the t.bone SC 420 USB Desktop-Set

Beobachter

USB Studio Großmembran Mikrofonset

  • mit USB-Anschluss für den direkten Betrieb am Computer
  • keine zusätzlichen Treiber notwendig
  • Richtcharakteristik: Niere
  • Frequenzbereich: 30 - 18.000 Hz
  • Empfindlichkeit: 25 mV/Pa
  • maximaler Schalldruck: 140dB (bei 1 kHz = 1% T.H.D)
  • 16 Bit / 48 kHz
  • Kopfhörerausgang mit direct-Monitoring
  • Mute Knopf
  • inkl. PVC Koffer, Spinne, USB-Kabel, Schaumstoff-Windschutz, Popkiller und Tischstativ

Weitere Infos

Röhre Nein
Richtcharakteristik umschaltbar Nein
Richtcharakteristik Kugel Nein
Richtcharakteristik Niere Ja
Richtcharakteristik Acht Nein
Low Cut Nein
Pad Nein
Inkl. Spinne Ja
USB Mikrofon Ja

Studio im Koffer

Das SC 420 USB ist ein Rundum-sorglos-Paket für Einsteiger, Homestudios und Podcaster gleichermaßen. Es braucht lediglich einen USB-Anschluss und schon ist das Studio für die Stimme fertig eingerichtet. Auch einen Kopfhöreranschluss für das Monitoring bringt das SC 420 USB bereits mit. Ein Popschutz gegen Plosivlaute, eine Spinne zur geräuschlosen Aufhängung des Mikrofons und ein Tischstativ runden das Gesamtpaket ab. Das alles gibt es zu einem Preis, der es jedem möglich macht, Aufnahmen in professioneller Qualität zu machen.

Satter Klang

Großmembran-Mikrofone wie das SC 420 USB werden geschätzt für ihre hohe Auflösung und Detailabbildung. Dazu bieten sie einen ausgeprägten Nahbesprechungseffekt. Die Stimme wirkt also wärmer und voller, je näher in das Mikrofon gesprochen oder gesungen wird. Das gilt ebenso für Gitarren oder Klavieraufnahmen. Ein Großmembran-Mikrofon ist ein echter Allrounder und sollte Grundstock in jedem Studio sein. Auch Podcaster schätzen den satten und unverfälschten Klang, den ein Großmembraner der Stimme verleiht.

Einstecken und loslegen

Der USB-Anschluss des SC 420 USB macht Interface, Preamp und jede Menge Verkabelung überflüssig. Ideal also, wenn man direkt loslegen will oder viel unterwegs ist. Das Mikrofon funktioniert dank Plug&Play mit Windows und Mac ohne Treiber. Der eingebaute Kopfhöreranschluss verfügt über Direct Monitoring. Das Eingangssignal ist also direkt über die Kopfhörer hörbar – ganz ohne Latenz. Das Paket richtet sich in erster Linie an Podcaster und Sänger, die im Homestudio ihre Stimme aufnehmen möchten. Entsprechend gibt es im Bundle noch einen Popschutz, ein Tischstativ und eine Spinne dazu.

Über the t.bone

Seit 1994 gehört the t.bone zum Portfolio der Eigenmarken des Musikhaus Thomann. Artikel wie Kopfhörer, Drahtlossysteme, InEar-Ausstattung sowie diverse Mikrofone und passendes Zubehör werden unter dem Markennamen angeboten. Die Produkte werden ausschließlich von namhaften Herstellern gefertigt, die auch für viele bekannte Marken produzieren. Klarer Vorteil: Markenqualität zum günstigen Preis. Und Qualität spricht sich rum: Jeder siebte Thomann-Kunde hat schon mindestens ein Produkt von the t.bone gekauft.

Ein Retter in jeder Lage

Der Frequenzgang des SC 420 USB weist einen leichten Boost um 10 kHz auf, der in der Stimme eine angenehme Brillanz hervorhebt. Das ist der Klang, den man aus professionellen Aufnahmen kennt. Dazu hat das SC 420 USB eine Nieren-Richtcharakteristik, was bedeutet, dass Geräusche und Einstreuungen von hinten und von den Seiten stark gedämpft werden. Raumklang und Nebengeräusche werden also auf ein Minimum begrenzt, auch wenn das Homestudio noch nicht die perfekte Raumakustik aufweist.

95 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 /5
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
klasse Rundumlösung für Streamer
Sebastian S. 824, 27.05.2020
Ich benutze dieses Mikrofon zum Streamen und für voicecalls und bin extrem zufrieden; mir fehlt nur eine Kleinigkeit (dazu später mehr).

Folgende Punkte sind mir als Streamer wichtig und sie alle wurden zu meiner vollen Zufriedenheit erfüllt:
- ein Mikrofon mit Nierencharakteristik
- eine (subjektiv) gute Aufnahmequalität
- ein vernünftiger Stumm-Schalter (ist mir sehr wichtig)
- ein guter Standfuß inklusive Spinne
- ein Popschutz

Neutral: ich habe meine Kopfhörer nicht im Köpfhörerausgang des Mikros stecken, weil ich für die Lautstärke einen Regler bräuchte (deshalb habe ich meine Kopfhörer in ein paar einfache Boxen mit Lautstärkeregelung gesteckt), weil ich kein direct monitoring meiner Stimme zum Streamen brauche und was schon ein paar Leute angemerkt haben: ich habe ein leichtes Rauschen in meinen Ohren wenn ich die Kopfhörer direkt ins Mikro stecke. Zur Entwarnung: es kann an der Verkabelung innerhalb meines Computers liegen weil ich mit meinen Boxen auch ein sehr leichtes Rauschen habe, aber durch das Mikro ist es halt etwas mehr als durch meine Boxen. Es ist nicht "laut", aber es ist "vorhanden".

Zum Aufbewahren oder transportieren wird das Mikro in einem kleinen Koffer geliefert, was dem Mikro einen gewissen Hauch von Professionalität gibt (im Vergleich zu einem 08/15 Mikro in einer Pappschachtel).

Feedback meiner Hörer / Gesprächsteilnehmer: Ich habe durchweg positives Feedback bekommen. Der Klang ist voller als durch mein headset und ich kann meine Stimme aktiver einsetzen: ein "mmmm-hmmmm" oder dicht an den Popschutz gehen und leise ins Mikro sprechen hat schon für so manchen (positiven) Gänsehautmoment gesorgt und ich werde hin und wieder gefragt, das doch "bitte noch einmal zu machen".

Fazit: Für Streamer eine klare Kaufempfehlung, wenn man etwas vernünftiges in der Preisklasse von 50 - 150€ sucht. Die Audioqualität gefällt mir, die Verarbeitung wirkt einfach gut und es ist ein Rundumpaket mit allen wichtigen features (guter Standfuß mit Spinne, Stummschalter und Popschutz).
Das einzige Manko (aus Sicht eines Streamers; kann sein, dass das aus Sicht eines Sängers absolut sinnfrei wäre; ist halt nicht mein Gebiet) ist das Fehlen eines Lautstärkereglers am Kopfhörereingang und das etwas erhöhte Rauschen im Vergleich zu meinen einfachen Boxen (kann wie gesagt mit der Verkabelung innerhalb meines PCs zusammenhängen, aber erwähnen muss ich es).

Subjektive Meinung: Wenn ich die Wahl zwischen einem "blue yeti" und dem "t.bone" habe, dann werde ich mich definitiv wieder für das "t.bone" entscheiden (auch, wenn ich eins der beiden geschenkt bekommen würde). Begründung: Das "Blue Yeti" ist das Standardmikrofon von vielen Streamern, die etwas Geld ins Mikro investieren, aber dort bekommt man für 100€ mehr (70€ vs 170€) keinen Popschutz und keine Spinne (sprich: die Vibration eurer Tastenanschläge wird viel besser aufgenommen, wenn man keine Spinne hat). Auf die verschiedenen Aufnahmecharakteristika wie "2 Richtungen" oder "omni / 360° " kann ich als Streamer gerne verzichten und der Lautstärkeregler rechtfertigt den deutlich höheren Preis für mich nicht.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Gutes Mikrofon für den Preis, rauscht aber etwas
User.R, 25.05.2020
Das Mikrofon macht einen erstaunlich robusten Eindruck. Die Vearbeitung ist sehr gut, die Haptik ist auch wirklich sehr gut. Auch Spinne und Ständer sind seht robust. Das USB-Kabel sitzt bombenfest und ist auch nicht von der billigen Sorte. Poppschutz sitzt auch gut und funktioniert. Der Koffer ist praktisch, aber eher Plastik-einfach, jedoch zweckmäßig. Der Fuß des Mikroständers ist recht schwer und unten mit Moosgummi oder Ähnlichem beklebt und auch wertig.

Das Audio-Interface ist Standard. Das Mikrofon läuft also problemlos auch z.B. unter Linux. Stromverbrauch ist auf 100mA beschränkt.

Aber nun zum Sound: Der ist erst einmal grundsolide. Der Ton klingt angenehm, der Nahbesprechungseffekt ist recht stark. *Aaaber* das Mikro rauscht etwas. Beim normalen Sprechen, für Telekonferenzen und ähnliches, ist das kein Problem. Legt man aber einen Kompressor drüber und verstärkt ein wenig, hört man das Rauschen schon. Für Aufnahmen, bei denen der Abstand des Sprechers zum Mikrofon nicht immer gleich gehalten werden kann (z.B. Podcast/Fernlehre mit Schreibaktivät während der Aufnahme), ist so ein Kompressor aber sinnvoll und man braucht dann zusätzlich einen Noisegate-Filter. Dann geht es wieder. Aber durch das Rauschen ist es nicht schade, dass die Audioauflösung nicht über 16 Bit geht - mehr würde nichts bringen.

Bei meinem Exemplar klemmt außerdem der Mute-Schalter etwas - man muss ihn per Hand wieder zurückziehen nach dem Drücken. Keine Ahnung, ob ich nur ein schlechtes Exemplar erwischt habe oder ob das am Modell liegt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Günstiges und empfehlenswertes Mikrofon
kyumi, 23.05.2020
Ich benutze das Mikrofon zum Zocken und es ist mehr als perfekt dafür. Ich nehme Videos auf und streame aktiv und es gibt kein aufnehmbares Hintergrundrauschen. Das Mikrofon habe ich per Plug and Play an einer meiner USB Ports angeschlossen und ich muss sagen ich bin zufriedener denn je.

Positives:
-guter Lieferumfang mit vielen Accessoires (2x Popschutz, Stand, Spinne)
-guter Klang
-stabiler Stand

Negatives:
-Die Gummis von der Spinne gehen oft einfach so ab und man muss sie wieder festziehen
- Leider kein Lautstärkeregler auf dem Mikrofon selber

Fazit:
Wenn man nach einem guten Einsteigermikrofon sucht ist das Thomann SC 420 das perfekte Mikro. Hat einen guten Klang selbst ohne Mischpult. Kann ich nur weiterempfehlen. Wenn man nicht oft seine Lautstärke umstellen muss, kann man auch auf den Regler verzichten. Ich würde es aufjedenfall weiterempfehlen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Technisch nicht perfekt; Zubehörumfang entschädigt jedoch
StratoBlaster, 13.10.2019
Ich habe das Mikrofon gekauft, um im Büro eine unkomplizierte Möglichkeit zu haben, Sprachaufnahmen zu erstellen. Diese müssen zwar nicht perfekt sein, aber doch besser, als mit dem eingebauten Mikros meines Computers.

Das Mikrofon kommt in einem kleinen Koffer mit reichlich zweckmässigem und funktionierendem Zubehör. Ständer und Spinne stehen stabil und erfüllen ihren Zweck.
Das Mikrofon wird von meinem Computer sofort erkannt, ist empfindlich (Umgebungsgeräusche sind trotz Nierencharakteristik und mit Absorber zu hören) und lässt meine Stimme angenehm klingen. Leichtes Rauschen ist vernehmbar. Für meinen Einsatzzwecke stört das aber nicht.

Allerdings habe ich zwei Kritikpunkte: Erstens rauscht der Kopfhörerausgang deutlich stärker als der Ausgang vom Computer. Unter diesen Umständen werde ich den Computer-Ausgang verwenden. Zweitens knackt es, wenn man den Mute-Schalter bedient, für mich zu laut. Weil ich auf diesen aber nicht angewiesen bin, kann ich das verschmerzen.

Wer ein rundum-sorglos Einsteigerpaket mit sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis sucht, dabei mit (wirklich leichtem) Rauschen leben kann und nicht auf den Kopfhörer-Ausgang und Mute-Schalter angewiesen ist, macht hier sicher nichts falsch.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
69 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Großmembranmikrofone
Groß­mem­bran­mi­kro­fone
Sie sind die universellen Mikrofone im Studioalltag. Groß­mem­bran­mi­kro­fone sind aus dem Studio nicht mehr wegzudenken.
Online-Ratgeber
Podcasting
Podcasting
Podcasts im Homestudio auf­zu­zeichnen, ist gar nicht so schwer. So richtig Spaß macht es, wenn das richtige Setup das Recording vereinfacht.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(1)
Kürzlich besucht
Toontrack EZbass

Toontrack EZbass (ESD), virtueller Bass; aufwändig produzierte Bass-Software und Plug-in mit 2 Bässen, basierend auf Sample eines Alembic 5-Saiters sowie eines 5-saitigen Fender Jazz Bass; Sub-Bass mit 2 Sinusoszillatoren für mehr Fülle und Durchsetzungskraft; enthäkt die Spieltechniken Finger, Plektrum und...

Kürzlich besucht
Adam T8V

Adam T8V; Aktiver Nahfeldmonitor; 8" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 70 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 33 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 2.6 kHz; max. SPL: 118 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; einstellbare +/-...

(5)
Kürzlich besucht
Behringer CAT

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und zwei regelbaren Modulationsquellen; Tiefpassfilter mit Resonanz, zwei regelbaren Modulationsquellen...

(3)
Kürzlich besucht
iZotope Music Maker's Bundle

iZotope Music Maker's Bundle (ESD); Plugin-Bundle; acht grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus BreakTweaker Exp, Stutter Edit, Trash 2, Iris 2, Elements Suite (Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements und RX Elements); unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2...

Kürzlich besucht
K&M 80310

K&M 80310 Desinfektionsmittelständer mit Klemmbügel; Abmessungen Flaschenhalter: 102 x 91 mm; Aufstellmaß ø: 275 mm; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; mit Klemmbügel zum Fixieren der Desinfektionsflasche; Rundsockel; Gewicht: 3,6kg; Farbe: reinweiß; Lieferung ohne Desinfektionsmittel;, ACHTUNG: kein medizinisch zertifiziertes Produkt!

Kürzlich besucht
Rode Wireless GO White

Rode Wireless GO White; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse...

Kürzlich besucht
Rode Lavalier GO White

Rode Lavalier GO White; Kondensator-Lavaliermikrofon; perfekt abgestimmt auf Røde Wireless GO (Artikel 463781); passend auch für andere Geräte mit 3,5 mm Mikrofoneingang; kompatibel z.B. mit Notebooks, DSLR-Kameras und Mobilrecordern; Miniatur-Kondensatorkapsel mit Kugelcharakteristik; sendefähige Tonqualität; Übertragungsbereich: 20Hz - 20kHz; Grenzschalldruckpegel: 110dB;...

(1)
Kürzlich besucht
Presonus ioStation 24c

Presonus ioStation 24c; Audio Interface und Controller; 2x2 USB 2.0 (USB C) Recording-Interface mit 24-Bit / 192 kHz; 2x Mic/Line/Instrument XLR Combo-Eingangsbuchsen; 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch; Stereo Kopfhörerausgang 6.3 mm Klinke; +48V Phantomspeisung zuschaltbar; 60dB Gain; berührungsempfindlicher 100...

(1)
Kürzlich besucht
Mackie CR3-X

Mackie CR3-X; 3" Creative Reference Multimedia Monitore; 3" Tieftöner; 0.75" Hochtöner; 50 Watt Class D; Frequenzbereich: 80 Hz - 20 kHz (-3 dB); MDF Gehäuse; max. SPL: 97 dB; Lautstärkeregler an der Vorderseite; Anschlüsse: 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 2x...

(1)
Kürzlich besucht
Behringer Eurorack Go

Behringer Eurorack Go; Eurorack-Gehäuse; zwei Reihen mit je 140 TE; integriertes Busboard mit 32 Steckplätzen für Eurorack-Module; senkrechte Aufstellung durch integrierten Standfuß möglich; 96 Gleitmuttern (M3) vorinstalliert; maximale Modultiefe: 40mm (untere Reihe), 62mm (obere Reihe); Netzteil: +12V / 3000mA, -12V...

Kürzlich besucht
FabFilter Saturn 2

FabFilter Saturn 2 (ESD); Multiband-Distortion-Plugin; variabler Verzerrer- und Sättigungseffekt mit bis zu 6, optional linearphasigen, Frequenzbändern; 28 verschiedene Verzerrer-Algorithmen von subtil analog bis brachial digital; Frequenzweichen mit einstellbarer Flankensteilheit 6,12,24 und 48 dB/Okt.; pro Band Drive, Mix, Feedback, Dynamics, Tone...

Kürzlich besucht
Saramonic Blink 500 B4

Saramonic Blink 500 B4; sehr kompaktes 2,4 GHz Zwei-Kanal drahtloses Mikrofonsystem mit 2 Sendern und Lavalier, Broadcast-Qualität für Apple iPhone und iPad; sehr leichter, batterieloser, Apple Lightning MFI zertifizierter Empfänger; der Anstecksender hat ein eingebautes Mikrofon oder kann mit dem...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.