Darkglass Alpha-Omega

Effektpedal für E-Bass

  • Preamp / Distortion
  • Regler: Blend, Level, Drive, Mod, Bass, Mid, und Treble
  • Schalter: Growl und Bite
  • XLR DI Output
  • Stromverbrauch: 30 mA
  • Stromversorgung mit 9 V DC- Netzteil (Koaxial Anschluss - Minuspol innen, nicht im Lieferumfang enthalten, passendes Netzteil erhältlich unter Art. 409939)
  • Abmessungen (B x T): 120 x 107 mm
  • hergestellt in Finnland
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Doom Off-On
  • Funk Off-On
  • Metal Off-On
  • Rock Off-On
  • Slap Off-On

Weitere Infos

Art des Effekts Overdrive
Effekt live ausprobieren
Testen Sie jetzt das echte Effektgerät mit unserer exklusiven Technologie.
Stompenberg starten

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Darkglass Alpha-Omega
51% kauften genau dieses Produkt
Darkglass Alpha-Omega
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
313 € In den Warenkorb
Darkglass Alpha Omega Ultra
16% kauften Darkglass Alpha Omega Ultra 399 €
Darkglass Microtubes B7K Ultra v2
12% kauften Darkglass Microtubes B7K Ultra v2 384 €
tc electronic SpectraDrive Bass Preamp
2% kauften tc electronic SpectraDrive Bass Preamp 155 €
Ampeg SCR-DI
2% kauften Ampeg SCR-DI 192 €
Unsere beliebtesten Bass Preamps
45 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.9 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
28 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
hochwertiger Preamp/Distortion - klingt supergut
jotgem, 27.03.2018
Alpha Omega wurde von Darkglass zusammen mit Jon Stockman (Karnivool) entwickelt (und nach einem Stück von Karnivool benannt).
Jon Stockman ist für seine sehr ausgefuchsten Distortion-Sounds bekannt, für die er oft mehrere Amp/Boxen-Kombinatonen aufnimmt, mischt und weiter bearbeitet.

Gegenüber den bekannten Microtubes B3K-/B7K- und Vintage-Serien wurden die zwei(!) für die Verzerrung zuständigen OP-Amps neu entwickelt.

Regler EQ: Bass +-12 dB bei 80 Hz, Mid +-12 dB bei 500 Hz, Treble +-12 dB bei 5 kHz
Regler Distortion: Blend: mischt trockenes Signal mit Distortion, Level: Lautstärke des Distortionbereichs, Gain: Input des Distortionbereichs/Grad der Verzerrung, A-O Mod: blendet über zwischen dem Alpha- und dem Omega-OP-Amp
Schalter: Growl: shelving Bass boost, Bite: boost bei 2,8 kHz - unterstützen die jeweiligen Frequenzbereiche bei der Verzerrung. Die Namen deuten an, was das für den Klang bringt.
In/out: Input, Output, Direct Output (DI XLR mit schaltbarem Ground Lift), Parallel Output (unbeeinflusstes Signal)

Die Klangregelung für Bass, Mid, Treble greift sehr gut, der Preamp klingt bereits trocken via DI ins Mischpult sehr gut.
Die Regler für die Distortion-Abteilung ermöglichen alle Schattierungen von leichtem Overdrive/Anzerren bis zu heftigsten Verzerrungen. Über den Blend-Regler kann man auch eine krass fette Verzerrung sozusagen homöopathisch beimischen.
Der Alpha-Omega-Regler blendet nahtlos zwischen Alpha (sehr impulstreue, "klare", etwas in den Mitten reduzierte Verzerrung (scoop) mit relativ sauberem, kräftigem Bassbereich) und Omega (viel brutaler, fette Mitten, Röhrenbratzel...) über.
Geniales Teil!

Alternativen:
Die Ultra Modelle von Darkglass bieten noch umfangreichere EQ-Sektionen (B7K Ultra und Vintage Ultra: 2 x Mitten mit schaltbaren Center-Frequenzen, Alpha Omega Ultra: graphischer EQ mit sechs Frequenzbändern). Der Distortion-Bereich hat jeweils einen eigenen Fußschalter. Die neuesten Modelle haben zusätzlich noch Cabinet Simulation (Simulationen über USB austauschbar) und einen Kopfhörerausgang.
Alle Ultra-Modelle sind aufgrund ihres feinen Klangs und der hervorragenden umfangreichen Klangregelung absolut empfehlenswerte Preamps!

Natürlich gibt es weitere Alternativen, vor allem, wenn es nur um einen guten Verzerrer geht und eventuell der analoge direkte Zugriff auf alle klangformenden Parameter nicht so wichtig ist. Z.B. source audio Aftershock oder auch Line6 Helix bieten durchaus auch sehr gut klingende Overdrive/Distortion/Fuzz...

Ich denke im Moment darüber nach, das Alpha-Omega durch die Ultra-Version zu ersetzen - oder aber (noch besser) durch den Vintage-Ultra mit seinem genialen EQ, den ich schon mal ausführlich getestet habe, als weiteren Klangformer zu beschaffen, was vor allem live noch mehr Möglichkeiten eröffnet...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Vielseitiges Distortion Pedal
John Kr, 17.06.2017
Wer wie ich den Sound des Karnivool Bassisten Jon Stockman mag, der kommt an diesem Effektpedal eigentlich nicht vorbei. Darkglass hat sich nämlich mit eben jenem Bassisten zusammengesetzt und dieses hochwertige Distortionpedal geschaffen. Die sich fast schon überschlagenden Rezensionen und Tests haben mich davon überzeugt, das Gerät dann auch zu holen. Für den Preis sollte man dann ja auch was erwarten, dachte ich mir. Ich wurde auch nicht enttäuscht.

Das Alpha Omega kommt mit zwei eigenen Distortion-Kreisen daher: Alpha und Omega. Während die Alpha Verzerrung noch einen präzisen Klang erzeugt, greift Omega hier in die Vollen und bietet einen brachialen Klang. Wobei Omega alleine schon over-the-top ist.
Alpha und Omega lassen sich dabei allerdings stufenlos ineinander mischen, so dass hier schon viele Klangmöglichkeiten entstehen.
Über einen Blend-Poti lässt sich dann auch noch das Rohsignal des Basses mit untermischen, so dass die gewünschte Verzerrung noch mehr Präzision erhält, beziehungsweise wieder entschärft wird. So lässt sich sogar die Omega-Verzerrung bei hohem Drive wieder angenehm nutzen.

Zwei Schalter "Growl" und "Bite" lassen die Tiefen bzw. Höhen noch mal stärker hervorheben.
Die allgemein vielen Einstellungen lassen einem viel Raum, mit dem Klang zu experimentieren.

Ideal für den Einsatz im Studio bietet das Darkglass Alpha Omega zwei XLR DI Outs: einen für den Gesamtklang und einen Bypass des cleanen Signals.

Die Verarbeitung des Pedals ist super und auch hier kann ich nicht meckern. Insgesamt ist es sogar überraschend leichter als ich ursprünglich erwartet hätte.

Ich bin voll zufrieden mit dem Pedal und die ersten Studio- als auch Live-Einsätze waren ein voller Erfolg. Das Alpha Omega hat definitiv seinen Stammplatz auf meinem Pedalboard verdient.

Es muss aber aus meiner Sicht gesagt sein, dass sich der Jon Stockman Karnivool Klang nicht komplett leugnen lässt, so dass immer ein leichter "Klingt wie"-Eindruck offen bleibt. Aber wer das so wie ich auch irgendwo haben möchte, dem empfehle ich das Gerät!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
313 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Basspreamps & -Effekte
Basspreamps & -Effekte
Was ist eigentlich mit Basseffekten? Hier erfahren Sie alles über Preamps und Mul­tief­fekt­ge­räte für Bässe.
Online-Ratgeber
Ampmodeler
Ampmodeler
"The holy grail of guitar amps" oder "Teu­fels­zeug"? Ampmodeler sind wohl Lieb­lings­streit­thema aller Gitarristen.
Online-Ratgeber
Bassverstärker
Bass­ver­stärker
Alles könnte so einfach sein, schließlich geht es doch nur darum, den Bass laut zu machen - oder? Mit diesem Ratgeber geben wir Ihnen einen Überblick über aktuelle Bass­ver­stärker!
 
 
 
 
 
Video
Darkglass Alpha-Omega
1:47
Darkglass Alpha-Omega
Rank #27 in Spezielle Bass Effekte
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(1)
Kürzlich besucht
Roland MC-707

Roland MC-707; Groovebox; ZEN-Core Sound Engine mit bis zu 128 Stimmen; 8 Parts; 8-Spur Sequenzer mit bis zu 128 Steps; 16 Clips pro Sequenzerspur; bis zu 8 Loop-Tracks mit Time-Stretch und Pitch-Shift; 3000 Preset Sounds und 80 Drum Kits; Import...

Kürzlich besucht
Harley Benton TE-20MN BM Standard Series

Harley Benton TE-20MN BM Standard Serie; E-Gitarre, geschraubter Hals, Linde Korpus, Ahorn Hals mit Modern C-shape, Ahorn Griffbrett, Griffbrettradius: 350mm, DOT inlays, 22 Bünde, 648mm Mensur, 42mm Sattelbreite, Double-Action Trussrod, 2 x TE-style Singlecoil Pickups, Elektronik 1-Volume, 1-Tone & 3-weg...

Kürzlich besucht
Zoom F6

Zoom F6; 6-kanaliger 14-Spur Multitrack Field-Recorder; 32-Bit Float-Aufnahme über dual AD-Konverter; 6 Eingänge (XLR Female); kompaktes und leichtes Aluminium-Gehäuse; hochwertige Mikrofonvorverstärker mit bis zu 75 dB Gain; Eigenrauschen: -127 dBu (A-Gewichtung, Gain=75dB, 150 Ohm Quellenimpedanz); pro Kanal: Phantomspeisung (+48V/+24V); Look-Ahead-Hybrid-Limiter...

Kürzlich besucht
Yamaha PSS-A50

Yamaha PSS-A50 Keyboard - 37 anschlagdynamische Mini-Tasten, 32 stimmige Polyphonie, 42 Voices (Instrumente), 138 Arpeggio-Typen, Phrase Recorder, Motion Effekt, USB-MIDI-Verbindung ( für DAW Homerecording Setup), Batterie- und USB-Bus-Stromversorgung (USB-Netzteil ist separat erhältlich), 1,4 W Lautsprecher, USB Kabel inklusive, Kopfhörer- und...

(1)
Kürzlich besucht
Thon Case Kemper Prof. Stage + EP1

Thon Case Kemper Profiler Stage; Haubencase passend für den Kemper Profiler Stage plus einem passenden Mission Engineering EP1 Expression Pedal (Art. Nr: 367866 - nicht im Lieferumfang enthalten); Material: 6,8mm Birkenmultiplex beschichtet; 22 x 22 mm Alukante; 2 Butterfly-Verschlüsse klein...

Kürzlich besucht
Sony WF-1000XM3 Black

Sony WF-1000XM3 Black In-Ear Bluetooth Kopfhörer, Truly Wireless, kabellos via Bluetooth, Optimierung digitaler Musikdateien mit DSEE HX, HD-Prozessor QN1e für Geräuschminimierung, Ergonomische Tri-Hold-Struktur, Google Assistant, 6 mm Treiber - Kalotte (Kupfer-Schwingspule), Übertragungsbereich 20 - 20000 Hz, Ein-/Aus-Schalter für Geräuschminimierung, Modus...

Kürzlich besucht
Thomann KBH-400BKM

Thomann KBH-400 BKM Klavierbank, stabiles Metallgestell, höhenverstellbar mit Hydraulik ( 420 - 560 mm ), Sitzfläche 640 x 330 mm, Gewicht 9,4kg, Gestell: schwarz matt, Sitzpolster: schwarzes Kunstleder

Kürzlich besucht
Toontrack SDX Decades by Al Schmitt

Toontrack SDX Decades by Al Schmitt (ESD); Erweiterungspack für Toontrack Superior Drummer 3 (Art. 419735); produziert und aufgenommen von Al Schmitt in den Capitol Studios in Hollywood / Los Angeles; 5 komplette Drumsets und eine große Auswahl an zusätzlichen Snares,...

Kürzlich besucht
Reason Studios Reason 11 Suite Upgrade

Reason Studios Reason 11 Suite Upgrade (ESD); Audio-MIDI-Sequenzer (DAW); Upgrade von Reason 1-11 auf Reason 11 Suite; einfach und schnell zu bedienende Musiksoftware für Komposition, Aufnahme und Mischung; enthält alle notwendigen Bearbeitungswerkzeuge, Effekte und Instrumente für die Musikproduktion; virtuelles Studiorack...

Kürzlich besucht
Fender SQ LTD Bullet Strat TTQ

Fender Squier LTD Bullet Stratocaster Tropical Turquoise; Limited Edition, E-Gitarre; Pappel Korpus; Ahorn Hals ("C" Shape); Indian Laurel (Lorbeer) Griffbrett (241 mm/9,5" Radius); 21 Medium Jumbo Bünde; 648 mm Mensurlänge; 42 mm Sattelbreite; 3 Single-Coil Tonabnehmer; Standard synchronized Tremolo; 5...

Kürzlich besucht
Yamaha PSS-F30

Yamaha PSS-F30 Keyboard - 37 Mini-Tasten, 32 stimmige Polyphonie, 120 Voices(Instrumente), 114 Styles und Smart-Chord-Funktion, 30 Songs, kostenloses digitales Songbook, Verschiedene Funktionen (Sustain, Metronom und mehr!), Batterie- und USB-Bus-Stromversorgung (USB-Netzteil ist separat erhältlich), 1,4 W Lautsprecher, USB Kabel inklusive, Kopfhörer-...

Kürzlich besucht
Teenage Engineering Rumble Module

Teenage Engineering Rumble Module; Erweiterungsmodul für Teenage Engineering OP-Z (Art. 449280); gibt Bässe frequenzabhängig als Vibration aus; je tiefer der Bass, desto stärker vibriert das Modul; Silent-Metronome-Funktion für Live-Performances; unkomplizierte und schnelle Installation; 2 Tasten zur Intensitätsregelung; Frequenzgang 10 -...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.