius: 350mm, Dot Inlays, 21 Medium Jumbo Bünde, 648mm...

  • Farbe: Grafik
  • Korpus: Linde
  • Decke: Keine
  • Hals: Ahorn
  • Griffbrett: Ovangkol
  • Bünde: 21
  • Mensur: 648 mm
  • Tonabnehmerbestückung: HSS
  • Tremolo: Wilkinson
  • Inkl. Gigbag: Nein
  • Inkl. Koffer: Nein
Harley Benton ST-70RW Deluxe Series
(47)
Harley Benton ST-70RW Deluxe Series
Zum Produkt
149 €

Harley Benton ST-70RW Deluxe Serie, E-Gitarre, Linde Korpus, Decke Palisander Imitat, Ahorn Hals (bolt-on), C Halsprofil, Ovangkol Griffbrett, Griffbrettradius: 350mm, Dot Inlays, 21 Bünde (Medium...

  • Farbe: Natur
  • Korpus: Linde
  • Decke: Palisander
  • Hals: Ahorn
  • Griffbrett: Ovangkol
  • Bünde: 21
  • Mensur: 648 mm
  • Tonabnehmerbestückung: SSS
  • Tremolo: Wilkinson
  • Inkl. Gigbag: Nein
  • Inkl. Koffer: Nein
149 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 6-7 Wochen lieferbar
In 6-7 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Gitarrensetups
Gitar­ren­setups
Auf das Setup kommt es an! Denn wenn Gitarre, Amp und Effekte nicht zueinander passen, gibt's Klangsalat!
Online-Ratgeber
E-Gitarren
E-Gitarren
E-Gitarren gibt es wie Sand am Meer – und mindestens genau so viele Typen und Hersteller!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(1)
Kürzlich besucht
Empress Effects ZOIA

Empress Effects ZOIA; Effektpedal; Modular Synthesizer, bietet die erforderlichen Module, um Effekte von Grund auf aufzubauen uns lasse Sie machen was immer du willst, Erstelle deine eigenen benutzerdefinierten Effekte, Synthesizer, Midi-Controller und virtuelle Pedalboards, enthält Module für die meisten Standard-Gitarreneffekte,...

(2)
Kürzlich besucht
Casio PX-S3000 BK Privia

Casio PX-S3000 BK Privia Digitalpiano, 88 Tasten mit Skalierter Hammer Mechanik Tastatur (Smart Scaled Hammer Action Keyboard), 700 Sounds, 200 Rhythmen, 192 stimmige Polyphonie, Audio- und Midi-Recorder, Hammer-Response, Dämpfer-Resonaz, Split und Layer Funktion, Chorus, DSP, Brillianz, Pitch Bend, 60 interne...

Kürzlich besucht
Dreadbox Hypnosis

Dreadbox Hypnosis; Multieffekt- Prozessor; drei voneinander unabhängige Effekte: analoger BBD Chorus/Flanger inkl. LFO mit drei Wellenformen, Digital-Delay mit drei Modi und Freeze-Funktion sowie analoger Federhall mit drei Hallspiralen und Pitch-Modulation; Ein- und Ausgangspegel können variabel angepasst werden (von Mikrofonsignalen bis...

Kürzlich besucht
Tannoy Life Buds

Tannoy Life Buds; Wireless In-Ear Kopfhörer; Bluetooth 5.0; DSP-Steuerung für präzise Klangwiedergabe; Bluetooth-Profil: HSP / HFP / A2DP / AVRCP; bis zu 4 Stunden Betriebszeit für Musikwiedergabe oder Telefonate; bis zu 120 Stunden Stand-By; integriertes Mikrofon; Multifunktionstaste zur Steuerung von...

Kürzlich besucht
Arturia MiniLab MKII Deep Black

Arturia MiniLab MKII Deep Black; USB Controller Keyboard; Limitierte Sonderedition mit schwarzem Gehäuse und schwarzer Tastatur; 25 Minitasten anschlagdynamisch; 16 Encoder (zwei davon klickbar); 2 Bänke mit 8 anschlag- und druckempfindlichen Pads mit RGB Beleuchtung (einstellbare Farben); Touchstrips für Pitchbend...

Kürzlich besucht
Solar Guitars A2.6 C G2

Solar Guitars A2.6 C G2, E-Gitarre, Mahagoni Korpus, Ahorn H als, C-Profil, Ebenholz Griffbrett, 24 Super Jumbo Bünde, Gr aphit Sattel, Sattelbreite 43 mm, Mensur 647 mm, Solar 18:1 Mechaniken, 2x Seymour Duncan Solar Humbucker Tonabnehmer, Farbe Carbon Black Matte.

(1)
Kürzlich besucht
tc electronic BC208 Bass Cab

tc electronic BC208 Bass Cab ; E-Bass Lautsprecherbox; Kompakt und leicht, horizontal & vertikal stapelbar, rutschfester Überzug; Lautsprecher: 2 x 8" Turbosound custom drivers; Boxen Konstruktion: Bassreflex; Belastbarkeit: 200 Watt; Impedanz: 8 Ohm; Frequenzgang: 70-4000 Hz ±3dB, 50-6000 Hz -10...

Kürzlich besucht
the t.mix Rackmix 821 FX USB

the t.mix Rackmix 821 FX, 8 Kanal Rackmixer mit eingebautem USB Audio Player und Multieffektgerät, 3 Band Klangregelung, +48V Phantomspeisung und Panorama pro Kanal, 2 Auxwege (1x FX 1x Aux), Main Out mit XLR oder Klinke möglich, Record Out via...

Kürzlich besucht
Fender Newport BLUE Bluetooth Speaker

Fender Newport BLUE Bluetooth Speaker, portabler Bluetooth Lautsprecher, Fender Classic design, Bluetooth V4.2, aptX, AAC,SBC, 30 Watt, exzellentes Hörerlebnis, 3,5 mm Klinkeneingang, 2 Fullrange Lautsprecher und 1 Tweeter, Akkulaufzeit bis zu 12 Std. USB Anschluss zum Aufladen externer Geräte (Smartphone...

Kürzlich besucht
Headrush Looperboard

Headrush Looperboard; 4-Kanal Looper mit Time Stretching und integrierten Effekten; Hochauflösendes 7-Zoll Touch-Interfa ce; Individualisierbarer Workflow; Umfangreiche Loop-Kontrol le; Integrierte; Über 9 Stunden Aufnahmezeit; erweiterte Imp ort-/Export-Funktionen; Zahlreiche qualitativ hochwertige Au dioeingänge und -ausgänge; Synchronisierung mit externer MID I-Hardware; Aufnahme...

Kürzlich besucht
Moog Sirin

Moog Sirin; Analog Desktop Synthesizer; Limitierte Auflage - basierend auf der Moog Taurus Sound Engine; monophon; 2 VCOs mit Sägezahn und Rechteck Wellenformen; Oszillator-Sync; Mixer für VCO-Signale; klassischer Moog Ladder-Filter (Tiefpass); 2 ADSR-Hüllkurven; LFO für VCO und VCF Modulation, zur...

(1)
Kürzlich besucht
PRS SE Custom 24 Roasted Maple PB

PRS SE Custom 24 Roasted Maple PB Purple Burst LTD, limited Edition, E-Gitarre, Mahagoni Korpus (Khaya Ivorensis), gewö lbte und Wölkchenahorndecke, satinierter gerösteter Ahorn Ha ls, geröstetes Ahorn Griffbrett, Wide Thin Halsprofil, Mensu r 635mm (25"), 24 Bünde, Schwarze Bird...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.