Superlux E303B

97

Kondensator Grenzflächenmikrofon

  • Charakteristik: halbe Niere
  • Frequenzbereich: 30 - 18.000 Hz
  • Farbe: Schwarz
  • inkl. 7,5 m mini XLR - XLR male Kabel
Erhältlich seit Oktober 2008
Artikelnummer 212648
Verkaufseinheit 1 Stück
Charakteristik Halbe Niere
Für Festinstallation Nein
45 €
142,95 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 20.08. und Montag, 22.08.
1

97 Kundenbewertungen

57 Rezensionen

N
Positive Überraschung des Monats
Noredline 10.05.2020
war das Superlux für mich. Ich hatte zuerst eins bestellt, für Sprachaufnahmen. Das war schon mal nicht schlecht. Daraufhin habe ich mir ein zweites bestellt. Einsatz soll Ambientsignale für unsere In-ear-Anlage sein. Das konnte ich bislang - coronabedingt - noch nicht ausprobieren. Aber ich habe die beiden Mikros rechts und links in einem Abstand von ca. 1 m vor das Schlagzeug gelegt, als Raummikros - wow! Das Stereosignal ist unglaublich luftig und räumlich auflösend. Eigentlich benötigt man die direkte Mikrofonierung (hauptsächlich Kick) nur zur Unterstützung. Für etwas weniger harte Angelegenheiten ist das durchaus eine Alternative. OK, wenn es direkter sein soll, für härte Stücke, dienen die Superlux als schicker Raumhall zum Zumischen.
Features gibt es eigentlich keine, Kabel ran, auf den Boden legen, aufnehmen. Das funktioniert allerdings gut. Daher volle Bewertung.
Die Verarbeitung erscheint gut. Beim Anschluss bin ich etwas unentschlossen. Eine "normale" XLR-Verbindung hätte das Mikrofon klobiger werden lassen (was mich nicht sooo gestört hätte), aber man wäre nicht von einem "Spezialstecker" abhängig (Mini-XLR), den zumindest ich nicht in meiner Kabelkiste als Ersatz vorrätig habe. Daher ein Punktabzug, daher die 5-Sterne-Bewertung. Sicherlich gibt es bessere Grenzflächenmikrofone - aber zu diesem Preis?
Für jemand, der Erfahrung mit einer Grenzfläche sammeln möchte, D I E Gelegenheit. Ich werde, damit noch rumspielen, z. B. für die Kick ... Vielleicht kommt ja noch eine dritte Grenzfläche dafür raus.
Sicherlich eigenen sich die Superlux auch für Theater-/Musical-Aufführungen. Sie lassen sich sehr unauffällig am Bühnenrand oder im Hintergrund platzieren (gibt auch eine weiße Ausführung). Auch Aufnahmen in der Natur könnte ich mir damit vorstellen.
Ach ja, die 10 m Kabel, eigentlich gut, aber - s.o. Sie verdrillen in der Tat recht stark. Ich benutze aber die Pappverpackung als "Case", da stört das nicht so. Kabel und Mikro passen da einfach rein.
Zusammengefasst: für den reduzierten Preis von 38 € eigentlich ein "Kein Gehirner" (No-brainer).

Nachtrag 22.12.2020: Mittlerweile gehören die beiden Grenzflächen zum Standard bei Drumaufnahmen. Je nach Raumakustik kann man sie ruhig 1 - 3 m vom Drumkit weglegen. Idealerweise bilden sie ein gleichschenkliges Dreieck mit der Kick. Dezent dazu gemischt gibt es einen schönen Raum. Einzelne Becken lassen sich gut orten. Man sollte allerdings mit den Pan-Reglern der beiden Grenzflächen, den Oberheads, dem Hihat-Mikro und gegebenenfalls anderen Beckenmikros spielen.
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

&
Ein robustes kleines Ding
'Martin' 06.04.2020
Ich suchte ein Atmo-Mikrofon, da wir durch das inEar-System von der Außenwelt abgeschnitten sind. Die kostengünstige Superlux - Tretmine schien da die beste Wahl zu sein. Sie liegt während der Probe und den Auftritten auf dem Boden und gibt uns auf die Ohren, was wir sonst nicht hören würden. Der Sound ist nicht besonders toll, aber es geht uns mehr um das generelle Mitbekommen von Zuhörer-Stimmen.

Postiv:
- Metallgehäuse -> wirkt sehr robust
- Installation wie praktisch jedes Mikro. Einstellungen waren für uns nicht weiter nötig.
Negativ:
- Das Kabel ist sehr dünn, was keine lange Lebensdauer vermuten lässt. Aber es lässt sich auch tauschen.

Fazit:
Für uns die sinnvollste Atmo-Anschaffung. Für den Preis ist es auch nicht so schlimm, wenn es doch mal etwas kaputt gehen sollte. Es ist unauffällig und nimmt in einem sehr großen Radius alles auf, was nicht von unseren Instrumenten kommt.
Daher kann ich es nur empfehlen.
Features
Sound
Verarbeitung
3
1
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Im Theater hervoragend
Marc521 26.09.2017
Wir haben das Mikro auf der Bühne auf einem Tisch platziert. Hervoragend konnten wir damit die Stimmen der Schauspieler verstärken und auf die PA geben. Es gab keinerlei Rückkopplung und das Mikro konnte sehr empfindlich eingestellt werden. Im Umkreis von bis zu zwei Metern waren die Schauspieler gut zu verstehen.
Klare Empfehlung auf der Theaterbühne
Features
Sound
Verarbeitung
4
0
Bewertung melden

Bewertung melden

C
Erstaunlich gut für Bassdrum
ChKK 11.01.2019
Nachdem ich in einem Recording-Forum den Tip gelesen hatte, ein Grenzflächen-Mikro für die Bass-Drum zu verwenden und dieses sehr günstige Mikro bei Thomann sah, wollte ich das gerne selbst mal ausprobieren - dank Thomanns 30-Tage Kulanz ja wenig Risiko bei Nichtgefallen.

Ich war SEHR positiv überrascht, die Bassdruck kommt sehr druckvoll und knackig rüber. Besser als mit dem deutlich teureren Bass-Drum Mikro das ich bisher verwendet habe.

Schon das dritte Superlux-Mikro, das mich für seine Preisklasse sehr positiv überrascht hat.
Features
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden