Radial Engineering JDI

96

Professionelle passiv DI-Box

  • Klinken Eingang
  • Klinke Thru Anschluss
  • XLR Ausgang
  • schaltbarer Pad -15 dB
  • Merge-Funktion um 2 Linesignale zusammenzufassen auf 1x XLR out
  • schaltbare Speakersimulation für 12” Gitarrenlautsprecher
  • GroundLift Schalter
  • Phase Umschalter (Polarity)
Erhältlich seit August 2006
Artikelnummer 195912
Verkaufseinheit 1 Stück
Mehrkanalig Nein
Kanäle 1
Aktiv / Passiv Passiv
19" Nein
Schaltbarer Pad Ja
Schaltbarer Gnd/Lift Ja
Batteriespeisung Nein
Speaker Simulation Nein
249 €
285 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 12.08. und Samstag, 13.08.
1

96 Kundenbewertungen

60 Rezensionen

A
Höchstwahrscheinlich "state of the art"
Anonym 19.12.2015
Einfach klasse...

Ich selbst habe jahrelang über passive Palmer-DI's gespielt, geprobt, etc. und war eigentlich immer ganz zufrieden.
Live, auf den größeren Bühnen - z.b. bei Stadtfesten - sind als Quasi-Standard ja meistens diese aktiven BSS DI's zu finden. Auch sehr gut.

Aufgrund einer neuen Gitarre (mit aktivem Tonabnehmer-system) bin ich dann für mich nochmal in DI-Box Thematik eingestiegen und siehe da -> Volltreffer.

Anforderung war:
- Klanglich top !!!
- möglichst passiv (keine 9V Batterie o. 48V Phantom
Abhängigkeiten, geht da aktive Tonabnehmer)
- Möglichst robust,
- Einfach in der Handhabung

Dies alles erfüllt die JDI bei weitem.
Während die z.b. Palmer auf keinen Fall schlecht ist und eigentlich alle obigen Anforderungen erfüllt, kann Sie der JDI in punkto Klangneutralität & Transparenz nicht folgen. Das Klangbild der JDI ist definitiv eine Spur offener. Offensichtlich sind die verbauten Audiotransformer von Jensen doch kein Voodoo....

Leider haben diese halt auch ihren Preis....
...aber was soll's - die JDI ist ja eine DI-Box für immer.
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
DI für Bassaufnahme mit Speakersimulation
Andreas559 09.05.2010
Ich möchte die Bewertung kurz halten. Die Features sind im Shop nachzulesen und bedarfen keiner weiteren Erklärung. Alles sehr robust und praktisch verarbeitet. Professionell. Nun zu meinem Verwendungszweck:´ich nehme gern den E-Bass direkt ins Pult auf (kann natürlich auch für Livebetrieb genutzt werden).

Ich muss sagen, dass allgemein ein Bass in DI und dann ins Pult meiner Meinung nach nicht gut klingt! Egal welche DI. Nun mein Signalweg mit hervorragendem Ergebnis: Bass- Bassamp (dort aus dem Lautsprecherausgang raus mit aktivierter Lautsprechersimulation an der Radial DI)- Mackiepult- PC. So kommt der Sound meines Amps aufs Band und bedarf wenig (evtl. Lowcut) Nachbearbeitung. Sehr zu empfehlen.

Allerdings nicht für E-Gitarre zu empfehlen (Distortion/ Overdrive). Dort ist die Radial JDX DI mit Speakersimulation hervorragend. Bei E-Gitarre clean Sounds (z.B. Jazz, Funk, Reggae etc. klingt sie wiederum neutraler und "fetter" als die Radial JDX DI). Hughes& Kettner Redbox kann ich nicht empfehlen. Palmer DI Box klingt mir etwas zu mittig und ohne Tiefenfundament.
Features
Sound
Verarbeitung
4
0
Bewertung melden

Bewertung melden

J
Optimale DI für E-Gitarren
Jan618 16.11.2009
Die Verarbeitung ist wie für Radial typisch einwandfrei. Das Gehäuse ist dank dickem Blech sehr robust, Schalter und Lack sind extrem hochwertig. An Features bietet die JDI alles, was man sich von einer DI wünscht: Ground Lift, Pad, Phasenumschaltung und sogar eine Lautsprechersimulation.

Soundtechnisch hat mir die JDI von allen mit meiner Telecaster getesteten DIs mit Abstand am besten gefallen. Die Countryman hatte mir zu wenig Höhen, die J48 war im Vergleich in den Tiefmitten sehr dröhnig und mein Redeye zwar ähnlich, aber mit weniger Schub und Wärme. Am Bass allerdings fand ich die JDI untenrum etwas zu dünn. Ich würde sie allen empfehlen, die eine klar und ausgewogen klingende DI-Box mit gleichzeitig ordentlich Druck und Wärme für E-Gitarre suchen.
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

H
Passive DI bester Qualität
Hen-Donath 06.12.2018
Produkte von Radial sind einfach ein Traum! Gebaut für die Ewigkeit bei bester Soundqualität. Die JDI arbeitet für mich am besten in der Kombination mit Röhrenpreamps, da sind den Sound ganz leicht komprimiert und strafft. Ohne aktiven Preamp kann es vielleicht etwas dünn im Klang werden. Dafür ist sie aber auch nicht gebaut. Für mich die beste passive DI auf dem Markt.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube