Roland PSB-230 EU Netzteil

383

EU Netzteil

  • DC 9 V
  • 2000 mA
  • Stecker: 2,1 mm Bohrung innen und 5 mm außen
  • Polarität: innen minus
  • Nachfolgemodell des PSB-1U Netzteils

Passend u.a. für Roland, Boss, Edirol, Cakewalk :

  • A-300/500/800Pro / AT-350C / AX-Synth / FA-06 / FA-08 / Juno-Di / Juno-G / Juno-Gi / Juno-Stage / Jupiter-50 / BK-7M / BR-8 / CD-01A / Cube-ST / MT-90 U / Octa Capture / DP-970 / E-09 / RD-300 SX / RMP-12 / RS-70 / F-100/110/30e/50/90 / Fantom-Xa / FA-66 / FP-2/3/4/ FR-1/FR-1X/1B/FR-1XB/18/2/2B /SD-50 / SH-01 GAIA / Sonic Cell / SP-404 / SP-555 / SPD-30 / TD-4 / TD-9 / TU-1000 / GR-55 / GT-10 / GW-8 / HD-1 / HPD-10 / JM-5 / JS-8 / VB-99 / VE-7000 / VP-7 / VG-99 / VK-8M / BCB-60 / MC-09 / UM-550 / GW-7 / PCR 300/500/800 / D-5 / V-4 / FA-101 / UA-101 / UA 25 PC-50 / ED PC-180a / Micro Cube RX / F-20 / VR-09 / Katana Mini
Erhältlich seit Oktober 2007
Artikelnummer 138091
Verkaufseinheit 1 Stück
Sekundärspannung 9 V
Ausgangsstrom in mA 2000 mA
DC/AC DC
32 €
36,69 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 2.12. und Samstag, 3.12.
1
M
Sinnvoller Ersatz
Mibs 28.03.2018
Ich bin kein Fan von externen Netzteilen, da diese gerne mal verschütt gehen und bei defekt "on Tour" zum Problem werden, wenn kein Ersatz da ist. Genau dies ist der Grund wieso ich dieses Netzteil bestellt habe. Es passt in meinem Set an den VP7, Jupiter50 und Fa07, und somit sind alle Geräte gegen Ausfall gesichert.

Es ist leicht, nicht übermäßig groß und findet in jedem Köfferchen noch eine Ecke. Allerdings ist es auch nicht besonders trittfest, daher sollte jeder, der auf externe Netzteile angewiesen ist immer Ersatz im Bühnenkoffer haben. Roland kommt einem hier mit der Einheits-Netzteil-Lösung entgegen, und man kann, wenn man mehrere (aktuelle) Geräte im Einsatz hat diesen mit dem selben Netzteil eine Reserve bieten.

Vorteilhaft ist auch, dass ein externes Netzteil keinen Masseanschluß benötig, was sicherstellt, dass auch in der ungünstigsten Steckerleiste der Stecker noch "dazwischen" passt.

Generell ist die Frage über interne oder externe Netzteile ausgeglichen und daher nicht zu be/verurteilen. Ich verstehe, dass es für Hersteller billiger in der Produktion ist und bei Reparatur für Nutzer einfacher zu ersetzten, aber es ist auf der Bühne eben ein weiteres Teil, das verkabelt und verlegt werden will. Leider liegt es da eben gern in den Füßen.

Das Kunststoffgehäuse neigt schnell zu verkratzen, was der Funktion keinen abtut.
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Passt
Stev1 03.04.2022
Passt und tut was es tuen soll für den Boss Katana mini.
Der Preis ist ein wenig Steil aber das geht in Ordnung
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Rd
Funktioniert
Robert de Sable 10.07.2019
Die gleichen Netzteile waren bereits bei meinen anderen Roland Produkten dabei. Ich benutze Netzteile dieser Bauart also schon seit insgesamt neun Jahren und hatte nie Probleme. Sie dürfen auch mal runterfallen oder jemand tritt darauf, alles kein Problem.

Was vielleicht interessant ist: Ich habe einmal ein Overdrive Pedal mit dem Netzteil betrieben und hatte dann mit Störgeräuschen zu tun - vielleicht durch den Strom von 2000 mA, der doch deutlich höher ist als bei konventionellen Effekt-Netzteilen. Insbesondere Overdrive Pedale reagieren aber in der Regel sehr empfindlich auf unterschiedliche Stromquellen, mit meinem Phaser oder WahWah treten keine Probleme auf, ein Schaden ist dadurch auch nicht entstanden (das passiert in der Regel nur bei zu hoher Spannung, bitte nie eine Stromversorgung mit zu hoher Spannung verwenden).
Mein neues Roland A-500 Pro hatte kein Netzteil dabei, das wird aber für den Betrieb der MIDI-out Buchse benötigt (vielleicht reicht die USB-Spannung von 5V nicht, um DIN MIDI zu betreiben). Auch mit diesem Gerät funktioniert es gut.
Außerdem habe ich jetzt eins übrig, falls das Original-Netzteil von meinem FA doch mal kaputt oder verloren gehen sollte.
Mit den 2000 mA kann ich auch ruhigen Gewissens mehrere Effektpedale daisy-chainen ohne dass ich mit Ausfällen rechnen muss. Trotzdem ist Vorsicht geboten: Wenn ich die Daisy Chain sowohl ans FA als auch an Effekt-Pedale hänge, fängt es manchmal an, ein bisschen zu piepsen. Für ein großes oder komplexes Pedalboard (z.B. mit manchen Effekten im Loop vom Verstärker etc.) würde ich daher auf jeden Fall zu einem größeren Netzteil à la PowerPlant mit abgeschirmten Steckern raten.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

MS
Ein gutes Schaltnetzteil für Roland MC-202!
Maik S. 25.10.2019
Versorgt meine Roland MC-202; zwar wird hierfür eigentlich das BOSS PSA 230 S von Thomann empfohlen - dieses liefert aber nur 500 mA während die MC-202 eine Stromaufnahme von 800mA hat! Das Netzteil ist absolut lautlos, kein Fiepen oder so wie es bei manchen günstigen Schaltnetzteilen auftritt. Bin sehr zufrieden damit; bei alten Klassikern sollte man nicht am Netzteil sparen..
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden