Lehle D.Loop SGoS

Effekt-Looper/Switcher

  • mit zwei unabhängigen, echten True Bypass Loops und zuschaltbaren High End Bufferamp
  • Der Lehle D.Loop ist ein voll programmierbarer Effekt-Looper/Switcher mit zwei unabhängigen, echten True-Bypass Loops über goldkontaktierte Relais
  • Er besitzt außerdem einen zuschaltbaren High End Bufferamp mit regelbarem Gain bis +12 dB
  • Loops und Bufferamp sind voll stereo
  • Der Lehle D.Loop kann per MIDI angesteuert und mit den anderen Lehle SGoS Switchern vernetzt werden
  • Netzteil optional erhältlich

Weitere Infos

Typ Looper
LED-Anzeige Ja
Anschluss für Netzteil Ja
Bauform Bodeneffekt
MIDI Schnittstelle Ja
48 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.9 / 5.0
  • Features
  • Verarbeitung
28 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Features
Verarbeitung

Absolute Verbesserung meines Sets

Hans-Josef, 15.03.2012
Equipment:
- Fender USA Stratocaster mit Gibson P496R (Neck) + P498T (Bridge)Humbucker,
- Fender USA Stratocaster mit EMG Aktivpickups (SLV/SLV/85)
- Marshall JVM 205 C (50 Watt, 2-Kanal, programmierbar, 2x12" Celestions)
- Lexicon MX200 im FX des Marshalls.

Ich benutze das Lehle D.Loop als A / B - Box für 2 Gitarren und als Looper für mein Ibanez WH10 Wah-Wah-Pedal, das sehr anfällig für Störeinstreuungen von Trafos etc. ist.

Die Anschlüsse sind wie folgt belegt:
Eingang: Gitarre A
Loop A Return: Gitarre B
Über den Loop A Taster kann ich so zwischen beiden Gitarren schalten.

Loop B Send/Return: Wah-Wah-Pedal

Den Bufferpoti habe ich auf Mittelstellung stehen. Dadurch kommt bei Aktivierung noch mal eine angenehme Sättigung des Gain hinzu. Die Gitarre singt dann förmlich. Der Effekt ist besser, als beim Marshall den Gain-Regler zu erhöhen, da dann die Rauschentwicklung stark ansteigt. Das ist der Vorteil des Lehle-Buffers; er verändert nicht den Grundsound und rauscht kaum.

Ein weiterer riesiger Vorteil ist, das die Lehlebox absolut klangneutral arbeitet und über die Loop's echte Bypass-Schaltungen anliegen.

Bisher habe ich den Marshall mit einem 6-fach Marshall-Fußschalter angesteuert, wobei ich, dank der Lehlebox (Buffer), nur noch den kleineren 4-fach-Fußschalter für Overdrive1, Clean, FX, Master benötige. Wenn ich den Overdrive2 Sound brauche, schalte ich zum Overdrive1 den Lehlebuffer hinzu. Klingt besser als die Overdrive2-Vorstufe des Marshalls. (Jetzt ist auch mehr Platz in meinem BOSS BCB-60 Effektcase!).

Vorteile gegenüber anderen Fabrikaten:
- verhält sich absolut klangneutral
- ist programmierbar bzw. per Midibefehl steuerbar
- mehrere Lehle Geräte können mittels Stereo-Klinkenkabel vernetzt werden.
- der Impedanzwanderl/Buffer wandelt störanfällige, hochohmige Signale in störunanfällige, niederohmige Signale
- ich bin seit 30 Jahren das erstemal so richtig begeistert von meinem Set
- alle Ein- u. Ausgänge sind symetrisch ausgelegt und können stereo genutzt
werden.

Kritik:
- das Gehäuse ist sehr kompakt. Das bedeutet, dass die Klinkenbuchsen, auf der Rückseite der Box, sehr eng zusammenliegen. Winkelstecker kann man deswegen nur bedingt einsetzen. Die Platzersparnis in der Breite, verliert man durch die geraden Klinkenstecker in der Höhe. Deshalb hätte ich mir das Gehäuse um ca. 5 cm breiter gewünscht.

- bei hoher Lautstärke und Overdrivebetrieb hört man deutliche Schaltgeräusche der Fußtaster (stört mich persönlich nicht so sehr). Laut Fa. Lehle liegt das am Gleichstromanteil des Audiosignals. Durch Einsatz des DC-Filters der Fa. Lehle kann man dieses Ploppen eliminieren.

Fazit:
Die Vorteile überwiegen für mich bei weitem die genannte Kritik. Das nächste Lehleprodukt ist schon geplant.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung

Professionelles Helferlein auf dem Board

23.06.2014
Habe den D.Loop SGoS auf meinem Board sowohl als Tuner-Schleife als auch als Bypass für ein Pedal benutzt, das beim Ein- und Ausschalten stark geknackt hat. Alle Aufgaben erfüllt der D.Loop SGoS unspektakulär - und das ist hier als dickes Lob gemeint! Der Tuner beeinflusst nicht mehr den Gitarrensound, und das Schaltknacken des einen Pedals (das inzwischen nicht mehr auf dem Board ist) war eliminiert.

Der integrierte regelbare Buffer ist ein schönes Extra. Da er in der Lautstärke regelbar ist, konnte ich ihn als Clean Solo Boost verwenden, was ich auch häufig gemacht habe. Er färbt den Ton ein bisschen, allerdings nicht störend, d.h. die Transparenz des Gitarrensignals bleibt vollkommen erhalten.

Da ich keine Fuzzpedale besitze, kann ich leider nichts dazu sagen, wie sie sich mit dem D.Loop SGoS vertragen. Einige Fuzzpedale mögen es wohl nicht, mit einem Booster/Buffer angesteuert zu werden. Im Zweifelsfall vorher ausprobieren.

Die Verarbeitung des Geräts ist außerordentlich robust und wertig.

Fazit: nicht billig, aber sehr gut. Empfehlenswert.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Kürzlich besucht
Rode Rodecaster Pro

Rode Rodecaster Pro; Podcast Production Studio; speziell für Podcasts entwickelt; 4 x XLR-Mikrofoneingänge mit 48V Phantomspeisung; 8 programmierbare Sound-Pads für Jingles und FX; sofortiger Mix-Minus für Telefon- oder App-Anrufe; 3,5mm TRRS-Kabel, USB- und Bluetooth-Konnektivität; hochauflösender Touchscreen; vier Kopfhörerausgänge und Stereo-Lautsprecherausgang;...

Zum Produkt
649 €
Kürzlich besucht
Fun Generation CL 105 A

Fun Generation CL 105 A, Personal Monitor mit Bluetooth/USB-Player, Class D, 50 W RMS, Frequenzgang 40 - 18.000 Hz, 3-Band EQ, 1x Line In (3,5 mm Klinke / Cinch), 1x Mic In (XLR / 6,3 mm Klinke), Nettogewicht 2,3 kg

Zum Produkt
79 €
Kürzlich besucht
Stairville LED Pixel Rail 40 RGB MKII

Stairville LED Pixel Rail 40 RGB MKII. LED Pixel Effekt Leis te mit 40 Stück Tri-Colour RGB SMD LEDs. Die LED-Pixel Rail 40 MKII ist die Nachfolgeversion mit erhöhter Leuchtkraft u nd nicht zum Vorgängermodell kompatibel, äußerst kompakte LE D-Leiste,...

Zum Produkt
89 €
Kürzlich besucht
Stairville TourStage Tele Leg 4x 60-100cm

Stairville Tour Stage Teleskop Steckfuß Set 4x 60 - 100 cm, bestehend aus vier Stück höhenverstellbaren Steckfüssen für Tour Stage Bühnenpodeste, Abmessungen: 60 x 60 mm, Einstellbare Länge: 60 - 100 cm

Zum Produkt
95 €
Kürzlich besucht
Tech 21 Fly Rig PL 1 Paul Landers Sign

Tech 21 Fly Rig PL1 Paul Landers Signature, Multieffekt für E Gitarre, 2-kanalige SansAmp Fly Rig Sektion, Aktiver 3-ba nd EQ im "Feuer" Kanal mit schaltbaren Mitten, Bite Schalter , 2-band EQ und Kompressor im "Wasser" Kanal, Schaltbarer Du al...

Zum Produkt
399 €
Kürzlich besucht
Fender SQ Bullet Tele LRL Red SPKL

Fender Squier Bullet Telecaster LRL Red Sparkle FSR E-Gitarre, Erle Korpus, Ahorn Hals C-Shape, Indian Laurel Griffbrett, 648mm Mensur, 42mm Sattelbreite, 21 Medium Bünde, Tonabnehmer 2 Single Coil, Vintage Style Brücke, Finish Red Sparkle

Zum Produkt
175 €
Kürzlich besucht
Lanikai Kohala Soprano WN

Lanikai Kohala Sopran WN Ukulele, Linde Korpus und Decke, Hals Sapele, 356 mm Mensur, Halsbreite am Sattel: 34,9 mm, Walnuss Griffbrett, 12 Bünde, Hartholzsteg, Farbe: dark satin,

Zum Produkt
55 €
Kürzlich besucht
the t.bone SC 420 USB Desktop-Set

the t.bone SC 420 USB Desktop-Set; USB Studio Großmembran Mikrofon mit USB-Anschluss für den direkten Betrieb am Computer; keine zusätzlichen Treiber notwendig; Richtcharakteristik: Niere; Frequenzgang: 30Hz - 18KHz; Empfindlichkeit: 25 mV/Pa; max. Schalldruck: 140dB (at 1kHz=1% T.H.D); 16 Bit /...

Zum Produkt
69 €
Kürzlich besucht
Mackie MC-250

Mackie MC-250, leistungsstarke, ohrumschließende Studio-Kopfhörer, detailreicher und unverwechselbarer Studio-Sound von Mackie, 50 mm Treiber in Referenzqualität liefern eine hohe Übersteuerungssicherheit und akkurate Wiedergabe über das gesamte Frequenzspektrum hinweg, präzise abgestimmtes Gehäuse liefert druckvolle Bässe und detailreiche Höhen, ein weich gepolsterter...

Zum Produkt
99 €
Kürzlich besucht
Korg KDM-3 Dig. Metronom Limited

Korg KDM-3 Digital Metronome Limited Edition, Mit Frontplatte aus langlebigem und elegantem Pyinkado Holz, Die schicke braune Holzmaserung verleiht dem monotonen Gehäuse Wärme, 30 Taktschläge pro Minute bis 252 Taktschläge pro Minute. Tempoeinstellungsoption. Pendelmodus/Vollschrittmodus/TAP. Taktarten. 19 unterschiedliche verfügbar (0 to...

Zum Produkt
63,90 €
Kürzlich besucht
Fender SQ Bullet Tele LRL LPB

Fender Squier Bullet Telecaster LRL Lake Placid Blue FSR E-Gitarre, Erle Korpus, Ahorn Hals C-Shape, Indian Laurel Griffbrett, 648mm Mensur, 42mm Sattelbreite, 21 Medium Bünde, Tonabnehmer 2 Single Coil, Vintage Style Brücke, Finish Lake Placid Blue

Zum Produkt
165 €
Kürzlich besucht
Mackie MC-150

Mackie MC-150, leistungsstarke, ohrumschließende Studio-Kopfhörer, detailreicher und unverwechselbarer Studio-Sound von Mackie, Präzise 50 mm Treiber liefern hervorragende Transparenz über das gesamte Frequenzspektrum hinweg, die verstärkte Basswiedergabe gibt tiefe und sehr tiefe Frequenzen exakt wieder, einzelne Basssnoten oder Kickdrums lassen sich...

Zum Produkt
79 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.