AKG P220

80

Großmembran Kondensatormikrofon

  • mit 1 Zoll Kondensatorkapsel
  • Ganzmetallgehäuse
  • Nierencharakteristik
  • Übertragungsbereich: 20 - 20.000 Hz
  • schaltbarer Lowcut bei 300 Hz
  • schaltbares -20 dB Pad
  • maximaler Schalldruckpegel: 135 / 155 dB
  • Durchmesser: 53 mm
  • Länge: 165 mm
  • Gewicht: 525 Gramm
  • Farbe: Schwarz
  • inkl. Spinne und Transportkoffer
Erhältlich seit August 2014
Artikelnummer 345415
Verkaufseinheit 1 Stück
Röhre Nein
Richtcharakteristik umschaltbar Nein
Richtcharakteristik Kugel Nein
Richtcharakteristik Niere Ja
Richtcharakteristik Acht Nein
Low Cut Ja
Pad Ja
Inkl. Spinne Ja
USB Mikrofon Nein
175 €
271,32 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 16.08. und Mittwoch, 17.08.
1

80 Kundenbewertungen

53 Rezensionen

dT
Besser als gedacht
der Tim 12.12.2021
Ich bin sonst nicht der Fan von AKG-Mikros, zumindest bei den dynamischen für die Bühne. Für mein Studio hab ich allerdings ein Upgrade zu meinem MLX gesucht, und das R**e, das auf Platz 1 in den Verkaufscharts steht, hat mir überhaupt nicht gefallen... Ich hab mich also auf die Rezessionen der anderen User verlassen - kein Fehler, wie sich herausstellte.

Im Eiltempo geliefert kommt das Mikro in einem schmucken Case daher, eine Spinne ist auch dabei - top! Die Verarbeitung ist makellos. Es macht einen wertigen Eindruck. Dann ging's ans Eingemachte!

Meine Ohren gaben mir sofort das Signal: SO MUSS DAS KLINGEN!!!! Zwischen Mikro und meinem Mac steht ein Steinberg UR 44 C, meine Abhöre sind JBL 308 P (für mich mit die unterschätztesten Monitore überhaupt...).

Meine Stimme klang schon ohne Nachbearbeitung voll, ehrlich und rund (und es gibt weiß Gott schönes Gesangstimmen als meine...). Das zeigte sich, als meine Sängerin ihre ersten Takes eingesungen hatte. Eben NICHT die geschönte Spitze in den oberen Höhen, sondern ein warmer, seidiger und voluminöser Sound flog mir entgegen. Ein gut ausbalancierter Frequenzgang und echt ein ordentlicher Output machen das Einrichten zum Kinderspiel. Da ich das Mikro nur für Gesangsaufnahmen einsetze, brauche ich keine umschaltbare Richtcharakteristik. Somit bekommt man für das Geld sehr viel tollen Sound.

Es kann definitiv nicht mit einem U87 mithalten, aber nochmal - man beachte den Preis! Ich werde es auf jeden Fall nicht mehr hergeben!!!
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

AO
Absolut geiles Mikrofon !
Armand Oberle 29.11.2017
Ich verwende das P220 für Acoustic- & E-Gitarren (Amp) Aufnahmen und und hab soeben im Studio einen Test gemacht:
SM57 / AKG C214 und das AKG P220 !

Unfassbar die Unterschiede ! Das SHURE SM57 habe ich gleich wieder in den Ruhestand geschickt - das mag vor Marshall Boxen gut sein - aber vor meinem ARTESOUND Combo mit einem Celestion G12H Creamback hat das SM57 furchtbar geklungen !
Nicht so das P220 - ausgeglichener, unverfälschter und sehr transparenter Sound zum Abheben - wirklich frappant dieser Unterschied !!
Ich werde mir noch eines kaufen für Live-Anwendungen - denn - wenn es im Studio schon so gut klingt - dann wird?s Live auch Top sein !
Der Preis von EUR 169.- erscheint in diesem Falle schon fast lächerlich für so ein gutes Mikrofon !
Auch das C214 mag da nicht mithalten - die Presence resp. Höhen-Auflösung des Mikros lässt def. zu wünschen übrig - ist aber bei gewissen Instrumenten resp. Anwendungen viell. sogar ein Vorteil ....
Alles in Allem aber wird das P220 definitiv mein Instrument Recording und Live Mikro ! Auch für Vocals (Chöre) super einsetzbar !!

Check it out !
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

J
Der Nachfolger der Perceptions: Outputstark, relativ neutraler Sound, tolles Zubehör.
JKRPDM 20.01.2016
Ich habe mir das Teil geholt weil ich Quick und Dirty einen Künstler mit leiser Akustikgitarre rüberbringen wollte. Und nur ein Mikro verwenden. (Gesang war kräftig genug) Das hat prima geklappt, sogar draussen, ohne Windschutz! (Glück gehabt) Wichtig war dabei ein guter Winkel des Mikros.

Für die Perception-Serie hatte ich mich, wegen der Preise, schon lange interessiert. Als dann die neuen raus kamen umso mehr.
Der Sound ist gut, aber kein Schönfärber. Die Höhen sind recht präsent, und wenn eine quäckige Stimme hinein singt, klingt es am anderen Ende nicht besser. Aber Nutzer von Großmembranmikros müssen sich sowieso eine ganz andere Sorgfalt angewöhnen. Wenn man die einhält bekommt man hier schöne, relativ* neutrale Ergebnisse. Natürlich gelingen aber auch hier die Bass-Spielereien für die Stimme. Ich bin mit dem Sound zufrieden, seidiger ginge immer, hängt aber einfach auch an anderen Faktoren. Und ich finde es gut, wenn mir die Höhen auch mitgeliefert werden und nicht schon im Mikro geschluckt werden.
Die Akustikgitarre kam wirklich schön rüber, mit ordentlichem Abstand zum Mikro. Ein Kommentar meinte, sie klänge besser als ohne. Psychoakustik ;)
Die Verarbeitung finde ich Klasse, die mitgelieferte Spinne ist ein dickes Plus, ganz zu schweigen vom soliden Case-Like-Köfferchen. So kommt ein Produkt wertig daher, großes Lob. Und das in der Preiskategorie! Ich bereue den Kauf nicht. Es gelten selbstverständlich die üblichen Bedingungen für Großmembraner!

*Man kann bei Großmembranern einfach so viel tun für den Sound durch seine Haltung, dass es mit dem Begriff "neutral" nicht einfach ist. Bei der üblichen ausgestreckten Hand-Breite Abstand und nem Popschutz ist es für eine Stimme aber eben "neutral".
Features
Sound
Verarbeitung
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden

A
AKG P220
Anonym 23.02.2016
Ich habe Thomann per Mail angeschrieben und gefragt, welches Großmembranmikrifon für Bass- Baritonstimmen geeignet sei. Daraufhin empfahl man mir das AKG P220.

Mittlerweile habe ich einige Aufnahme gestartet und muss sagen, dass ich mit dem Klang und dem Bass des Mikros sehr zufrieden bin.

Auch ohne Einstellungen vorzunehmen, kommt der Charakter einer Bass- Baritonstimme sehr schön zur Geltung. Nebengeräusche sind vollständig vermeidbar und das obwohl mein PC sehr laut ist und neben dem Schreibtisch steht. Ich verwende keine Geräuschdämmenden Mittel, wie ein Micscreen oder ähnliches.

Es ist wirklich eine Freude, mit dem Micro zu arbeiten und die Aufnahmen anzuhören/zu bearbeiten.

Die Materiallien bestehen vollständig aus Metall und diese sind sehr robust. Es ist noch nicht vorgefallen, jedoch wird dieses Micro einige Stürze unbeschädigt überstehen. Nichts wackelt oder ist lose angebracht.

Das einzige Problem was auf Dauer auftreten könnte, ist, dass die beiliegende Microhalterung bzw. das Gelänk, welches am Ständer aufgeschraubt wird, nach einiger Zeit schwach werden und dadurch das Micro durchhängen kann.

Des Weiteren ist der Anschluss für das XLR- Kabel etwas zu eng. Denn, den männchlichen Stecker bekommt man recht schwer aus dem Micro heraus. Vielleicht liegt es aber auch am Stecker des Kabels. Daran muss man sich gewöhnen.

Ansonsten habe ich nichts zu bemängeln und freu mich immerwieder mit dem Micro zu arbeiten.

Danke auch an das Thomanteam für diese Empfehlung.
Features
Sound
Verarbeitung
3
2
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube