Lehle Dual SGoS

74

Switcher

  • für zwei Amps plus Tuner mit hochohmigen LTHZ Transformer und Gainreduction
  • Der Lehle Dual schaltet das Eingangssignal über goldkontaktierte Relais auf die Ausgänge A, B oder T
  • Ausgang A und B können gleichzeitig an zwei verschiedenen Amps in Betrieb sein, da A von B durch den High End Transformer Lehle LTHZ galvanisch getrennt ist - Brummschleifen sind dadurch ausgeschlossen
  • Mit den Potis lassen sich die Ausgänge A und B dabei separat dämpfen
  • Der Ausgang T steht für einen Tuner oder einen dritten Amp zur Verfügung
  • Die beiden Eingänge können stereo auf die Ausgänge A und B geroutet werden
  • Zusätzlich verfügt der Lehle Dual über einen goldkontaktierten Phasenumkehr- und einen Groundschalter
  • Der Lehle Dual kann per MIDI angesteuert und mit den anderen Lehle SGoS Switchern vernetzt werden
  • Netzteil optional erhältlich
Erhältlich seit März 2007
Artikelnummer 110201
Verkaufseinheit 1 Stück
Typ A/B/Y
LED-Anzeige Ja
Anschluss für Netzteil Ja
Bauform Bodeneffekt
MIDI Schnittstelle Ja
232 €
259 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In ca. einer Woche lieferbar
In ca. einer Woche lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1
W
Absolut zu empfehlen!
Werner702 11.05.2020
Klasse Pedal welches alles hat was man braucht um z.B. Signale von zwei verschiedenen Quellen (A,B) zu routen, wobei ein Ausgang (A) sogar isoliert ist und der zweite Ausgang (B) auch eine Phasenumkehr des Signals zulässt . Ideal also um ein Gitarrensignal zu 2 verschiedenen Verstärkern zu routen (Stereo Betrieb) oder um z.B. ein Signal zu beiden Eingängen (Normal, Bright) eines Fender-Amps zu schicken. Da gerade bei älteren Fender Amps der "Bright-" und "Normal"-Eingang gegeneinander phasenverschoben sind, kommt der Phasenumkehrschalter am Lehle Dual SGoS also genau richtig! Die verwendeten Wandler sind Lehle entsprechend aller höchster Güte! Ich kann den Lehle Dual SGoS uneingeschränkt empfehlen! Außerdem hat Lehle einen super tollen und hilfsbereiten Service der bei alle Fragen zum Gerät und bei Problemen gerne Auskunft gibt!
Features
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Diezel Columbus schaltet jetzt meinen Hagen und Petersburg
Stephan1543 02.06.2020
Brauche das Pedal, um mit meinem Diezel Columbus per MIDI zwischen meinem Hagen und meinem Petersburg mit Bodentretern umzuschalten.

Verarbeitung: Top!

Klang: Super - keine Störgeräusche. Hatte ein Anfangs Brummen, was aber daran lag, dass ich einen digitalen Effekt (Ditto Looper) am gleichen Stromkabel wie meine analogen Verzerrer hatte.

Die Anleitung sollte man aber nicht verlegen, weil das Gerät mehr Funktionen als Knöpfe hat. Da muss man schon spicken, wenn man Midi-Kanäle oder Betriebsmodi wechseln muss.
Sehr durchdacht alles - da bleiben keine Wünsche offen!

Wieso sich der "Aufpreis" wirklich gelohnt hat: Hatte eine technische Frage zur Verkabelung mehrerer Effektwege, hab bei Lehle direkt anrufen können, wo ich gleich von einem Techniker sehr kompetente und nette Beratung bekommen hab.
Was ich hier noch erfahren hab: Das Klicken, wenn die rechte LED an oder aus geht, ist normal.
Features
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

MN
Endlich machen auch 2 Verstärker richtig Spaß und Sinn:
Michael N. 735 21.12.2012
Mit 2 Verstärkern spielen war ja schon immer ein Traum. Einen für den Clean-Sound und einen für den Brat-Sound oder vielleicht doch beide gleichzeitig. Mit diesem Teil überhaupt kein Problem und soundmäßig ein absolutes Highlight. Saubere Übertragung des Signals und eine saubere Trennung für den jeweiligen Amp ohne "Brumm und Rausch".
Features
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

LS
Winkelsteckermontage nur bedingt möglich
Luigi Segre 19.02.2020
Der switch macht was er soll. Das war auch meine Erwartungshaltung bei einem Qualitätsprodukt von Lehle. Ich bin auch gerne bereit etwas mehr für ein Lehle Produkt zu bezahlen. Technisch ist er wohl kaum zu toppen.

Leider kann ich den Lehle auf meinem mittlerweile sehr engem Pedalboard nicht einsetzen, weil die Steckerzu- und abgänge sehr eng beieinander liegen und ich keine Winkelstecker anbringen kann, bzw. nur dann, wenn ich den Stecker so hindrehe, dass der Winkel samt Kabel nach oben zeigt. Das ist natürlich doof, weil ich dann nicht mehr an die anderen, dahinterliegenden Tretminen komme, ohne mit den Kabeln vom Lehle zu kollidieren.

Die Breite des switchers wäre nicht das Problem, aber mit normalen Klinkenkabeln wird der switcher nochmal um ca. 8cm tiefer. Das geht bei mir so nicht und ist meiner Meinung nach nicht zu Ende gedacht. Schade. Vielleicht ist der nächste Lehle dahingehend optimiert / verbreitert, dann wird er definitiv gekauft. Dieser muss aber wieder zurück.
Features
Verarbeitung
0
1
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube