Korg Monologue Blue

Analoger Synthesizer

  • 1-stimmig
  • 25-Tasten Keyboard
  • monophoner 16-Step Sequenzer - Noten sowie bis zu 4 Parameter automatisierbar
  • 100 Programm-Speicherplätze: 80 Presets + 20 Nutzererstellte Programme
  • Display mit Preset-, Sequenzer- und Wellenformdarstellung
  • Stromversorgung über 6 AA-Batterien oder externes Netzteil (nicht im Lieferumfang)
  • USB
  • MIDI In/Out
  • Sync In/Out: 3.5 mm Miniklinke
  • 1 Line-Eingang: 6.3 mm Klinke
  • 1 Line-Ausgang: 6.3 mm Klinke
  • Kopfhörer-Ausgang: 6.3 mm Klinke
  • Farbe: Blau
  • passendes Netzteil: Korg KA-350 - Art. 252302 (nicht im Lieferumfang enthalten)
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Pattern 1
  • Pattern 10
  • Pattern 11
  • Pattern 12
  • Pattern 2
  • Pattern 3
  • Pattern 4
  • Pattern 5
  • Pattern 6
  • Pattern 7
  • Pattern 8
  • Pattern 9
  • Mehr anzeigen

Weitere Infos

Anzahl der Tasten 25
Anschlagdynamik Ja
Aftertouch Nein
Keyboard Split Nein
Modulation Wheel Ja
Anzahl der Stimmen 1
Tonerzeugung Analog
MIDI Schnittstelle 1x in, 1x Out
Speichermedium Keine
USB Anschluss Ja
Effekte Distortion
Arpeggiator Nein
Anzahl der analogen Ausgänge 1
Digitalausgang Nein
Display Ja
28 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Riesiger kleiner Synth
bioseq, 23.03.2017
Eigentlich wollte ich aus Platzgründen keinen Synthesizer mehr mit eingebauter Tastatur. Für den Monologue musste ich dann aber eine Ausnahme machen und habe es nicht bereut. Der Synth ist auch trotz Tastatur sehr kompakt, wobei ich mit der verkleinerten Tastatur gut zurechtkomme, was aber bei anderen Händen ganz anders aussehen kann.

Unglaublich, was KORG noch alles in diese kleine Maschine gequetscht hat: 2 VCOs mit Sync/Ringmodulation und wave shaping + Distortion + Sequencer + Mini-Bildschirm lassen meinen Moog Minitaur in Bezug auf Features und klangliche Vielfalt ziemlich alt aussehen. Bezüglich des Sounds sind sich die Geräte aber vor allem aufgrund des Filters so unähnlich, dass ein genereller Vergleich schnell in Richtung Äpfel und Birnen geht.

Sehr schön, dass KORG nicht die Buchse für external Audio In vergessen hat. Das steigert, gerade in Verbindung mit dem aggressiven 12 dB Filter und der Distortion-Einheit, noch einmal immens die klanglichen Möglichkeiten. Dabei lässt sich im Global-Menue der Eingang nur an-/ausschalten, eine Anpassung der Empfindlichkeit fehlt. Bei einem direkt angeschlossenen volca fm (YT: Monologue explorative jam) musste ich den Ausgang des volcas merklich drosseln, um (zusätzliche) Verzerrungen zu vermeiden.

Ansonsten fehlt mir ernsthaft nur der Anschluss für ein Sustain-Pedal, alles andere (kein Arpeggiator, einfache Hüllkurve, kein LFO random) ist leicht zu verschmerzen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Tip!
Dr. Hey, 24.09.2017
Wenn man bei diesem Produkt unbedingt etwas bemaulen will, so sind das zuallererst das fehlende Netzteil und dann, mit gehörigem Abstand, der ausbauungswürdige Speicherplatz. Das ist aber nichts im Vergleich zu dem, was man für knappe 360 Tacken bekommt: Einen sehr gut verarbeiteten, analogen, monologen Synthie, der einfach nur Spass macht. Sogar die Minitastatur (bei Roland z.B. meist furchtbar), ist hier kein Störfaktor, sondern angenehm spielbar. Ganz besonders hervor zu heben, neben dem schicken Äusseren (in 5? verschiedenen Ausführungen) ist der Sequenzer, der auch Parameterveränderungen abspeichern kann. Und, nicht zu vergessen: Batteriebetrieb (ein Satz wird ab Werk mitgeliefert = Abhotte und Kreieren mit Kopfhörer auf langen Bandfahrten möglich)! Absolute Kaufempfehlung für Elektronerds, und solche, denen die Bass Station Mk II einfach zu doof geworden ist.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Preis/Leistung ist der Wahnsinn!
Eisenwald, 10.04.2020
Der Korg Monologue kann wirklich mit top Synthis mithalten. Der Klang ist fast schon zu schön, für die Preisklasse. Die Bedienelemente wirken alle sehr durchdacht und als kleines Gimmik hat mir der Oszillator sehr gut gefallen.
Man sollte sich jedoch im Vorhinein im Klaren darüber sein, was es bedeutet einen Mono-Synth zu haben. Mir hat schlussendlich der Monosynth nicht gereicht, weswegen ich auf die Minilogue gewechselt habe und damit jetzt sehr zufrieden bin.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Korg Monologue
05.03.2017
Endlich ist er da! Ich konnte einen der ersten blauen KORG Monologue's ergattern. Die Lieferung erfolgte Thomann "like" gewohnt schnell.

Zuerst verwirrte mich die Anzahl der nur 50 Werkspresets, sollten es nicht 80 sein?
Dieser einfache Tipp trifft wahrscheinlich nur für die ersten ausgelieferten Chargen zu, spätere Auflagen haben wahrscheinlich gleich alle 80 Presets installiert (?), Ansonsten hilft der genannte Tipp schmerzfrei und einfach.

Zum Sound kann ich nur Bestnoten geben, sofort konnte ich den Kleinen in mein Setup einbinden. Dieser konkurriert nun mit meiner SH-101 und einem Yamaha TX81Z mit denen ich sonst Basslines erstelle. Das Gerät eignet sich auch super für Lead und "Knarzsounds", also gut für elektronische Musik, wie Techno und ähnliche Stile. Ärgerlich ist nur das das Netzteil extra bestellt werden muss, läuft aber auch mit Batterien, nach ca. 8Std. ist aber empty. Bin sehr zufrieden,
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
259 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Synthesizer
Synthesizer
Tauchen Sie in die Welt der synthetischen Klang­er­zeu­gung ein! Hier wird der Einstieg leicht gemacht.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(2)
Kürzlich besucht
Toontrack EZbass

Toontrack EZbass (ESD), virtueller Bass; aufwändig produzierte Bass-Software und Plug-in mit 2 Bässen, basierend auf Sample eines Alembic 5-Saiters sowie eines 5-saitigen Fender Jazz Bass; Sub-Bass mit 2 Sinusoszillatoren für mehr Fülle und Durchsetzungskraft; enthäkt die Spieltechniken Finger, Plektrum und...

Kürzlich besucht
Adam T8V

Adam T8V; Aktiver Nahfeldmonitor; 8" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 70 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 33 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 2.6 kHz; max. SPL: 118 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; einstellbare +/-...

(5)
Kürzlich besucht
Behringer CAT

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und zwei regelbaren Modulationsquellen; Tiefpassfilter mit Resonanz, zwei regelbaren Modulationsquellen...

(4)
Kürzlich besucht
iZotope Music Maker's Bundle

iZotope Music Maker's Bundle (ESD); Plugin-Bundle; acht grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus BreakTweaker Exp, Stutter Edit, Trash 2, Iris 2, Elements Suite (Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements und RX Elements); unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2...

Kürzlich besucht
K&M 80310

K&M 80310 Desinfektionsmittelständer mit Klemmbügel; Abmessungen Flaschenhalter: 102 x 91 mm; Aufstellmaß ø: 275 mm; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; mit Klemmbügel zum Fixieren der Desinfektionsflasche; Rundsockel; Gewicht: 3,6kg; Farbe: reinweiß; Lieferung ohne Desinfektionsmittel;, ACHTUNG: kein medizinisch zertifiziertes Produkt!

Kürzlich besucht
Rode Wireless GO White

Rode Wireless GO White; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse...

(2)
Kürzlich besucht
Presonus Quantum 2626

Presonus Quantum 2626; Thunderbolt 3 Audio-Interface; 192 Sampling-Rate, 24-Bit Auflösung; 8x Mikrofonverstärker mit bis zu 60dB Gain; 2x Combo-Eingangsbuchsen (Mic/Instrument) und 6x Mic/Line-Eingänge; 8x 6,35 mm TRS-Line-Ausgänge, galvanisch gekoppelt; 2x 6,5 mm TRS-Klinkenbuchsen für die Main-Ausgänge; 2x ADAT-Optical- sowie S/PDIF-,...

Kürzlich besucht
Fender LTD SQ CV 70 P-Bass MN SFG

Fender Limited Squire Classic Vibe 70 P Bass MN SFG, Precision E-Bass, Limited Edition; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Ahorn; Einlagen: Black Block; 20 Narrow Tall Bünde; Sattel: Knochen; Sattelbreite: 42,8 mm (1,69"); Mensur: 864 mm...

Kürzlich besucht
Rockstand RS 20865 3 E-Guitar Stand

Rockstand RS 20865 3 E-Guitar Stand; Mehrfach-Gitarrenständer für bis zu 3 E-Gitarren und/oder E-Bässe; E-Gitarren-Halter lassen sich drehen um V-Style-Gitarren aufzunehmen, lässt sich zusammenklappen und kompakt falten; Schwarz mit Softpads in Anthrazit; Maße aufgebaut (L x B x H) 440...

(1)
Kürzlich besucht
Mackie CR3-X

Mackie CR3-X; 3" Creative Reference Multimedia Monitore; 3" Tieftöner; 0.75" Hochtöner; 50 Watt Class D; Frequenzbereich: 80 Hz - 20 kHz (-3 dB); MDF Gehäuse; max. SPL: 97 dB; Lautstärkeregler an der Vorderseite; Anschlüsse: 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 2x...

(2)
Kürzlich besucht
Behringer Eurorack Go

Behringer Eurorack Go; Eurorack-Gehäuse; zwei Reihen mit je 140 TE; integriertes Busboard mit 32 Steckplätzen für Eurorack-Module; senkrechte Aufstellung durch integrierten Standfuß möglich; 96 Gleitmuttern (M3) vorinstalliert; maximale Modultiefe: 40mm (untere Reihe), 62mm (obere Reihe); Netzteil: +12V / 3000mA, -12V...

Kürzlich besucht
FabFilter Saturn 2

FabFilter Saturn 2 (ESD); Multiband-Distortion-Plugin; variabler Verzerrer- und Sättigungseffekt mit bis zu 6, optional linearphasigen, Frequenzbändern; 28 verschiedene Verzerrer-Algorithmen von subtil analog bis brachial digital; Frequenzweichen mit einstellbarer Flankensteilheit 6,12,24 und 48 dB/Okt.; pro Band Drive, Mix, Feedback, Dynamics, Tone...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.