Harley Benton SpaceShip 80

288

Pedalboard

  • einstellbar und leicht
  • stabiler pulverbeschichteter Rahmen
  • teppichbezogen
  • einstellbare Höhe und Neigung
  • einfache Netzteil-Installation unter dem Rahmen
  • Abmessungen (H x B x T): 70-85 x 800 x 390 mm
  • Gewicht: 2,48 kg
  • inkl. gepolstertes Gigbag mit Zubehörtasche und Schultergurt, 4,8 m Klettband (männlich) und 2 Gummibänder zur Netzteil-Installation
Erhältlich seit November 2015
Artikelnummer 368161
Verkaufseinheit 1 Stück
Anzahl der Effekte 16
Inkl. Netzteil Nein
Effektschleifen Nein
Inkl. Gigbag Ja
Inkl. Koffer Nein
79 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 29.06. und Donnerstag, 30.06.
1
T
Spaceship80 - ein Pedal Board Schlachtschiff der Dreadnought-Klasse
Thomas_335 13.06.2016
Wow - war meine erste Reaktion - Riesig. Wow - die Reaktion meines Arbeitskollegen, der das Paket aus dem Augenwinkel als Thomann-Paket identifizierte. Andere Kollegen fragten mich, ob ich einen LCD-TV bestellt hätte ob der Größe des Pakets.

Nein, bestellt hatte ich das Spaceship80 Pedal Board. Und es macht mächtig was her. Über die Maße von 80x40cm wusste ich Bescheid, aber was das in der Praxis bedeutet wurde mir erst bewusst, als ich das Paket ausgepackt habe. Schnell kam der Gedanke, ob ich wirklich so viel Platz brauche und was die Frau zuhause sagen wird.

Als ich es dann in den Händen hielt fiel das geringe Gewicht auf. Ein leichter Alurahmen, verstellbare Streben, Höhenkontrolle, Teppichboden vorverklebt, alles fühlt sich wundervoll hochwertig und qualitativ an. In einer weiteren Tüte lagen noch das Gegenstück des Teppichs zur Montage an Fußpedale und Gummibänder für das Netzteil, welches unter des Board montiert wird und ein Inbusschlüssel.

Die Tasche zum Pedal Board ist ebenfalls riesig (klar doch) und macht einen guten Eindruck. Ob es bequem sein wird, das vollmontierte Board mit den Pedalen darin zu transportieren wird sich zeigen, mein Board bleibt zu 99% zu Hause, aber dennoch ist die Tasche auf den ersten Blick stabil. Nur der chemische Geruch den sie verströmt ist hoffentlich bald weg, das ist wirklich übel. Vor die Wahl gestellt hätte ich das Board auch ohne Tasche gekauft, das war auch immer mein Kritikpunkt bei den anderen Pedal Boards, Tasche oder Case werden einem immer aufs Auge gedrückt.

Preis: 89 Euro ist ein Schnäppchen! Mein Kollege hier im Haus, ebenfalls ein Gitarrenspieler mit GAS in Bezug auf Effektpedale merkte an, dass eine Selbstbaulösung kaum noch eine Alternative darstellt bei dieser Ausstattung und dem aufgerufenen Preis. Anstelle günstig selber zu basteln erhält man hier für nur etwas mehr Geld (ggü. selber bauen) und deutlich weniger Zeitaufwand eine professionelle Lösung, die gut aussieht und echt stabil ist (und eine Tasche). Selbstbauen mag Spaß machen, für wen das eigentliche Ziel aber ein Pedal Board ist, der sollte es sich gut überlegen, das Spaceship (in welcher Größe auch immer) ist echt ein Schnäppchen.

Fazit: Material, Stabilität und Funktion sind top. Das Board ist mächtig, aber neue Pedale kommen ja doch ins Haus, machen wir uns nichts vor. Und mittlerweile sind die 80cm fast vollständig verbaut und je länger das Board zu Hause liegt, desto kleiner fühlt es sich an.
Handling
Verarbeitung
4
0
Bewertung melden

Bewertung melden

s
Super auch nicht nur für Gitaristen !
systemexklusiv 22.02.2022
Ich habe mir das größte Spaceship gekauft und unter dem board midithru und midimerge boxen mit Kabel binder gehangen und auf der oberseite mein Liveact-Kram wie RC-202, Bluebox, Model:Cycles.. Durch die Tasche und die leichte Konstruktion kann man alles zusammen gut transportieren. Interssanterweise ist das Spaceship mit Abstand das leichteste Board. Ich habe die ganze Tasche an einen Trecking-Rucksack montiert und kann sehr konfortabel mit meinem Equipment reisen. Die für mich beste Lösung bisher :-)
Handling
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

EA
Für Netzteile unter 20cm Breite
Ein Alphabet 18.06.2022
Riesenboard, ich wollte auch all den Platz für Effekte, aber leider gibt es keine Möglichkeit, ein großes Netzteil 'unter'zubringen. Auf dem Brett wäre das Platzverschwendung, und unterhalb ist nur eine Möglichkeit zwischen den hinteren beiden Leisten gegeben bis zu einer Breite von 20cm (die Info muss ich wohl übersehen haben), die Haken sind leider genietet und damit nicht entfern- oder umsetzbar.

Einen Fender Engine Room LVL12 jedenfalls kriegt man nirgendwo unten angebracht, laut Specs den hauseigenen ISO-10AC Pro zwar schon, einen Palmer PWT 12 MK 2 eventuell, aber einen Truetone 1 Spot Pro CS12, Gator GTR-PWR-12 oder Mooer Macro Power S12 wiederum nicht.

Zwischen den beiden vorderen Leisten könnte ich einen ausreichenden Abstand einstellen, aber dafür sind dann die Füße nicht hoch genug. Da die vorderen und hinteren Füße verschiedene Gewinde haben, kann man auch nicht einfach das ganze Brett drehen.

Für 79€ eigentlich eher ein Schnäppchen in einer meiner Meinung nach brauchbaren Qualität, preiswert - da betrachte ich die Tasche als Dreingabe; die habe ich mir gar nicht erst weiter angeschaut, aber begeistert scheint da niemand zu sein. Ich persönlich jedenfalls habe Probleme, meine (vorhandene,) gewünschte, hochwertige Stromversorgung (mit mehr als 10 Anschlüssen) platzschonend hinzukriegen und werde mir da wohl noch mal Gedanken machen müssen.
Handling
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

F
Vom Preis/Leistungsverhältnis nahezu unschlagbar
Fischael 06.02.2018
Man erhält hier wirklich ein großes Board mit ausreichend Platz. Die einzelnen Leisten, die allesamt mit Teppich bezogen sind, sind bei Bedarf verstellbar. Zur Befestigung der Effekt via Klettband wird ausreichend Material mitgeliefert. Ebenso ist der Neigungswinkel des Bords verstellbar. Wirklich besonders positiv anzumerken ist die Stabilität des Boards, da wackelt nix und da klappert auch nix - genau so muss das! Eine externe Stromversorgung ist natürlich nicht bei für diesen Preis, unter dem Board befindet sich aber eine Halterungs-Vorrichtung um eben jene nachzurüsten. Anbei liegen 3 Gummibänder, mit denen eine einfache und stabile Befestigung gewährleistet sein sollte. Die beiliegende Tasche macht einen soliden Eindruck, ist natürlich aufgrund der Boardgröße aber ein ganz schöner Klopper. Auch ein mit Effekten vollbeladenes Board passt nahezu problemlos in die Tasche und beim Tragetest ist auch keiner der Effekte im Board verrutscht, heisst das Klettband hält. Und ich möchte anmerken das ich da u.a. ein RC-20 Boss Looper Twinpedal und ein CryBaby auf dem Board hatte und die wiegen schon nicht wenig.
Also Fazit: Dieses Board der Thomann Hausmarke ist sein Geld absolut wert, macht einen sehr stabilen Eindruck und wirkt in keinster Weise billig. Es wurde auf unnötigen Schnick Schnack verzichtet, der praktische Nutzen steht hier klar im Vordergrund. Und der ist hier vollkommen erfüllt. 5/5 Sternen, da für diesen Preise keinerlei Raum für Kritik bleibt.
Handling
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden