L.R.Baggs M1 Soundhole Magnet-Tonabnehmer

Soundhole Pickup

  • passiver Magnettonabnehmer
  • zur Schalllochmontage
  • minimale Schalllochbreit: 90 mm
  • sehr unanfällig für Rückkopplungen
  • inklusive Strapjack

Weitere Infos

Humbucker Ja
Single Coil Nein
Aktiv Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

L.R.Baggs M1 Soundhole Pickup
32% kauften genau dieses Produkt
L.R.Baggs M1 Soundhole Pickup
In 5-7 Wochen lieferbar
In 5-7 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
159 € In den Warenkorb
L.R.Baggs M1 Activ Soundhole Pickup
21% kauften L.R.Baggs M1 Activ Soundhole Pickup 184 €
Harley Benton TrueTone SH-30 Pro Active
8% kauften Harley Benton TrueTone SH-30 Pro Active 49,90 €
DeArmond Tone Boss Pickup
7% kauften DeArmond Tone Boss Pickup 89 €
L.R.Baggs M80
6% kauften L.R.Baggs M80 265 €
Unsere beliebtesten Magnetische Tonabnehmer
71 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 /5
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Rundum-sorglos-paket, aber.....
boraxin, 25.03.2016
...... beim Thema Sound bin ich nicht ganz überzeugt.

Zuerst aber das possitive.
super praktisch- einfach einzubauen, kein Batteriewechsel da passiv, rückopplungsunempfindlich, überträgt auch Deckenschwingung und nicht zu teuer. kurz ein Rundum-sorglos-paket.

Ich spiele eine Martin D 28 und habe einen PU gesucht der die oben stehenden Bedingungen erfüllt.
Aber es wird nicht die letzte Anschaffung in dieser Richtung sein. Ich spiele ihn hauptsächlich in einem Gitarrenduo und da stöst er an seine Grenze. Mit lauter Band sicher kein Proplem wo A-Gitarre "nur" begleitet, und immer noch besser als nerviger Piezoklang. Aber ich denke da geht mehr. Zu "scharfe" Höhen die ich nur mit EQ wegregeln kann bis es näselnd dumpf klingt. Da die richtige Einstellung zu finden finde ich schwierig.
Ich weis natürlich perfekt abgenommen geht nur mit Mikro und es bei der Abnahme von A-Gitarren immer einen Kompromiss aus Praktikabilität und Soundvorstellung gibt.
Fazit: ich spiele ihn immer noch, werde aber weiter suchen.
Nachtrag 05.07.16
Habe von einem Freund den LR Baggs Lyric gekauft, den er wegen Verkauf seiner Zweitgitarre ausgebaut hat.
Für mich perfekt. alle Sterne *****
Nachtrag 01.08.17
Irgendwann nervt auch der Lyric. Ich spiele jetzt beide gleichzeitig und finde es ist besser als beide alleine.
Irgendwann werde ich mir aber doch ein Mikro besorgen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Passiv und OK
Uwe6250, 05.01.2015
Wg. Hinweisen auf geringe Ausgangsleistung dieser passiven Pickup-Variante von L.R. Baggs war ich unsicher.

Mit meinem Fishman Loudbox-Mini muss der Gain-Inputregler aber nur auf die mittige Stellung (Strich nach oben) aufgedreht zu werden um ein voll ausreichendes Signal zu bekommen, ähnlich dem nun ausrangierten Dean Markley Promag-Grand (Kabellänge hat laut L.R.Baggs einen Einfluss; bei mir reicht ein 3m-Kabel von Sommer). Einen Preamp brauche ich definitiv nicht.

Wenn der Gain-Regler am Fishman-Verstärker weiter als bis zur Mitte aufgedreht wird, kommt die Neigung des L.R.Baggs zur Verstärkung von Berührungen des Pickup selbst oder der Gitarrendecke zu stark heraus. Sofern man den Effekt nicht für perkussive Effekte wünscht, wird diese Pickup-Eigenart dann lästig. Der Effekt wir auf einem YouTube-Video durch Plektrum-Klicken auf den Pickup gut vorgeführt.

Das Soundprofil des L.R.Baggs gefällt mir sehr gut: Klingt weniger Humbucker-like und etwas "akustischer" als der Dean Markley.

Warum die Gitarrenhersteller einem den "Spaß" des 12mm Bohrens am Strap-Button zumuten, ist mir schleierhaft. Ging bei mir mit Stufenbohrer und Kegelreibahle zwar gut, allerdings habe ich mit freihändigem Bohren keine 100%-ig rechtwinklige Bohrung eingebracht; nächstes Mal wird nur noch mit mobilem Bohrstativ oder sonstiger Führung gebohrt.

Ich spiele nicht über PA oder andere Verstärker und das kurze 3m Kabel reicht mir; in dieser Konfiguration bin ich mit der Wahl der passiven Pickup-Variante absolut zufrieden und froh, nicht die aktive Variante (Batteriewechsel) gewählt zu haben.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
gute Wahl
Dirk431, 18.08.2015
Ich betreibe den M1 in einer Avalon As-100 um die Gitarre an meinem TC Helicon play electric in mein live set einzubinden.
Der Einbau ging leicht. Eine standard Strapjack (Klinken-Knopf-Buchse) hatte ich schon von meinem Schaller- Dual-Pickup drin. Die mitgelieferte Buchse vom M1, mit 3,5er Klinke zum Tonabnehmer, ließ sich perfekt austauschen.
Am TC Helicon play electric macht der M1 eine sehr gute Figur. Das Ausgangssignal ist sogar besser ( vielleicht auch vom Widerstand besser angepasst) als bei meinem alten aktiven Pickup- System.
Ich wollte einen passiven Abnehmer, da ich wahlweise auch eine (passive) CANE ES335 nutze und siehe da, das Ergebnis ist recht hörenswert.
Klanglich hat mich der L.R.Baggs M1mit einem sauber ausgeglichenen und doch zu sanftem Jazz , oder hellerem Pop formbaren, Klangbild überzeugt. Durch die Verstellbarkeit der Spulenkerne pro Saite lässt sich ein ausgewogener Grundsound in Betzug auf den verwendeten Saitensatz herstellen, also auch eine Austauschsaite aus einem anderen Satz etwas anpassen. Mein Problem, dass die hohe E und H Saite Westerngitarre mäßig etwas "klirrig" und die Basssaiten um 100Hz / 160 Hz "mulmig", oder sogar "dröhnend" geklungen haben, ist endgültig weg. Die Anschlagsdynamik kann ich jetzt voll dem musikalischen Ausdruck unterwerfen und nicht mehr zusätzlich dem Abschwächen unausgewogener Frequenzen.
Alles in allem für mich eine gute Wahl und für diese Qualität ( inklusive der schönen Verpackung) stimmt auch der Preis.
PS:
Ich glaube den M1 auch in einem Studioauftritt von family of the year in "hero" gesehen zu haben. ( möglicher Weise aber die aktive Version)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Kleines Acousticmonster
Pyrrhus, 28.01.2012
Da ich zu Zeit vermehrt Acoustic-Gigs gebe, dachte ich mir, ich gönne meiner Martin DC16 GTE, die mit einem Blendsystem ausgestattet ist, mal einen neuen Tonabnehmer. Bin nach einiger Recherche auf den BAGGS gestoßen.
Nun, das Teil ist eine ziemliche Sau (positiv gemeint). Ich muss dazu sagen, dass ich ihn über einen Fender Blues Deluxe spiele. Vom Sahnigen bis zum Aggressiven ist alles aus dem Baggs rauszukitzeln. Den kleinen Output, den der passive Gefährte vielen Meinungen nach haben soll, kann ich nicht bestätigen. Es kommt schon ordentlich was raus. Ohne großes Rauschen. Extrem Rückkopplungsbeständig.
Warum ich beim Sound jedoch nur 4 Sterne vergeben habe, liegt daran, dass die Klangfarbe des Baggs dezent in eine kühle Richtung geht. Dem kann man mit entsprechenden Einstellungen am Amp zwar entgegenwirken, jedoch dachte ich, dass der Piezocharakter nicht so sehr gegeben ist. Doch bietet der Baggs eine großartige Grundlage, um den Sound seiner Acousticklampfe das gewisse etwas zu entlocken, ohne den Ton des Grundinstruments dabei zu verlieren. Mit einem Mikro oder Piezo im Hintergrund reingemischt, ergibt das einen Klang, den man sich für Live-Situationen wohl besser kaum vorstellen kann.
Die Verarbeitung ist auch topp. Alles mitgeliefert, was man braucht. Auch in einem netten Karton. Die Pins kann man leicht Einstellen, was den Grundsound problemlos in die gewünschte Richtung lenkt.
Also. Wer noch zweifelt: Der Baggs machts euch. Aber richtig.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Produktvariationen
L.R.Baggs M1 Soundhole Pickup
(71)
L.R.Baggs M1 Soundhole Pickup
Zum Produkt
159 €

L.R.Baggs M1 Soundhole Pickup Passiver Magnettonabnehmer zur Schalllochmontage, höchst resistent gegen Rückkopplungen, inklusive Strapjack; min. Schalllochbreite: 90 mm

L.R.Baggs M1 Activ Soundhole Pickup
(236)
L.R.Baggs M1 Activ Soundhole Pickup
Zum Produkt
184 €

L.R.Baggs M1 Aktiv Soundhole Pickup Aktiver Magnettonabnehmer (Humbucker) zur Schalllochmontage, höchst resistent gegen Rückkopplungen, inklusive Strapjack

L.R.Baggs M1 LH Active Soundhole Pickup
(15)
L.R.Baggs M1 LH Active Soundhole Pickup
Zum Produkt
221 €

L.R.Baggs M1 Aktiv LH Soundhole Pickup, für Linkshänder Gitarren, aktiver Magnettonabnehmer zur Schalllochmontage, höchst resistent gegen Rückkopplungen, inklusive Strapjack

159 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 5-7 Wochen lieferbar
In 5-7 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Akustikgitarre aufnehmen
Akus­tik­gi­tarre aufnehmen
Die Akus­tik­gi­tarre gehört zu den am häufigsten aufgenommenen Instrumenten im Heim- und Pro­jekt­studio.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
11
(11)
Kürzlich besucht
Audient iD4 MKII

Audient iD4 MKII; USB 3.0 Audiointerface; Anschluss: USB C; 24 bit / 44,1 – 96 kHz; ADC Dynamikumfang: 121 dB; DAC Dynamikumfang: 126 dB; Class A Audient Konsolen Mikrofon-Vorverstärker; Mic Gain 58 dB,

1
(1)
Kürzlich besucht
iZotope Spire Studio 2nd Generation

iZotope Spire Studio 2nd Generation; mobiles Recording-Studio mit Lithium-Ionen-Akku (bis zu 4 Stunden Laufzeit); 2 Spuren gleichzeitig aufnehmbar; bis zu 8 Spuren pro Projekt abspielbar; Aufnahmeformat: 24-Bit / 48 kHz; bis zu 8 Stunden Aufnahmezeit; unterstütze Aufnahmeformate: AIF, MP3, M4A,…

Kürzlich besucht
Otamatone Neo White

Otamatone Neo, Elektronischer Klangspielzeug/ Synthesizer, Otamatone Classic mit extra Funktionen, perfekte Größe für Musiker, verstellbare Töne via neuer Studio Handy App, Verlinkung mit Handy via Kabel möglich, Netzteilanschluss für externe Stromversorgung, Stereokopfhöreranschluss, Lautstärkeregler, Bedienung durch drücken der Klangfläche am Hals…

Kürzlich besucht
Electro Harmonix Ripped Speaker Fuzz

Electro Harmonix Ripped Speaker Fuzz; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Niedrige Fuzz-Einstellungen emulieren Vintage-Lo-Fi-Distortion-Sounds, wie Sie durch den Einsatz einer Rasierklinge an einer Lautsprechermembran, einer losen Röhre oder einem defekten Kanal an einem Aufnahmepult erzeugt werden, hohe Fuzz-Einstellungen führen zu…

Kürzlich besucht
Meinl TMDDGS Didgeridoo Stand

Meinl Didgeridoo Ständer, TMDDGS, Material: Aluminium, Stabiler Zweifußständer, Weiche Polsterung mit schützendem Gummizug, Höhe, Winkel und Tiefe einstellbar

1
(1)
Kürzlich besucht
Hercules DJ Control Inpulse 500 Gold LE

Hercules DJ Control Inpulse 500 Gold LE; Limited Edition mit goldenen Highlights; auf 1000 Stk. weltweit limitiert; nummeriert mit Gravur auf der Konsole; All-in-one-DJ-Controller; Bedienelemente pro Deck: 1x Filter-Regler, 3 x Equalizer-Regler, 1 x Gain Regler, 1 x Lautsttärkenregler, 1…

Kürzlich besucht
Endorphin.es Ground Control

Endorphin.es Ground Control; Eurorack Modul; Performance Sequenzer; Keyboard mit 24 Pads zur Echtzeiteingabe von Noten; USB-B Port und MIDI In/Out zur Einbindung externer MIDI-Geräte und DAW-Integration; 3 Sequenzerspuren mit CV-/Gate-Ausgängen; 8 Drum-Spuren mit Trigger-Ausgängen; 24 Pattern pro Spur, 64 Steps…

1
(1)
Kürzlich besucht
Sonarworks SoundID Reference Headphon EDU

Sonarworks SoundID Reference for Headphones EDU (ESD); Kopfhörer-Kalibrierungs-Plugin; Schulversion: erfordert Nachweis der Bezugsberechtigung; Frequenzgang-Korrektur für Kopfhörer für möglichst lineare Wiedergabe; ermöglicht die bessere Beurteilung von Aufnahmen und Mischungen über Kopfhörer; kommt mit Kalibrierungskurven für über 280 verschiedene Kopfhörermodelle; Zielkurven können…

1
(1)
Kürzlich besucht
Blackmagic Design Pocket Cinema Camera Pro EVF

Blackmagic Design Pocket Cinema Camera Pro EVF; Sucher passend für Pocket Cinema Camera 6K Pro; Sucher mit internem Näherungssensor, 4-teiligem Glasdiopter, integrierter Statusinfo-Anzeige und digitalem Testchart; Video- und Stromanschlüsse: über den Verbinder des Pocket Cinema Camera 6K Pro EVF; Verschraubung:…

Kürzlich besucht
Zoom PodTrak P4

Zoom PodTrak P4; Podcasting-Recorder; vier Mikrofoneingänge (XLR, P48V Phantomspeisung schaltbar); vier Kopfhörerausgänge mit individuellen Lautstärkereglern (3.5mm Stereoklinke); pro Eingang Gain-Regler und Mute-Taste; Mix-Minus-Funktion für automatische Feedback-Unterdrückung bei eingespeisten Anrufen; Anschluss eines Telefons über TRRS-Buchse; kabellose Einbindung von Telefonen über Zoom…

2
(2)
Kürzlich besucht
Universal Audio UAFX Astra Modulation Machine

Universal Audio UAFX Astra Modulation Machine; Stereo Modulation Pedal mit Chorus, Flanger und Tremolo Effekten; True oder Buffered Bypass; Preset abspeicherbar; zusätzliche Effekte dowloadbar; Live/Preset Modus; Dual-Prozessor UAFX Engine; benötigt externes 9V DC 400mA Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten); Anschlüsse:…

Kürzlich besucht
Otamatone Neo Black

Otamatone Neo, Elektronischer Klangspielzeug/ Synthesizer, Otamatone Classic mit extra Funktionen, perfekte Größe für Musiker, verstellbare Töne via neuer Studio Handy App, Verlinkung mit Handy via Kabel möglich, Netzteilanschluss für externe Stromversorgung, Stereokopfhöreranschluss, Lautstärkeregler, Bedienung durch drücken der Klangfläche am Hals…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.