Valeton Dapper Mini 4 Effect Strip

154

Multi-Effekt

  • kompaktes 4-in-1 Effektgerät für E-Gitarre: Stimmgerät, Drive, Chorus und Tap-Delay
  • Stimmgerät mit schneller Ansprache, Silent Tuning und großem LED Display
  • Drive: Classic Tube Style Overdrive/Distortion
  • Chorus
  • analoges Tap-delay - bis zu 1000 ms
  • On/Off Schalter mit Status LEDs
  • Ein- und Ausgang: 6,3 mm Klinken
  • Kopfhörerausgang mit Speaker Simulation
  • Leistungsaufnahme: 110 mA
  • Abmessungen (B x T x H): 65 x 197 x 42 mm
  • Gewicht: 417 g
  • inkl. Netzteil
Erhältlich seit Februar 2017
Artikelnummer 404259
Verkaufseinheit 1 Stück
Bauweise Floorboard
Amp Modeling Nein
Drumcomputer Nein
Inkl. Stimmgerät Ja
Expression Pedal Nein
USB Anschluss Nein
Kopfhöreranschluss Ja
MIDI Schnittstelle Nein
Line Out Ja
Batteriebetrieb Nein
Inkl. Netzteil Ja
79 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 10.08. und Donnerstag, 11.08.
1

154 Kundenbewertungen

98 Rezensionen

G
Kurzer, kleiner Krachmacher!!!
Grave 01.08.2020
Hab lange nach einem geeigneten und schmalen Multieffektpedal für unter 100 Euro gesucht, damit ich mein in die Jahre gekommendes RP-80 vom Pedalboard erlösen wollte.
Hauptziel war es auch, etwas zu finden, was nicht zuviel Platz auf dem bunten Minenfeld beansprucht und auch nach etwas klingen darf. Und ich durfte erfreuend feststellen, dass der Dapper meine Erwartungen entsprochen hat.

Von der Stromversorgung konnte ich es bedenkenlos an meinen lila Powerplant von HB mit Y-Kabel anschließen und auch die anderen colorierten Effekttreter hatten nichts an ihrem neuen Mitbewohner zu meckern.

Von der Bedienung her ist der Dapper leicht zu händeln.
Die Tap-Funktion beim Delay ist sehr hilfreich, jedoch lässt sich diese nicht Zeitnah wieder abschalten. Ist aber weiterhin nicht tragisch, da ich die Delay-Funktion ansonsten sehr ausgewogen finde.
Der Tuner, der sich beim Chorus mit versteckt hat, lässt auch die Gitarre problemlos in verschiedene Stimmungen anpassen und die Genauigkeit ist durch die bunten LEDs bei einer Stimmstabilen Klampfe sehr gut.
Der Verzerrer hat mich am meisten beeindruckt. Es gibt zwei verschiedene Zerr-Sounds. Zum einen der Overdrive, der einem locker AC/DC nachspielen lassen könnte und zum anderen der Distortion, der viel Attack aufweisen kann.
Gerne hätte ich für die beiden Zerr-Sounds einen zusätzlichen Fussschalter anstatt eines kleinen Kippschalters, den man mit dem Finger zwischen die Regler umstellen muss aber für den Preis will ich da nicht so kleinlich sein. :-)

Der Sound ist auf jeden Fall Kraftvoll und die Amp-Funktion für den Kopfhörerausgang, lässt den Mini-Strip für spontane Reisen nichts missen.

Mal sehen, ob sich der Valeton auch fürs Recording eignet. Bis dahin kann ich jedenfalls das kleine Multieffektpedal für den kleinen Geldbeutel sorglos empfehlen!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

t
Gut für das was es ist
thomsen81 28.07.2021
Der Dapper Mini ist toll verarbeitet und wirkt absolut robust. Die Potis sind klein, aber ok. Es gibt natürlich durch die wirklich sehr kompakte Größe einige Einschränkungen (weiß man aber ja vorher):
- Auswahl Overdrive ODER Distortion via Kippschalter
- Modus "tap Tempo" wird erst nach Halten des Delay Fusschalters aktiviert - das geht direkt beim Einschalten des Delays (gut!); zum Deaktivieren des Delays sind dann leider 2 Betätigungen des Fussschalters nötig; tap registriert das Loslassen des Tasters(!), und die Zeit wird beim Akivieren immer wieder durch den "Time" Poti bestimmt.

Klingen tut der Dapper mini vor einem Amp / einer AmpSim gut. Im Vergleich zum großen Bruder (4 Strip) gefällt mir der Overdrive hier besser, da der Tone-Poti besser abgestimmt ist; Distortion hat mehr Gain ("Chuck" ;-)), dafür ist der Klang etwas undefinierter.
Delay und Chorus lassen sich gut einstellen.

Was leider gar nicht geht ist die CabSim am Kopfhöreranschluss. Wer Overdrive oder Distortion auch mal aktivieren möchte sollte sich hier eine andere Lösung einfallen lassen!

Für den Preis und die Größe insgesamt ein cooles - vor einem Amp(Sim) auch durchaus verwendbares - Spielzeug.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Stabile Spaßleiste - Geiles Teil
Tester0815 18.07.2017
Mein Background: Seit 11 Jahre vor allem Rockgitarre.

Lange habe ich sowas gesucht: Klein, portabel, alles drin was man braucht.

Zerrer: Hammer. Auswahl hier zwischen Overdrive und Distortion. Und so klingts. OD klingt richtig Chunky und Warm. Bluesrock vom Feinsten. In DIST Stellung richtig fette Distortionwand. Immer noch warm (Wahrscheinlich nichts für "Bläckmettler" aber man denke hier vielleicht an Creed). Dabei genau das was ich an guter Distortion mag: In der 12Uhr Stellung ordentlicher Bumms und auch genug Kompression für singende Soli, trotzdem nicht zu viel Mischmasch. Sweetspot getroffen in OD und DIST. Allein dafür lohnt sich das Teil. Noch besser: Den kleinen (leider wirklich arg kleinen) Miniswitch zwischen OD und DIST kann man auch zwischen 2 Songs schalten und man hat ohne großen Level-Unterschied 2 verschiedene Zerrintensitäten.

Chorus: Standard-Qualität. Von subtil bis "seiernd". Ich bevorzuge den langsamen, weichen, bretein Sound. Kann er. Und das richtig gut.

Delay: Zweckmäßig. Tap-Tempo in einem Teil unter 100¤ ist schon ein aussergewöhnlich. Bin sicherlich kein Delay-Fanatiker, aber dieses hier gibt Soli und Clean-Passagen was sie brauchen. Reicht für mich.

Tuner: Tut was er soll. Sauber

Kopfhörer-Out mit Cab-Sim: Für leises üben ohne Amp ABSOLUT brauchbar. Selten in der Preisklasse.

Würde ich wieder kaufen!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
5
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Valetone Dapper Mini 4 Effect
Anonym 27.02.2017
Der Valetone Dapper Mini 4 überzeugt auf ganzer Linie.
In Anbetracht bleibt v.a. der sehr saubere Sound die alle 4 Funktionen bieten. Bezahlte oder bezahlt man im Schnitt für einen vernünftigen Effekt ca. 80.- bis 100.- Euro, so bekommt man bei dem Valetone Dapper Mini 4 Effekte,die eine erstaunliche Bandbreite an den vier amtlichsten Sounds für die Gitarre zum Schleuderpreis bieten. Wer das Effekt nun in den Händen hält und schonwieder den Hang zum Meckern hat, sei nochmal darauf hingewiesen,dass, klein wie das Teil ist, es klar sein muss, dass es keine Beschriftung in Plakatgröße geben kann, dafür hat man auf der Bühne jeweils mindestens 4 LED`s, die den Status des Effekts anzeigen.
Die Poti?s tun was sie sollen, .....reagieren.
Das tun sie in einer Art und Weise, wie man es bei sehr teuren Effekten selten findet. Alles ist möglich!!!
Schon nach kurzer Zeit findet man seinen Lieblingsound....ich bin wirklich begeistert!!!
Das kleine Teil passt in jeden Gitarrenkoffer, man hat wirklich alle Effekte ohne Nebengeräusche dabei, was will man mehr!
Die Effekte sind von erhabener Qualität, auch das Stimmgerät funktioniert einwandfrei und schnell.
Da die Poti?s relativ schwergängig sind, besteht die Gefahr eines Verstellens per Fuß, kaum.
Der Overdrive hat es in sich......Mit allen Gitarren, Strat, Paula, 137ger, alle GRETSCH.....auf jeder Gitarre sind amtliche Sounds zu erreichen.
Die Verarbeitung empfinde ich mehr als professionell, vernünftige Schalter, Buchsen und Poti?s.
Wer nicht mehr will, dem sei geraten, sich das Gerät zu bestellen. Erstens spart man nicht nur Platz und Geld, sondern man bekommt für knappes Geld ordentlich Qualität !!!!
Meine absolute Kaufempfehlung für alle, die ihre Sounds nicht ersticken wollen.....echt toll!!!
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
5
1
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube