Gretsch Deltoluxe Pickup

71

Tonabnehmer für Schallloch

  • passt für die meisten Schalllochgrößen ab 86 mm
  • inkl. Endpinbuchse
Erhältlich seit Mai 2018
Artikelnummer 428522
Verkaufseinheit 1 Stück
Humbucker Nein
Single Coil Ja
Aktiv Nein
B-Stock ab 62 € verfügbar
67 €
99,99 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 22.06. und Montag, 24.06.
1

71 Kundenbewertungen

4.6 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Sound

Verarbeitung

57 Rezensionen

P
Genau was ich gesucht habe
Po'Max 07.01.2022
Der Pickup ist genau was ich gesucht habe. Ich wollte des Sound von Po' Lightnin' Hopkins und den hab ich bekommen.

Ich hab den Pickup in einer 000 Gitarre die ein halb Ton tiefer gestimmt ist um den Saiten diese gewisse Entspannung zu geben. Ich Spiel damit Fingerstyl Blues. Der PU löst die Saiten gut genug auf um den Bass und die Licks gut genug für das Genre von einander zu trennen. Mehr Brilliants oder Klarheit ist für mich da auch garnicht nötig, das kann ich also nicht beurteilen. Durch einen Blues Driver wird das Instrument dann richtig dreckig und gemein. Der Geschmack für Klang ist ja nicht bei allen gleich, aber wer den Klang von dem einschlägigen Fingerstyl Bluesern mag der hat mit diesem PU eine gute Chance dem nachzueifern.

Der PU ist gut verarbeitet. Ich habe nichts zu beanstanden. Ich finde ihn ok brummfrei und ok im Feedback verhalten. Ich Spiel nur auf dem Sofa dafür reicht es alle mal. Ich finde er sieht cool aus, aber ich glaube nicht das ich jemandem die Kaufentscheidung erleichter weil sie liest, dass Max das Aussehen gefällt .

Fazit: Ich haben den PU für einen bestimmten Style gekauft und hab damit voll ins Schwarze getroffen. Was das Gerät sonst noch kann hängt wahrscheinlich vom einzelnen Spieler ab. Weil man ihn auch provisorisch einbauen kann (in etwa 2 Minuten) kann man das auch mal in verschiedenen Instrumenten ausprobieren ohne viel zu riskieren.
Sound
Verarbeitung
5
1
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Überzeugt...
Stefan444 15.07.2018
Da Under Saddle-Piezo Tonabnehmer wegen ihrem verfremdenden Einheitsklang bei mir gar nicht in Frage kommen, und eine mikrofonische Abnahme zwar die bessere Wahl, aber nicht immer praktikabel ist, war ich nun mal wieder auf der Suche nach einem weiteren magnetischen Schallloch-Pickup.
Offengestanden, ich suchte für meine Vintage-OM Gitarre einen Single Coil, der auch optisch passend etwas hergibt und nicht gleich mehrere Hundert Euronen kostet...
Im Inet fiel mir dann der Gretsch Deltoluxe auf. Offenbar recht neu auf dem Markt, bisher ohne Kundenbewertungen. Tests waren auch nicht zu finden. Ok, dachte ich mir, leistet du jetzt mal Pionierarbeit und bestellst so ein Teil.
Zuverlässig wie Thomann ist, war der Deltoluxe Pickup dann in Überschallgeschwindigkeit hier. Schnell ausgepackt und der erste Eindruck (Optik, Haptik) war recht angenehm. Schön flach, metallisch (kein Plastik) und bereits mit wertiger Endpin-Buchse wahlweise zum Festeinbau versehen. Allerdings auch mit Zubehör zur Buchsenbefestigung aussen am Endpin, also ebenso zur Nutzung ohne Festmontage.
Der Pickup wirkt recht wertig und auch nicht zu klobig, die Schalllochbefestigung ist praktisch und durchdacht.
Allerdings, Höhenverstellbarkeit gibt es hier nicht. Die schicke Optik geht auf Kosten höhenverstellbarer Pole-Pieces.
Ok, habe ihn dann eingebaut und angeschlossen (erst mal an ein Digitech RP 355).
Zum Vergleich weitere Westerngitarren bereitgestellt, in welchen andere magnetische Pickups verbaut sind.
Es zeigte sich dass der Gretsch Deltoluxe trotz einbaubedingt hohem Abstand zur Saite (bei MEINEM Instrument), von etwa 7mm überraschend präsent und druckvoll rüberkommt. Dies auch sehr differenziert und frei von Nebengeräuschen. Im Vergleich zu meinen anderen magnetischen Pickups, welche so wie der Gretsch Deltoluxe keine Humbucker sind, bietet er dennoch einen tiefen- u. mittenbetonten Klang. Absolut nicht dumpf oder matschig sondern eben einfach nicht höhenlastig.
Ein Klangbild welches meiner OM-Gitarre in Sachen Durchsetzungsfähigkeit gegenüber Dreadnought-Gitarren recht gut steht.
Späterer Test im Proberaum am Akustikverstärker zeigte dass der Deltoluxe auch bei höheren Lautstärken nicht zu störenden Rückkopplungen neigt. Also, durchaus Performance-geeignet.

Nach einigen Tagen der Testphase wurde der Gretsch Deltoluxe nun für dauerhaften Gebrauch mit Endpinbuchse ins Instrumen verbaut.

In Sachen Verarbeitung, Optik u. Klang kommt der Deltoluxe in bewährter Gretsch-Qualität, die mich persönlich überzeugt. Preis/Leistung stimmt auch, daher meine klare Kaufempfehlung.
Sound
Verarbeitung
7
0
Bewertung melden

Bewertung melden

H
Nicht nur Delta - aber auch
Hacon 25.03.2022
Da ich nie glücklich mit den Piezos bei akustischen Gitarren war, habe ich es mal mit dem Deltoluxe von Gretsch versucht und ihn an meiner Parlor-Gitarre von Harley Benton (CLF-200WN) getestet. Als Amp nutze ich den Yamaha THR5A. Die Montage ist super-einfach, solange man Kabel und Buchse außen lässt und damit alles auch schadenfrei demontieren kann.
Aber für die Demontage gibt es gar keinen Grund. Der Pickup klingt wirklich gut! Etwas fokussierter und nicht so filigran im Ton, wie mit einem guten Mikro abgenommen, solange man den Amp nicht zu hoch ansteuert. Je höher das Gain, desto "elektrischer" klingt es, es bleibt aber immer noch ein Akustiksound. Für eine leichte Mittenabsenkung habe ich mir noch den Artec Acoustic EQ gegönnt, es geht aber je nach Gitarre und Amp auch ohne. Vor allem Fingerpicking finde ich hervorragend mit dem Pickup, und das ohne Feedbackprobleme und mit reduzierten Fingergeräuschen. Nebengeräusche wie Brummen macht er auch nicht.
Ich weiß nicht, ob es noch bessere Pickups für akustische Gitarren gibt, dieser ist aber auf jeden Fall sein Geld wert, ist gut verarbeitet und sieht auch noch schick aus. Er hat einen eigenen Charakter, der sicher nicht zu jeder Gitarre und zu jeder Spielweise passt. Ich bin aber sicher, dass er mit jeder Gitarre besser klingt, als ein Piezo. Und da er mit meiner Parlor sehr gut harmoniert, werde ich ihn ganz sicher noch mit ihr "verheiraten" und die Kabel nach innen verlegen lassen.
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

R
Klingt gut!
Räpkow 17.11.2021
Ein neuer Sound für eine meiner Gitarren. Mit Vol. Regler noch besser!
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden