GHS GHSGBZW Zakk Wylde

161

Saitensatz für E-Gitarre

  • Zakk Wylde Signature Satz
  • Stärken: .010, .013, .017, .036w, .052w, .060w
  • Roundcore
Saitenstärke 010 - 060
Saitenstärke 0,010" – 0,060"
Material Nickel plated Steel
G-Saite umwickelt Nein
Erhältlich seit August 2002
Artikelnummer 156778
Verkaufseinheit 1 Stück
Saitenstärke von 0,010"
Saitenstärke bis 0,060"
Mehr anzeigen
5,90 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Mengenrabatt
Stückpreis Sie sparen Menge
5,90 € 1
5,80 € 1,7% 3
5,70 € 3,4% 6
5,60 € 5,1% 12
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Samstag, 29.01. und Montag, 31.01.
1
R
Pure Kraft.
RobinG 26.10.2009
Es war mal wieder an der Zeit, meiner Rhythm-Gitarre einen Satz neuer Saiten zu spendieren. Und da meine derzeitigen Projekte einen eher fetten Sound erforderten, schaute ich mal bei den dickeren Sets.

Diese Saiten haben echt Power. Und das nicht nur klanglich sondern auch wörtlich: Ich musste mein Vintage-Tremolo ziemlich arg nachspannen, um eine akzeptabele Saitenlage zu erzielen. Je nach Tremolo-Art/Saitenaufhängung sollte man sich das gut überlegen, ob das eigene Instrument diese Saiten im Standardtuning aushält (auf der Verpackung findet sich übrigens auch ein entsprechender Warnhinweis). Auf der anderen Seite bedeutet das auch, dass dieser Saitensatz auch klaglos tiefere Stimmungen mitmacht.

Wer auf der Suche nach den richtigen Saiten für tiefere Stimmungen oder einfach nur mit dem richtigen "Bums" sucht, sollte sich die hier mal ansehen. Für meine Leadgitarren würde ich persönlich aber zu etwas dünneren Saiten greifen.
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Die Saiten der Wahl für tiefe Tunings
AlX 08.11.2009
Ich verwende die GHS 10-60er sowohl auf Gitarren mit 25,5"-Mensur als auch mit 24,75"-Mensur für das Tuning B-E-A-D-F#-b, also 5 Halbtöne unter Standardtuning. Die Bassaiten sind schön straff und ermöglichen einen tighten und präzisen Sound, die höheren Saiten lassen sich angenehm benden bei Gitarrensoli. Bei mir halten die Saiten erstaunlich lang, der Sound stimmt locker über ein halbes Jahr bei normalem Band- und Hausgebrauch. Erstmal eingespielt, sind sie sehr stimmstabil, trotz Vibrato-Eskapaden ist mir noch nie eine gerissen!

Einziger Wehrmuthstropfen ist wohl, dass die Dinger allmählich teurer werden.
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

J
Eigentlich ganz gut
J.Miller 17.12.2015
Ich finde die Dicke des Saitensatz für meinen Geschmack etwas unausgewogen. Die dicken Saiten sind eben extrem dick und die dünnen sehr dünn ;)

Gut, das wusste ich schon vor dem Kauf, aber in der Praxis fällt es doch eher auf.

Wer schön hohe zirpende Soli spielen will und im nächsten Moment fette Riffs - Dann ist das wohl die Lösung!

Gerade noch mal die Gitarre angespielt mit dem Satz den ich vor 11 Jahren(2004) aufgezogen hab :D Läuft...sauber

Fazit:
Im Prinzip gute Saiten. Der Satz ist eben speziell.
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

D
Mein Standart!
David_L 23.11.2012
GHS Boomers sind wirklich der Knüller!
Ich bin Fan dieser Marke, seit ich das erste Mal einen neuen Satzt Boomers ausprobiert habe.
Im Vergleich zu allen anderen marken Saiten, fühlen sich vor allem die 'G', 'H' und 'hohe-E' Saiten viel geschmeidiger und runder an. Ich weis nicht woran es liegt...

Sie halten genug lange, dass man sich nicht beschweren kann, ich habe allerdings deine Zeitangabe.

Wer gerne in tiefen Stimmungen "rifft" und auch soliert (ab Drop C) sollte diesem Satz einen Versuch geben.
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden