Elixir Nanoweb Medium E-Gitarrensaiten

933

E-Gitarren-Saiten

  • Medium
  • Nano Web Serie
  • Saitensatz mit 6 Einzelsaiten
  • Stärken 011 - 014 - 018 - 028 - 038 - 049
Erhältlich seit Februar 2002
Artikelnummer 152177
Verkaufseinheit 1 Stück
Saitenstärke 011 - 049
Saitenstärke 0,011" – 0,049"
Material Cortex
11,30 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Samstag, 13.08. und Dienstag, 16.08.
1
Ma
High-End Gitarrensaiten mit langer Haltbarkeit und gutem Klang
Marc aus E. 17.06.2017
Für mich zählen die Elixier Gitarrensaiten sowohl für elektrische als auch für akustische Gitarren zu den Saiten meiner Wahl. Sie vereinen einen guten und langanhaltenden Klang mit gutem Spielgefühl und - in Anbetracht der Langlebigkeit - fairem Preis-/ Leistungsverhältnis. Ich nutze die Saiten seit ca. 10 Jahren und muss vorwegnehmen, dass sich in der Zeit einiges getan hat. Die Saiten sind beschichtet, was viele immer noch mit deinem plastikmäßigem Gefühl verbinden und bei der Diskussion um Elixier Saiten gerne zur Sprache bringen. Ich habe das nie wirklich so empfunden, muss aber zugeben, dass seit der letzten Neuerung doch ein deutlicher Unterschied zu spüren ist und die Saiten vom Spielgefühl nochmals deutlich besser geworden sind. Der Klang (nach ca. 1 bis 2 Stunden einspielen) ist super und hält lange in guter Qualität an. Auch die Haltbarkeit Ansicht ist super. Insbesondere die 011er Saiten welche ich gerne nutze reißen nahezu nicht. Die Saiten wechselt man meist eher wenn das Spielgefühl nachlässt. Wer viel spielt kann die Saiten locker 8 Wochen drauf lassen. Wer weniger spielt noch deutlich länger. Insgesamt lohnt es sich trotz des Preises daher doch Elixier Saiten zu kaufen.
Der größte Vorteil für mich war jedoch, dass sie im Vergleich zu D'addario und Ernie Ball Saiten meiner Meinung nach etwas mehr Feedback beim Bendig geben und sich auch bei gleicher Saitenstärke härter anfühlen und präziseres Spielen möglich machen. Schwer zu erklären aber doch ein deutlicher Unterschied. Wer noch auf der Suche nach seinem Standard Saitensatz ist sollte die Elixier Saiten in Erwägung ziehen.
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

CG
Sind ihr Geld wert
Christian Großmann 12.08.2019
Ich habe vor einigen Monaten eine Gretsch G5420T gekauft, auf der ein Satz 10er Saiten aufgezogen waren. Die Saitenspannung dieser war relativ gering, so dass vor allem die dünnen Saiten bei energischem Spiel schon mal aus den Slots an der Brücke rutschten. Außerdem war der Klang relativ dünn. Ich verwende seit längerer Zeit bereits die 010er Saiten von Elixir und habe mich dann an einem 011er Satz für die Gretsch probiert. Dieser hat den Klang des Instruments deutlich aufgewertet. Der Ton ist viel voller und sowohl der Halt der Saiten als auch das Gefühl des Bigsby-Tremolos sind deutlich besser geworden. Mit dem Ziehen der Saiten hatte ich ebenso keine Probleme. Daher habe ich die 011er Variante auch auf anderen Gitarren ausprobiert. Bei der Stratocaster war natürlich eine Anpassung des Tremolos erforderlich. Bei Gitarren mit Hardtail-Brücke sollten keine großartigen Änderungen nötig sein. Wer wenig Erfahrung hat und dennoch auf stärkere Saiten umstellen möchte, sollte sich also vorher im Netz etwas belesen. Hier gibt es viele Infos zu den unterschiedlichen Gitarrentypen. Am Ende ist die Einstellung selbst für wenig erfahrene Spieler keine schwarze Magie.

Der Verschleiß an Saiten ist mit den Elixir deutlich nach unten gegangen. Gerade wenn man mehrere Instrumente besitzt, kann das schon mal zum Problem werden. Selbst wenn man die Gitarren nur wenig spielt, korrodieren normale Saiten sehr schnell. Darunter leidet für mich neben dem Klang auch das Spielgefühl. Die Nanoweb dagegen bleiben hier deutlich länger benutzbar. Klanglich bin ich durchaus zufrieden. Sicher sind sie etwas teurer. Dafür halten Sie aber auch deutlich länger.

Ich kann die Elixir-Saiten nur jedem empfehlen. Die Stärke ist dabei Geschmackssache. Ich kaufe inzwischen alle E-Gitarrensaiten aus dieser Serie. Für Akustikgitarren sind diese Saiten auch zu haben. Diese habe ich bisher jedoch noch nicht getestet. Sollte ich vielleicht mal tun...
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

m
Absolut zufrieden
manki 03.11.2017
Bei Elixir Nanoweb Saiten bin ich durch den Tip eines Kollegen gelandet. Auch, wenn ich noch nicht besonders viele verschiedene Hersteller durchgetestet habe und sehr experimentierfreudig bin, lassen die Saiten bisher keine Wünsche offen.
Die vielbeschworene Haltbarkeit kann ich bestätigen, ich wechsele bei ca. einer knappen Stunde Spielzeit pro Tag erst nach mehreren Monaten und stelle relativ wenig Klangänderung fest. Was man jedoch bemerkt: man scheuert (erwartungsgemäß) die Beschichtung an den Bünden durch, und bei härterer Gangart mit dem Plektrum werden die Saiten etwas fusselig. Beeinträchtigt aber weder Klang noch Spielgefühl.
Das Saitenmaterial an sich scheint auch gut ausgesucht und verarbeitet zu sein, ich habe bisher keine unreinen Saiten erwischt.
Insgesamt also große Zufriedenheit hier.

Zwei kleine Nachteile:
Die Beschichtung bringt mit sich, daß die umsponnenen Saiten sich sehr glitschig anfühlen, was man bei Bendings spürt. Darauf kann man sich aber einstellen.
Wie gesagt halten die Saiten sehr lange, weswegen das Griffbrett unter Umständen seltener als wünschenswert wäre eine Reinigung/gründliche Pflege abbekommt ;-)
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Lange haltbar, super Sound, klasse Spielgefühl.
Metlieb 31.10.2017
Was ich mittlerweile an Saiten durchprobiert habe, kann ich kaum noch aufzählen. Ernie Ball, D'Addario, Optima... Da ich zur etwas fauleren Sorte gehöre, habe ich gerne Saiten, die lange haltbar sind und vor allem nicht am Sound nachlassen. Jeden Monat für 5 ¤ neue Saiten zu kaufen, die nach zwei Wochen bereits anfangen anzulaufen und am Sound einzubüßen, war mir zu viel des guten. Eine der langlebigen Alternativen, welche ich ausprobiert habe, sind unter anderem die Elixir Nanowebs. Insbesondere die umwickelten Saiten fühlen sich deutlich glatter an - liegt ganz offensichtlich an der Nanoweb-Beschichtung. Das hat für mich in erster Linie, neben dem angenehmeren Spielgefühl, vor allem den Vorteil, dass Greif- und Slidegeräusche deutlich reduziert werden. Der Klang ist im Vergleich zu unbeschichteten Saiten etwas weniger höhenreich, allerdings handelt es sich hierbei tatsächlich um eine sanfte Nuance, welche man locker mit dem Tone-Regler der Gitarre oder den EQ-Settings am Verstärker kompensieren kann. Zum Thema Langlebigkeit: Ich hatte zum Teil Nanowebs auf meinen Gitarren locker über mehrere Monate (Highscore war fast ein Jahr) drauf. Klar, die Haltbarkeit selbst hängt natürlich mit der Spielhäufigkeit zusammen, aber ich denke, es ist nicht verkehrt zu sagen, dass die Saiten im Vergleich zu herkömmlichen Saiten gut 3 bis 4 mal so lange halten, bei guter Pflege entsprechend sogar noch länger. Ich bin immer wieder begeistert!
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube