• Merkliste
  • de
    Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

Harley Benton FXL8 Pro

Multifunktionales Bodenpedal

  • MIDI-Funktionen: Program Changes und Control Changes
  • 2 Schalter - z.B. für Kanalumschaltung
  • 8-fach Effektlooper zum Einschleifen von Bodeneffekten
  • 8 Bänke mit je 4 Speicherplätzen
  • True Bypass
  • 240 mA Leistungsaufnahme für den Betrieb des Loopers
  • Abmessungen (BxHxT): 54 x 6,7 x 5,3 cm
  • Gewicht: 1,68 kg
  • passendes Netzteil: Art. 108096 (nicht im Lieferumfang enthalten)

Weitere Infos

Typ Looper
LED-Anzeige Ja
Anschluss für Netzteil Ja
Bauform Bodeneffekt
MIDI Schnittstelle Ja

Kunden, die sich für Harley Benton FXL8 Pro interessierten, haben danach folgende Produkte bei uns gekauft

Harley Benton FXL8 Pro 58% kauften genau dieses Produkt
Harley Benton FXL8 Pro
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
179 € In den Warenkorb
Lead Foot FS-2 6% kauften Lead Foot FS-2 12,90 €
Moen GEC8 JR Looper/Switcher 5% kauften Moen GEC8 JR Looper/Switcher 195 €
Mooer Pedal Controller Loop 6 5% kauften Mooer Pedal Controller Loop 6 129 €
Moen GEC9 V2 4% kauften Moen GEC9 V2 275 €
Unsere beliebtesten Umschalter
115 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 / 5.0
  • Features
  • Verarbeitung
86 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Features
Verarbeitung

Günstig und gut

10.01.2017
Nachdem mein alter MIDI Switcher vor kurzem das Zeitliche gesegnet hatte, musste Ersatz her. Nach längerem Suchen und Vergleichen landete ich schließlich beim FXL8 Pro. Folgende Punkte waren für mich ausschlaggebend für die Entscheidung:

- Midi fähig, um meine Effekte im Rack steuern zu können.
- Trigger Switches, um den Amp Kanal zu wechseln.
- 2x4 Loops für Bodeneffekte.
- Sehr günstig im Vergleich zu den Alternativen.

Außerdem scheint mir das Gerät ziemlich robust zu sein (Metallgehäuse, Metallschalter), auch nicht selbstverständlich in der Preisklasse. Die Buchsen sind zwar nicht mit dem Gehäuse verschraubt, da ich es aber fest auf meinem Board verkabelt habe, spielt das für mich keine so große Rolle. Da kommen mir die geringen Abmessungen eher entgegen. Wie lange die Schalter wirklich halten, werde ich noch sehen, auf Anhieb machen sie aber einen guten Eindruck.

Man kann die 8 Loops wahlweise als eine einzige Kette nutzen (was ich im Moment tue, ich habe 6 Pedale angeschlossen und alle vor dem Amp) oder in zwei Vierergruppen aufteilen - dann kann man einen Teil der Effekte in der Amp Loop nutzen. Ich habe aber stattdessen zwei Multieffekte im Rack, die steuere ich über den Midi Ausgang des FXL-8 pro, per Program Change.

Es gibt auch einen Tuner Ausgang. Den nutze ich aber nicht, da ich sonst den Tuner permanent aktiv lassen müsste. Ich habe ihn stattdessen einfach davor geschaltet - der hat ja auch einen eigenen Fußschalter.

Bisher tut das Gerät alles was ich möchte, ich konnte auch keine echten Schwächen feststellen. Kein (für mich wahrnehmbarer) Soundverlust, auch keine Knackser beim Umschalten bisher.

Trotzdem zwei Negativpunkte, die ich anmerken möchte: Erstens die Anzahl der Programme, sowohl gesamt als auch im Zugriff: warum gibt es nur 8 Bänke, und damit 32 Programme? Das ist ein bisschen wenig. Und ich persönlich hätte gerne nicht nur vier sondern mindestens sechs Programme im direkten Zugriff - also zwei Schalter mehr. Andererseits würde das Gerät dadurch vermutlich deutlich größer/teurer also werde ich mich damit arrangieren. Man kann das übrigens ein bisschen kompensieren, da man die einzelnen Programme auf Bypass schalten und diesem "Bypass Mode" ein separates Midi Kommando und Trigger Switches zuordnen kann. So hat man für jeden Sound noch eine Alternative, allerdings ohne Pedale.

Der zweite Minuspunkt ist die Bedienung. Die ist wie in den 80ern - Steppen durch endlose Menüs und kryptische Bezeichnungen. Heute hat ja praktisch jedes Gerät eine USB Schnittstelle und einen Editor, das würde ich mir hier auch wünschen. Muss ja nicht am Gerät sein, am PC würde schon genügen für das Setup. OK, man macht das nur einmal und dann erst wieder bei Änderungen, aber das ist nun wirklich nicht mehr Stand der Technik.

Insgesamt ist das Verhältnis Preis/Leistung aber wirklich ausgezeichnet. Würde ich wieder kaufen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung

Flexibel, preiswert und trotzdem kompakt

MarkusCologne, 20.07.2016
Der Harley Benton FXL8 Pro ist wirklich überraschend flexibel, was man bei diesem Preis (179,- Euro im Juli 2016) nicht unbedingt erwarten kann. Die Ausstattung mit 8 Loops, Einbindung der Effektschleife des Amps, zwei konfigurierbaren Umschalttriggern und MIDI-Steuerung ist wirklich super! Theoretisch ist die Einteilung in 2x4 Loopgruppen (1x8 vor dem Amp oder 1x4 vor dem Amp und 1x4 im Amp-Effekt-Loop) eine Einschränkung, die aber für mich nicht relevant ist. Erstaunlich genug, dass das überhaupt geht!
Die Bedienung ist für jemanden, der sich schon in den 80ern mit Musikelektronik befasst hat, direkt vertraut. Kryptische Abkürzungen im 2stelligen LED-Display, nerdige Zahlendarstellung (128=2.8) und mühsame Werteeingaben mit Tastern. Da werden schöne Erinnerungen wach! Für den Normalbenutzer ist das vielleicht etwas kompliziert, aber bei einem solchen Preis darf man keine Komfortbedienung mit Textdisplays oder Smartphone-Steuerung erwarten. Für mich ist das völlig in Ordnung! Wenn man die Bedienung dank der recht gut verständlichen Anleitung einmal verinnerlicht hat, geht die Programmierung schnell von der Hand.
Das Metallgehäuse ist trotz der Vielzahl von Anschlüssen sehr kompakt und nimmt nicht viel Platz auf dem ohnehin überfüllten Pedalboard ein. Daneben wirkt ein Boutique-Effekt, der nur deshalb so groß ist, weil er "handgemacht" ist, wie ein grober Klotz :-) Wie haltbar die Taster und Buchsen im Livebetrieb sind, wird sich herausstellen. Die Taster wirken etwas "grob" und die Buchsen sind nicht mit dem Gehäuse verschraubt. Bei einer festen Installation auf dem Pedalboard ist das kein Problem. Häufiges Umstecken könnte die Lötstellen evtl. Belasten, aber das kommt ja nicht so oft vor.
Die Stromaufnahme von 240mA sollte man beachten, wenn man das FXL8 an ein Pedalboard-Netzteil anschließen möchte. Ein eigenes Netzteil muss separat erworben werden. Das ist ok bei diesem Preis.
Der Looper von Harley Benton ist eine echte Empfehlung!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
179 €
inkl. MwSt. und Versandkosten
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Kostenloser Download
Toontrack Superior Drummer 3 Upgrade Roland SH-01A gray Toontrack Superior Drummer 3 Stairville RevueLED 120 COB RGB WW DMX Arturia KeyLab Essential 61 Digitech SDRUM Strummable Drums Boss Katana Mini Kala Spruce Mahagony Sopran Ukulele Roland SPD::ONE Wav Varytec LED Theater Spot 100 3000K Darkglass Alpha Omicron Bass Distortion Arturia KeyLab Essential 49
(5)
Für Sie empfohlen
Toontrack Superior Drummer 3 Upgrade

Toontrack Superior Drummer 3 Upgrade (ESD), virtuelles Drum-Production-Studio; Upgrade von Toontrack Superior Drummer 2 auf Superior Drummer 3; aufwändig produzierte Drumsoftware, basierend auf akribisch aufgenommenen Samples hochwertiger Drums; aufgenommen in 11.1 Surround von George Massenburg in den Galaxy Studios; über...

Zum Produkt
169 €
Für Sie empfohlen
Roland SH-01A gray

Roland SH-01A gray, Sound des Roland SH-101 Synthesizer durch ACB Technologie; Unison, Chord und 4 stimmige Polyphonie erweitern die Möglichkeiten des Originals; Eingebauter Sequenzer mit 64 Patterns; Arpeggiator mit 3 Playback Modes, Note Hold, 3-Wege Transpose Schalter; CV/Gate Ausgang; Vielseitige...

Zum Produkt
399 €
(1)
Für Sie empfohlen
Toontrack Superior Drummer 3

Toontrack Superior Drummer 3 (ESD), virtuelles Drum-Production-Studio; aufwändig produzierte Drumsoftware, basierend auf akribisch aufgenommenen Samples hochwertiger Drums; aufgenommen in 11.1 Surround von George Massenburg in den Galaxy Studios; über 230 GB natürliche Drumsamples ohne Effekte; 6 Drumkits von Ayotte, Gretsch,...

Zum Produkt
329 €
Für Sie empfohlen
Stairville RevueLED 120 COB RGB WW DMX

Stairville RevueLED 120 COB RGB WW DMX, LED-Spot farbiger COB-LED, Sehr gleichmäßige Beleuchtung für Künstler, Aussteller, Messestände und vieles andere. Die RevueLED-120 ist ideal um Lampen der 500 - 650 W Klasse zu ersetzten. Mit dem Flügeltor können Kunden das...

Zum Produkt
289 €
Für Sie empfohlen
Arturia KeyLab Essential 61

Arturia KeyLab Essential 61; USB Midi-Keyboard mit 61 anschlagdynamischen Tasten; 8 anschlagdynamische Pads mit Aftertouch; ein klickbarer Encoder; 9 Drehregler; 9 Fader; 13 Taster; Transportsektion mit 4 Funktionstasten; LCD-Display; Pitchbend- und Modulation-Rad; Chord Play Modus; Mackie/HUI Control kompatibel; Anschlüsse: USB,...

Zum Produkt
249 €
(1)
Für Sie empfohlen
Digitech SDRUM Strummable Drums

Digitech SDRUM Strummable Drums, Drum Computer im Stompbox Format, kreiert Drum Rhythmen basierend auf Scatches und Strums über die gedämpften Saiten, 5 Drumkit Sounds in Studioqualität, 12 verschiedene Hats/Rides Styles, speichert bis zu 36 verschiedene Songs, jeweils 3 Song-Teile programmierbar,...

Zum Produkt
219 €
(2)
Für Sie empfohlen
Boss Katana Mini

Boss Katana Mini, Modeling Combo Verstärker für E-Gitarre, 3 Basis Verstärkertypen wählbar (BROWN / CRUNCH / CLEAN), Analog multi-stage Gain-Schaltung mit 3-Band analog EQ, Kanäle: 1, Leistung: 7 Watt, Bestückung: 1 x 4" Lautsprecher, Gehäuse Konstruktion: geschlossen, Regler: (Mono): Gain...

Zum Produkt
98 €
Für Sie empfohlen
Kala Spruce Mahagony Sopran Ukulele

Kala Spruce Mahagony Sopran Ukulele, Sopran Korpusgröße, 348 mm Mensur, Gesamtlänge 533 mm, Fichte Decke, Mahagoni Zargen und Boden, Mahagoni Hals, 12 Neusilber Bünde, Schwarznuss Griffbrett, Schwarznuss Brücke, chrom-farbene, übersetzte Mechaniken, Aquila Super Nylgut Saiten, seidenmatte Oberfläche, inkl. Sopran Tasche...

Zum Produkt
79 €
Für Sie empfohlen
Roland SPD::ONE Wav

Roland SPD::ONE Wav Pad, eine Gummi Schlagfläche bespielbar mit Stöcken, Händen oder Füßen, 4 GB interner Speicherplatz für maximal 12 Wav-Samples plus jeweils ein Click-Track (gemutet auf dem Masterausgang) (44,1kHz, 16 bits, Mono/Stereo), Lautstärkeregler für Kopfhörer- und Masterausgang, Regler für...

Zum Produkt
279 €
Für Sie empfohlen
Varytec LED Theater Spot 100 3000K

Varytec LED Theater Spot 100 3000K, LED Theaterscheinwerfer mit Fresnel-Linse und 3000K Farbtemperatur, ersetzt konventionelle Stufenlinsen-Scheinwerfer der 500 - 650 W Klasse, einstellbarer Abstrahlwinkel durch manuellen Zoom, sehr leiser temperaturgeregelter Lüfter für geräuscharmen Betrieb, Technische Daten: Lichtquelle: 100 W COB...

Zum Produkt
329 €
Für Sie empfohlen
Darkglass Alpha Omicron Bass Distortion

Darkglass Alpha Omicron Distortion, Effektpedal, bietet die zermalmenden Verzerrung und die Flexibilität des Alpha-Omega aber in einem kleineren, erschwinglicheren Format, mit den beiden Verzerrern bietet es die gleichen harmonisch reiche, vielfältige Klänge, wie sein großer Bruder zu einem Bruchteil der...

Zum Produkt
269 €
Für Sie empfohlen
Arturia KeyLab Essential 49

Arturia KeyLab Essential 49; USB Midi-Keyboard mit 49 anschlagdynamischen Tasten; 8 anschlagdynamische Pads mit Aftertouch; ein klickbarer Encoder; 9 Drehregler; 9 Fader; 13 Taster; Transportsektion mit 4 Funktionstasten; LCD-Display; Pitchbend- und Modulation-Rad; Chord Play Modus; Mackie/HUI Control kompatibel; Anschlüsse: USB,...

Zum Produkt
199 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.