Orange PPC112 Gitarrenbox

199

Gitarren Box

  • 60 Watt
  • 1x12" Celestion vintage 30
  • 16 Ohm
  • stabile Cabinet-Konstruktion
  • massives Birkensperrholz
  • für Verwendung mit z.B. Tiny Terror
  • Maße (BxHxT): 550 x 460 x 290 mm
  • Gewicht: 15 Kg
Erhältlich seit Dezember 2006
Artikelnummer 180726
Verkaufseinheit 1 Stück
Belastbarkeit 60 W
Impedanz 16
Gewicht 15,0 kg
399 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 19.08. und Samstag, 20.08.
1

199 Kundenbewertungen

106 Rezensionen

Z
Für zuhause schon fast Overkill.
Zeemon 10.01.2019
Durch die orange Farbe macht die Box definitiv auf sich aufmerksam. Der Vintage Look wird durch die schöne Frontbespannung komplettiert. Der Lautsprecher ist effektiv nicht zu sehen. Fürs Recording vielleicht unpraktisch, aber optisch in meinen Augen überlegen. Eine weitere Besonderheit an der Box befindet sich auf der Unterseite. Es sind keine Rollen oder Gummifüße montiert, sondern Holzleisten. Diese sind dafür gedacht, den Boden als Resonanzkörper seines Zweckes zu entfremden. Das und das Voluminösere Gehäuse ist dafür gedacht, der Box ein ordentliches Bassfundament zu eigen zu machen. Die beiden rückseitigen Buchsen sind parallel verschaltet, so lässt sich eine zweite Box an 8 Ohm anschließen.

Angeschlossen, Verstärker an und sofort wird die soundliche Neigung erkennbar. An einem Peavey 6505MH beißt sich dieses Kistchen fast penetrant in die Gehörgänge, wie man es von traditionell britischen Verstärkern eben gewohnt ist. Durch den verbauten V30 ist der Box die Vintage Marshall Schiene einfach in die Wiege gelegt worden. Wechselt man den Speaker, kann man ganz andere Sounds realisieren. Ein Eminence CV-75 zum Beispiel hat einen wesentlich strafferen, mittigeren Sound. Die Bässe wummern weniger und die Höhen sind zurückhaltender.
Mir sagt der Klang der Box sehr zu, sie ist aber natürlich trotz oben erwähnter akustischer Tricksereien niemals auf Niveau einer guten 212 oder gar 412, was die Basswiedergabe angeht. In den höheren Frequenzen steht sie den Größeren jedoch in nichts nach. Im Recording lässt sich das Fehlende unten herum mit der richtigen Mikrofonwahl kompensieren, aber wer wirklich dem Bassisten Konkurrenz machen will, braucht nach wie vor einfach mehr Holz.

Die Verarbeitung der Box ist außen recht gut. Ich habe keine Mängel finden können. Die Rückwand ist bei mir so fest ins Gehäuse eingelassen worden, dass ich sie nur mit Gewalt herausbekam - das interessiert das Sperrholz allerdings wenig, da braucht es schon das richtige Werkzeug und den Vorsatz, um irgendwelche ernsthaften Schäden anrichten zu können. Auffällig ist sofort der starke Leimgeruch aus der Box und das weniger schön verarbeitete Innere. Positiv (wie ich finde) ist zu erwähnen, dass die Verkabelung über Kabelschuhe und nicht über Lötstellen gehandhabt wird. So lässt sich relativ schnell und mit schnell verfügbarem Werkzeug der Lautsprecher austauschen. Ich hatte das Vergnügen, auch einmal in eine Mesa Boogie 412 hereinschauen zu dürfen. Die dortigen Speaker sind verlötet und die Schrauben werden mit Muttern gekontert. Für den Speakerwechsel in der Orange benötigt man 1 Schraubendreher, für die Boogie muss es daneben noch ein Lötkolben und ein Schraubenschlüssel sein.

Alles in allem ist die Box zurecht so beliebt. Sie ist optisch absolut über jeden Zweifel erhaben und klanglich für eine 112 echt fett.
Features
Sound
Verarbeitung
5
0
Bewertung melden

Bewertung melden

E
So sollte Marshall eigentlich klingen
EPD 06.06.2013
Super Box!

Habe sie zweimal im Stereosystem am Mesa Boogie Quad Preamp und immer wenn ich mich vor die Anlage stelle und anfange zu spielen fühle ich mich irgendwie zu Hause.

Und das soll schon was heißen bei einem Gitarristen, der lange lange nach seinem Sound gesucht hat. Eine 1x12 reicht für kleinere Clubs völlig aus, es muss nicht immer die große schwere 4x12 sein, denn Druck macht die kleine auch genügend. Sie ist nicht allzu schwer, lässt sich gut tragen und der Speaker war bei mir relativ schnell eingespielt, allerdings klang er auch schon von Anfang an gut.

Einziger Abzug ist dass die Box in China hergestellt wird und hier und da in der Verarbeitung Unenebenheiten sind. Dennoch klare Empfehlung, denn mit der Box kann man vom cleanen Jazz bis zu verzerrten Metalsounds alles sehr gut machen!
Features
Sound
Verarbeitung
6
1
Bewertung melden

Bewertung melden

FR
Gute Gitarrenbox
Frank R. 11.10.2009
Wer eine gute Gitarrenbox sucht, sollte sich die Orange PPC112 näher betrachten. Nicht nur in Verbindung mit Orange Amps, wie z.B. Tiny Terror, sondern auch als Zusatzbox anderer Amps oder Combos macht das Teil eine super Figur.

Ich verwende die Box zusammen mit meinem Koch Studiotone auf der Bühne. Im Studio steuer ich sie mit einem Marshall Kopf an. in allen Bereichen macht das Teil eine super Figur und liefert Ergebnisse die man sonst nur von viel hochwertigeren Boxen kennt. Einzig die Platte auf der die Eingangsbuchsen aufgesetzt sind finde ich nicht gelungen. Diese ist aus Plastik und macht nicht den stabilsten Eindruck. Jedoch bei schonendem Umgang wird das wohl eher nicht so ins Gewicht fallen.

Diese Box kann man mit ruhigem Gewissen für Rock, Blues, Top40 oder Tanzmucke empfehlen.
Features
Sound
Verarbeitung
6
0
Bewertung melden

Bewertung melden

F
schöne Home Box
Friesemuth 21.05.2020
Also ...es geht schon so ein bisschen um die Farbe ...jeder der was anderes behauptet lügt :-P
Es ist eine extravagante Box, die ich gleich zwei mal im Wohnzimmer stehen habe. Die PPC112 ist sehr gut verarbeitet und sieht toll aus.

Zum Sound kann ich nicht viel sagen, da ich die Speaker beider Boxen sofort getauscht habe.
Der Speakertausch ging aber super einfach und ich konnte mir die Box von innen ansehen. - Super massiv und relativ sauber verarbeitet. Da hat sich jemand Mühe gegeben.

Ausgestattet mit einem CV-75 von Emminence macht die Box in fast jedem Genre eine Top Figur.
Vorher hatte ich den gleichen Speaker in einer halboffenen Palmer 112. Die geschlossene Orange Box hat einfach mehr Tiefgang.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden