Lehle 3@1 SGoS Switcher

Effektpedal

  • ermöglicht das Umschalten zwischen verschiedenen Instrumenten in Stereo über goldkontaktierte Relais
  • ohne Halbleiter geht das Signal der Eingänge A, B oder C unverfälscht auf die Ausgänge 1 oder 2, so kann komfortabel zwischen Amp und Tuner hin- und hergeschaltet werden
  • kann per MIDI angesteuert und mit den anderen Lehle SGoS Switchern vernetzt werden
  • True Bypass
  • LED: Effect On
  • Fußschalter: Effect Bypass
  • Eingang: 6,3 mm Klinke
  • Ausgang: 6,3 mm Klinke
  • Netzteilanschluss: Koaxialbuchse 5.5 x 2.1 mm - Minuspol Innen
  • Stromverbrauch: 97 mA
  • Stromversorgung über 8-20 V DC Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten - passendes Netzteil erhältlich unter Art. 409939)
  • Abmessungen (B x T x H): 156 x 103 x 47 mm
  • Gewicht: 735 g
  • made in Germany

Hinweis: Batteriebetrieb wird nicht unterstützt.

Weitere Infos

Typ A/B/C
LED-Anzeige Ja
Anschluss für Netzteil Ja
Bauform Bodeneffekt
MIDI Schnittstelle Ja

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Lehle 3@1 SGoS
44% kauften genau dieses Produkt
Lehle 3@1 SGoS
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
174 € In den Warenkorb
Lehle Little Dual
9% kauften Lehle Little Dual 168 €
Lehle 1@3 SGoS
6% kauften Lehle 1@3 SGoS 179 €
Lehle Dual SGoS
5% kauften Lehle Dual SGoS 232 €
Lehle D.Loop SGoS
5% kauften Lehle D.Loop SGoS 218 €
Unsere beliebtesten Umschalter
64 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.9 / 5.0
  • Features
  • Verarbeitung
33 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Features
Verarbeitung
schneller wechseln
BMay, 18.08.2019
Je nach Lied greife ich gerne auf andere Gitarrenmodelle zu. Ob nun auf der Bühne oder nur bei der Probe ist das Jonglieren mit Gitarren und Stecker immer eine nervige Sache.
Man ist auch gerne mal etwas faul und hat dann doch keine Lust so eine Kleinigkeit, wie das Umstecken des Kabels in eine andere Gitarre, abzuwickeln. Also spielt man doch auf dem jetzigen Instrument weiter.

Mit dem 3@1 kann man wenigstens zwischen drei Instrumenten über einen Signalweg wechseln und das ohne Knacken oder ähnliche Probleme.
Man kann sogar zwischen zwei Ausgängen wechseln, wenn man eine Taste erneut drückt. Lehle empfielt den zweiten Ausgang für Stimmgeräte zu verwenden. Da beide Ausgänge nicht galvansch getrennt sind, könnte es an zwei Verstärkern zu Brummschleifen kommen, die man aber mit einem Gerät wie dem P-Split wieder abstellen könnte, wenn man das Setup umbedingt braucht.

Die Schalter sind leichtgängig und lassen sich auch ohne Schuhe angenehm treten. Durch ihre Anordnung stören sie sich gegenseitig auch nicht.

Die LEDs zu jedem Schalter haben für den 1. Ausgang jeweils eine andere Farbe, wodurch sich schnell erkennen lässt, was man gerade ausgewählt hat.
Schaltet man durch erneutes Betätigen einen Kanal auf den 2. Ausgang, schaltet die jeweilige LED auf blau um.
Die LEDs sind auch nicht so mörderisch hell, dass man nicht mehr hinschauen kann.

Man muss ausprobieren welches Instrument von sich aus das leiseste ist, denn das sollte man an den Eingang C anschließen und die Lautstärken der anderen beiden Kanäle an diesen anpassen, da Kanal C keinen Lautstärkeregler hat. Diesen Vorschlag kann man aber auch bei Lehle selbst lesen.

Alles in allem ist das ein gut durchdachtes Gerät für hohe Qualitätsansprüche.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Für die Ewigkeit...
Matthias9718, 02.01.2015
Ich benutze das Lehle 3@1 jetzt über ein Jahr und bin immer noch begeistert. Die verschiedenen Betriebsmodi sind allesamt sinnvoll, und Verschaltungsmodelle sind hinreichend in der Anleitung dargestellt.

Was kann das 3@1? Drei Instrumente gehen rein, 2 mögliche Outputs reichen für Amp/Tuner, mit einem Trenner dazwischen könnte aber auch ein zweiter Amp angeschlossen werden, ohne Brummschleifen zu bekommen. Für den Otto-Normal-Musiker reicht das vollkommen aus, wer hat schon mehr als drei Bässe auf der Bühne, die er während eines Sets schnell wechseln muss?

Die LEDs (rot/gelb/grün) sind groß und hell genug, dass auch auf ausgeleuchteten Bühnen immer klar ist, welches Instrument gerade geschaltet ist, das blaue Licht (alle Instrumene jeweils auf den zweiten Ausgang geschaltet) könnte den einen oder anderen ggf. sogar blenden. Die MIDI-Funktionalität nutze ich nicht, daher kann ich darüber nichts schreiben.

Was das 3@1 aber eigentlich machen soll, ist: Schalten! Und das tut es nahezu geräuschlos. Wo andere Switcher deutlich knacken, ist hier ein leichtes Klicken von den mechanischen Bauteilen zu hören - wenn es ganz still ist. Im Einsatz hört man gar nichts. Was dieses Gerät auch positiv abhebt: Die Möglichkeit, 2 der 3 Eingänge zu pegeln, so dass die Lautstärke bei verschiedenen Instrumenten auch gleich bleibt - nerviges Herumdrehen am Amp entfällt.

Fazit: Perfekter kleiner Switch, der den meisten Musikern völlig ausreicht. Der Preis ist natürlich stattlich, aber das Lehle das Aufschrauben des Gerätes ausdrücklich erlaubt (Bohrungen zum Befestigen auf einem Board befinden sich in der Bodenplatte, die nur durch Abnehmen des Deckels zu erreichen ist), sagt einiges aus. Das Ding ist, wenn überhaupt, nur mit einem Panzer kleinzukriegen. Für ausgefuchste Technik und außerordentlich robuste Verarbeitung ist der Preis zwar hoch, aber immer noch günstig. Diese Qualität bietet sonst niemand.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(1)
Kürzlich besucht
Roland MC-707

Roland MC-707; Groovebox; ZEN-Core Sound Engine mit bis zu 128 Stimmen; 8 Parts; 8-Spur Sequenzer mit bis zu 128 Steps; 16 Clips pro Sequenzerspur; bis zu 8 Loop-Tracks mit Time-Stretch und Pitch-Shift; 3000 Preset Sounds und 80 Drum Kits; Import...

Kürzlich besucht
Harley Benton TE-20MN BM Standard Series

Harley Benton TE-20MN BM Standard Serie; E-Gitarre, geschraubter Hals, Linde Korpus, Ahorn Hals mit Modern C-shape, Ahorn Griffbrett, Griffbrettradius: 350mm, DOT inlays, 22 Bünde, 648mm Mensur, 42mm Sattelbreite, Double-Action Trussrod, 2 x TE-style Singlecoil Pickups, Elektronik 1-Volume, 1-Tone & 3-weg...

Kürzlich besucht
Thon Case Kemper Prof. Stage + EP1

Thon Case Kemper Profiler Stage; Haubencase passend für den Kemper Profiler Stage plus einem passenden Mission Engineering EP1 Expression Pedal (Art. Nr: 367866 - nicht im Lieferumfang enthalten); Material: 6,8mm Birkenmultiplex beschichtet; 22 x 22 mm Alukante; 2 Butterfly-Verschlüsse klein...

Kürzlich besucht
Yamaha PSS-A50

Yamaha PSS-A50 Keyboard - 37 anschlagdynamische Mini-Tasten, 32 stimmige Polyphonie, 42 Voices (Instrumente), 138 Arpeggio-Typen, Phrase Recorder, Motion Effekt, USB-MIDI-Verbindung, Batterie- und USB-Bus-Stromversorgung (USB-Netzteil ist separat erhältlich), 1,4 W Lautsprecher, USB Kabel inklusive, Kopfhörer- und USB to Host Anschluss (MIDI,...

Kürzlich besucht
Thomann KBH-400BKM

Thomann KBH-400 BKM Klavierbank, stabiles Metallgestell, höhenverstellbar mit Hydraulik ( 420 - 560 mm ), Sitzfläche 640 x 330 mm, Gewicht 9,4kg, Gestell: schwarz matt, Sitzpolster: schwarzes Kunstleder

Kürzlich besucht
Zoom F6

Zoom F6; 6-kanaliger 14-Spur Multitrack Field-Recorder; 32-Bit Float-Aufnahme über dual AD-Konverter; 6 Eingänge (XLR Female); kompaktes und leichtes Aluminium-Gehäuse; hochwertige Mikrofonvorverstärker mit bis zu 75 dB Gain; Eigenrauschen: -127 dBu (A-Gewichtung, Gain=75dB, 150 Ohm Quellenimpedanz); pro Kanal: Phantomspeisung (+48V/+24V); Look-Ahead-Hybrid-Limiter...

Kürzlich besucht
Toontrack SDX Decades by Al Schmitt

Toontrack SDX Decades by Al Schmitt (ESD); Erweiterungspack für Toontrack Superior Drummer 3 (Art. 419735); produziert und aufgenommen von Al Schmitt in den Capitol Studios in Hollywood / Los Angeles; 5 komplette Drumsets und eine große Auswahl an zusätzlichen Snares,...

Kürzlich besucht
Reason Studios Reason 11 Suite Upgrade

Reason Studios Reason 11 Suite Upgrade (ESD); Audio-MIDI-Sequenzer (DAW); Upgrade von Reason 1-11 auf Reason 11 Suite; einfach und schnell zu bedienende Musiksoftware für Komposition, Aufnahme und Mischung; enthält alle notwendigen Bearbeitungswerkzeuge, Effekte und Instrumente für die Musikproduktion; virtuelles Studiorack...

Kürzlich besucht
Antares Auto-Tune Artist

Antares Auto-Tune Artist (ESD); Tonhöhenkorrektur-Plugin; Software zur automatischen oder manuellen Intonationskorrektur in Echtzeit; EVO Voice-Processing-Technology der zweiten Generation; Flex-Tune für natürlichere und transparentere Tonhöhenkorrektur; Humanize-Funktion zur Verringerung von Artefakten; Formant-Korrektur und Throat-Modeling; Transpose ermöglicht Echtzeit-Pitch-Shifting; Zieltonhöhe über MIDI-Noteneingabe steuerbar; Echtzeitkontrolle...

Kürzlich besucht
Fender SQ LTD Bullet Strat TTQ

Fender Squier LTD Bullet Stratocaster Tropical Turquoise; Limited Edition, E-Gitarre; Pappel Korpus; Ahorn Hals ("C" Shape); Indian Laurel (Lorbeer) Griffbrett (241 mm/9,5" Radius); 21 Medium Jumbo Bünde; 648 mm Mensurlänge; 42 mm Sattelbreite; 3 Single-Coil Tonabnehmer; Standard synchronized Tremolo; 5...

Kürzlich besucht
Yamaha PSS-F30

Yamaha PSS-F30 Keyboard - 37 Mini-Tasten, 32 stimmige Polyphonie, 120 Voices(Instrumente), 114 Styles und Smart-Chord-Funktion, 30 Songs, kostenloses digitales Songbook, Verschiedene Funktionen (Sustain, Metronom und mehr!), Batterie- und USB-Bus-Stromversorgung (USB-Netzteil ist separat erhältlich), 1,4 W Lautsprecher, USB Kabel inklusive, Kopfhörer-...

Kürzlich besucht
Teenage Engineering Rumble Module

Teenage Engineering Rumble Module; Erweiterungsmodul für Teenage Engineering OP-Z (Art. 449280); gibt Bässe frequenzabhängig als Vibration aus; je tiefer der Bass, desto stärker vibriert das Modul; Silent-Metronome-Funktion für Live-Performances; unkomplizierte und schnelle Installation; 2 Tasten zur Intensitätsregelung; Frequenzgang 10 -...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.