Elixir 19077 Light/Heavy 010-052

252

Saitensatz für E-Gitarre

  • vernickelter Stahl mit Optiweb Beschichtung
  • Saitenstärken: .010, .013, .017, .032, .042, .052
  • "crisper" Ton wie bei einer unbeschichteten Saite
  • Optiweb-Beschichtung bietet ein natürliches Spielgefühl und schützt vor üblicher Korrosion und Schmutzablagerungen
  • Anti-Rost-Beschichtung auf nicht umwickelte Stahlsaiten sichert längere Tonlebensdauer für den gesamten Satz
  • made in USA
Erhältlich seit Februar 2017
Artikelnummer 404867
Verkaufseinheit 1 Stück
Saitenstärke 010 - 052
Saitenstärke 0,010" – 0,052"
Material Optiweb, Stahl vernickelt
13,90 €
Inkl. MwSt. zzgl. 3,90 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 8.12. und Freitag, 9.12.
1
G
Toller Klang der lange hält und sich nicht ändert
GeiGit 18.07.2017
Der erste Eindruck:
Die Saiten greifen und spielen sich angenehm und klingen ziemlich ausgewogen.
Insgesamt habe ich den Eindruck, dass sie durch die Beschichtung nicht ganz so frisch beginnen wie unbeschichtete Saiten, aber wahrscheinlich den Klang sehr konstant und lange halten werden.
Ich mag den Klang. Er hat genug Höhen auch mit den Humbuckern und klingt aber auch voll und nicht zu harsch.
Ich habe mir die Saiten und ihre Beschichtung unterm Mikroskop angeschaut. Da sieht man, dass die Beschichtung schon ordentlich aufgetragen ist und die Saite komplett umschließt.
Vielleicht klingt sie deshalb nicht ganz so frisch wie neue Saiten, verhindert aber, dass der Dreck in die Saite rein kann und klingt dadurch länger "konstant".

Zwischenstand nach vier Monaten
Ich weiß nicht wie es euch geht, aber nach drei Monaten fliegen bei mir "normale Saiten" normalerweise runter, da sie rauh, dreckig, angelaufen und teilweise schon schwarz sind.
Und da ist es meistens sogar egal, ob sie viel oder wenig gespielt wurden. Allein die Tatsache dass sie gespielt wurden startet durch den Handschweiß einen Zersetzungs- und Verschmutzungs-Zeitraum in dem normale Saiten langsam aber stetig schlechter spielbar und dumpfer klingend werden.
Nicht so bei den Optiwebs!!!
Rein spürbar ist kein Unterschied zwischen dem vier Monate alten Satz auf der JTV-59 und dem sieben Wochen alten auf meiner "Selbstgebauten". Sie sind beide geschmeidig spielbar und gut klingend wie am ersten Tag!
Hallelujah! Da macht das Spielen im Gottesdienst im Gemeindezentrum richtig Spaß!
Die Beschichtung ist sehr beständig und die komplett beschichteten Saiten ändern sich dadurch fast nicht! Und das, obwohl ich meine Saiten nie abwische sondern bis zum nächsten Wechsel nur spiele.
Man sieht ihnen nichts an!

Je länger ich darüber nachdenke, desto mehr glaube ich auch dass beschichtete Saiten die Bünde weniger abnutzen.
Die Beschichtung scheint eine Art Kunststoff oder Lack zu sein und bildet damit eine Trennschicht zwischen Saite und Bund. Somit reibt das Metall der Saite beim Auflegen, beim Vibrato und Bending nicht direkt auf dem Bund, sondern die Optiweb-Beschichtung.
Es nutzt sich im ersten Step also weder der Bund, noch die Saite ab, sondern nur deren Beschichtung.
Somit sind die Mehrkosten für den lang haltenden Saitensatz nochmals relativiert, da ein Abrichten der Bünde auch um die 50 Euro kostet und nach einigen Malen eine Neubundierung nötig ist die zwischen 100 und 300 Euro kosten kann. (Ok, bei mir nicht, da ich beides selbst mache, aber bei anderen schon)
Insofern ist "teuer" tatsächlich "relativ" und der Test hat mich wirklich ins Grübeln gebracht!

Zwischen-Fazit nach vier Monaten

Die Beschichtung der Elixir Optiweb hält bei mir sehr gut und weitaus länger wie bei den Elixir Nanoweb Medium, den Cleartone und den EXPs bei meinem Test 2013. Die hielten alle bei intensivem Spiel nur drei Monate. Und dann sah man deutlich die Abnutzung der Beschichtung und teilweise schon dunklere Flecken in den Bereichen wo das Metall unter der Beschichtung Luftkontakt hatte und korodierte.
Da spielt die Beschichtung der Optiwebs nach meinem bisherigem Erfahrungsstand in einer anderen Liga!

Noch ist das Ende nicht erreicht!
Ich werde die Saiten einfach weiter unter meinen realen Bedingungen testen und hier berichten. Der Langzeittest geht weiter!
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Die besten Saiten, auf denen ich je gespielt habe
MB_Frox 30.12.2017
Jahrelang habe ich Saiten von D'Addario benutzt, doch jetzt werde ich wohl auf Elixir umsteigen. Die Optiwebs haben mich einfach überzeugt. Doch nur der Reihe nach.

Nach vielen positiven Berichten über die Optiwebs dachte ich mir: Die musst Du jetzt auch ausprobieren. Also habe ich selbst mal zugeschlagen, in der von mir bevorzugten Saitenstärke 10-52. Die Verpackung ist soweit gut, mir stößt es allerdings etwas sauer auf, dass jede Saite einzeln verpackt ist. Das ist bei D'Addario umweltfreundlicher, ebenso finde die unterschiedlichen Farben der Ballends bei D'Addario sehr praktisch, Elixir hat das nicht. Aber gut, damit ist ja noch nichts über den Klang und die Bespielbarkeit gesagt.

Als die Saiten auf der Gitarre waren, ist mir dann sofort die geniale Bespielbarkeit aufgefallen. Man kennt das ja generell von neuen Saiten, aber mit den Optiwebs war das anders, noch besser! Die Finger gleiten irgendwie wahnsinnig geschmeidig über die Saiten. Und dieses geniale Gefühl geht nicht schon nach ein paar Tagen verloren. Es bleibt wirklich lange bestehen. Eigentlich hätte ich die Saiten gar nicht wechseln brauchen, selbst wenn sie schon mehrere Monate auf der Gitarre waren ? und ich spiele fast jeden Tag auf ihr.

Der Klang ist etwas weniger schrill, metallisch und höhenlastig als bei normalen Saiten, aber das gefällt mir eigentlich sogar richtig gut. Die Optiwebs behalten ihren Sound auch länger als gewöhnliche Saiten, wirklich spitze.

Fazit: Die Optiwebs von Elixir sollte jeder einmal ausprobieren. Klar, der Preis ist hoch. Aber es lohnt sich wirklich, insbesondere dann, wenn man die Saiten ohnehin selten wechselt. Wer jede Woche ein Konzert gibt und dafür die Saiten neu aufzieht, für den sind die Optiwebs sicherlich weniger geeignet, klar. Da lohnen sich dann günstigere Saiten.
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

DS
Best strings for Dropped C
Dimitrios Sapios 16.03.2022
Nothing more to add!
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Hält ewig
Meckermann 01.07.2022
ich spiele 40-60 Gigs im Jahr....wenn keine Pandemie ist...egal...
die Saiten halten gefühlt ewig. Dafür klingen sie nach 1-2 Tagen etwas stumpfer, jedoch werden sie danach nicht stumpfer. Das längste waren mal 3 Monate, was sie gehalten haben. Für Covergigs lohnt es sich alle mal. Fürs Studio würde ich sie nicht verwenden...oder für zuhause...aber für so Schwitzgigs auf jeden Fall!!!!
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube