Loxx Security Lock CH

272

Gurtsicherungssystem

  • Set mit 2 Stück
  • für E-Gitarre und E-Bass
  • einfache Montage
  • Unterlegscheiben aus schwarzem Viton, einem robustem und gleichzeitig weichem Material, das leicht abfedernde Eigenschaften hat
  • Farbe: Chrom
  • inkl. Befestigungswerkzeug
  • made in Germany
Erhältlich seit Dezember 2009
Artikelnummer 238989
Verkaufseinheit 1 Stück
Art Security Locks
17,90 €
Inkl. MwSt. zzgl. 3,90 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Dienstag, 31.01. und Mittwoch, 1.02.
1
A
Sehr praktisches Gurtwechselsystem! Top Qualität!
Anonym 06.08.2016
Ich habe mir diese Gurtwechselsystem geholt, um zwischen verschiedenen Instrumenten schnell und einfach mit dem selben Gurt zu wechseln. Das System kommt in einer kleinen mit Plastik verschweißten Verpackung, in der einmal die Schrauben für den/die Bass/Gitarre, die Gurtclip-Teile und ein Multifunktionsschlüssel enthalten sind.

Positives:
Die Verarbeitung der Einzelteile ist sehr hochwertig. Das Chrom weißt keine Fahler oder Kratzer auf und sieht sehr edel aus. Die Mechanik funktioniert einwandfrei und klemmt nicht. Die Montage ist relativ einfach:
zuerst die alte Befestigung mit einem Schraubendreher aus dem Instrument drehen, die neue Schraube mit dem vorhandenen Schlüssel hineindrehen, das Gegenstück mit dem selben Schlüssel am Gurt befestigen und fertig.
Um den Lack des Instruments zu schützen, sind zwei Filzunterlegscheiben für die Schrauben dabei. Damit sich die Schrauben nicht lösen können, ist der Schraubendurchmesser Loxx Systems um einen bis zwei Millimeter größer als die Standardschrauben, die am originalen Instrument angebracht sind. Man braucht also ein wenig kraft um die Loxx Schrauben an zu bringen.

Negatives:
Ich habe einen Rauledergurt für dieses System verwendet. Das Gegenstück zur Schraube besteht aus zwei Teilen mit einem kurzen Gewinde, in dieses der Gurt eingeklemmt wird. Der Ledergurt war fast schon zu dick, sodass das Gewinde nur gerade so fassen konnte. Wenn es aber einmal festgezogen ist, rüttelt sich nichts mehr am Gurt.

Fazit:
Das Wechselsystem ist extrem praktisch für Musiker, die mehrere Instrumente haben und zwischen ihnen wechseln wollen ohne permanent den Gurt abzufummeln oder für jedes Instrument einen extra Gurt mit zu schleppen. Hinzu kommt, dass man den Gurt nicht knicken oder einklemmen muss um sein Instrument in die Tasche zu bekommen.
Einfach das Loxx System zwei, dreimal kaufen und an alle Instrumente anbringen und man brauch nur einen Gurt für alle Instrumente. Außerdem sieht es sehr professionell aus, wenn man auf der Bühne in zwei Sekunden mal schnell sein Instrument wechseln kann. Das Chrom passt auch fast zu allen Potis. Wem das Chrom nicht gefällt, es gibt auch dieses System in Nickel oder Schwarz.
Also es ist für jeden was dabei ;)

Eine absolute Kaufempfehlung! Praktisch hoch 20 und sieht cool aus!
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

d
nicht geeignet für schwere Gitarren oder Zappelphillipe
doneilo 31.03.2020
Um die Sicherheit deiner Gitarre zu gewährleisten ist es wichtig das du darüber nachdenkst ob du jemand bist der im sitzen oder ruhig stehend mit einer leichten Gitarre spielt. ODER ob du deine schwere Gibson LP und dich zum, ich nenne es mal im eifer des Gefechts, "stark bewegen" animieren lässt.
wie schon öfter hier beschrieben ist der "Pipus" an der Halsposition, auf dem das gesamte Gewicht der Gitarre lagert zu dünn und auch nicht aus geeignetem material sodass er sich sehr schnell abnutzt, so das er sich nicht mehr fest einklinkt.. wer sich viel bewegt wird bald merken das das ding immer lockerer sitzt mit der zeit und sich Metalspäne in unmittelbarere nähe ansammeln werden. dies ist der erste Indikator dafür wenn man seine Gitarre nicht respektlos behandeln möchte... WECHSEL! Denn wie es bei mir schön öfter passiert ist LÖST sich die "Sicherungshalterung" einfach und wenn du nicht schnell reagierst oder schon beim Bälle fangen am Strand noch nie der oberste Streber warst, klatscht dir deine Gitarre unverhofft, erschreckend und mit alles Gesetzen der Physik und Wirkungskraft zu Boden. Gut wäre es hier ein paar Fotos der Abnutzung hochladen zu können. Bei Gitarristen die sich beim Spielen viel Bewegen und aktiv Touren und das Instrument & sich selbst deshalb schon gaaaanz oft durch Raum & Zeit und die halbe Weltgeschichte werfen kann man nach gut 3 - 6 Monaten schon mit erkennbarer Nutzlosigkeit dieser angeblichen "Sicherheitsmaßnahmen" konfrontiert sehen. Einfach ab und zu mal nachgucken wie es sich mit der Zeit immer weiter abnutzt.
Bist du jedoch ein ruhiger Geselle der es schafft, wie auch immer, sich von der Musik nicht zum Bewegen hinreißen zu lassen oder im sitzen spielt und auch eine im Vergleich zu schweren Gitarren leichte Gitarre spielt kannst du damit rechnen das, abhängig davon wie oft du spielst die Abnutzung sich eventuell auf 1 - 2 Jahre hinauszögert. Menschen die dieses Gurtsystem mit einer umgehängten Konzert oder Western-Gitarre nutzen sollten sich darüber nicht soviel Sorgen machen müssen, wobei man auch mit sehr leichten Gitarren noch viel leichter zu seiner Musik abzappeln kann. Was auch dann zu vermehrten Abnutzungserscheinungen führen kann, nicht nur im Rücken!
Verarbeitung
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden

Bi
Loxx hält was es verspricht...
Bässer is das 26.01.2015
OK, der Werbespruch, war eigentlich von einer anderen Firma, gilt aber genau so für die Loxx Security Locks.
Die Montage ist relativ einfach. Das Loch im Gurt muß etwas vergrößert werden - mach ich immer mit einer Lochzange. Das Einschrauben in den Gurt klappt mit dem beileigenden Spezialschlüssel ganz gut, vorausgesetzt, der Gurt ist nicht megadick. Eine leichte Zahnung in der Scheibe verhindert ein ungewolltes Lösen.
Die Schrauben sind etwas dicker als die meißten Schrauben der originalen Gurtpins. Wer nicht riskieren will, dass (besonders am oberen Horn) das Holz reißt, sollte also das vorhandene Loch etwas aufbohren.
Ich hatte bisher immer die Schaller Locks verwendet, bis mir deren Handhabung auf den Zeiger ging. Die Mutter löste sich ab und zu und die Halterung rutschte aus dem Gurt. Fatal!
Zudem quietschten die Schaller Locks, wenn man mal den Bass anhob um die Schulter zu entlasten.

Ein weiterer Vorteil ist, dass es die Pins für die Gitarre separat zu kaufen gibt. So kann man einen Gurt für mehrere Instrumente nutzen.
Habe jetzt ca. 10 meiner Instrumente auf Loxx umgerüstet und bin mit
Handhabung und Sicherheit mehr als zufrieden!
Absolute Empfehlung!
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

D
Savety first
Deepseadiver 16.11.2021
ich habe diese Loxx mittlerweile an allen meinen Gitarren. Ein Gitarrenwechsel ist super schnell und super einfach durchzuführen. Ich bin von diesem System wirklich überzeugt. Bisher hatte ich keine Probleme mit diesem System. Ich bin aber auch niemand der auf der Bühne rumhüpft und das ganze an seine Grenzen bringt.

Es gibt aber zwei Punkte die man in Betracht ziehen sollte.
Einmal sind die Befestigungsschrauben an der Gitarre sind etwas dicker. Was zum befestigen der Loxx super ist, aber ein Nachteil beim erneuten Wechsel zu den Original Pins darstellt. Das andere ist, bei dicken Gitarrengurten kann es schon eng werden.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden