Korg KA-350 Power Supply

356

Netzteil

  • 9 V / 1700 mA
  • Pluspol innen

Passend für:

  • microKorg XL
  • microSampler
  • WDX Wavedrum
  • Kaoss Pad 3+
  • Kaossilator-Pro
  • PS 60
  • Volca Serie
  • Clip-Hit
  • Kross
Erhältlich seit September 2010
Artikelnummer 252302
Verkaufseinheit 1 Stück
Sekundärspannung 9 V
Ausgangsstrom in mA 1700 mA
DC/AC DC
39 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Samstag, 13.08. und Dienstag, 16.08.
1
E
Frechheit für 40€
E-Bastler 13.02.2022
Wie auf dem Bild erkennbar, ein ganz normales Steckernetzteil. Nach dem Auspacken, auch.
Freifliegend gemessen, schwankt die Ausgangsspannung zwischen 9,20 Volt im Leerlauf und 8,80V bei 90% Last. Restwelligkeit ist Überdurchschnittlich gut (besser als die 50mV P-P die ich mit Zuversicht messen kann).
Steckermaße sind so eine Sonderlocke, 5mm Außen und 1,5mm Innen.
Warum das nicht 5,5x2,1 mm Standardgröße sein können, keine Ahnung.

Man könnte jetzt argumentieren, dass man ja nur ein Netzteil braucht, um mehrere Synths zu betreiben und so nicht jede Menge mitgelieferte Netzteile herumfliegen hat.
Bei maximal 20€ würde ich da zustimmen, bei 40€, Frechheit!
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

e
ebmbear 25.01.2020
Das Gerät macht was es soll, es wandelt den Strom in brauchbares Format für lustige kleine Korg Maschinen.
Die Verarbeitung scheint OK - das was man erwartet bei einem Netzteil.

Wenn man einen Flug bucht und feststellt, daß an Bord keine Verpflegung oder das Gepäck im Preis nicht beinhaltet ist, redet man schnell von Versteckten Preisanteilen.
Warum eigentlich nicht beim Kauf von Musikinstrumenten, die für die Nutzung auf Stromversorgung angewiesen sind, wenn die entsprechende (dauerhafte) Stromversorgung nicht mit dem Gerät verkauft wird?

Es steht jedem Frei sich auf den Deal einzulassen oder es zu lassen.
Aber natürlich überwiegt in den allermeisten Fällen der persönlich empfundene Nutzen des zu erwerbenden Musikgerätes den Zweifel an der Vertriebspolitik des Herstellers.

Schön ist es trotzdem (oder gerade deshalb) nicht.

Daher die nicht ganz optimale Gesamtwertung für die Kombination Preis/Vertriebspolitik und Bewertung des eigentlich bewerteten Objektes.
Verarbeitung
9
0
Bewertung melden

Bewertung melden

W
Nicht zufrieden, weil fies.
Wolkenbruch 14.01.2018
Es gibt keinen Grund, keinen einzigen, einen eigenen Netzteil-Standard einzuführen. Ah, doch, da fällt mir einer ein: Geld! Natürlich! Und darum kann man diverse Korg-Geräte nur mit Korg-Netzteilen betreiben. Ist das nett? Ist das umweltschonend? Nein. Aber wen interessiert nett und umweltschonend schon. Darum bin ich nicht zufrieden. Das Gerät ist gut, die Geisteshaltung ist es nicht.
Verarbeitung
36
0
Bewertung melden

Bewertung melden

H
Originalnetzteil von Korg - versorgt mehrere Volcas gleichzeitig
Hardware-Techno-Fan 13.06.2021
Ich nutze die originalen Korg KA-350 Netzteile für meine drei Volcas. Der Stecker mit dem unüblichen(!) Format sitzt dort fest in der Buchse und versorgt die kleinen Synths zuverlässig.

Erst als ich die solide gebauten und wohlwollend dimensionierten Schaltnetzteile in Händen hielt, wurde mir klar, dass für meine drei Volcas ein einziges Netzteil (zuzüglich eines Verteilerkabels) gereicht hätte. Die 1,7A gelieferte Stromstärke würde rechnerisch sogar für 17 Volcas mit ihren max. 100mA Stromaufnahme (laut verschiedener nichtoffizieller Quellen) reichen!
Statt weiterer dieser ziemlich teuren Netzteile würde ich zum nächsten Volca also ein passendes Verteilerkabel kaufen. Schön wäre, wenn es das auch bei Thomann gäbe.
Verarbeitung
4
0
Bewertung melden

Bewertung melden