seventy years logo
Thomann feiert Jubiläum! Danke für eure Treue! Entdeckt jetzt unsere Jubiläumsangebote. Zu den Deals

Fender Vintage Tuners RH

160

Mechanikensatz für E-Gitarre

  • komplettes Set (6 Stück) für Rechtshänder Gitarren
  • American Vintage Serie
  • Übersetzung: 15:1
  • Achsdurchmesser: 6,36 mm
  • Oberfläche: Nickel
  • inkl. Adapterhülsen und Schrauben
Erhältlich seit Mai 2012
Artikelnummer 282637
Verkaufseinheit 1 Stück
Farbe Nickel
52 €
74,99 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 17.07. und Donnerstag, 18.07.
1

160 Kundenbewertungen

4.7 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Verarbeitung

80 Rezensionen

M
..aber ja doch!
M10 26.09.2020
KlusonFenderGöldoGotohJapanSchnickSchnackPihPahPoh - in Wirklichkeit werden diese Vintage-Dinger doch alle in ein und der selben Bude in Japan gemacht (G...oh) - ausgenommen natürlich die ChinaSchleuderPreisProdukte.

Sowohl die vorliegenden "standard" Fender Vintage-Tuner (ohne Stempel) als auch die "Fender Pure Vintage-Tuner" mit "Fender"-Stempel, (Art.Nr 099-2074-000), werden serienmäßig mit 9mm - Hülsen geliefert. Rein mechanisch gesehen dienen diese beiden Arten von "Vintage"-Mechaniken demnach als direkter 1:1 Ersatz für Fender Gitarren der Pre-CBS-Aera.

Wer 8,5mm Mechaniklöcher in der Kopfplatte hat, ist mit aktuellen Kluson Vintage-Wirbeln am besten bedient (inkl "Deluxe"-Stempel).

Wer sich bzgl der Mechaniklöcher nicht sicher ist, kauft sich am besten die Gotoh SD91-05M Tuners - Sie werden neuerdings sowohl mit 8,5mm UND 9mm-Hülsen geliefert, und kosten das Gleiche (jedoch ohne Stempel).

Wer seine Kopfplatte komplett auf 10mm durchgebohrt hat, lebt am besten mit Schaller-Tunern, ist jedoch gezwungen, deren angestammte Hülsen zu verwenden, denn Schaller macht die Mechanikschäfte in metrisch 6mm, und die Einpresshülsen seit geraumer Zeit auch für 10mm-Bohrungen im Holz.

Natürlich lassen sich auch Gotoh/Fender/Kluson-Wirbeln in 10mm Bohrungen mit entsprechenden Ausgleichshülsen von 1/4" auf 10mm montieren, empfehlen kann man es aber aus Stabilitätsgründen nicht wirklich.

Last but not least: In vielen Squier-Instrumenten finden sich neuerdings Mechaniklöcher von 10,5mm (!), um die Angelegenheit NOCH ein bissl verwirrender zu machen. Verkauft wird das Ganze unter "modernes Fender-Maß", und ja, auch hierfür gibt's theoretisch passende Ausgleichshülsen von 1/4" innen auf 10,5mm aussen.

Vor dem Kauf Nachmessen ist wichtiger denn je. Die Schiebelehre hat dem Plektrum als wichtigstes Utensil des Gitarristen schon längst den Rang abgelaufen.
Verarbeitung
10
2
Bewertung melden

Bewertung melden

B
Serienstreuung
Berger7 18.09.2020
Ich hatte mir den Satz bestellt um einige Mechaniken auf einer AOM Jazzmaster zu tauschen, die mir zu schwergängig waren. Ich musste dann aber feststellen, dass die Serienstreuung bei den Mechaniken wohl Programm ist. Im gelieferten Satz hatten verschiedene Mechaniken einen sehr unterschiedlichen "Widerstand" - manche ließen sich fast zu leicht drehen, andere sind wiederum recht schwergängig.
Die Stimmung halten sie, keine Frage, aber es nervt mich beim Stimmen einfach und kostet auch mehr Zeit.
Ich werde jetzt aber Mechaniken anderer Hersteller und Bauart testen, mir geht es um Leichtgängigkeit und Präzision.
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Neue Tuner für meine MIM Player Strat
Madoo 28.05.2019
Ich habe diese Tuner erworben um sie gegen die Standard Tuner meiner F Made in Mexico Player Strat (2019) zu tauschen.
Mit ein wenig handwerklichem Geschick geht das auch relativ einfach ohne die Gitarre zu einem Gitarrenbauer zu bringen.
Hierbei ist zu beachten, dass man bei einem Wechsel noch Adapterhülsen für die Bohrlöcher braucht, da die Vintagemechaniken einen 6,3mm Durchmesser benötigen. Hierzu beispielsweise einfach die vorhanden Hülsen durch "Göldo MB05C Adapter Sockets" austauschen.
Anschließend alle Tuner einstecken und mit einem Lineal oder Straight Edge gerade ausrichten. Sind alle Tuner gerade müssen noch 7 kleine Löcher zur Befestigung gebohrt werden.
Den ganzen Tausch hat man in 15-30 Minuten und kann anschließend wunderschöne Vintagemechaniken genießen, welche meiner Meinung nach nicht nur besser aussehen, sondern die Stimmung auch bei Bendings um einiges besser halten.
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

HF
Gut
H. F 06.02.2022
Gute Verarbeitung, schöne Optik. Für meinen Geschmack dürften sie gerne noch bischen weniger direkt übersetzt sein.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden