Superlux E304 schwarz

71

Kondensator Grenzflächenmikrofon

  • Charakteristik: halbe Kugel
  • Frequenzbereich: 20 - 18.000 Hz
  • Impedanz: 600 Ohm
  • Farbe: Schwarz
  • inkl. 7,5 m mini XLR - XLR male Kabel
Erhältlich seit Oktober 2008
Artikelnummer 212649
Verkaufseinheit 1 Stück
Charakteristik Halbe Kugel
Für Festinstallation Nein
68 €
134,95 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 23.08. und Mittwoch, 24.08.
1

71 Kundenbewertungen

42 Rezensionen

K
Gutes Mikro für Kontrollaufnahmen
Klaus610 26.11.2009
Wir sind eine Musikgruppe von 6 Personen, die sehr häufig Instrumente wechselt und damit das Problem hat, die Lautstärkeverteilung zwischen den Instrumenten unabhängig vom subjektiven Höreindruck der Musiker beurteilen zu können. Da wir bei Proben im Oval sitzen, bietet sich ein Aufnahmemedium in der Mitte als Konstrollinstanz an. Normale Mikrofone haben nicht überzeugt.

Dann habe ich zwei dieser Grenzflächenmikrofone angeschafft, die in der Mitte der Gruppe an der Decke mit einem Abstand von ca. 30cm montiert wurden. Mit den Schraubenöffnungen an der Rückseite war dies problemlos möglich. Durch das schwere Gehäuse mit gummiertem Boden können die Teile auch einfach auf den Boden gelegt werden. Das massive Metallgehäuse verträgt dabei auch einmal einen Rempler.

Durch die Kugelcharakteristik ist bei unserem Aufnahmeabstand von ca. 2,5m die Lautstärke relativ unabhängig von der Position des Musikers. Die Klangqualität ist wahrscheinlich nicht ganz studioreif, aber doch sehr gut für das Teil. Erstaunt hat vor allem die hohe Empfindlichkeit bei sehr geringem Rauschen; dies habe ich zunächst mit einem guten Mischpult und Kopfhörer getestet. Der Raumhallanteil ist relativ groß wegen der Kugelcharakteristik; dies ist bei unserer Anwendung aber nicht das Problem.
Features
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

D
Grenzfläche für Günstig
Dante 10.12.2009
Habe diese Grenzfläche 2 mal gleich gekauft um im Proberaum meiner Band die beiden Bassdrums meines Schlagzeugs zu verstärken. Aus meiner Arbeit als Tontechniker weiß ich, wie gut Grenzflächen dazu geeignet sind den Attack einer Bassdrum einzufangen.

Da bei Proben von Bands mit härterer Gangart oft die Bassdrum druch Gitarren und E-Bass übertönt werden und man zum hören der Anschläge "nur" den Attack benötigt schienen mir dies Mikros eine günstige und gute Lösung.

Ich kenne vond er Arbeit die Konkurrenzprodukte von vielen Firmen in höheren Preisklassen und war deswegen sehr gespannt auf ein Produkt für weit unter 100?. Nach dem erhalt viel sofort auf das die Hersteller es Kabeltechnisch wirklich sehr großzügig mit einem meint. Das mitgelieferte Kabel miniXLR auf XLR ist ziemlich lang (geschätzte 5m). Da bin ich von der konkurrenz (leider) anderes gewöhnt.
die Charakteristik stimmt ziemlich genau mit dem mitgeliferten Diagramm überein und die wiedergade einzelner Frequenzen ist ziemlich gut und auch relativ brilliant.

Natürlich kann dieses Mikro nicht mit Produkten mithalten die das 6 fache oder mehr kosten aber für den Preis bin ich wirklich stark positiv überrascht. Gerade bei höheren eingangspegeln hätte ich starke verzerrungen erwartet doch diese Blieben aus. Klare empfehlung für Homerecording und Proberaum monitoring im LOW-Budget bereich
Features
Sound
Verarbeitung
5
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Rauscharm, robust, ausgewogen
Marten 29.07.2013
Ich nutze die Superlux E304 für die Aufnahme von Harfe und Konzertflügel und bin erstaunt über

a) die Rauscharmut (wirklich fast nix)
b) das ziemlich ausgewogene Klangbild (ohne auffallende Färbungen)
c) die Robustheit (solide Verarbeitung, Impulsfestigkeit)

Gerade bei der Abnahme der Harfe mit Groß- oder Kleinmembranmikros stellen sich immer neue Probleme ein, die ein Grenzflächenmikrophon sofort löst (Position, Raumanteil etc.).

Innen an den Flügeldeckel geklebt, bekommt man einen tollen direkten Flügelklang, der dennoch nicht "zu direkt" und immer noch musikalisch ist.

Man darf sicherlich keine supertollen seidigen Klangfärbungen oder die totale Neutralität erwarten, aber im Verhältnis zum Preis überzeugen diese Mikros durchaus.

Für manche akustische Situation in einem guten Aufnahmeraum, den man schon anderweitig aufwändig mikrofoniert hat (Kammermusik z.B.), empfehlen sich die Superluxe zusätzlich, um nochmal ein anderes, räumlich ausgewogenes Signal dazuzubekommen. Für das kleine Geld: empfehlenswert.
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

DE
Solides Lowend für den Bassdrumsound
Digital Empire Audio 01.12.2009
Ich habe dieses Grenzflächenmikrofon nur für eine einzige Anwendung gekauft. Und zwar platziere ich dieses Mic direkt im Bassdrumkessel mittig auf dem Dämmkissen.

Ich habe mit allen möglichen Mic´s probiert noch mehr Lowend einzufangen getreu dem Motto "Bass, Bass wir brauchen Bass" endlich habe ich eine Möglichkeit gefunden. Jetzt ist die Bassdrum zwar mit 3 Mic´s ein bisschen Übermikrofoniert, aber nur so bekomme ich einen komplett "dehnbaren" Sound hin, der sich in alle Richtungen hin verformen lässt.

Wenn ich wenig Lowend haben möchte, ziehe ich einfach den Fader von der Grenzfläche runter und für viel Lowend a la 808 ziehe ich ihn hoch. Ich habe mich sogar schon erwischt in einer R´N´B Produktion ca. 90% des Sounds nur mit der Grenzfläche zu machen und lediglich für den Attack ein bißchen Shure Beta reinzufahren. Und Übrigens auch als Raummikro kann sich die Grenzfläche "hören" lassen.
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden