Xotic XW-1 Wah

E-Gitarren Effektpedal

  • Wah Wah
  • analoge Arbeitsweise
  • True Bypass
  • Bias Control verändert die Grundcharakteristik des Wahs: Transparenz / Basswiedergabe / Output
  • Wah Q Control verändert die Güte des Filters für z.B. Vocal-ähnliche Wah Effekte
  • Treble & Bass Control: 2-Band-EQ mit 15 db Anhebung/Absenkung für den Höhen- und Bassbereich
  • einstellbarer Pedalweg
  • einstellbarer Pedalwiderstand
  • intern einstellbarer regelbarer Boost: bis zu +6 dB
  • intern einstellbare DIP-Schalter für Steuerung der Resonanzfrequenzbreite des Wah-Effekts
  • Status-LED auf Oberseite (blinkt bei Batterieladung unter 50%)
  • Stromversorgung: 9V Batterie oder 9V DC Netzteil (nicht im Lieferumfang - erhältlich unter Art. 409939), 2,1 mm Hohlstecker, Polarität: (-) innen, (+) außen
  • Made in USA

Hinweis: Registrieren Sie Ihr Produkt auf www.w-distribution.de/Warranty und verlängern Sie die Garantie auf 4 Jahre.

No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Funk
  • Hazey
  • Solo
  • Stoner

Weitere Infos

Wah Wah Pedal Ja
Volumenpedal Nein
Dynamic Wah Nein
Verzerrer Nein
True Bypass Ja

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Xotic XW-1 Wah
52% kauften genau dieses Produkt
Xotic XW-1 Wah
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
299 € In den Warenkorb
Xotic XW-1 Wah RD
14% kauften Xotic XW-1 Wah RD 299 €
Dunlop Crybaby GCB95
4% kauften Dunlop Crybaby GCB95 99 €
Vox VX V847A Wah
4% kauften Vox VX V847A Wah 85 €
Dunlop Crybaby CB-535Q
3% kauften Dunlop Crybaby CB-535Q 179 €
Unsere beliebtesten WahWah
37 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
27 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Verarbeitung
Bedienung
Features
Sound

geilomat

Stefan064, 03.03.2016
Mann, klar nicht jeder ist ein Wah-Liebhaber. Manchmal ist es einfach zu viel des Guten, gerade wenn jedes Solo ver-wah-schen wird. Aber okay, für mich ist das Wahwah einer der wichtigsten Effekte überhaupt (neben Hall). Ich spiele Rockkonzerte wo das Ding schön quietschen und mit ner Ladung Gain klarkommen muss, aber auch Solo-Konzerte mit meiner Westerngitarre. Und da muss das Wah nuanciert sein und die Töne durchlassen sonst kann ich die Klampfe auch gleich wegstellen und das Solo pfeifen. Ich habe vier Wahs hier herumliegen.Einmal Crybaby , den Klassiker, dann nochmal Crybaby aber mit Boost und Einschaltautomatik, dann ein teures RMC Picture-Wah, das mir der Herr Teese selbst noch modifiziert hat und nun eben dieses hier. Tja. Es geht nie um besser oder schlechter. Das Beste Dingens gibt es eh nicht. Es gibt nur: inspiriert etwas zum Spielen ja oder nein und wenn ja, kommt diese Inspiration irgendwie beim Zuhörer an. Alles andere ist wurstegal. Auch der Preis oder ob's praktisch ist. Nun in diesem Fall ist der Preis sehr hoch, die Praxistauglichkeit aber auch, denn es gibt ne Menge Einstellmöglichkeiten, ohne einen zu überfordern. Die nehme ich gerne mit, denn so kann ich Wah genau auf meine Anforderungen anpassen. Die Bauqualität ist vom Feinsten. Alles sehr edel. Und das ist vielleicht ohnehin das beste Wort dafür. Edel. Auch der Sound. Sehr feingeistig irgendwie. Nicht so rauh und teilweise schrill wie die Crybabies, aber auch nicht so brav wie das RMC, das eben sehr vintage ist. Zuerst war ich etwas baff, weil ich den Eindruck hatte, es gab beim Einschalten einen Volume drop (vielleicht auch nur subjektiv oder durch die Frequenzverengung) und eigentlich brauch ich das Wah eben nur beim Solo. Da ist so ein Volume drop irgendwie doof. Aber klar, das hier ein Mercedes. Unter der Haube war dann auch gleich die Input Gain Regelmöglichkeit. Klasse. Was die anderen, aussen angebrachten Regler angeht, so würde ich sagen, dass bei jedem einzelnen wirklich viel Hörbares passiert. Beim Biasregler wird das Wah vokaler also irgendwie dichter, beim Wah-Q Control-Knopf wird es weiter im Frequenzband. Bei der A-Klampfe drehe ich das Bias etwas zurück um mehr Klarheit zu kriegen, bei der E-Gittte andersherum. Herz was willst du mehr. Und die Größe ist ebenfalls super, also ich habe Schuhgröße 46 und damit überhaupt keine Probleme. Übrigens habe ich es mit Fuzz davor und danach probiert. Tadellos. Da ist nämlich ein Buffer im Wah, der das Fuzz irgendwie bändigt. Ach so ja: und es inspiriert ....sehr sogar. Fazit: Ein sehr edles Alleskönner-Wah mit tollem Sound, der bestens auf jede Begebenheit angepasst werden kann. Sicher ein paar Euronen zu teuer, aber bisher habe ich so ein komplettes Wah noch nicht in den Händen gehabt.

