Loxx Security Lock BC

196

Gurtsicherungssystem

  • für Gitarre und Bass
  • einfachste Montage
  • Set mit 2 Stück
  • Made in Germany
  • Farbe: Black/Chrome
  • inkl. Befestigungswerkzeug
Erhältlich seit Dezember 2009
Artikelnummer 238990
Verkaufseinheit 1 Stück
Art Security Locks
17,90 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Freitag, 1.07. und Samstag, 2.07.
1
A
Ganz gut mit einem kleinen, immer wieder kehrenden Problem
Anonym 24.05.2016
Zunächst muss ich sagen, dass mir die Dinger gefallen. Die Montage ist supereinfach sowohl am Instrument als auch am Gurt und geht auch schnell mit dem mitgelieferten kleinen Werkzeug. Sie sind meiner Meinung nach deutlich besser, als die Locks von Schaller, welche mir schon das ein oder andere Mal aus der "U-Form" heraus gerutscht sind und locker 10 Mal besser, als die von Wakwick, die komplett das Gegenteil davon bringen, was sie sollen: nämlich den Gurt halten. Diese Probleme hatte ich bei den Loxx nie. Auch ist es schön, wenn man seine ganzen Instrumente damit ausstattet. Dann geht das Gurtwechseln in Sekundenschnelle.
Leider hat sich ein immer wieder kehrendes Problem abgezeichnet: Das Teil, was man anstelle des vorherigen Gurtpins in den Korpus dreht, also die Schraube mit dem kleinen runden Kopf ist die Schwachstelle des Systems, denn das gesamte Gewicht des Instrumentes hängt an diesem winzigen Knopf. Das führt nach etwa einem Jahr Einsatz dazu, dass sich der Kopf am Übergang zum Schraubengewinde stark verdreht. Es sieht dann so aus, als wenn der Knopf abbrechen würde. Ist mir zwar noch nicht passiert aber ich habe es immer gleich gewechselt als ich es gesehen habe. Umtausch bei Thomann ging zwar problemlos aber nach 3 Mal wollte ich den Service nicht weiter ausnutzen.
Heute verwende ich die Dichtungsringe einer Pömpelflasche. Die kosten mich den Flaschenpfand und sind zwischen Gurt und Gurtpin angebracht die besten Sicherungssysteme, die ich je hatte :-D
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

j
Brauchbare Security Locks
jagstang94 29.04.2020
Ich habe die Security Locks von Loxx vor einiger Zeit für meine Les Paul gekauft. Ansprechend an Ihnen fand ich, dass sie relativ klein sind, anders als beispielsweiße die Locks von Schaller oder Warwick.

Die Locks halten die Gitarre sehr gut und sind eben optisch relativ dezent, im Vergleich zu den Security Locks von Schaller gibt es aber ein paar Nachteile. Der Mechanismus funktoniert etwas anders, bei den Schaller gibt es quasi noch eine Art "Fallback-Mechanismus" wenn Lock nicht gut geschlossen ist (Die Pin-Enden werden dabei quasi einfach ineinandergeschoben, somit hält die Schwerkraft die Gitarre notfalls am Gurt). Das ist natürlich ein Problem das eh kaum auftritt und somit nicht wahnsinnig schlimm ist.
Was mich etwas mehr stört ist dass die Loxx um einiges lauter sind als die Schaller-Locks. Sie scheppern zwar bei weitem nicht so arg wie die Warwick-Locks die ich vor knapp 10 Jahren gekauft habe, aber die Schaller-Locks sind halt wirklich still, was ich schon ziemlich ansprechend finde.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

P
Naja...
Plekmaster 14.01.2019
Habe mir diese Security Locks für meine Gibson Les Paul Studio gekauft und bin leider sehr enttäuscht...wer billig kauft, kauft zwei mal.

Als erstes viel mir auf, wie kurz und dünn die mitgelieferten Schrauben sind. Wer vorher längere und dicke verbaut hat (was nicht schwer ist) bekommt somit schon mal Probleme.
Nachdem ich die Locks verbaut habe, dauerte es keine fünf Minuten bis sich der Kopf zum entsperren des Gurtes verabschiedet hat.
Gurt lässt sich somit nicht mehr abnehmen, also Schraube wieder raus und versuchen den Gurt zu befreien...alles total nervig.

Lieber etwas mehr Geld ausgeben und glücklicher sein. Schade.
Verarbeitung
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Das hält!
Andreas5380 17.02.2016
Vorbei sind die Zeiten vom DIY Henkelflaschengummisicherheitssystem - Wer dieses System an Gurt und Klampfe dran hat, der ist auf der maximal sicheren Seite! Ich tendiere dazu, meine Gitarre live ordentlich rumzuwirbeln etc. und nach einem anfänglichen kleinen Misstrauen kann ich dies auch tun, ohne mir Gedanken machen zu müssen! Die Knöppe sitzen so sicher wie nur irgendwas. ABER - Muss man den Gurt, bzw. die Gitarre wechseln, ist das eine Sache von einem Handgriff und schon ist alles erledigt. Dieser Verschluss ist also quasi für den Liveeinsatz wie geschaffen. Etwas fummelig ist lediglich der "Einbau" in den Gurt, aber auch das ist in wenigen Minuten geschafft und passiert ja im zweifels Fall nicht mehrmals. Ich werde definitiv kein anderes System mehr nutzen!
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden