Artec Memphisys 66 OSJ

38

Magnetischer Tonabnehmer für Westerngitarre

  • Humbucker
  • passives Design - keine Batterie notwendig
  • 1 Volumenregler
  • 1 Tonregler
Erhältlich seit Dezember 2015
Artikelnummer 372508
Verkaufseinheit 1 Stück
Humbucker Ja
Single Coil Nein
Aktiv Nein
39 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 17.08. und Donnerstag, 18.08.
1
S
überraschend großartig... für Akustikbass
Stefan4677 21.01.2022
Als Besitzer eines Akustikbasses träumt man manchmal von magnetischen Pickups und ihren Vorteilen: weniger Feedbackgehupe, weniger hohe Frequenzen, die nur den Bandsound stören, mehr Druck...
Allein: mit den üblichen Schallloch-Pickups für Gitarren wird man am A-Bass nicht ganz glücklich: Sie sind auf hohlwangigen Singlecoil-Sound (selbst bei den Stacked-HBs) optimiert und bieten ein reduziertes Magnetfeld im Bereich der hohen (nicht umsponnenen) Gitarrensaiten... Letztere wären sonst zu laut. Damit ist fast jeder Akustikgitarren-Pickup im Bereich der g-Saite am Bass zu saftlos.
Beim Artec ist das zunächst auch so: die verstellbaren Pickup-Schrauben sind hier unterschiedlich lang und bieten so den umsponnenen Saiten der Akustikgitarre mehr Magnetfeld. Für A-Bass muss man lediglich die Schrauben unter A- & g-Saite gegeneinander tauschen, schon lässt sich der Pickup für die verwendeten Saiten am Bass feintunen... und man bekommt sie in wenigen Minuten gleich laut eingestellt.
Mit einem dünnen Sound hat der Artec dann nix am Hut: Er macht ordentlich Druck in den tiefen Mitten und ist ein toller Bass-Pickup.
Dazu dann noch die integrierten Ton-/-Volume-Reger... fantastisch!
Letztere bratzeln wegen der vorhandenen Pickup-Mikrofonie ein wenig. Aber der Rest ist eine echt wunderbare Überraschung für meine Akustikbässe!
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

m
mennem.stefan 18.11.2019
Der Artec Memphisys hat als passiver Humbucker einen deutlich höheren und wärmeren Output als manche anderen (kostspieligen) Tonabnehmer. Vol & tone lassen sich drehbar einstellen.

Clou: er entspricht I. G. Einem flying Humbucker und macht die Acoustik zu einer Jazz - Gitarre , und über die metallenen Seitenflügel werden auch Deckenschwingungen abgenommen. So kann ich auch Bodypercussion einsetzen, was bei den meisten anderen magn. Abnehmen nicht klappt.

Wermutstropfen: die Klinkenbuchse für den Gurtknopf ist Hartgummi stabil, aber mit dem Kabel unpraktisch. Ich habe mit Löterei mir das Kabel nach innen gelegt. Den Artec nehme ich nicht mehr heraus, der gehört dazu. Sehr empfehlenswert!
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

F
Geniales Teil
Fassy' 07.05.2020
Da war ich aber baff, als ich den kleinen Chinapickup eingebaut hatte.
Die Montage ist simpel, wenn auch ein wenig vom Schallloch abhängig (Größe/Position). Das Kabel ist knapp bemessen, aber reicht doch aus.
Der Sound: Warm aber druckvoll und ohne irgendwelche Nebengeräusche (nicht mal ein bischen was).
Da ich es an einer Westerngitarre getestet habe, gab es natürlich auch den Hang zum rückkoppeln, aber das war zu erwarten. In der Kombination nicht wirklich bühnentauglich.
Aber zum Aufnehmen nutze ich den "Artec Memphisys 66" in Zukunft sehr häufig. Mir gefällt der Sound.
Für den Preis - genial !
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

R
Sehr guter Pickup
Räpkow 06.12.2021
Perfekt für meine Jim Dandy. Über 2 Amps klingt es für mich sehr gut! Was mir wichtig war, Ton und Vol. Regler. Beide sehr weit runtergedreht. So verschwindet die Härte, wie bei den meisten magnetischen PU's.
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden