Darkglass Alpha Omega Ultra V2

10

Effektpedal für E-Bass

  • Preamp mit zusätzlichem Aux In
  • 2 Verzerrer-Kreise
  • hoher Dynamikbereich
  • aktiver 6-Band-Grafik-EQ
  • True Bypass
  • Kopfhörerausgang
  • symmetrischer Direktausgang mit umschaltbarer digitaler Impulsantwort-Speakeremulation
  • Regler: Mod, Blend, Level, Drive, 6-Band EQ
  • Drucktasten: Growl, Bite, Ground Lift, Cab Sim
  • LED: Effekt On/Off
  • Fußschalter: Effekt Bypass
  • Netzadapteranschluss: Hohlstecker Buchse 5,5 x 2,1 mm, Minuspol Innen
  • Stromaufnahme: 30 mA
  • Stromversorgung über 9 V DC Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten - passendes Netzteil: Art. 409939)
  • Abmessungen (B x T x H): 125 x 57 x 96 mm
  • Gewicht: 430 g

Hinweis: Batteriebetrieb wird nicht unterstützt

Erhältlich seit April 2020
Artikelnummer 491681
Verkaufseinheit 1 Stück
Bauform Bodeneffekt
Röhre Nein
Amp Modeling Nein
Integrierte Effekte Nein
Kopfhöreranschluss Nein
Direkt Out Ja
MIDI-Schnittstelle Nein
Integriertes Expression Pedal Nein
Anschlüsse für Pedale oder Fußleiste Nein
Aux-in Nein
Integriertes Stimmgerät Nein
USB Anschluss Nein
Art des Effekts Overdrive
B-Stock ab 389 € verfügbar
459 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 21.05. und Montag, 23.05.
1

10 Kundenbewertungen

7 Rezensionen

T
Volle Kraft voraus!
TobiBass 19.06.2020
Die Überschrift deutet es an: hier sind ordentlich Gain- Reserven am Start, aber beginnen wir vorne.

Verarbeitung: Die ist wie bei den anderen Pedalen der Marke sehr gut. Das Gehäuse wird mit CNC- Präzision gefräst und auch die Potis laufen gut.

Features: Im Vergleich zum Vorgänger wurde hier endlich ein Kopfhörerausgang angebracht, was wirklich Vorteile bringt, weil man dann kein Interface zum stillen Üben benötigt.

Sound: Dieser ist DG- typisch klasse. Im Vergleich zum Vorgängermodell wurde das Rauschverhalten deutlich reduziert, was für mich eine ordentliche Qualitätssteigerung bedeutet. In Spielpausen bin ich nun nicht mehr der lauteste.
Die Verzerrung ist natürlich die größte Stärke des Pedals, welche sich stufenlos zwischen zwei Polen dosieren lässt. Das saubere Signal lässt sich nach Wunsch dazu mischen, wodurch der gewünschte Druck erhalten bleibt. Der Grafik- EQ greift wirkungsvoll ein und sowohl clean als auch verzerrt bekomme ich einen gut ortbaren Bandsound. Für die Zerrstufe kann man hohe und auch tiefe Frequenzen boosten. Das cleane Signal bleibt davon unbeeinflusst.

Bedienung: Hier gibt es den einzigen Minuspunkt. Die Einstellung der Boostschalter ist einfach nicht zu erkennen. Wenn ich die Schaltstellung herausfinden möchte, muss ich erst zweimal die entsprechenden Schalter drücken, um ihre Position zu ermitteln.

Alles in allem mit DI, Cabsim und den vielen Anschlussmöglichkeiten meine erste Wahl in allen musikalischen Situationen!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

G
Darkglass halt
Grimduster 18.02.2021
Also vorweg, Infos zu dem Gerät würde ich beim Hersteller selbst suchen. Ich benutze es COVID-bedingt bisher nur zu Hause, da finde ich es aber super praktisch, weil man mit einem paar Kopfhörer keinen Verstärker mehr braucht. Auch lässt es sich an das Audio-Interface anschliessen und mit dem Parallel out lässt sich sowohl das dry als auch das wet signal senden. Natürlich hört man sich damit etwas nach Jon Stokmann an, aber das ist ja durchaus gewollt, wenn man sich das Gerät zulegt. Zusammen mit einem günstigen Compressor-Pedal, ist es jetzt meine ganze Signalchain und stellt mich vollends zufrieden. Eine Tasche dafür wäre noch optimal für den Transport in den Bandraum. Es ist zwar sehr stabil, aber vor allem bei dem Preis sollte man doch vorsichtig damit sein. Ich empfehle diese Version (V2), da der AUX-Port gerade für das Üben zuhause mit Kopfhörern sehr angenehm ist. 1A-Qualität.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

C
Heftiger Preamp ...
Christian291 19.07.2021
Das Alpha Omega bietet eine sehr gute Auswahl an verschiedenen verzerrten Sounds und macht zudem als cleaner Preamp eine sehr gute Figur. Die Auswahl an regelbaren Frequenzen ermöglicht eine große Vielzahl an möglichen Sounds. Mit dem Blend-Regler ist es möglich nur einen Hauch der Zerre zum Dry-Signal zu mischen, oder das Signal komplett zu verzerren.
Eine gute Auswahl an Impulse Respones ist mit der Software auch verfügbar.
Mit der Software ist es auch möglich das Umschalten zwischen Alpha und Omga-Zerre fußschaltbar zu machen. So hat man drei Sounds auf Knopfdruck abrufbar.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate es
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
R
El mejor pedal de distorsión para bajo
Rocastro 08.06.2020
Buscaba un pedal de distorsión versátil y lo he encontrado. Si bien el precio puede parecer elevado, hay que contar con que, aparte de los controles de distorsión, el control de EQ gráfico de 7 bandas, la salida balanceada por XLR, el Cab simulator son de muy buena calidad. Se puede utilizar perfectamente como clean preamp, y activar la distorsión en momentos puntuales. Para mí, con el compresor de la misma marca y un afinador no necesito más equipo para tener un buen control sobre el sonido en ensayos y en directo, me conecto directo a mesa por DI y ni siquiera necesito amplificador. Con todo esto, el precio se justifica.

La construcción es impecable y cuidada al detalle.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube