MXL 990

228

Großmembran Kondensatormikrofon

  • Nierencharakteristik
  • Frequenz Bereich: 30 Hz - 20 kHz
  • Grenzschalldruckpegel: 130 dB
  • benötigt 48 V Phantomspeisung
  • Größe: 60 x 130 mm
  • Gewicht: 544 g
  • inkl. Spinne und Mikrofonklemme mit 5/8" Gewinde sowie Transportkoffer (3/8" Adapter erhältlich unter Art. 383050, nicht im Lieferumfang)
Erhältlich seit Juni 2005
Artikelnummer 182730
Verkaufseinheit 1 Stück
Röhre Nein
Richtcharakteristik umschaltbar Nein
Richtcharakteristik Kugel Nein
Richtcharakteristik Niere Ja
Richtcharakteristik Acht Nein
Low Cut Nein
Pad Nein
Inkl. Spinne Ja
USB Mikrofon Nein
109 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 7.02. und Mittwoch, 8.02.
1

228 Kundenbewertungen

138 Rezensionen

D
Klein aber oho!
Director 09.10.2009
Hallo zusammen,

erstmal möchte ich zum Ausdruck bringen, dass ich nur ein einfacher Konsument bin und kein Profi-Wissen in Bezug auf Mikrofone besitze. Deshalb berichte ich aus der Sicht eines "normalen" Nutzers.

Also, auf der Suche nach einem günstigen Mikrofon für Rap-Aufnahmen bin ich auf das MXL 990 gestoßen. Nach einigen Recherchen in einschlägigen Internetforen habe ich es mir gekauft und diesen Kauf nicht bereut!

Das Mikrofon kommt in einem Kunststoffkoffer daher, zusammen mit einer Spinne und einem merkwürdigen schalenähnlichen "Etwas". Da hätte ich mir vielleicht etwas mehr Eingang in der Beschreibung erhofft, aber sei's drum. Mikrofon angeschlossen, reingesprochen und der erste Eindruck: "Hammer!". Ich wusste bis dato nicht, wie toll meine Stimme doch klingen kann.

Das MXL 990 überzeugt am meisten in punkto Bass. Für Rap-Aufnahmen, so meine Meinung, bestens geeignet.

Optisch finde ich das Mikrofon sehr außergewöhnlich, denn es ist relativ klein, aber was macht schon die Größe, bzw. das Aussehen? Die Qualität zählt und die ist meiner Meinung nach hervorragend!
Funktionieren tut das MXL 990 nur mit Phantomspeisung, da musste ich nochmal 20 Euro für ein paar gute Kabel hinlegen, alles in allem 10 Meter. Wie ich gehört habe, soll die Qualität bei zu langen Kabeln schlechter werden, ich konnte aber keinen Unterschied feststellen. Auch ein Rauschen kann ich nicht wirklich feststellen. Das Mikrofon ist so gut, dass ich sogar meine Uhr aus dem Wohnzimmer hören kann, welches ein Stockwerk tiefer liegt. Ganz wichtig ist also, den Aufnahmeraum gut abzuschirmen, um unerwünschte Geräusche zu vermeiden.

Negatives an der Aufnahmequalität konnte ich wirklich nicht feststellen und ich bin sehr genau bei der Suche nach negativen Aspekten. ;-)

Nun komme ich zur Verarbeitung, hier möchte ich gerne bei der Spinne beginnen. Es war eine ganz schöne Arbeit, das Mikrofon da reinzukriegen und es ging nicht ohne Kratzer am schönen Mikrofon zu hinterlassen. Daher beschloss ich, das Mikrofon fortan nur noch in der Spinne zu lagern.

Ein weiterer, naja nicht wirklich negativer Punkt, ist die Tatsache, dass das Mikrofon auf keinen Fall auf den Boden fallen darf, da sonst die empfindliche Membran beschädigt werden kann und das Mikrofon nicht mehr einwandfrei funktioniert. Ist mir bis jetzt zum Glück noch nicht passiert und ich hoffe inständig, dass dieser Fall auch nie eintreten wird, doch ich hätte mir doch etwas mehr Robustheit gewünscht.

Ich verwende das MXL 990 zusammen mit dem Mischpult "Eurorack UB1002" von Behringer und kann dieses Mikrofon jedem ans Herz legen, der ein gutes und günstiges Mikrofon sucht.

Ich bedanke mich für das durchlesen meines Erfahrungsberichtes und hoffe, euch bei einer Kaufentscheidung einen Schritt geholfen zu haben.
Features
Sound
Verarbeitung
20
7
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Klasse!
Anonym 26.10.2014
Für mich war das MXL990 der Einstieg in die Audio-Recording-Welt. Insofern lest ihr hier keine Profi-Meinung sondern die eines Amateurs.

Ich hatte mich zuvor wochenlang mit Vokal-Mikrofonen beschäftigt und mir die Entscheidung wirklich nicht leicht gemacht. Am Ende war das MXL990 das was in Anbetracht meines Budgets am vielversprechendsten aussah.

Und ich wurde nicht enttäuscht! Für mich erstaunlich war vor allem der enorme Dynamikumfang. Selbst das leiseste Geräusch ist es in der Lage aufzufangen. Das ist bei Tonaufnahmen natürlich zu berücksichtigen: hat man eine leise Passage ist im Hintergrund alles zu hören - das Lüfterrauschen vom PC ebenso wie das Aquarium im Nachbarzimmer oder der zu laute Fernseher von den Nachbarn nebenan. Dafür ist ein gut schallisolierter Aufnahmeraum dann schon sehr zu empfehlen.

Da ich den als Hobbymusiker nicht habe eine kleine Empfehlung am Rande: Ich habe den Aufnahmerechner für die kritischen Aufnahmen ins Nachbarzimmer verbannt. Einfach ein langes USB-Kabel besorgen damit Rechner und Audio-Interface nicht im gleichen Raum stehen müssen. Starten kann man die Aufnahme dann immer noch per Funktastatur (oder Remotedesktop von einem leisen Laptop/Tablet).

Für die Anfänger noch ein Hinweis am Rande: Die Spinne hat ein 5/8''-Gewinde, die meisten Mikrofonständer 3/8''. Am besten gleich ein Reduziergewinde-Adapter mitbestellen.


Zum eigentlichen Klang des Mikrofons kann ich nur sagen: ich bin absolut begeistert, meine Stimme kommt im ganzen Tonumfangsbereich super zur Geltung. Auch große Dynamik ist kein Problem, von leisen gehauchten Passagen bis zu kraft- und druckvoller Direktbesingung (Popkiller sollte natürlich verwendet werden allein wegen des Feuchtigkeitsschutzes für die Membran) wird alles exzellent aufgezeichnet. Ich habe zwar nicht den Vergleich zu anderen Mikros aber ich kann zumindest sagen, dass ich mir kaum mehr hätte wünschen können.

Also insgesamt von mir: Klare Kaufempfehlung!
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
...schon mein drittes MXL 990
SaschaP 15.10.2009
Nachdem ein Freund von mir eins meiner beiden MXL-990 herunter geschmissen hatte, habe ich mir gleich bei Thomann ein neues bestellt. Die beiden Mikrophone sind bei mir seit längerem im Einsatz, sowohl für mein kleines Home-Recording Studio im Keller für Gesangsaufnahmen, als auch Live als Stereo-Paar für Raum-Aufnahmen.

Da das MXL 990 zu den günstigen Großmembran-Kondensator-Mikrophonen gehört, darf man natürlich nicht den Klang eines Neumann für 2000€ erwarten. Dennoch ist der Klang sehr klar und reicht für meine Zwecke allemal. Viele Freunde waren schon hellauf begeistert, als ich ihnen zwei Stunden nach dem Konzert in der nächsten Wirtschaft schon die Aufnahme gezeigt habe. Sie sind immer überrascht, wie nah der Klang dem tatsächlichen Hörerlebnis im Konzertsaal kommt. Natürlich erreicht man das mit vielen Mikrophonen dieser Art, aber das MXL 990 hat den anderen ein gutes Preis/Leistungs-Verhältnis und vor allem viel Zubehör voraus. So sind eine Spinne zur Aufhängung, Ersatzgummis und ein recht praktischer Koffer schon enthalten.

Den Sound ist manchmal ein bisschen "Vintage" angehaucht, was nicht schlecht ist, denn bei Großmembran-Mikrophonen tritt ja bauartbedingt eine gewisse Färbung des Klangs stärker auf. Man muss eben wissen, dass dies kein Mikrophon ist, mit dem man absolut jeden Sound zaubern kann, mit dem man aber bereits gut produzieren kann.
Features
Sound
Verarbeitung
8
2
Bewertung melden

Bewertung melden

A
In der Preisklaße unschlagbar!
Anonym 19.01.2015
Das MXL 990 ist mein erstes Großmembran-Kondensatormikrofon. Ich verwende es seit circa 6 Monaten für Gesangsaufnahmen, sowohl clean ("Singen") als auch guttural ("Screamen").

