Dunlop Straplok Nickel Dual Design

787

Straplok

  • Nickel Dual Design
  • Security System
  • mit stark ausgeprägtem Rand
  • für Gitarre und Bass
  • Nickel
  • 1 Set bestehend aus 2 Stück
Erhältlich seit Januar 2008
Artikelnummer 200976
Verkaufseinheit 1 Stück
Art Security Locks
24,90 €
Inkl. MwSt. zzgl. 3,90 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Samstag, 3.12. und Montag, 5.12.
1
BW
klasse
Burkhard Wilhelm 18.02.2011
Nachdem die Security Straps von Schaller nicht auf den dicken Gurt von Martin passten und sich die Überwurfmutter nicht anbringen ließ, habe ich meine Hoffnungen in das System von Dunlop gesetzt.
Und nun? Die Montage der Dunlop Straploks Dual war um einiges einfacher, als die der Schaller-Locks und die Optik ist auch eher nach meinem Geschmack.

Das Beste: Das System passt sogar auf die schon vorhandenen Pins der Gitarre (hier Ovation Custom Legend 1769 ADII5) und zwar bombenfest - was allerdings eher der Zufall sein dürfte. Die mitgelieferten Schrauben habe ich nicht benötigt, daher kann ich keine Aussage darüber machen, ob sie in vorhandene Bohrlöcher passen oder nicht.

Meine Befürchtung, die kleinen Kügelchen, die für die Arretierung in den Gurtpins verantwortlich sind, könnten leicht heraus rutschen stellte sich als unbegründet heraus. Die Straploks sitzen sicher. Auch hatte ich Bedenken, dass sich die Halterung möglicherweise öffnen könnte - vielleicht beim Anstoßen mit dem Arretierungsknopf an einen Gegenstand. Aber auch das scheint mir nicht möglich, denn selbst beim Drücken auf den Knopf, bleibt der Bolzen im Pin, solange man die Gitarre nicht anhebt und ihn dann gerade heraus zieht. Im Moment scheint mir das gesamte System von Dunlop sogar sicherer als das von Schaller.

Ein weiterer Aspekt, der für Interessierte wichtig sein könnte: Das System steht nicht ganz so sehr von der Gitarre ab, als das von Schaller.

Ein letzter Kaufgrund: Die Pins des Dual-Systems sind außerdem auch ohne die entsprechenden Straploks für andere Gurte zu verwenden.
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Super Straploks
Skårholm 31.10.2021
Eine absolut überzeugende Konstruktion: da rutscht nix wieder raus, da passiert auch kein ich-dachte-es-wäre-drin-Abflug, da tut optisch nix im Auge weh, da klappert nix (also silent loks als Alternative brauch ich nich mehr). Inzwischen zieren sie Schecter, Hagström und einen Ltd 5 String Bass (keine Fliegengewichter) und ich gebe sie nicht mehr her. Ein Gurt für alle Äxte mit einem super solidem System, mehr Convenience geht nicht. Der Preis ist fair, es sind halt die besten Loks am Markt.
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

H
Top! (für Gibson LesPaul)
Heiko232 05.02.2016
Ich habe mir die Straploks von Dunlop gekauft um die Gurtpins an einer Gibson LesPaul zu ersetzen.

Diese Halterungen passen perfekt! Die Schrauben haben die identische Stärke und bis auf max. 2mm sogar die gleiche Länge wie die Schrauben, die Gibson verwendet. Somit war eine Montage problemlos ohne Nacharbeitung der vorgrbohrten Gurtpinlöcher oder ähnliches möglich. Auch eine Rückmontage auf die Originalpins ist somit spurlos machbar.

Die Aufnahme des Gurts erlaubt sogar dicke Ledergurte die ich bevorzugt verwende. Die Dunlop Straploks halten bombenfest und sind bestens roadtauglich. Die Verarbeitung als auch die Lösungsmechanik funktioniert auch nach Jahren absolut zuverlässig.

Wer also langlebige hervorragend Qualität sucht und ein LP Modell aus dem Hause Gibson oder Epiphone spielt, findet hier die perfekte Lösung, wenn der Gurt nicht mehr rutschen soll. Sicherlich auch für andere Hersteller oder Gitarrentypen geeignet, jedoch fehlt mir hierzu die Erfahrung.
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

c
Da fahrt die Eisenbahn drüber.
crisi 05.02.2022
Diese Straplocks sind die EINZIGEN Dinger die auf ALLE meine Instrumente kommen.

Nach einem abrutscher meines Gurtes hat 2007 mein brandneuer amerikanischer Bass den Boden geküsst, und der Lack ist abgesplittert. Eine harte Lektion. Das war das letzte mal das ich mir ein Saiteninstrument ohne Dunlop Straplocks umgehängt habe.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube