Fender Vintage Jazz Bass Pickup Cover

Tonabnehmer-Abdeckung

  • für Fender Vintage Jazz Bass
  • Abstand der Bohrlöcher ca 11,6 cm
  • Farbe: Chrom

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Fender Vintage Jazz Bass Pickup Cover
55% kauften genau dieses Produkt
Fender Vintage Jazz Bass Pickup Cover
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
15,90 € In den Warenkorb
Fender Vintage Bridge Cover Jazz Bass
24% kauften Fender Vintage Bridge Cover Jazz Bass 26 €
Fender P-Bass Pickup Cover
9% kauften Fender P-Bass Pickup Cover 19 €
Fender Vintage P-Bass Bridge Cover
6% kauften Fender Vintage P-Bass Bridge Cover 23,90 €
Fender Vintage Bridge Cover 51 P-Bass
2% kauften Fender Vintage Bridge Cover 51 P-Bass 21,90 €
Unsere beliebtesten sonstiges Zubehör f.Bass Pickup
137 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 / 5.0
  • Verarbeitung
52 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Verarbeitung

Für Vintageorientierte und Experimentelle

FabianB, 30.12.2009
Instrument: Die Abdeckung ist in meinem Fall auf einem Aria Jazzbass montiert, dessen Bünde ich gezogen habe und der mit Flatwounds bespannt ist.

Montage:
Zwei kleine Schrauben (dazubestellen nicht vergessen!) halten die Abdeckung, beide sind bei der üblichen Montageposition überm Neckpickup auf dem Pickguard. Falls also eines Tages die Abdeckung nicht mehr gefallen sollte, können die Löcher im Korpus einfach durch ein neues Pickguard kaschiert werden.
Die Montage ist sehr einfach, lediglich bei Bässen, bei denen die Saiten sehr hoch überm Korpus verlaufen, sollte zuvor ausgemessen werden, ob die Saiten dagegen schlagen.
Mein Hals ist leicht geshimt, und trotzdem ist die Höhe kein Problem. Nur bei sehr starken Slaps auf der leeren E-Saite hört man es gelegentlich dagegen stoßen.

Spielgefühl:
Man hat im Prinzip ein ganz anderes Instrument vor sich. Früher war die Stelle überm Neckpickup meine Hauptanschlagszone, und die vieler anderer User wohl auch. Man spielt also entweder sehr nah am Hals, wo sich die Saiten recht labberig spielen, oder nah am Steg, wo sie eher steif sind.
Fürs Slappen finde ich die Abdeckung sehr bequem, da ich nah am Hals spielen und den Handballen auflegen kann. Mit dem Handballen abdämpfen fällt natürlich dann flach, allerdings lernt man schnell um und dämpft mit Greifhand oder den nichtbeschäftigten Fingern der Schlaghand.
Beim Pickspiel kommt die Abdeckung auch als Auflage entgegen, allerdings passiert es mir bei Akkordstrumming gelegentlich, dass ich, statt die Saiten anzuschlagen, über die Abdeckung rutsche. Aber auch das ist Gewöhnungssache.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung

Erfüllt seinen Zweck, aber Qualität geht anders

pitchblack, 11.02.2015
Marcus Miller, Will Lee - irgendeinen Sinn müssen die beiden doch diesem Chrombügel abgewinnen.
Einer meiner Jazz Bässe kam schon serienmäßig mit einem Cover installiert, und in der Tat - bei Techniken wie Double Thumping a la Miller oder Wooten bietet solch ein Cover einen angenehmen Fixpunkt für die rechte Hand und gibt quasi den perfekten Winkel vor, mit dem man den Daumen durch die Saiten bewegt.
Was lag da also näher als auch meinen anderen Jazz Bass entsprechend zu modifizieren, zumal der eben auch naturfarben ist und sich so auch Richtung Marcus Miller Bass trimmen lässt.
Mit einem Bohrer und Schrauben ist der Anbau des Covers auch im Grunde kein Problem und in fünf Minuten schnell erledigt.
Was mich nur etwas nervt: das Cover ist von Haus aus so flach, dass es alle Saiten dämpft. Es besteht, im Gegensatz zu dem meines anderen Basses, das perfekt ab Werk geformt ist, aus einem recht weichen Metall, dass sich leicht verformen lässt. So kann man das Cover zwar mit Druck so hinbiegen wie man es braucht, schöner wäre aber, wenn Fender das hätte perfekt liefern können.
Bei der gebotenen Qualität sollte das Teil eigentlich nicht mehr als 7 Euro kosten und Schrauben dürften auch noch mit bei sein.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
15,90 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Versandkostenfrei ab 25 €
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Bass Pickups
Bass Pickups
E-Bass Tonabnehmer haben einen ent­schei­denden Einfluss auf den Sound des Basses.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(6)
Kürzlich besucht
Native Instruments Komplete Kontrol M32

Native Instruments Komplete Kontrol M32; Kompaktes Controlle r-Keyboard; 32 anschlagdynamische Synth-Action Mini-Tasten; zwei Touch-Strips für Pitch und Modulation; acht berührungs empfindliche Drehregler; OLED Display; 4D-Push-Encoder; Smar t Play; Maschine Integration; Steuerung von Logic ProX,Ablet on Live, Garage Band, Cubase und...

Kürzlich besucht
Native Instruments Komplete Audio 2

Native Instruments Komplete Audio 2; USB Audio-Interface; 24-Bit / 192 kHz; 2x Mikrofon- / Line-Eingänge (XLR / TRS Combo-Buchse), auf Hi-Z umschaltbar; 1x Stereo Kopfhörerausgang (6.3 mm Klinke); 1x stereo line output (6.3 mm Klinke); Regler für Lautstärke und Direct-Monitoring-Mix;...

(2)
Kürzlich besucht
Two Notes Torpedo C.A.B. M Speaker Sim

Two Notes Torpedo C.A.B. M Speaker Sim; Effektpedal; Verwende deine Lieblingspedale und reproduziere ihre Interaktion mit einem Verstärker samt Box oder verbinde den Lautsprecherausgang deines Verstärkers mit dem Torpedo C.A.B. M-Eingang und der Speaker-Ausgang des C.A.B. M mit deiner Box...

Kürzlich besucht
Klark Teknik DN32-Live

Klark Teknik DN32-Live, SD/SDHC und USB 2.0 Erweiterungskarte, USB 2.0 Erweiterung für Midas und Behringer Digitalpulte, 32-Kanal Live-Mitschnitt und Playback auf zwei SD/SDHC Speicherkarten, bis zu 3 Stunden Aufnahme von 32 Kanälen in einer Session möglich (bei 48 kHz/32-bit PCM,...

(2)
Kürzlich besucht
Line6 Relay G10S

Line6 Relay G10S, 2,4 GHz Wireless System für Gitarre und Bass, bis zu 40m Reichweite (freie Sicht), digitale 24-bit Übertragung, robuste Metallkonstruktion, Ausgänge: XLR (symmetrisch) und 6,3 mm Klinkenbuchse, eingebauter Akku, Frequenzauswahl: automatisch oder manuell, Stromversorgung über 9V DC Netzteil...

Kürzlich besucht
Erica Synths Sample Drum

Erica Synths Sample Drum; Eurorack Modul; Sampler / Sample-Player für Live-Performance; zwei identische Kanäle (A / B) ermöglichen Aufnahme, Wiedergabe und Bearbeitung von Samples; 6 Drehregler zur Echtzeit-Editierung; diverse Abspiel-Modi, Tuning, VCA, AD-Hüllkurve und Effekte pro Kanal einstellbar; Pro Kanal:...

(2)
Kürzlich besucht
ADJ mydmx GO

ADJ mydmx GO, App zur DMX-Beleuchtungsteuerung für iPad oder Android-Tablet, 256 DMX-Kanäle, Kompatibel mit Ableton-Live, DMX über WLAN und USB, Bibliothek von mehr als 15.000 Beleuchtungsgeräten, manuelle Kanalsteuerung, Kalibrierung der Lichtposition, 21 automatische Effekte, 50 benutzerdefinierte Voreinstellungen, Steuerung von Speed/Size/Shift/Fade/Fan...

Kürzlich besucht
Mapex 14"x5,5" Snare "Sabre"

Mapex 14"x5,5" Snare "Sabre" Armory Serie, Farbe: Transparent Black, 8-lagiger Ahorn / Walnuss Hybrid Kessel, chrom Hardware, tube lugs, 2,3mm Stahlspannreifen, hochglanz lackiert, SONIClear™ 45° Kesselgratung, sehr offener, warmer, und gut ausbalancierter Sound

Kürzlich besucht
Schecter Nick Johnston Traditional AG

Schecter Nick Johnston Traditional Atomic Green; Signature ST-Style E-Gitarre; Korpus: Erle; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: Thin C; Griffbrett: Ebenholz; Einlagen: Punkte; 22 X-Jumbo Bünde; Sattel: Graph Tech Black Tusq; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm (25,50"); Griffbrettradius: 355...

Kürzlich besucht
Fender Tre-Verb

Fender Tre-Verb ; Effektpedal; Reverb/Tremolo, Das Tre-Verb ist eine originalgetreue Fender-Schaltung, Reverbvarianten von klassischen Fender Verstärkern von 1963 und 1965, Tap T empo für Tremolo rate; Regler: Wave, Rate, Depth, Blend, Dwe ll, Tone; Schalter: 2 mini toggles für Reverbvarianten...

Kürzlich besucht
Erica Synths Plasma Drive

Erica Synths Plasma Drive; Eurorack Modul; Verzerrer-Modul mit Plasma-Technologie von Gamechanger Audio; Regler für Eingangspegel, Wet / Dry Mix, Verzerrungsgrad (Voltage) und Voltage-CV; Treble / Bass Equalizer; EQ-Bypass-Schalter; zusätzliche Obertöne über Octave Up / Down Schalter; CV-Eingänge für Voltage und...

Kürzlich besucht
Chapman Guitars ML1 Modern Midnight Sky V2

Chapman ML1 Modern Midnight Sky V2, E-Gitarre, Mahagoni Korpus, Riegelahornfurnier Decke, Ahorn Hals, Ebenholz Griffbrett mit Dot Einlagen, Sattelbreite: 42 mm, Radius: 350 mm, 24 Bünde, 648 mm (25,5 Zoll) Mensur, Chapman Sonorous Zero Humbucker Tonabnehmer, Master Volume und Master...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.