Harley Benton B-30BK Acoustic Bass Series

380

Akustik-Bass

  • Bauform: Super Jumbo mit Cutaway
  • Decke: Fichte
  • Korpus: Sapele/Mahagoni
  • Hals: Mahagoni
  • Griffbrett: Roseacer
  • Dot-Einlagen
  • 22 Bünde
  • Mensur: 815 mm
  • Sattelbreite 42 mm
  • Double-Action Trussrod
  • Steg: Roseacer
  • Creme Binding
  • Chrom DieCast Mechaniken
  • Saitenstärke: 045 - 105
  • eingebautes Tonabnehmersystem mit 4-Band EQ und Stimmgerät
  • Finish: Schwarz Hochglanz
  • passendes Gigbag: Art. 121814 (nicht im Lieferumfang enthalten)
Erhältlich seit Februar 2004
Artikelnummer 165299
Verkaufseinheit 1 Stück
Farbe Schwarz
Decke Fichte
Boden und Zargen Mahagoni
Hals Mahagoni
Griffbrett Roseacer
Inkl. Tonabnehmer Ja
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein
Mensur Mediumscale
149 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 3-4 Wochen lieferbar
In 3-4 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1

Vom Wohnzimmer zum Konzert

Der Harley Benton B-30BK ist ein viersaitiger Akustikbass mit Piezotonabnehmer, aktiver Klangregelung und integriertem Stimmgerät. Einerseits kann er überall ohne Verstärkung in leiser Umgebung gespielt werden, andererseits ermöglicht der integrierte Tonabnehmer auch den verstärkten Einsatz auf der Bühne. Klanglich bietet er eine tolle Ergänzung zum klassischen Solidbody-E-Bass und eine tonale Erweiterung für experimentierfreudige Bassisten. Der B-30BK fungiert selten als Hauptinstrument und so bietet sein konkurrenzlos günstiger Anschaffungspreis die ideale Basis für Musiker, die einmal die Eigenschaften eines Akustikbasses kennenlernen möchten oder ein Zweitinstrument zum Üben und Reisen suchen, ohne sich finanziell zu weit aus dem Fenster zu lehnen.

Stromlos: Option, aber kein Muss

Durch die gitarrenartige Bauweise mit seinem 22-bündigen Longscale-Mahagonihals und dem Roseacer-Griffbrett spielt sich der federleichte B-30BK ähnlich wie ein normaler E-Bass, liegt klanglich aber zwischen seinen Massivholzgeschwistern und dem Kontrabass. Der bidirektional justierbare Halsstellstab garantiert stets eine optimale Bespielbarkeit. Durch den relativ großen Mahagonikorpus mit Fichtenlaminatdecke klingt er laut genug für den Einsatz zuhause und bietet dabei den Vorteil, immer griffbereit zu sein, ohne auch nur eine Sekunde an Kabel oder Verstärker denken zu müssen. Dennoch gestattet die integrierte Vier-Band-Klangregelung die gesamte Bandbreite an Flexibilität, wenn es doch mal lauter werden soll. So kann man den B-30BK als Pendler zwischen Sofa, Veranda, Proberaum und Festivalbühne definieren. Damit die Stimmung niemals absackt, ist der integrierte Tuner stets dabei – nach der Verwendung sollte man jedoch das Kabel ziehen.

Erforschung von Klang und Raum

Der Harley Benton B-30BK ist ideal für Gelegenheitsnutzer, die nicht viel Geld in einen Bass investieren wollen, den sie nur sporadisch verwenden, die sich aber dennoch auf dessen Performance verlassen können wollen. Ideal ist die Anschaffung auch für E-Bass-Einsteiger, die zu Beginn ohne Verstärker auskommen möchten. Doch auch erfahrene Player, die auf der Suche nach einer Erweiterung der persönlichen Soundpalette sind, die stilistisch neue Wege erforschen möchten und in kleinen Ensembles oder intimen Unplugged-Situationen arbeiten, werden die Qualitäten des B-30BK zu schätzen wissen. Das macht ihn geradezu ideal für Musikrichtungen, die ein akustisches Klangbild favorisieren. Dazu gehören etwa Blues, Folk, Country und Jazz oder Powerballaden.

Über Harley Benton

Seit 1998 bedient die Marke Harley Benton die Bedürfnisse vieler Gitarristen und Bassisten. Neben einer umfangreichen Bandbreite an Saiteninstrumenten bietet die Hausmarke des Musikhauses Thomann auch jede Menge Verstärker, Lautsprecher, Effektpedale und weiteres Zubehör an. Insgesamt umfasst die Palette über 1.500 Produkte. Gefertigt von etablierten Herstellern, überzeugen alle Artikel von Harley Benton durch Qualität, Zuverlässigkeit und einen dennoch günstigen Preis. Durch die ständige Erweiterung des Portfolios, bietet Harley Benton so stets neue und innovative Produkte für den musikalischen Alltag.

Intim und doch gesellig

Vom Wohnzimmerkonzert über die im Internet live gestreamte Unplugged-Session bis hin zum Flower-Power-Festival: "Akustik-Sound" ist seit Jahren wieder voll im Trend. Wollen Bassisten dann nicht gerade einen Kontrabass mitschleppen, bietet ein Akustikbass eine wirklich praktikable und finanzierbare Lösung, die weitaus mehr ist als "nur" eine Alternative. Einerseits kann man natürlich eine klangliche Verwandtschaft zum Kontrabass erzeugen, andererseits kann man sich auch die Eigenständigkeit des Instrumentes zunutze machen. So können auf dem B-30BK etwa typische E-Bass-Techniken in neuem Gewand kreativ angewendet werden. Und was für ein tolles Gefühl es doch ist, zuhause oder unterwegs unabhängig von Stromquellen musizieren zu können.

Im Detail erklärt

380 Kundenbewertungen

201 Rezensionen

S
Hilfe ein Riese
SvenP 02.12.2009
Als ich den riesigen Karton gesehen habe, schwante mir schon was. Dieses Instrument ist definitiv nichts für zierliche Personen ^^ Aber das war abzusehen und er ist immernoch kleiner als ein Kontrabass. Ich bin Gitarrrist und neben meiner E-Klampfe mag ich Akustik Sessions sehr gerne. Da meine Gitarre und ein Cahon bereits bei mir stehen, wollte ich ganz gerne einen Akustik Bass haben zu meinem E-Bass den ich hatte. Daher dieses einfache Modell, dass mich denn doch, nicht nur von der Größe, überrascht hat, im positiven.

Sound:
Ein Akustik Bass klingt einfach herrlich warm. So angenehm kann (meiner Meinung nach) kein E-Bass klingen. Ich liebe diesen hölzernen Klang, wirklich angenehm. Dass ein so günstiges Intrument mir auch einen so schönen Klang beschert wie ich es von der teureren Sorte her kannte, hat mich wirklich überrascht, dafür volle Punktzahl. Doch einen Stern muss ich abziehen, denn das gute Stück ist trotz seiner Größe ein wenig schwach auf der Brust. Klar, ein unverstärkter Akustik Bass hat immer Probleme sich durchzusetzen, aber das war mir hier ein wenig zu schwach. Nichts desto trotz vier Sterne und wirklich nur ganz haascharf am fünten vorbei.

Verarbeitung:
Da kann man ebenfalls nicht meckern, die verwendeten Materialien sind alle samt solide und vermitteln das Gefühl "etwas in der Hand zu haben".

Fazit:
Ein schönes Instrument zu unschlagbarem Preis! Super Sound bei leider schwacher Brust. Mit einer gezupften Konzertgitarre eine herrliche Kombination, mit einer Akkorde schraddelnder Westerngitarre einfach zu leise. Ich bin jedoch durchweg zufrieden mit dem Produkt, da die Durchsetzung immer ein Problem ist bei Akustik Bässen.

P.S. Ich hab es nicht über mich gebracht, der Sound bekommt doch 5 Punkte ^^
Verarbeitung
Features
Sound
16
0
Bewertung melden

Bewertung melden

MN
nicht perfekt, aber sein Geld wert!
Mr. Nightingale 14.05.2021
ich habe einen Akustikbass für zuhause gesucht, mit dem ich auch mal was aufnehmen kann. Als Zweitinstrument musste es keine professionellen Ansprüche erfüllen.

Nachdem ich in den Bewertungen teilweise Kritik an der Verarbeitung gelesen hatte, kamen mir Bedenken wegen der Qualität, hab den Bass aber trotzdem bestellt.

Und aus dem Karton kam dann ein hübscher und gut bespielbarer Bass zum Vorschein! Die Verarbeitung ist absolut in Ordnung. Die Bünde hätten etwas feines Abrichten vertragen können, aber das ist nicht schlimm, weh tut man sich daran nicht. Etwa das Niveau meiner 95er Mexiko-Strat.

Die Mechaniken sind so lala, etwas präziser dürften sie sein, aber was erwartet man denn bei knapp 150 €? Stimmen lassen sie sich ganz okay und sie halten die Stimmung auch.

Saitenlage und Halskrümmung waren gut, es macht Spaß, darauf zu spielen.

Zu bemängeln wären die Saiten, die sind nicht so toll, fühlen sich nicht schön an und klingen auch nicht so gut. Aber das lässt sich ja ohne Probleme ändern, Ersatz ist schon unterwegs...

Pur klingt der Bass warm und transparent, ist aber nicht wirklich laut. Aber das ist einfach so bei diesen Akustikbässen, ich kenne es nicht anders. Über den Tonabnehmer macht der Bass schon gut Druck, aber man muss ein bisschen wegen der Höhen schauen, dass die nicht zu deutlich werden. Aber mit dem EQ im Preamp lässt sich das gut kontrollieren. Einzig der Presence Regler ist für die Katz, der bewirkt praktisch garnix.

Würde ich den Bass empfehlen?
Ganz klar: Ja!
Du bekommst viel Bass für wenig Geld, lässt sich gut spielen und klingt nicht schlecht. Für Gelegenheitsbasser und Einsteiger ist das vollkommen ausreichend und wird Euch Freude bereiten.
Verarbeitung
Features
Sound
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

O
Unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis
Olaph 19.03.2022
Da ich gerade erst angefangen habe, ein wenig auf 'nem Bass rumzuklimpern, habe ich erstmal nur wenig Geld ausgeben wollen. Man weiß ja nie, ob man am Ball bleibt...

Ich finde den Sound sehr satt, das Handling ist super und insbesondere das eingebaute Stimmgerät ist für mich als Anfänger sehr hilfreich.

Einzig dass der Steg auf einem Sattel aus Kunststoff statt aus Holz gelagert ist, empfinde ich bei der sonst wirklich sehr schöne Optik als etwas störend.

Insgesamt bin ich jedoch rundum zufrieden und kann das Teil guten Gewissens jedem Einsteiger empfehlen.
Verarbeitung
Features
Sound
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

B
Günstig und gut!
Bassmann1970 07.01.2021
Nach dem Auspacken wurde das gute Stück erstmal nach Verarbeitungsfehlern untersucht...und...es gibt optisch nichts zu bemängeln...! Schön! Lackarbeiten sind gut...das Binding ordentlich gesetzt...Bünde ragen nicht über...
Nach dem Stimmen(Mechaniken tun ihre Arbeit solide und das Stimmgerät auch) gab's den Soundcheck...und...ich bin sehr zufrieden! Für diesen Preis gibt der Bass einen mehr als ordentlichen Ton wieder...
Was mir gleich als störend auffiel waren die Bünde...kratzig...halt nicht bearbeitet, aber das ist ja schnell gemacht...oder...wer darauf keine Lust hat, durch häufiges Spielen selbst erledigt...
Nach dem Transport war das gute Stück erstmal ein wenig "ausser sich", d.h....nachdem es Zimmertemperatur hatte und das Holz sich ausdehnen konnte, stimmte auch die Oktavreinheit....also jedenfall meinen Ansprüchen...
Ich habe den Bass noch nicht über Verstärker gepielt und kann über seine Pickups nichts sagen...(habe da, a.g. des günstigen Preises aber auch keine grossen Erwartungen)...rein akkustisch gefällt mir der Sound gut...nix scheppert oder schnarrt...und in tiefen, wie in hohen Lagen ist der Sound voll und die Lautstärke mehr als ausreichend!
Für diesen Preis bekommt man einen schönen Akkustikbass, der auch noch fein klingt...er klingt und fühlt sich wesentlich höherpreisiger an!
Ganz klar....KAUFEMPFEHLUNG!
Verarbeitung
Features
Sound
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube