Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Studio Projects B1

285
No JavaScript? No Audio Samples! :-(
 
0:00
  • Ballad
  • Soul
  • Ballad Male
  • Soul Male
  • Soul Male Dry
  • Ballad Dry
  • Soul Dry
  • Ballad Male Dry
  • Weniger anzeigen

Studiogroßmembran-Kondensatormikrofon

  • 1” Kapsel mit Nierencharakteristik
  • trafolose Schaltung
  • +48 V Phantomspeisung erforderlich
  • Frequenzbereich: 20 Hz-20 kHz
  • Empfindlichkeit: -34 dB,(0dB=1V/Pa)
  • Ausgangsimpedanz: <200 Ohm
  • max SPL 132 dB
  • Eigenrauschen: 12dB(A)
  • inkl. Windschutz, Shockmount und Zipbag
Röhre Nein
Richtcharakteristik umschaltbar Nein
Richtcharakteristik Kugel Nein
Richtcharakteristik Niere Ja
Richtcharakteristik Acht Nein
Low Cut Ja
Pad Ja
Inkl. Spinne Ja
USB Mikrofon Nein
Artikelnummer 180703
119 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 22.10. und Samstag, 23.10.
1
185 Verkaufsrang

285 Kundenbewertungen

5 164 Kunden
4 100 Kunden
3 18 Kunden
2 3 Kunden
1 0 Kunden

Features

Sound

Verarbeitung

J
Nochmals: gutes Mikrofon, miserable Spinne
Johannes885 21.04.2021
Der Bewertung von HerbertM vom November 2012 (!) schließe ich mich voll an. Aus dem Datum ist wohl zu schließen, daß es der Hersteller bis heute nicht für nötig gehalten hat, hier endlich einmal nachzubessern: die Spinne ist eine Zumutung!
Es ist fast unmöglich, beide Teile - das Mikrofon und diese Spinne - unbeschädigt wieder auseinander zu bringen. Man muß etwas Plastik aus der Umrandung des hinteren Teils der Spinne herausbrechen, um das Mikro wieder frei zu bekommen und dabei verkratzt es (das Mikro) natürlich sofort. Da kannst Du Dir gleich eine Spinne dazubestellen - die womöglich den halben Preis des Mikrofons nochmal extra kostet. Schwachsinn.
Dabei st das Mikro selbst tadellos. Ich benutze es für allerhand Studio-Einspielungen, insbesondere mit dem Kontrabaß (auf der Bühne habe ich es noch nicht getestet). Es klingt super. Voll und klar.
Aber diese dämliche Spinne habe ich nach dem ersten Versuch schlicht und einfach weggeschmissen.
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Ausgezeichnet
Anonym 17.02.2016
Ich nutze das Micro für Gesangsaufnahmen im Homerecording auch in Stereo zusammen mit einem B3. Die beiden eignen sich für MS, XY und AB. XY und AB, da beide für mich gleich klingen.

Zur Spinne: Hier wird mehrfach erwähnt, daß die Spinne nur schwer abzunehmen sei. Ich habe hingegen kein Problem damit: 1. Beim Einsetzen beachen, daß die Spinne so gedreht wird, daß die Nut der Spinne bündig mit der Nut des Micros ist :) 2. Beim Abnehmen erst das Micro bis zur Rasterung ca. 1cm herausziehen und dann ÜBER dem Micro auf dem bereits herausgezogenen Abschnitt (vermeidet Zerkratzen des Micros) mit einem Schraubenzieher o.ä. den Schlitz der Spinne vorsichtig auseinanderdrücken und gleichzeitig am Micro ziehen. Mit etwas Übung geht das dann leicht von der Hand.

Den Klang nehme ich als detailliert, neutral aber nicht kalt wahr. Zu dem Preis das beste, was ich finden konnte und kann meines Erachtens auch mit wesentlich teureren Micros mithalten.

Hinweis zur Beurteilung des Frequenzgangs: Hier findet man recht unterschiedliche Einschätzungen in den Bewertungen. Nach meiner Erfahrung nach liegt das weniger an der subjektiven Wahrnehmung/Geschmack der Leute, sondern an den Aufnahmebedingungen. An erster Stelle an der Raumakustik. Ein schlechter Raum hat schon mal Eigenresonanzen in der Größenordnung von 20 oder sogar 30 dB! Das bedeutet aber auch, daß man die störenden Frequenzen kennt und mit EQ korrigieren kann.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

J
Für den Preis unglaublich gut
JHC 11.10.2009
Ich habe mir das B1 bereits 2006 bei Thomann bestellt und es seitdem in vielen Projekten benutzt. Ich habe damit sowohl Sprache, Gesang als auch Instrumente aufgenommen. Als ich das Mikro zum ersten Mal in Händen hielt, war ich zunächst einmal erstaunt über die Verarbeitung. Alles fühlt sich wertig an, das Mikro liegt schwer in der Hand. So eine gute Verarbeitung hätte ich zu dem Preis nicht erwartet.

Genauso der Sound. Man denkt wirklich nicht, dass man in ein Mikrofon für 99,- Euro spricht oder singt. Der Sound ist relativ neutral und eher nicht so warm, was sich für meine Stimme (recht tief und warm), allerdings als genau richtig herausgestellt hat. Es lässt sich ein Pad zuschalten sowie ein Hochpassfilter (dazu siehe Produktvideo, das wird da gut erklärt).

Ich benutze das B1 meistens in Verbindung mit dem Röhrenpreamp VTB1 ebenfalls von Studio Projects. Diese Kombination hat sich als gut klingende herausgestellt. Ich bin kein Tontechniker oder Experte für Mikrofone, dennoch: Für mich ist das B1 ein gut klingendes Mikrofon, das mich noch nie im Stich gelassen hat und das ich auch nach knapp drei Jahren Benutzung jederzeit wieder kaufen würde.
Features
Sound
Verarbeitung
3
1
Bewertung melden

Bewertung melden

D
Fantastisch!
Domse 03.10.2010
Da ich nicht so wahnsinnig viel für eine Groß-Kondenser ausgeben wollte und ich von Studio Projects nur gutes gehört habe, griff ich zum B1. Ich benutze es primär für Vocals aber auch für Percussion (Shaker etc.) aber auch für Akustikgitarre. Die vielen positiven Berichte, die ich vor dem Kauf gelesen habe, sind meiner Meinung nach absolut gerechtfertigt. Als erstes fällt nach dem Auspacken die hochwertige Verarbeitung auf. Das Mic sieht weitaus "teurer" aus als ein 100€ Exemplar.

Natürlich kann dasd B1 einem Neumann nicht das Wasser reichen, aber für den Homerecording Bereich finde ich es absolut Perfekt. Die Aufnahmen die ich gemacht habe finde ich absolut gut und zufriedenstellend. Ich benutze es in Verbindung mit einem SP VTB1, welcher ja bekanntermaßen perfekt auf die SP Mikrofone abgestimmt ist. Mittels eingechalteter Röhre lässt sich ein schöner warmer Sound herauskitzeln.
Klasse ist der LowCut Schalter, der gegen unangenehmes rumpeln und Trittschallgeräusche sehr gut hilft. Für Amp-Abnahme oder allgemein lautere Quellen ist auch ein DB-Absenkungs Schalter am Mic vorhanden.

Kurzum: Ich bin sehr zufrieden mit dem B1 und bereue den Kauf keinesfalls. In Kombination mit dem VTB1 Preamp lassen sich fantastische Aufnahmen mit ihm machen. Einziger Kritikpunkt. Nach knapp 2,5 Jahren ist ein Gummi an der Spinne ziemlich ausgeleiert und ich hab mir kürzlich bei Thomann entsprechenden Ersatz geholt. Kostet mit 2,50€ allerdings nicht die Welt. Das die Spinne bei einem 110€ Mikrofon nicht für die Ewigkeit hält war klar.
Das ist aber ein absolut zu vernachlässigender Kritikpunkt. Das was das B1 machen soll, tut es tadellos. Vor allem angesichts des unschlagbaren Preises. Absolute Kaufempfehlung!
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube

Beratung