Elixir Nanoweb Light-Heavy E-Gitarren Saiten

986

Saitensatz für E-Gitarren

  • Light Heavy Gauge
  • Nano Web
  • Stärke: 010-052
  • Saitenstärken: 010 - 013 - 017 - 032 - 042 - 052
Saitenstärke 010 - 052
Saitenstärke 0,010" – 0,052"
Material Cortex
Erhältlich seit März 2002
Artikelnummer 152176
Verkaufseinheit 1 Stück
Saitenstärke von 0,010"
Saitenstärke bis 0,052"
Mehr anzeigen
12,95 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Mengenrabatt
Stückpreis Sie sparen Menge
12,95 € 1
12,70 € 1,9% 3
12,50 € 3,5% 6
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Dienstag, 25.01. und Mittwoch, 26.01.
1
A
Lieblingssaiten
Anonym 20.07.2016
Ich spiele seit nun etwa 2 Jahren Gitarre, und habe mit Ernie Balls angefangen. Ohne Ahnung habe ich die einfach gespielt und ich war kein wirklicher Fan von ihnen... Dann kamen die SIT's und die GHS Boomers und dann bin ich bei Daddarios gelandet.... Naja hat mir alles nie so gefallen da ich schnell mit meinen Händen schwitze und demnach die Saiten auch schnell tot werden. Irgendwann kam ich dann auf den Trichter mal Beschichtete Saiten zu spielen. Und nun bin ich hier. Ich habe angefangen die Saiten im Winter zu spielen was so viel heißen soll wie des ich nicht Wirklich stark geschwitzt hab wie jetzt... bei 30 Grad... Das macht meiner Meinung nach nähmlich auch einen großen Unterschied wann man die Saiten spielt.

(Ich spiele sie auf einer ESP M mit Floyd Rose auf Drop C)

Ich finde wenn man in einer kalten Umgebung wohnt und so wie ich durchgehend das Fenster leicht auf hat (wodurch es nie warm wird) dann kann man glauben die Saiten halten EWIG. Ich habe einen Satz erst vor kurzem (ende Juni gewechselt nachdem ich ihn für etwa 4-5 Monate drauf hatte. Abnutzungsspuren kamen erst nach etwa 3 Moanten. Normaler weise pflege ich meine Saiten immer, aber hier habe ich es gelassen (weil ich zu faul war).
Im Sommer sieht das ein bisschen anders aus, den hier habe ich sehr stark schwitzende Hände und die Abnutzungsspuren kommen etwas schneller, aber nicht so schnell wie bei z.B die hier nicht Angebotenen Skull Strings (welche übrigens komplett für die Tonne sind).

Die Saiten klingen sehr gut, nicht stark Metallisch aber schön höhen betont. Der Frische Ton hält mehrere Monate (bis zu den ersten Abnutzungsspuren an .

Für mich die besten Saiten!
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

L
Die Marke meiner Wahl!
LuftraumForschung 14.01.2018
Die ambitionierten Gitarristen unter uns kennen das Problem: Tag für Tag wird ausgiebig geübt. Dabei werden nicht nur die Finger beansprucht, sondern eben auch die Saiten.
Akkorde, Arpeggios, Skalen etc. pp. sind durchaus schweißtreibend. Und eben dieser wirkt sich erheblich auf die Lebenszeit der Saiten aus. Wer dabei zu einem günstigen Satz Saiten greift, wechselt alle 3 Tage die Saiten. Und wer dann noch ein Floyd Rose Tremolo hat und die Saiten alle herunternimmt, um eben auch das Griffbrett zu reinigen, wird in der Woche wahrscheinlich länger an seiner Gitarre werkeln, als mit ihr zu spielen.
Dem soll natürlich nicht so sein. Aus diesem Grunde greift man zu den Saiten von Elixir. Sie halten die schweißtreibendsten Jam-Sessions durch. Auch die Hardcore-Gitarristen, die in der Woche morgens aufwachen, um die Gitarre erst zur Abendstunde in den Ständer zu stellen, werden mit einem Satz Saiten von Elixir frühestens nach etwa einem Monat an einen Wechsel denken. Bis dahin sind die Saiten einsatzbereit und zeigen allenfalls geringe Spuren, selbst bei intensiven Sessions.
Was den Sound betrifft: Es mag durchaus sein, dass es aufgrund der Nanoweb Beschichtung Abstriche beim Sound gibt. Ich für meinen Teil bin mit dem Sound stets zufrieden gewesen. Vergleiche zu anderen Herstellern kann ich schlecht ziehen, da ich seit mehreren Jahren ausschließlich Elixir Saiten verwende. Da müsste schon jemand ran, der bei Saiten eher wert auf den Klang legt, als auf ihr Durchhaltevermögen.
Von mir also eine klare Empfehlung!
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Für mich gibt es keine Alternative mehr
Max_S. 19.02.2013
Wer kennt das nicht: Als Gitarrist sucht man ständig nach dem perfekten Sound, der super Bespielbarkeit und dem niemals leeren Bierkrug. Letzteren habe ich bisher noch nicht gefunden, aber auf dieser Suche habe ich zumindest etliche Saitenmarken ausprobiert (Ernie Ball, GHS, D'Addario, Pyramid, diverse No-Name). Und ja, man kann klanglich definitiv Unterschiede erkennen, wobei deren Beurteilung dann natürlich Geschmackssache ist.

Was mich allerdings immer gestört hat war die Tatsache, dass wirklich KEINE Saiten länger als einen Gig halten wollten (stumpfes Spielgefühl, Verlust des brillanten Tons, teilweise sogar Flugrost). Frustriert wurde also nach jedem Gig der mühsam aufgezogene Saitensatz wieder zur Altlast. Ein Bandkollege empfahl mir dann irgendwann die Elixier Nanoweb, da diese so toll halten sollten. Da war ich (natürlich) skeptisch, auch die Produktbeschreibung half da wenig (alle Hersteller behaupten ja, dass ihre Saiten super halten).

Als ich die Elixier-Saiten dann für ihren doch sehr stolzen Preis erstanden und aufgezogen hatte, war ich erstmal positiv überrascht: Brillanter Klang, super angenehmes, geschmeidiges Spielgefühl. Auch nach zwei Wochen Albumrecording hatte sich hier rein gar nichts verändert. Und auch nach dem nächsten Gig waren sie (fast) wie am ersten Tag! Mittlerweile sind sie zwei Monate drauf und so langsam wird es Zeit für einen Wechsel, wobei das Spielgefühl noch immer spitze ist, nur der Ton lässt langsam nach.

Für mich gibt es mittlerweile keine Alternative mehr, da die Elixier Nanoweb einfach durch Haltbarkeit und Klang ihren hohen Preis mehr als wieder reinholen! Wer sie noch nicht kennt, sollte ihnen zumindest einmal eine Chance geben, es lohnt sich ganz bestimmt!

Cheers, Max
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

F
Laaanglebigkeit!!!
Falk9148 12.03.2014
Nach langem suchen habe ich meine Referenz in Sachen Saiten endlich gefunden.

Da ich leider keine Eichhörnchen furzen hören kann, kann ich zum Sound nicht so viel sagen. Daher bekommt der Sound von mir 5 Sterne. Ich schlagen die Saiten an und aus dem Verstärker kommt Ton. Geht!!!

Wozu ich aber was sagen kann ist die Langlebigkeit und das Spielgefühl. Hatte ich früher immer das Problem das mir die Saiten durch Schweiß nach 2-3 Wochen rissen. Halten diese Teile 2-3 Monate und fühlen sich dabei wie neu an. Man kann eine Gitarre für ein halbes Jahr im Gigbag, Koffer oder an der Wand lassen, stimmen und die Saiten fühlen sich an wie am ersten Tag.

Allerdings sind die Saiten sehr glatt, was ich persönlich sehr angenehm finde, aber nicht jedem gefällt. Ich habe letztens noch einen Satz eines anderen namhaften Herstellers probiert, fängt mit D an und hört mit addario auf. Die sind bei mir komplett durchgefallen und kamen nach der ersten Probe wieder runter. Ich kam mir vor als hätte einer Kleber auf meine Saiten getan. Obwohl auch die 5 Sterne in Sachen Sound verdienen.

Wer also nicht so häufig die Saiten wegen Gigs wechseln muss und kein Problem mit der sehr glatten Oberfläche hat, sollte unbedingt mal zuschlagen und einen Satz ausprobieren.

Alle Daumen und große Zehen hoch für Elixir!!!
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden