Harley Benton Parts Saitenreiter für ST-Modelle

Saitenreiter

  • für alle ST-Modelle
  • 10 mm breit
  • Material: Guß
  • 6er Pack
  • Farbe: Silber

Weitere Infos

Farbe Silber
Bauweise ST-Style Reiter
Einzelreiter Ja
Saitenhalter Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Harley Benton Parts Bridge Saddle
56% kauften genau dieses Produkt
Harley Benton Parts Bridge Saddle
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
11,70 € In den Warenkorb
Highwood Guitar Parts HG-10,50 Vintage Saddles
10% kauften Highwood Guitar Parts HG-10,50 Vintage Saddles 39 €
Graph Tech PT-7004-00 String Tree
6% kauften Graph Tech PT-7004-00 String Tree 10,40 €
Göldo TV13N
4% kauften Göldo TV13N 11,70 €
Göldo Vintage ST Hardtail Bridge C
3% kauften Göldo Vintage ST Hardtail Bridge C 19,40 €
Unsere beliebtesten Gitarrenstege
123 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 /5
  • Verarbeitung
Gesamt
Verarbeitung
Schon toll, aber....
be60gee, 01.02.2019
Meine Ibanez EDR470 aus der letzten Produktionsreihe verfügt statt des davor verbauten Pro Edge II Trems über ein SAT / FAT 20, das nur mit vorkonfigurierten, nicht höhenverstellbaren Saitenreitern erhältlich war. Um eine für meinen Spielstil akzeptable und angepasste Saitenlage zu erzielen, benötigte es folglich Ersatz. Die korrekt angegebenen Masse der HB Reiter (b = 10mm) erschienen passend, die bisher abgegebenen Rezensionen leidlich positiv, also wagte ich den Test. Vorab, die Teile passen hervorragend, sogar die originalen Ibanez - Intonationsschräubchen greifen perfekt. wenn nur nicht die optisch gruselige Verabeitungsqualität wäre. So lieblos hingerotzte Metallklumpen wie diese habe ich im Gitarrenbau und Zubehörmarkt in meinen 40 Shredderjahren noch nie gesehen, da waren sogar die Saitenreiter der 1975er Hertiecasters ästhetische Glanzstücke. Wem es jetzt nicht um feinste Optik geht, bekommt mit den HB's erstaunlich passgenaue, nur eben chromblasige Chinaware mit Landkartenoberflächen. Da aber die inneren Werte zählen, bleiben die hässlichen Entlein erstmal auf meiner Ibanez. Erwähnenswert wären noch die extralangen Madenschrauben, mit denen Saitenlagen möglich sind, die jeden Slide - Blueser begeistern dürften, für mich als Plektrum - Rocker aber echt zuviel des Guten sind. Die 12 Schrauben wurden um jeweils etwa ein Drittel gekürzt (gut wenn ein Dremel zur Hand ist) und die scharfen Grate um die Inbusaufnahmen verschliffen. Wer's so präzise wie möglich möchte, kommt halt um Bastelspass nicht herum. Drei Sterne, mehr gibts von mir nicht.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Bei dem Preis.......
Necati P., 21.08.2013
Der erste Gewinn gegenüber den traditionellen gebogenen Blechen ist das längere Gewinde, das es ermöglicht die Madenschrauben so zu kürzen, dass sie nicht mehr überstehen und den Handballen beim "palm muting" stören. Allerdings sollte man dabei beachten, die kleinen Grate rund um die Gewindeoberseite mit einem kleinen Stück Hartholz (schont die Verchromung) oder Ähnlichem zu brechen.

(Vor dem Auseinanderbauen erst den Überstand messen.)

Bei meiner Gitarre ohne "shimming" in der Halstasche konnte ich die Madenschräubchen ca. 2-3mm kürzen (natürlich die Seite ohne Inbus!). Wenn man dies tut und dabei die ausgebauten Blechbrückchen als Vorrichtung in einen kleinen Schraubstock einspannt hat man beim Herausdrehen aus der provisorischen Führung die Gewißheit, die Schräubchen auch wieder in die neuen "saddles" einschrauben zu können.

Vorsicht beim eindrehen der hinteren Führungsschrauben für die Intonation! Das Material der "saddles" ist relativ weich. Beim Verkanten, könnte es passieren, dass die Gewindeführung beschädigt wird.

Ein härteres Material (Messing) wäre natürlich hervorragend, dann aber sicher nicht in diesem sehr guten Preis- Leistungsverhältnis zu haben. Alles in allem, gerade auch wegen dem niedrigen Preis volle Punktzahl von mir.

PS: Die Brückchen sind tatsächlich schmaler als die Originale aber man kann sich bei Bedarf leicht dadurch behelfen z. B. selbstklebende Kupferfolie verdeckt zwischen die einzelnen "saddles" zu kleben, und die Abstände dadurch korrigieren.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Partsland Bridge Saddle
Karsten G, 23.03.2011
Ich habe mir diese Saitenreiter von Partsland für meine Fender Squier Strat geholt, da die Saitenreiter dort kaputt waren.

Ich musste leider feststellen, dass durch die neuen Saitenreiter ein etwas anderes Spielgefühl und ein (für mich unangenehmer) anderer Sound entsteht als vorher. Dies merkt man nicht wirklich, aber da ich sehr pingelig bin ist mir dies aufgefallen.
Dies stellt jedoch kein Problem dar, wenn man nur Clean spielt, denn in so einer Situation sind die Saitenreiter ganz und garnicht unangenehm. Ich finde jedoch, dass es im Verzerrten Sound zu defiziten kommt.
Außerdem ist meine Gitarre nicht mehr ganz Bundrein, was natürlich an der Einstellung der Saitenreiter liegen kann.

An für sich sind die Saitenreiter in Ordnung, sollte ich mir jedoch nochmal welche kaufen, werde ich wohl auf die etwas teuereren zurückgreifen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Stabile, bildschöne Saitenreiter für die Strat
blueslovingman, 28.08.2017
Wer hätte das erwartet? Diese Saitenreiter erfüllen jetzt (August 2017) viel mehr, als das offensichtlich ältere Foto erwarten lässt: da wurde sauber gearbeitet, glatte Oberfläche, relativ hartes Material, saubere, silbern glänzende Verchromung mit glatter Oberfläche ohne irgendwelche Blasen etc.; Anscheinend hat Partsland hier sehr nachgebessert. Jedenfalls ist das Preis-Leistungsverhältnis getreu der Thomann'schen Idee gut und günstig. Ausserdem sorgt der im Vergleich zu den Vintage-Konstruktionen wegen der Blockbauweise (dickeres Material) für ein besseres Sustain der Saiten. Da kann man getrost seine Harley Benton Strats aus der Vintage-Serie (die meiner Meinung nach hervorragend sind) optisch und akustisch noch etwas adeln.
Ohne zu übertreiben: davon bekomme ich später noch mehr.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
11,70 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand

Zustellung voraussichtlich zwischen Di, 3. November und Mi, 4. November

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Kürzlich besucht
Sennheiser HD 560S

Sennheiser HD 560S Over-Ear Kopfhörer, ohrumschließend, einseitige Kabelführung, leichtes Design, Velours-Ohrpolster, offen, max. Schalldruckpegel: 110 dB SPL (1 kHz, 1V), Impedanz 120 Ohm, Übertragungsbereich: 6 -38000 Hz, Klirrfaktor bei 1kHz

(3)
Kürzlich besucht
DSM & Humboldt Simplifier Amp/Cab Simulator

DSM & Humboldt Simplifier Amp/Cab Simulator; Effektpedal für E-Gitarre; Vorverstärker-, Endstufen- und Boxensimulator; vollständig analoger Vorverstärker mit 3 klassischen Voicings: AC-Brit (British Class A 2x12" Combo), American (American Blackface Combo) & MS Brit (British Stack); Null Watt Stereo Endstufe: eine...

(1)
Kürzlich besucht
Strymon Nightsky Reverb

Strymon Nightsky Reverb; Effektpedal; Drei wählbare Reverb-Typen, Mod- und Tone-Sektionen; Voice-Sektion, einstellbare Shimmer-, Glimmer-, Morph- & Pre- oder Post-Drive-Funktionen; einstellbare Reverb-Core Größe, unabhängige Reverb- und Dry-Level Regler; 8-stufiger Sequenzer für rhythmische Tonhöhenschwankungen des Reverbs; 16 Presets von der Frontplatte und...

Kürzlich besucht
Yamaha PSR-E373

Yamaha PSR-E373 Keyboard, 61 Standard-Tasten mit Anschlagdynamik, 622 Sounds (inkl. 22 Drum/SFX-Kits, 339 XG lite und 20 Arpeggio), 205 Styles, 154 interne Songs, 48 stimmige Polyphonie, 2 Track Sequencer / 5 User Songs, 1 One Touch Setting pro Style, Effekte:...

(2)
Kürzlich besucht
Behringer 182 Sequencer

Behringer 182 Sequencer; Eurorack Modul; Analog-Sequenzer; zwei Kanäle mit je 8 Schritten; Kanäle in Serie schaltbar für 16 Schritte; Schrittzahl zwischen 1-8 Schritten einstellbar; Start/Stop Taster; Regler für Tempo, Gate-Zeit und Delay (Portamento); CV-Ausgang pro Kanal, Gate-Ausgang, Tempo-CV-Eingang, Trigger-Eingang &...

Kürzlich besucht
Thomann SP-120

Thomann SP-120 Digital Piano, 73 leicht gewichtete Tasten mit Anschlagdynamik, 12 Sounds, 12 Demo Songs, 32-stimmige Polyphonie, Layer Mode, Reverb, Chorus, Metronom, Tempo, Anschlüsse: Kopfhörer, USB MIDI, USB Audio, Line Out (L/R), Sustain, inkl. Netzteil, Sustain Pedal, Notenpult, Batteriebetrieb möglich,...

(1)
Kürzlich besucht
M-Audio Keystation 88 MK3

M-Audio Keystation 88 MK3; USB-MIDI Controller; 88 anschlagsdynamische, halbgewichtete Tasten in, Standardgröße; Transport- und Pfeiltasten zur DAW-Steuerung; Lautstärke-Fader; Pitch- und Modulationsrad; Oktavwahltaster; MIDI-Verbindung über USB und 5-Pol MIDI-Buchse; kompatibel mit iOS-Geräten über Apple USB to Camera Adapter (separat erhältlich); Plug-and-Play...

(1)
Kürzlich besucht
Native Instruments Komplete 13

Native Instruments Komplete 13; Plugin-Sammlung bestehend aus über 65 Software-Instrumenten, Software-Effekten und 24 Expansions; über 35.000 Sounds; beinhaltet u.a. Guitar Rig 6 Pro, Super 8, Electric Sunburst, Butch Vig Drums, Cuba, Massive X, Kontakt 6, Session Strings 2, Absynth 5,...

Kürzlich besucht
Zoom V3

Zoom V3; Vocal Processor; 16 kreative Effekte zur Stimmbearbeitung wie z.B. Harmony, Vocoder, Robot, Telephone, Beat Box oder Talk Box; wählbare Tonart für die Effekte Harmony, Talk Box, Vocoder und Pitch Correct; bis zu 5 Effekte gleichzeitig nutzbar; zusätzliche Effekte:...

(3)
Kürzlich besucht
Harley Benton SC-Special TV Yellow

Harley Benton SC-Special TV Yellow, Vintage Serie; Single-Cut E-Gitarre; a.k.a. "The Dirty Mustard SC"; Korpus: Mahagoni; Hals: Mahagoni; Griffbrett: Amaranth; Halsbefestigung: geleimt; Halsform: C; Einlagen: Dots; 22 Medium Jumbo Bünde; Sattel: Graphite; Sattelbreite: 43 mm (1,69"); Mensur: 628 mm (24,75");...

Kürzlich besucht
Boss GT-1000CORE

Boss GT-1000CORE; Multi-Effektpedal für E-Gitarre & Bass; leistungsstark und extrem vielseitig; ein komplettes Gitarren- und Bass-Verarbeitungserlebnis in einem einzigen Pedal mit der vollen DSP-Kapazität des Flaggschiffs GT-1000 in einem kompakten Format; höchste Klangqualität; fortschrittliche AIRD-Technologie; 24 simultane Effektblöcke und über...

(1)
Kürzlich besucht
Mutable Instruments Veils (2020)

Mutable Instruments Veils (2020); Eurorack Modul; 4-Kanal VCA; Kennlinie pro Kanal von exponentiell bis linear regelbar; CV-Offset pro Kanal einstelbar; Ausgänge 1-3 sind normalisiert auf Ausgang 4 zur Verwendung als Mixer; DC gekoppelte Eingänge verarbeiten Audio- und CV-Signale; zweifarbige LED...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.