Boss JS-10 eBand

Gitarren- und Basspreamp

  • 2.1-Kanal Soundsystem mit Subwoofer
  • 2x Klinkeneingang für Gitarre
  • Bass oder Mikrofon
  • Regler für Eingangssignal
  • Masterlevelregler
  • Recordingfunktion
  • 1x Aux-Eingang
  • Kopfhörerausgang
  • Lineausgang
  • Anschluss für Expressionpedal, USB, DSP Chip mit Effekten und Amps aus dem Boss GT-100
  • 350 eingebaute Audioloops (50 neue Songs)
  • Tempo/Key-Shift Funktion
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Blues
  • Country
  • Funk
  • Fuzzline
  • Hazey
  • Metal
  • Progressive
  • Rock
  • Rockabilly
  • Solo
  • Songs
  • Stoner
  • Mehr anzeigen

Weitere Infos

Design Desktop
Röhre Nein
Amp Modeling Ja
Effekte Ja
Kopfhöreranschluss Ja
Direkt Out Nein
MIDI-Schnittstelle Nein
Integriertes Expression Pedal Nein
Anschlüsse für Pedale oder Fußleiste Ja
Aux-in Ja
Integriertes Stimmgerät Ja
USB Anschluss Ja
Drumcomputer Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Boss JS-10 eBand
60% kauften genau dieses Produkt
Boss JS-10 eBand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
327 € In den Warenkorb
Boss GT-100
4% kauften Boss GT-100 360 €
Line6 Helix Guitar Processor
3% kauften Line6 Helix Guitar Processor 1.299 €
Boss GT-1 Guitar Multi-FX Pedal
2% kauften Boss GT-1 Guitar Multi-FX Pedal 164 €
Boss GT-001
2% kauften Boss GT-001 195 €
Unsere beliebtesten USB Audiointerfaces
92 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
52 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Super Teil für die Solo- Jam- Session

07.06.2016
Ich nutze den JS-10 zum üben und Jammen ( mit dem Kopfhörer ist es für den Rest meiner Familie erträglicher...und mit den Nachbarn klappt es auch noch...was will "Mann" mehr ?).

Vom Werk aus sind jede Menge brauchbarer Loops für jedes Genre dabei.
Der Transfer der Songs ( ich bevorzuge MP3 ) klappt kinderkeicht.So lassen sich alle Songs auf der SD Karte abspeichern und man kann loslegen ...Summer of ?69 usw.
"Mann" spielt einfach mit oder nimmt das ganze auf...wenn es nicht so gut war, was solls, dann löschen...und auf ein neues.

Die Speed Funktion könnte besser sein...ab einem herabgestzten Wert von unter 80% leiert es schon sehr.
Aber um ein Solo einzuspielen ist es immer noch gut genug.
Vorteilhaft auch die Wiederholfunktion ( Schleife definieren und immer wieder spielen. Einfach zu bedienen.
Songs in eine andere Tonart zu transferieren könnte besser sein..
Für eine komfortable Aufnahme oder hin und her switchen zwischen den Soundeinstellungen empfehle ich einen Boss FS 6 Doppelschalter ( so bleiben die Hände frei).Er lässt sich auch noch anders verwenden,z.B. Wechsel der Sound-Presets.

Durch die Anzahl der AMP?s sowie Boxen und den Effektgeräten (Booster /Phaser etc.) kann man unendlich viele Sounds selbst kreieren und abspeichern.

Vorteilhaft ist der 2. Eingang ( wahlweise für 2.Gitarre / Bas ode Gesang; lässt sich auch seperat konfigurieren.

So kann man z.B.: erst den Bass einspielen ( einige Drumpatern sind übrigens auch als Loop vorinstalliert, können aber auch nachträglich transferiert werden-aus dem " Netz" der unendlichen Möglichkeiten...).Danach Rhytmusgitarre , danach...alles im Overdub.
Speicherbar auf SD Card.
Auch mit USB Stick lässtr sich gut arbeiten ( z.B. letze Session aufpeppen und den Kumpels servieren).

Der Klang, den der Winzllng liefert ist ganz OK... mit 12 Watt macht er ordentlich Dampf .

Für den Preis ein guter Kauf , empfehlenswert nicht nur für den fortgeschrittenen Anfänger.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Ein tolles Teil und jeden Cent wert!

Roman3316, 16.09.2014
So. Mein erster Erfahrungsbericht überhaupt. Sonst bin ich kein eifriger Schreiber, aber über das Teil muss ich einfach was sagen.


Deshalb gleich wieder zurück zum Boss JS-10.
Die Erfahrungsberichte sind ja etwas zwiespältig, weshalb ich auch etwas skeptisch war das Teil zu bestellen. Immerhin sind knapp 400 EUR nicht gerade ein Pappenstiel. Aber mit dem Rückgaberecht als Sicherung, wollte ich mir mein eigenes Urteil bilden.
Also schnell ausgepackt, natürlich keine Gebrauchsanweisung gelesen ;-) und mal geschaut, ob die Bedienung intuitiv ist.

Doch das erste, was mir aufgefallen ist, war der Klang und die Qualität der mitgelieferten Backing-Tracks. Für diese kleine Kiste absolut geil. Der Subwoofer benutzte den ganzen Tisch als Resonanzkörper, dass es gleich ordentlich laut (für eine Wohnung im Mehrfamilienhaus) wurde. Die Gitarre ließ ich also erst stehen und scrollte weiter durch die Songs. Klar, nicht jeder Song entspricht meinem Geschmack, man hat ja so seine musikalischen Vorlieben, aber trotzdem: Es ist für jede Musikrichtung was dabei, die Klangqualität ist klasse und die Stücke sind bestehen nicht aus 5 Sekunden langen, einfallslos zusammengestellten Loops. Sie sind recht lang, gut arrangiert, gut instrumentiert und sind optimal für Endlosschleife.

Jetzt also die Gitarre eingesteckt und einfach mitgespielt. Und genau das ist super an dem Teil. Anschalten - 5 Sekunden warten - anfangen zu spielen. Schneller geht's einfach nicht mehr. Sehr schön ist, dass zu jedem Backing-Track ein Gitarrensound gespeichert ist, sodass man nicht unnötig Zeit mit der Suche nach dem optimalen Klang verschwenden muss. Und wem's nicht gefällt, der kann den Sound einfach anpassen.

Damit kommen wir zum Modelling. Wie bei den meisten Modelling-Amps üblich, hat man die Wahl zwischen verschiedenen Verstärkersimulationen, verschiedenen Effekten, Reverb ... Die Einstellung ist einfach und intuitiv vorzunehmen und läuft wie gewohnt in mehreren Schritten ab. Dass man dabei eine gewisse Reihenfolge einhalten muss, ist zwar lästig, aber üblich bei der derzeitigen Generation von Modelling-Amps. Also nicht als Minuspunkt dieses Geräts zu betrachten. Vielleicht läuft die Bedienung dieser Amps in Zukunft ja anders ab. Großes Touch-Display oder ähnliches. Aber im Moment ist es nunmal noch nicht so weit und so ist die Bedienung des Geräts einfach Stand der Dinge. Die Amps und Effekte klingen super und lassen sich gut und fein einstellen.

Jetzt kommen wir zum Kritikpunkt einiger Mitkäufer, dem Klang. Das Teil kostet unter 400 EUR und hat einen vernünftigen MP3-Player, Lautsprecher mit Subwoofer und Amp-Modelling plus Effektsimulation dabei. Dann noch super Übungsstücke, Mikrofon- oder Bass-Eingang, Aufnahmefunktion, SD-Karte, USB-Port, Audio-Ausgang, Tonhöheneinstellung, Geschwindigkeitsregulierung, Stimmgerät... Was will man mehr? Dass man für den Preis keine Bose-Anlage zum Abspielen der Backing-Tracks und keinen Marshall- oder Boogie-Amp plus 4x12"-Box bekommt muss wohl jedem klar sein. (Wenn das so wäre, dann wäre der Kauf eines solchen Amps ja kompletter Blödsinn.) Aber dafür ist das Gerät ja auch gar nicht gedacht.

Fazit: Das Boss eBand JS-10 ist nahezu sofort einsatzbereit und ermöglicht ein effektives Üben zu tollen vorgefertigten oder eigenen Stücken mit einem super Klang für ein solch kleines Teil. Hut ab. Ich werde es sicherlich NICHT mehr hergeben.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Audiointerfaces
Audiointerfaces
Audiointerfaces ebnen den Weg für Audiosignale in den Computer hinein und wieder heraus - oder gibt es darüber mehr zu sagen?
Podcasting
Podcasting
Podcasts im Homestudio aufzuzeichnen, ist gar nicht so schwer. So richtig Spaß macht es, wenn das richtige Setup das Recording vereinfacht.
E-Gitarren Recording
E-Gitarren Recording
Keine Rockproduktion ohne krachende Gitarrensounds. Grund genug für einen Recording-Workshop.
Online-Ratgeber
Audiointerfaces
Audio­in­ter­faces
Audio­in­ter­faces ebnen den Weg für Audiosignale in den Computer hinein und wieder heraus - oder gibt es darüber mehr zu sagen?
Online-Ratgeber
Podcasting
Podcasting
Podcasts im Homestudio auf­zu­zeichnen, ist gar nicht so schwer. So richtig Spaß macht es, wenn das richtige Setup das Recording vereinfacht.
Online-Ratgeber
E-Gitarren Recording
E-Gitarren Recording
Keine Rock­pro­duk­tion ohne krachende Gitar­ren­sounds. Grund genug für einen Recor­ding-Work­shop.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Arturia DrumBrute Impact Daslight Light Rider Wifi DMX Interface Gator iMac 27" Tote Bag Origin Effects Revival Footswitch Arturia KeyLab MkII 61 Black Aston Microphones Swift Cameo Studio PAR DTW Audient iD44 EQ Acoustics Spectrum 2 L5 Tile Black Universal Audio Apollo Thunderbolt 3 Card IK Multimedia UNO Synth Presonus Studio 1810
(1)
Für Sie empfohlen
Arturia DrumBrute Impact

Arturia DrumBrute Impact; Analoger Drumcomputer; 10 Klänge: Kick, Snare 1, Snare 2, Tom Hi, Tom Low, Cowbell, Cymbal, C losed Hat, Open Hat und FM; 64 Patterns mit jeweils bis zu 6 4 Steps; Akzentsetzung sowie zuschaltbare Color-Klangfärbung pro Instrument...

Zum Produkt
299 €
Für Sie empfohlen
Daslight Light Rider Wifi DMX Interface

Daslight Light Rider Wifi DMX Interface, Tabletbasierte DMX Steuerung, intuitives Bedienkonzept ermöglicht einen schnellen Einstieg in alle Funktionen und vereinfacht die Verwendung, kostenfreie App "Light Rider" für iOS, Android und Amazon Fire Tablet, perfekt für DJs dank Beat-Synchronisation via Ableton...

Zum Produkt
279 €
Für Sie empfohlen
Gator iMac 27" Tote Bag

Gator iMac 27" Tote Bag, Nylontasche passend für 27" Apple iMac, wasserabweisend, guter Halt und Schutz durch verstellbare Schaumstoffblöcke und Hartpaneelverstärkung in der Frontklappe, faltbarer Sonnen- und Staubschutz, Doppelter Reißverschluss, inkl. innenliegender Kabeltasche und äußere Zubehörtasche für Tastatur, Maus, SD-Karten,...

Zum Produkt
139 €
Für Sie empfohlen
Origin Effects Revival Footswitch

Origin Effects Revival Footswitch, 2-Fach Fußschalter, mehr Flexibilität für den Origin Effects RevivalDRIVE mit fußschaltbarem Mid-Boost und Dry-Blend

Zum Produkt
109 €
Für Sie empfohlen
Arturia KeyLab MkII 61 Black

Arturia KeyLab MkII 61 Black; USB Midi-Keyboard mit 61 anschlagdynamischen Tasten und Aftertouch; 16 farbig beleuchteten Performance-Pads; 9 Fader; 9 Drehregler; LCD-Display; Kategorienfunktion; Pitch- und Modulation-Rad; Chord- und Transpose-Funktion; Transport-Taster; Anschlüsse: 5 Expression Control Eingänge; 4x CV Ausgang, 1x CV...

Zum Produkt
499 €
Für Sie empfohlen
Aston Microphones Swift

Aston Microphones Swift; Universelle Mikrofonspinne ohne Gum mibänder; für Mikrofone mit einem Durchmesser von 40 bis 60 mm; zwei Schnellspannfedern; Aufhängungssystem aus Aluminiu m, glasfasergefülltem Nylon und medizinischem Latex ("ShockS tar"-Technologie); Abmessungen: 145 x 60 x 170 mm (BxHxT); G...

Zum Produkt
55 €
Für Sie empfohlen
Cameo Studio PAR DTW

Cameo Studio PAR DTW, Weißlicht LED Par mit variabler Farbtemperatur und Dim-To-Warm Funktion, professioneller LED Par für den Einsatz auf Theater- und Schauspiel-Bühnen oder zur Objektbeleuchtung, Dim-To-Warm Funktion sorgt im niedrigen Helligkeitsbereich für eine dunkel-orange Lichtfarbe durch die Hinzunahme von...

Zum Produkt
329 €
(1)
Für Sie empfohlen
Audient iD44

Audient iD44, 20-in, 24-out Desktop-Audio-Interface; Komplett aus Metall gefertigtes Desktopgehäuse; Bedienknöpfe aus massivem, handgefrästem Aluminium; 4 x Class-A Audient Konsolen-Mikrofonvorverstärker Mikrofonvorverstärker; 60 dB Gain; AD/DA-Wandler der Spitzenklasse; 2 x ADAT Ein- und Ausgänge für digitale Erweiterung; 24 bit; 44,1 -...

Zum Produkt
569 €
Für Sie empfohlen
EQ Acoustics Spectrum 2 L5 Tile Black

EQ Acoustics Spectrum 2 L5 Tile Black; Akustikelement; Material: Absorberkern aus 100% Polyester mit Textilbezug; sehr robust; nicht reizend oder allergieauslösend; geruchsfrei; guter Wirkungsgrad im mittleren und hohen Frequenzbereich; Wand und Deckenmontage mit Flexi-System (klettverschlusskompatibel) möglich; Brandschutznorm Kernmaterial: EN13501-1:2007+A1:2009 [B...

Zum Produkt
169 €
Für Sie empfohlen
Universal Audio Apollo Thunderbolt 3 Card

Universal Audio Apollo Thunderbolt 3 Card; Erweiterungskarte für Apollo Rack Interfaces; zwei Thunderbolt 3 Ports und 15 W Busleistung für alle nachgeschalteten Thunderbolt 3 Peripheriegeräte; bis zu 40 Gbit/s; Systemvoraussetzungen: macOS Sierra/High Sierra oder Windows 10 mit Fall Creators Update...

Zum Produkt
499 €
(5)
Für Sie empfohlen
IK Multimedia UNO Synth

IK Multimedia UNO Synth; analoger Synthesizer; monophoner Analogsynthesizer mit Step-Sequenzer, Arpeggiator und Effektsektion; klassischer Aufbau mit 2 VCOs und Rauschgenerator, Multimodefilter, Verstärker, 2 Hüllkurven und LFO; VCOs mit Wellenformen Dreieck, Sägezahn und Rechteck mit variabler Pulsbreite; Multimodefilter mit 12 dB/Okt....

Zum Produkt
229 €
(1)
Für Sie empfohlen
Presonus Studio 1810

Presonus Studio 1810; 18x8 USB 2.0 Audio-Interface; 24 Bit/192 kHz; 2 frontseitige Combo-Eingänge Mic/Line/Inst (XLR/Klinke); 2 frontseitige Combo-Eingänge Mic/Line (XLR/Klinke); 4 XMAX Class-A-Mikrofonvorverstärker, 48-V-Phantomspeisung; 4 symmetrische Line-Eingänge auf der Rückseite (TRS-Klinke, 6,35 mm); optischer ADAT-Eingang (8-Kanal/48 kHz, 4-Kanal/96 kHz); integrierter...

Zum Produkt
399 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.