Electro Harmonix Tone Corset

49

Effektpedal

  • Compressor
  • Regler: Volume, Sustain, Attack, Blend
  • Schalter: Pad Switch
  • Fußschalter: Bypass
  • Anschlüsse: Eingang 6,3 mm Klinke, Ausgang 6,3 mm Klinke, 9 V DC Netzteilanschluss (Koaxialbuchse 5.5 x 2.1 mm - Minuspol Innen)
  • Stromverbrauch: 9 mA
  • Stromversorgung mit einer 9 V-Batterie oder einem DC Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten, passendes Netzteil erhältlich unter Art. 409939)
  • True Bypass
  • Abmessungen (B x T x H): 70 x 114 x 53 mm
  • made in USA
Erhältlich seit August 2017
Artikelnummer 416310
Verkaufseinheit 1 Stück
95 €
107 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 25.05. und Montag, 27.05.
1

49 Kundenbewertungen

4.7 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Bedienung

Features

Sound

Verarbeitung

29 Rezensionen

a
Wirklich schön
alrde 28.01.2019
Anfangs war ich mir nicht sicher, weil der Grundklang tatsächlich eine dunkle Note hat. Grundsätzlich war mir das zwar sympathisch, aber ich hatte Sorge ob es mich auf Dauer einschränken würde. Nach einer Weile rumprobieren an den Reglern bin ich aber jetzt total begeistert. Seitdem schalte ich es nur noch an und aus, die Regler können so festrosten.
Der Einfluss der Regler ist ziemlich groß, die Abstimmung auf den eigenen Geschmack daher sehr gut möglich. Auch extreme Einstellungen sind machbar.

Ich liebe es.
Mit Strat, Marshall DSL1 und 1x12 Greenback Box passt es perfekt. Klingt warm und natürlich, dabei aber dennoch sehr knackig. Die Überbetonung der Höhen, die ich von anderen Kompressoren kenne, gibt es hier gar nicht, auch die Bässe bleiben erhalten.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
5
0
Bewertung melden

Bewertung melden

v
Muss mich besser einlesen, dann sicher top
void_gaming 02.12.2023
Bin noch etwas am herumexperimentieren, wann ich das Pedal wirklich verwenden möchte, kommt sehr auf die Pickups und den Grad der Verzerrung an. Bei Clean Sound mit Single Coils verwende ich es sehr gerne, bei den Fishman Fluence geht mir da schon wieder zu sehr die Dynamik verloren. Fuzz Factory vorgeschalten ist absolut nicht zu empfehlen, weil dann die ganzen verrückten Quietschsounds verlorengehen aber wenn die Verzerrungseffekte danach sind hat man ein angenehm rundes Klangbild von der dicksten bis zur dünnsten Saite. Einzig die Funktionen der einzelnen Knobs hab ich noch nicht ganz heraußen, weil die Unterschiede für mein Ohr dann doch sehr subtil sind. Ich würde sagen kein Einsteigerpedal aber durchaus zu empfehlen!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

CG
Flexibles Korsett
Christian Großmann 24.10.2017
Ich habe mir das ToneCorsett als Ersatz für mein MXR DynaComp zugelegt. Letzteres war mir nicht flexibel genug. Mit einem Attack und einem Blend-Regler stehen mir nun weitere Hilfsmittel zur Verfügung, die mir das Leben erleichtern.

Das Tone Corset zählt nicht zu den dezent limitierend arbeitenden Kompressoren. Hier steht eindeutig die Klanggestaltung im Vordergrund. Typische Chicken-Picking-Klänge aus der Country-Szene sind für das Pedal absolut kein Problem. Mit dem Attack-Regler lassen sich hier die gitarrentypischen ersten Millisekunden eines Tons erfolgreich erhalten - so man das möchte. Der Sustain-Regler erhält den Ton durch eine einstellbare Kompression auf Wunschdauer am Leben. Dabei ist zu beachten, dass entgegen einem limitierenden Kompressor die leisen Passagen scheinbar verstärkt werden. Durch die starke Komprimierung (Verringern der Lautstärke der lauten Töne) und das Aufdrehen der Lautstärke das Pedals (Verstärkung der leisen Töne) kommt allerdings das für die Effekte typische Rauschen hervor. Dieses ist hier durchaus leicht zu registrieren. Mit dem Blend-Regler lassen sich das originale und das komprimierte Signal gegeneinander abstimmen.

Fazit:
Für mich ist der Kompressor eine Verbesserung. Ich setze ihn nicht oft genug ein, dass mich das entstehende Rauschen unbedingt stören würde. Hier setzen andere Pedale sicher auch keine neuen Maßstäbe. Dennoch gibst dafür am Sound einen Stern Abzug. Da dies für mich eine hohe Priorität hat, gebe ich auch in der Gesamtnote nur 4 Sterne. Ich würde den Kompressor wieder kaufen.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden

R
Der Richtige
Redlock 25.07.2021
Gesucht und gefunden. Nach einigen Fehlgriffen nun endlich der Richtige für mich. Der Comp lässt sich fein justieren und nimmt in meinem Fall der Tele die Schärfe und dickt das Signal angenehm an. Das Beste ist allerdings der Blendknopf. Damit erreicht man eine schöne Parralelcompression die das Attack erhält. Der Preis ist auch noch angenehm. Der bleibt.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
4
1
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube