Korg Volca Modular

Semimodularer Synthesizer

  • analoge Klangerzeugung nach Vorbild der "West Coast Synthese"
  • Dreieck-VCO mit FM-Modulator
  • "Woggle" Zufalls-Generator
  • zwei Low-Pass-Gates
  • Stereo-Reverb-Modul
  • zwei separate Funktions-Generatoren
  • Splitter- / Mixer-Modul
  • Utility-Modul zum Skalieren und invertrieren von CV- und Audiosignalen
  • interner Stepsequenzer für Tonhöhen und Modulationen
  • 14 wählbare Tonskalen
  • Micro-Tuning-Funktion
  • CV-Eingang (3,5 mm Stereoklinke) zur Verbindung mit anderen Geräten
  • Sync In / Out (3,5 mm Klinke)
  • kombinierter Line- / Kopfhörer-Ausgang (3,5 mm Stereoklinke)
  • integrierter Lautsprecher
  • Stromversorgung: 6x AA Batterie oder über optionales Netzteil (KA-350 nicht im Lieferumfang enthalten)
  • Abmessungen (B x H x T): 193 x 115 x 45 mm
  • Gewicht: 377 g
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Sequence 1
  • Sequence 2
  • Sequence 3
  • Sequence 4
  • Sequence 5
  • Sequence 6
  • Sequence 7

Weitere Infos

Anzahl der Tasten 16
Anschlagdynamik Nein
Aftertouch Nein
Keyboard Split Nein
Modulation Wheel Nein
Anzahl der Stimmen 1
Tonerzeugung Analog
MIDI Schnittstelle Keine
Speichermedium Keine
USB Anschluss Nein
Effekte Ja
Arpeggiator Nein
Anzahl der analogen Ausgänge 1
Digitalausgang Nein
Display Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Korg Volca Modular
33% kauften genau dieses Produkt
Korg Volca Modular
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
163 € In den Warenkorb
Korg Volca FM
11% kauften Korg Volca FM 128 €
Arturia MicroFreak
9% kauften Arturia MicroFreak 277 €
Korg Volca Bass
8% kauften Korg Volca Bass 135 €
Korg Volca Keys
7% kauften Korg Volca Keys 127 €
Unsere beliebtesten Synthesizer
14 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
9 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Der etwas andere, der Volca Modular
Wolf W., 26.05.2019
Da steht er nun vor mir, der Exot. Ein semimodularer Analogsynth mit „West Coast Style“ Synthese, der Volca Modular. Zwischenzeitlich ist viel über ihn geschrieben und bewertet worden, was auf den einschlägigen Seiten nach zu lesen ist.
Mich interessiert aber das handling. Ich bin vertraut mit meinen analogen Systemen (Moog,Behringer). Um die modularen Synthesizer habe ich immer
einen Bogen gemacht. Schaut man sich einmal die einzelnen Module des Volca an, begegnen einem schnell Begriffe, die man so gar nicht von klassischen Synthesizern kennt. Das liegt an dem zugrunde liegenden "West Coast"-Stil. Während "East Coast"-Systeme (wie zum Beispiel von Moog) in der Regel mit einem obertonreichen Signal (VCO) beginnen und dieses durch den Einsatz von spannungsgesteuerten Filtern (VCF) und Verstärkern (VCA) zu einem musikalischen Klang formen, sind die einzelnen Module hier bewusst eher vage bezeichnet und lassen sich freier konfigurieren und formen.

Wer also mit Phantasie an einem chaotischen, experimentellen Sounds interessiert ist und nicht darauf aus ist, eine riesige Modular Landschaft aufzubauen, sollte den Volca Modular durchaus in Erwägung ziehen. Schaurig schön, aber auch verstörend.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Respekt!
M-F-K, 22.02.2019
Nach den ersten drei Minuten hatte ich das Gefühl, mein bisheriges musikalisches Leben in einem fensterlosen Keller verbracht zu haben. Und jetzt geht plötzlich eine Tür zu einer völlig neuen und sehr großen Welt auf!
Ich bin sehr beeindruckt von der Einzigartigkeit dieser Maschine.
Ok, es klingt oft einfach nicht so gut und man muss etwas suchen, um die Sweet-Spots zu finden, aber dann geht musikalisch plötzlich die Sonne auf und man erzeugt phantastische Klänge, die man mit keinem anderen Gerät in dieser Preisklasse generieren kann.
Alle anderen Volcas werden plötzlich zu Spielzeug degradiert. Naja, fast. Zumindest wirken sie nun sehr simpel...
Vielleicht könnte der Volca FM mithalten, aber der lädt nicht gerade zum Experimentieren ein.
Sehr komplex, faszinierend und über Stunden zum Leidwesen der Mitmenschen fesselnd.

Die Patchkabel sind ein wenig fummelig, normale Eurorack-Buchsen wären schöner gewesen.
Aber man kann damit arbeiten.
Wie lange sie halten, wird sich zeigen.
Auf jeden Fall sind die Buchsen reparaturfreundlich verlötet.
Kein Midi-In ist nicht so schön. Es kann also keine Midi-Clock benutzt werden und es gibt auch keine Aufnahmemöglichkeit von externen Sequenzern.
Schade, aber zumindest für mich nicht so tragisch.
Immerhin gibt es ein CV/Gate-In Patchfeld.
Der Preis ist sehr hoch. Das ist wahrscheinlich der Entwicklung geschuldet. Das ganze Platinenlayout scheint in einer etwas stressigen Atmosphäre entwickelt und sehr schnell in die Produktion verfrachtet worden zu sein.
Es gibt sehr viele Lötstellen für nicht verbaute Bauteile.
Vielleicht finden risikofreundliche Bastler hier noch vergrabene Schätze - ähnlich wie mit der Snare des Volca Beats.

Uneingeschränkte Kaufempfehlung!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Testbericht
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Synthesizer
Synthesizer
Tauchen Sie in die Welt der synthetischen Klang­er­zeu­gung ein! Hier wird der Einstieg leicht gemacht.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(1)
Kürzlich besucht
Modal Argon8

Modal Argon8; Wavetable Synthesizer; 8-stimmig Polyphon; 37-Tasten Keyboard anschlagdynamisch (FATAR TP9/S) mit Aftertouch; 120 Wavetables aufgeteilt in 24 Bänken von 5 morphbaren Wellenform Sets; 28 statische Wavetable Prozessoren; 32 Wavetable Oszillatoren, 4 pro Stimme mit 8 Typen wie z.B. Phase...

(1)
Kürzlich besucht
Soundbrenner Core

Soundbrenner Core, 4-in-1 Smart Music Tool im Uhrenformat; 4 Funktionen: Uhr, vibrierendes Silent Metronom, magnetisches Stimmgerät & Dezibelmessgerät; Sie haben Ihre Tools immer dabei, egal ob Sie zu Hause üben, im Studio aufnehmen oder sogar auf der Bühne auftreten; Synchronisation...

(1)
Kürzlich besucht
Rode VideoMic NTG

Rode VideoMic NTG; Kondensator-Richtmikrofon zur Kameramontage; Supernierencharakteristik mit hoher Richtwirkung nach vorne; Frequenzgang: 35 Hz – 20 kHz (±3 dB); hohe Empfindlichkeit: 50 mV, Grenzschalldruckpegel: 120 dB; Vordämpfung schaltbar (-20 dB); Peak-LED; Hochpassfilter; Auto-On/Off-Funktion schaltbar (Plugin-Power an der Kamera vorausgesetzt);...

(1)
Kürzlich besucht
Mooer GE 250

Mooer GE 250 Amp modelling & Multi Effects, Multi-Effekt Pedal, 70 hochwertige Amp-Simulationen aus der Micro Preamp Serie, 32 verschiedene Cabinet-Simulationen (IRs), Unterstützung von Impulse Responses (IRs bis zu 2048 pts.) von Drittanbietern in 10 freien User Presets, 60 Drum...

Kürzlich besucht
Varytec Colors SonicStrobe

Varytec Colors SonicStrobe; LED Stroboskop mit Ambiance-Effekt; über 200 SMD 5730 LEDs sorgen für helle und dynamische Strobe- und Blinder-Effekte; zusätzlich sorgen über 140 SMD5050 RGB LEDs für farbliche Akzente im Hintergrund; spezielle Oberfläche der Reflektoren sorgt für einzigartige Optik;...

Kürzlich besucht
Varytec Colors StarBar 12

Varytec Colors Bar 12; LED Bar mit 12x warm-weißer Beam-LED und 12 RGB-Segmenten; ideal als Eye-Catcher auf Bühnen und in Diskotheken; leichte, robuste Bauweise; dezentes, graues Soft-Frost Cover; Technische Daten: Lichtquelle: 12x 3 Watt WW LED + 72x 5050 SMD...

Kürzlich besucht
Quilter Phantom Block Pre Amp/Cab Sim

Quilter Phantom Block Pre Amp/Cab Sim; Pre Amp & DI für E-Gitarre; der hochohmige Eingang erzielt den optimalen Klang mit passiven Standard-Tonabnehmern, der Gain reicht von Clean bis Overdrive, ein Tone Regler mit breitem Spektrum deckt die beliebtesten Sounds ab...

Kürzlich besucht
Rockboard Pedalboard w.Gig Bag DUO 2.2

Rockboard Pedalboard with Gig Bag DUO 2.2; Pedalboard für Effektgeräte; für ca. 5 bis 9 Effektpedale (je nach Größe); verwindungssteife und leichte Aluminium-Konstruktion; Slot Design für einfache Pedal-Montage; beidseitige Montagebohrungen für RockBoard LED Light (nicht im Lieferumfang enthalten); hergestellt aus...

Kürzlich besucht
Tascam BD-MP1

Tascam BD-MP1; Blu-ray- und Medien-Player; unterstütze Medien: BD25, BD50, BD-ROM, BD-R, BD-RE, DVD, DVD+R, DVD-R, DVD+RW, DVD-RW, CD, CD-R, CD-RW, SD-Karten (bis 128 GB) sowie USB-Speichermedien; steuerbar über Ethernet (Telnet), RS-232C oder drahtlose Fernbedienung; Wandlung zwischen NTSC und PAL; BD-Live-Funktion;...

Kürzlich besucht
Thon Controller Case Pioneer XDJ-XZ

Thon Controller Case mit Kabelkanal für Pioneer XDJ-XZ, aus 7 mm Birken Multiplex Holz, Farbe Schwarz RAL 9004; 22x22 mm Alukante, 4 x Butterfly Verschlüsse, 3 x Klappgriffe, 8 x Kugelecken, 4 x Gummifüße, Anschlüsse sind frei erreichbar, Controller ist...

(1)
Kürzlich besucht
Moog Subsequent 25

Moog Subsequent 25; Analoger Synthesizer; 25-Tasten halbgewichtet und anschlagsdynamisch; Mono- und Duo-Paraphonic-Mode; zwei Oszillatoren mit Sync und Pulsbreitenmodulation; Square Sub-Oszillator; Rauschgenerator; Ladder Filter (Steilheit 6/12/18/24 dB per Oktave); zwei DAHDSR-Hüllkurven; LFO mit verschiedenen Schwingungsformen; analoger Multidrive am Filterausgang; Preset-Manager für...

Kürzlich besucht
Walrus Audio Julia V2

Walrus Audio Julia V2; Analoger Chorus / Vibrato Effektpedal; Regler: Rate, Depth, Lag, D-C-V (Dry - Chorus - Vibrato); LFO Wave Shape Schalter (Sinus / Dreieck); "Lag" bestimmt klanglichen Grundcharakter des Chorus (Einsatzverzögerung der LFO Modulation) ; "D-C-V" zur Überblendung...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.