Zusatz: Soundurteil bleibt bestehen. Sensationell. Aber leider funktioniert das Wah nicht mit Glab bypass wah pad, was leider blöd ist, denn ich liebe das pad (macht alles so viel einfacher) Während meine anderen Wahs problemlos damit laufen, macht das Xotic bei der ersten Berührung ein, zwei furchtbare Quietscher bevor es normal nach Wah klingt. Also für Leute mit dem Glab Wah pad- lieber was anderes nehmen, für alle anderen: kaufen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Bedienung
Features
Sound

Ein Wah für alle Fälle

17.12.2015
Nachdem ich in den letzten 20 Jahren schon einiges unter dem Fuß hatte u.a. Fulltone, div. Wahs mit Autostep wie bspw. G-Lab und MSD, ein CAE und ein buntes Sammelsurium aus der umfangreichen Produktpalette von Dunlop- ich dennoch nie wirklich zufrieden war bzw. nach dem ersten Aha-Effekt relativ schnell Ernüchterung einsetzte - habe ich nun das Xotic erworben.
Vielversprechend durch blumige Bewerbung und interessant dank der offerierten diversen Einstell/Anpassungsmöglichkeiten. OK- das hatten viele der Vorgänger auch.
Aber: Das XW-1 ist das erste Wah, welches frisch aus der Verpackung so einen fantastischen Sound mit den ?Werkseinstellungen? erzeugt, dass man diese ganzen Regler erstmal vergisst. Im Gegensatz zu vielen Konkurrenten haben die aber tatsächlich einen signifikant hörbaren Einfluss auf den Klangcharakter und eröffnen ein weites Feld, das Wah nicht nur dem eigenen Setup anpassen zu können, sondern auch den Grundsound sehr ausdruckstark ändern zu können.
Bei anderen Wahs hat man sich schon gut selbst zureden müssen um nach allem Reglergekurbel einen Unterschied zu hören.
Xotic verspricht tatsächlich nicht zuviel in der Beschreibung des XW-1- es ist in Grundstellung soundtechnisch ein McCoy848 Abkömmling, wie ich finde der feinsten Sorte, aber mit guten, brauchbaren Regelmöglichkeiten um es in alle möglichen Richtungen zu ändern.

Weiterhin hat das XW-1 einen recht weiten, smoothen und fein dosierbaren sweep- der Regelweg des Pedals ist perfekt.
Ich komme tatsächlich nicht umhin einen, sicherlich über Gebühr strapazierten, gleichwohl wenig aussagekräftigen Begriff zu verwenden- mir fällt aber kein anderer ein, daher muss ich das XW-1 als äußerst ?musikalisch? titulieren.
Es fügt sich nahezu perfekt in alle Anwendungen ein, von Clean bis High-Gain überzeugt es - wobei es das erste Gerät ist, welches vor allem in letzteren Bereichen auch deutlich vokal und als Wah durchsetzungsfähig hörbar bleibt.
Mit Hilfe des Bias und Q Reglers bekommt man bei Bedarf Wahsounds im Stil Zakk Wylde etc. hin ?nur um mal einen Kontrast zum Grundsound zu nennen.
Da der Ein/Ausschalter als Drucktaster ausgeführt ist, welcher die Relaisschaltung steuert, lässt sich das Wah, ohne jegliches Getrampel, feinfühlig aktivieren. Der TrueBypass über Relais ist astrein.
Einziges Manko von Geräten mit Relaisschaltung ist, falls der Strom während des Betriebs im On-Modus ausfiele, dass man nur kurz noch einen Schaltzyklus hätte um in den Bypass zu switchen- sonst kommt kein Signal mehr durch. Da der Strom aber wenn, dann doch meist gleichmäßig verteilt auf der Bühne ausfällt, muss man sich darüber eigentlich keine Gedanken machen, da der Amp bei Stromsausfall mit oder ohne Signal im Grunde gleich viel wiedergibt.
Falls man?s mit Batterie betreibt, warnt einen ja die blinkende LED rechzeitig vor dem Totalausfall.

Das etwas kleinere Format des XW-1 find ich persönlich auch gut und hab das Wah direkt auf mein Mainboard genagelt, wo es so lang bleibt, bis es mal kaputt geht. Angesichts der grundsoliden Konstruktion wird dies wohl aber eine Weile dauern.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
299 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Live-Übertragung aus der Abteilung
Unsere Mitarbeiter zeigen Ihnen gerne ihr Wunschprodukt live vor Ort und beraten Sie bei der Auswahl.
Abteilung besuchen
Live-Übertragung aus der Abteilung
Sie sind schon fast in unserem Laden!
1. Browser
ist kompatibel

Dieser Service funktioniert mit den meisten Browsern. Sollten Sie Probleme habe können Sie zum Beispiel Firefox oder Chrome verwenden.

2. Mikrofon
keine Verbindung

Damit unser Mitarbeiter Sie hören kann benötigen Sie ein Mikrofon und müssen ihrem Browser den Zugriff darauf genehmigen.

3. Sicherheit
ist kompatibel

Während der Beratung können wir Sie hören aber nicht sehen.

Live-Übertragung aus der Abteilung
Was ist das?
Mit der Live-Videoberatung können Sie unsere Abteilungen besuchen und sich Ihr Wunschequipment direkt in Europas größtem Musikhaus vorführen lassen. Sie können dabei unseren Mitarbeitern Fragen stellen oder Anweisungen geben. Keine Sorge: Wir können Sie nur hören, aber nicht sehen.
Wann kann ichs benutzen?
Die Live-Videoberatung steht bei ausgewählten Produkten zur Verfügung und wird bei diesen Produkten automatisch auf der Produktseite eingeblendet, sobald Mitarbeiter für die Online-Beratung zur Verfügung stehen.
Wie funktioniert das?
Sie benötigen einen PC oder Mac mit Mikrofon und einen modernen Browser. Am besten verwenden Sie die neueste Version von Chrome oder Firefox. Vor dem Verbindungsaufbau wird Ihr Browser Sie nach der Berechtigung fragen, auf Ihr Mikrofon zugreifen zu dürfen.
Mögliche Probleme
Das System befindet sich noch in der Testphase und unsere Mitarbeiter lernen noch, Ihnen ein bestmögliches Erlebnis bieten zu können. Dennoch kann es sein, dass wir Sie nicht verstehen (bitte deutlich und nur auf Deutsch oder Englisch sprechen), Equipment kurzfristig von anderen Kunden blockiert wird oder dass Verbindungsprobleme auftreten können. Bitte zögern Sie nicht, uns Feedback zu geben, damit wir daraus lernen und besser werden können.
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
WahWah Pedale
WahWah Pedale
Entweder man liebt das WahWah oder man hasst es. Die meisten Gitarristen lieben diesen cha­rak­te­ris­ti­schen Sound.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Steinberg Cubase Pro 10 Sony WH-1000XM3 Black Steinberg Cubase Pro 10 EDU the t.mix 201-USB Play Behringer CX2310 Super X Pro V2 EarLabs dBud Singular Sound BeatBuddy Mini 2 Akai MPK mini Limited Black Korg PA-1000 Musikant SD Dongle Airturn Duo 200 IsoAcoustics ISO-200Sub Decksaver Pioneer DDJ-400
Für Sie empfohlen
Steinberg Cubase Pro 10

Steinberg Cubase Pro 10; Audio-MIDI-Sequenzer (DAW); 32-Bit Integer und 64-Bit Float; unlimitierte Anzahl an simultan n utzbaren Audio- und MIDI-Spuren; unterstützt bis zu 256 phys ikalische Ein- und Ausgänge; 5.1 Surround-Unterstützung; Not en-Editor; Key-Editor; Schlagzeug-Editor; Sample-Editor; Mul ti Track Bearbeitung;...

Zum Produkt
555 €
Für Sie empfohlen
Sony WH-1000XM3 Black

Sony WH-1000XM3 Black Noise Cancelling Kopfhörer, kabellos via Bluetooth (LDAC), geschlossen, ohrumschließend, 40 mm Treiber - Kalotte (Kupfer-Schwingspule), Übertragungsbereich 4 - 40000 Hz, Schalldruck 104 dB/mW, Impedanz 47 Ohm, hochwertiges Audio Streaming mit LDAC, Touch-Bedienung am Ohrhörer, einseitig geführtes, abnehmbares...

Zum Produkt
369 €
Für Sie empfohlen
Steinberg Cubase Pro 10 EDU

Steinberg Cubase Pro 10 - Schulversion; Audio-MIDI-Sequenzer (DAW); 32-Bit Integer und 64-Bit Float; unlimitierte Anzahl an simultan nutzbaren Audio- und MIDI-Spuren; unterstützt bis zu 256 physikalische Ein- und Ausgänge; 5.1 Surround-Unterstützung; Noten-Editor; Key-Editor; Schlagzeug-Editor; Sample-Editor; Multi Track Bearbeitung; intelligente Kompositionstools...

Zum Produkt
359 €
Für Sie empfohlen
the t.mix 201-USB Play

the t.mix 201-USB Play, 2 Kanal DJ Mixer mit USB/SD/Bluetoot h Player, 2 Stereoeingänge (Phono/Line/MP3), 1 Mikrofoneinga ng (Klinke) mit Talkover, Kopfhörerausgang (6,3mm Stereoklin ke), Master Out (XLR/Cinch), Rec Out (Cinch), Booth Out (Kli nke), Gewicht: 2,75 kg, Maße: 310...

Zum Produkt
89 €
Für Sie empfohlen
Behringer CX2310 Super X Pro V2

Behringer CX2310 Super X Pro V2, Frequenzweiche, 2-Wege-Stereo oder 3-Wege-Mono-Betrieb möglich, zusätzlicher Subwoofer-Ausgang, Linkwitz-Riley-Filter mit 24 dB/Oktave, Subwoofer-Frequenzbereich separat einstellbar, individuelle Output Gain- Regler und Output Mute-Schalter für alle Bänder, 2x XLR-Eingang (vergoldete Kontakte, symmetrisch), 5x XLR-Ausgang (vergoldete Kontakte, symmetrisch),...

Zum Produkt
69 €
Für Sie empfohlen
EarLabs dBud

EarLabs dBud, Gehörschutz mit variabler Dämpfung (-15 dB / - 30 dB), vollständig mechanisch aufgebaut, wechselbare Ohrpas sstücke für optimalen Tragekomfort, verlust-erschwerende mag netische Inlays, elastisches Verbindungsband, kompakter Aufb ewahrungsbehälter, 3 Sets Ear Tips in Silikon und 3 Sets Foa...

Zum Produkt
49 €
Für Sie empfohlen
Singular Sound BeatBuddy Mini 2

Singular Sound BeatBuddy Mini 2; Effektpedal; ein Schlagzeuger in einem Gitarrenpedal, steuere den Beat live mit dem Fußschalter, während du spielst, keine Programmierung erforderlich, 9 Drumsets, 24 Genres, 200+ Styles, mehrere Taktarten, nicht quantisierte Beat-Aufnahmen von professionellen Schlagzeugern bieten original...

Zum Produkt
179 €
Für Sie empfohlen
Akai MPK mini Limited Black

Akai MPK mini Limited Black; Sonderedition des MPK mini MKII in schwarz; Kompakter USB/MIDI Pad und Keyboard Controller; 25 Synth-Action Tasten; 4-Wege Joystick für dynamische Pitch/Modulation-Regelung; 8 MPC Pads mit Note Repeat; Arpeggiator; 8 zuweisbare Regler für Mixing, PlugIn-Steuerung und...

Zum Produkt
99 €
(2)
Für Sie empfohlen
Korg PA-1000 Musikant SD Dongle

Korg PA-1000 Musikant micro SD Karte, deutsche Version, 240 Styles, 250 Keyboard-Sets, 244 Sounds, 31 Drum-Kits, 266 Pads, 400 Songbook Einträge, 240MB PCM-Daten. Die MicroSD-Karte dient zum Aktivieren der Musikant-Software, das dazugehörige Software-Installationspaket muss über Korg heruntergeladen werden.

Zum Produkt
199 €
Für Sie empfohlen
Airturn Duo 200

Airturn Duo 200; kabelloser Bluetooth Controller mit 2 ATFS- 2 Pedalen und Pedal Board; einsetzbar als Page Turner zum um blättern digitaler Inhalte; für Teleprompter Apps, als Fernb edienung für iTunes (unterstützt alle iOS Geräte, sowie PC u nd Mac...

Zum Produkt
99 €
Für Sie empfohlen
IsoAcoustics ISO-200Sub

IsoAcoustics ISO-200Sub; Stativ für Lautsprecher / Subwoofer; feste Höhe von 125 mm; entkoppelt das Lautsprechersignal vom Untergrund; Maße 200 x 254 mm (Auflagefläche); max. belastbar 34 kg; Preis pro Stück

Zum Produkt
69 €
Für Sie empfohlen
Decksaver Pioneer DDJ-400

Decksaver Pioneer DDJ-400, passend für Pioneer DDJ-400. Schützt vor Staub, Schmutz, Flüssigkeiten und Schlägen beim Transport, Milchig transparente Oberfläche, Hochwertige Qualität, aus Polycarbonat hergestellt, Abmessungen (BxHxT) 48,6 x 27,0 x 4,0 cm, Gewicht 0,4 kg.

Zum Produkt
49 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.