Features:

Das MXL 990 kommt im hübschen, gepolsterten Koffer und enthält neben dem Mikrofon an sich auch eine Spinne (Haltevorrichtung, die freie Vibration ermöglicht) und eine direkte Haltevorrichtung, falls man die Spinne nicht verwenden möchte. Es wird sogar ein Ersaztband für die Spinne gelifert. Großzügig migedacht, MXL!

Die "Installation" ist einfach und intuitiv. Die Vorderseite ist am Logo-Aufdruck zu erkennen (und das ist aufgrund der Nierencharakeristik wichtig).


Sound:

Als Besitzer des MXL 990 kann man sich mal kurz Zeit nehmen, über die 2500?-Neumann A7-Fanatiker zu lachen.
Für unter 100?, das sind in der professionellen Studioechnik Kabelpreise, kriegt man mit diesem Mikro einen derart neutralen und rauschfreien Sound, wie man sich es nur wünschen kann. Das Mikro hat keinen Eigensound, aber wer das will legt eben gut das 10-fache für ein ensprechendes Mikro mit Namen hin. Aber mal ehrlich, das braucht kein Mensch, der nicht gerade zufällig Devin Townsend oder Charlie Bauernfeind heisst. Das MXL 990 ist das Mikro, von dem der Homestudio-Besitzer träumt. Genau das, was vorne ins Mikro rein kommt, kommt durch das (gute!) Kabel und Interface im DAW wieder raus.
Dadurch ist dieses Mikrofon variabel und eignet sich für die breite Masse an alljenen, die ihre Musik in entsprechender Qualität festhalten wollen. Mit etwas Erfahrung im Bereich von Mixing, virtuellem Modelling und sonstiger Bearbeitung kann mit diesem Ding ein Semiprofessioneller Sound erzielt werden, und das für unter 100, ich betone es nocheimal!


Verarbeitung:

Kurz und bündig: Keine Mängel! Die Spinne ist top, das Mirofon sieht nicht nur gut aus, und wenn man die migelieferte Plasikverpackung des Mikros aufbewahrt und bei Nicht-Verwendung überstülpt, kommt auch kein Staub auf die Membran. Naürlich ist beim 990 Plastik da, wo bei einem Neumann Aluminium wäre, aber das tut der Verarbeiung bei diesem Preis nichts ab!


Fazit:

Kaufempfehlung. Auf jeden Fall. Auf absolut jeden Fall. Du brauchst gar nicht mehr nach anderen Mikros in dieser Preisklaße suchen, wenn du einen Anfänger-Homestudio-Kondensator suchst, nimm das MXL 990! Den klaren, rauschfreien Sound in einem Paket mit Spinne findet man bestimmt nicht oft für diesen Preis. Mit diesem Kauf spart man wirklich Geld!


HINWEIS: Da es sich um ein Einsteigermikrofon handelt, und ich annehme, dass sich das ein paar Einsteiger anschauen, hier noch ein paar Produktbezogene Tipps:

- Das MXL 990 ist fachlich gesehen kein "Groß"membran-Kondensatormikrofon, da der Durchmesser der Membran nur 1,5cm, nicht wie fachlich als minimum festgelegt 2cm beträgt. Das ist zwar eigentlich völlig wurst, aber eventuell ja ein individuelles Ausschlußkriterium von Dir.

- Verwende immer einen Popschutz/Popfilter, wenn du mit dem MXL aufnimmst. Das muss nicht nur soundtechnisch unbedingt sein, sondern schützt die goldbeschichtete Membran auch vor feuchter Aussprache, und die Nässe kriegst Du hinter dem 1mm-Gitter nicht mehr raus. (Empfehlung: K&M 23956 Popkiller)

- Für den Betrieb eines Kondensatormikros, wie das MXL 990 eines ist, brauchst du ein Interface mit Phantomspeisung (48V), sonst hast du nur ein Dekoobjekt gekauft. (Empfehlung: Focusrite Scarlett)

- Es ist kein Mikrofonständer enhalten. (Hier empfehle ich auch das Produkt von K&M.)
Features
Sound
Verarbeitung
6
2
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube