HoTone Ampero

Effektpedal für E-Gitarre

  • Modeling Dual-DSP Effektprozessor für bis zu 9 Effekte gleichzeitig
  • Unterstützung von zusätzlichen (Drittanbieter) Impulse Responses (IR Loader) mittels HoTone Editor
  • USB Anschluss zum Editieren der IRs/Effekte oder zur Verwendung des Ampero als USB Audio Interface
  • Drum Machine mit 100 Pattern
  • integrierter Looper mit 120 Sekunden Aufnahmezeit
  • Regler: Volume, Menu/Value
  • 3 Drehregler zur Touchscreen Bedienung
  • Effekt on LED
  • 4" Touchscreen Display mit 800 x 480 Pixel Auflösung
  • 4 Fußschaltertaster
  • Expression Pedal
  • 24 Bit Signal Processing bis 120 dB S/N Ratio
  • Stromverbrauch: 500 mA
  • Stromversorgung über 18 V DC Netzteil (im Lieferumfang enthalten)
  • Abmessungen (B x T x H): 320 x 147 x 46 mm
  • Gewicht: 1,4 kg

Hinweis: Batteriebetrieb wird nicht unterstützt.

Enthaltene Modelings:

  • 244 Effekte
  • 64 Amp Modelle
  • 60 Cab Modelle
  • über 100 Pedal Modelle
  • 198 Presets
  • Mikrofontyp und -Position Modeling
  • "Black Tech" Akustikgitarren Simulation

Anschlüsse:

  • Eingang: 6,3 mm Klinke
  • Aux In: 3,5 mm Klinke
  • Stereo Line Output: 2 x 6,3 mm Klinke
  • Stereo Out: 2 x XLR
  • EXP In: 6,3 mm Klinke TRS
  • MIDI In: 5-pin MIDI
  • Kopfhörerausgang: 3,5 mm Klinke
  • USB Port
  • Netzadapteranschluss (Hohlstecker Buchse 5,5 x 2,1 mm, Minuspol innen)

Weitere Infos

Bauweise Floorboard
Amp Modeling Ja
Drumcomputer Ja
Inkl. Stimmgerät Ja
Expression Pedal Ja
USB Anschluss Ja
Kopfhöreranschluss Ja
MIDI Schnittstelle Ja
Line Out Ja
Batteriebetrieb Nein
Inkl. Netzteil Ja

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

HoTone Ampero
43% kauften genau dieses Produkt
HoTone Ampero
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
389 € In den Warenkorb
Line6 HX Stomp
13% kauften Line6 HX Stomp 499 €
Mooer GE 200
9% kauften Mooer GE 200 279 €
Nux Cerberus
5% kauften Nux Cerberus 188 €
Line6 Helix LT Guitar Processor
5% kauften Line6 Helix LT Guitar Processor 888 €
Unsere beliebtesten E-Gitarren Multieffekte
12 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.1 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
12 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Ganz nett
Ulrich5099, 14.02.2019
Ich habe als Hobbymusiker, die Historie der "Modeller" (u.a. von Korg, Vox, Zoom, Digitech, Line6, Boss etc.) ausgiebig nachvollzogen.
Neben meinem AX8 (Fractal Audio - leider nicht bei Thomann zu haben) den ich als Hauptgerät nutze bin ich auf der Suche nach einem zusätzlichen, etwas handlicheren Multi-Modeller. Dabei steht für mich insbesondere die Authentizität der Ampsimulation im Vordergrund, da ich auf der Bühne direkt in den Mixer einstöpsele.
Das Hotone MP-100 Ampero entspricht äußerlich meinen Vorstellungen. Größe und Optik passen absolut und die technischen Parameter und Kommentare im Netz ließen einiges erwarten (Helix LT - Killer!).
Also bestellt, umgehend geliefert von Thomann (tausend Dank an dieser Stelle, Ihr habt mich noch nie enttäuscht ...), ausgepackt und losgelegt.
Die Presets mit meiner Strat mal durchgezappt - wie fast immer: nichts Dolles dabei, auffällig vielleicht die relativ hohe Geräuschkulisse (trotz Geräuschminderung) bei Sounds mit höherem Gain! Kenn ich so (vergleichsweise von meinem Boss GT-1) nicht. Also ran ans "tweaking".
Einen JCM 800 eingestellt und mit verschiedensten Einstellungen und FX-Modulen aufgepeppt. Resultat: brauchbar.
Ich hatte mir schon etwas mehr erhofft. Gerade die Simulationen der Amps lassen doch zu wünschen übrig und bleiben, insbesondere was Dynamik betrifft deutlich hinter dem nur halb so teuren GT-1 zurück. Bei Letzterem kann ich bei stark zurückgedrehten bis voll aufgerissenem Volume-Poti an der Klampfe von definiert clean bis Zerre ohne "Matsch" abrufen. Beim Ampero bekomme ich diesen Umfang nicht hin, egal wie ich den Ampgain einstelle.
Die FX-Ausstattung ist beim Hotone wirklich üppig, allerdings hat auch hier Boss (mit dem bescheideneren Angebot an Effekten) klanglich die Nase aus meiner Sicht deutlich vorn.
Anschlüsse und Bedienbarkeit des Ampero sind gelungen. Großes Soft-Touch-Display mit eigentlich selbsterklärenden Bedienelementen und Beschriftung der Regler ersparen das Handbuch, was auch notwendig ist, sofern das Schulenglisch etwas eingerostet sein sollte. Ein deutsches Manual habe ich im Netz jedenfalls nicht aufspüren können.
Ich hätte mir etwas mehr Variabilität bei der Zuordnung der Fußschalter gewünscht. Die Möglichkeit bei 4 Tastern nur einen zur Schaltung von Effekten nutzen zu können ist genauso dürftig wie die fehlende Möglichkeit, mit dem CTRL-Taster neben dem ON/OFF auch Parameter der FX-Gruppe verändern zu können. Zusätzliche Schaltkisten will ich mir zur Minimierung des Equipments ja ausdrücklich ersparen.Auch habe ich keine Möglichkeit erspäht, in der Effektkette die Reihenfolge zu ändern, was manchmal sinnvoll ist. Auch hier hat der GT-1 das deutlich bessere Konzept.
Drumsektion und Looper sind nette Beigaben, für mich allerdings nicht essentiell.
Fazit: Es gibt hier im mittleren Preissegment ein optisch ansprechendes, handliches Teil mit teils guten Sounds und vielen Effekten.
Aus meiner persönlichen Sicht wird dieses allerdings hinsichtlich Sound und Variabilität vom Boss GT-1 deutlich getoppt, so dass ich von der (erfreulichen) MoneyBack-Garantie Gebrauch gemacht habe.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Nicht perfekt aber macht Spaß
Ceekay, 21.02.2019
Bei dem Ding gibt es so einiges zu meckern: Eine halbe Sekunde Ladezeit beim Umschalten zwischen den Patches. Das Expression-Pedal arbeitet zeitverzögert. Der Tuner hat ein Reaktionsvermögen wie ein 95-Jähriger. Man kann zwar via Fußpedal die Drum-Pattern (also das Menü dafür aufrufen), muss aber dann am Display auf den Play-Button drücken - total hirnrissig. Man kann Effekte nicht einzeln schalten. Der Kopfhörerausgang ist eher eine Notlösung UND Dynamik ist bei dem Gerät fehlanzeige: Dauerkompressor! Eigentlich nicht mehr zeitgemäß.

ABER

Für High-Gain-Sounds ist das Teil der Hammer. Untenrum macht er ordentlich Dampf. Er bleibt auch bei viel Gain äußerst transparent. Anschlaggeräusche kommen dafür wenig durch. Die Geräuschminimierung arbeitet ziemlich gut. Der obligatorische "Dauerkompressor" liefert schön laaaaaaaaaaaaanges Sustain.

Amps, Cabs und Effekte finde ich durch die Bank gut. Für meinen Geschmack weitaus besser als beim Helix (weswegen ich das Teil wieder verkauft habe). Schlägt sich sogar im Vergleich zum AX8 recht Wacken.... äh, wacker. Die Presets sind ab Werk zu gebrauchen - Ich musste nur das Threshold für die Noise Reduction nachregeln. Auch die Drum-Pattern klingen gut.

Die Menüführung ist dank Touchscreen schnell und einfach. Man kann die Signalchain zwar nicht ändern aber sie ist logisch angeordnet. In den drei FX-Blocks lassen sich neben einer Reihe an Modulationseffekten scheinbar weitere Gates setzen (wers braucht). In den zwei FX-Blocks vor dem Amp eine Reihe Verzerrer (die stehen hinterm Amp nicht zur Verfügung), welche recht ordentlich klingen. Am Ende der Effektkette finden sich Delay und Reverb. Das ganze Menü hat nicht mehr als drei Sub-Ebenen. Die Effekte finden sich in einer durchgehenden Liste (anstatt in Unterkategorien wie beim Helix), dadurch stolpert man auch auf Sachen die man sonst nie ausprobieren würde.

Die Verarbeitungsqualität ist gut. Die Regler fühlen sich solide an. Als Bildschirm wurde ein ausreichend scharfes IPS-Panel verbaut. Die LEDs sind deutlich sichtbar aber nicht so hell dass man fast daran erblindet. Die Fußschalter könnten etwas leiser sein. Die Status-LED (rot/grün) für den Toe-Switch des Expressionpedals ist UNTER dem Expressionpedal angebracht ??? Das kann nur als Gag für die Zuseher auf der anderen Seite gedacht sein, weil da müsste man sonst ein Loch durch Pedal und Fuß bohren um das zu sehen - Es wird aber zusätzlich am Bildschirm angezeigt.

Die Nicht-Größe von dem Gerät ist super, das Design sieht klasse aus und es gibt eine total unnötige Tastensperre (sowas habe ich mir schon immer nicht gewünscht).

Alles in allem fühlt sich der Ampero noch ein bisschen nach Beta-Version an (Firmware 1.0). Vielleicht werden die ein oder anderen Makel mit neueren Firmwares irgendwann noch behoben. Der Fun-Factor ist jedenfalls jetzt schon erheblich.

Ach, noch so eine Randbemerkung: Als ich den Ampero ausgepackt habe, roch der irgendwie nach Nudelsuppe. Das passt doch zu einem chinesischem Produkt, oder? :-)

--

Zur Bewertung:

Bedienung (5): So einfach wie es im 21. Jhd. sein sollte!

Features (3): Tuner könnte besser sein, Beim Looper hätte ich lieber eine UNDO und eine ONCE-Funktion anstatt 1/2 SPEED und REVERSE. Die Drums würde ich gerne via Pedal ein und ausschalten können.

Sound (5): Nach eigenen Präferenzen einfach nur klasse (für die obligatorischen Clean-Intros kann ich über die fehlende Dynamik hinwegsehen, High-Gain macht umso mehr spaß).

Verarbeitung (4): Kopfhörerausgang könnte besser sein. Expressionpedal sollte schneller reagieren (ist aber möglicherweise Software-bedingt). Ansonsten perfekt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
389 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Gitarren-Multieffekte
Gitarren-Mul­tief­fekte
Haben Sie einen über­durch­schnitt­li­chen "Effekt­be­darf", dann kommt dieser Online-Rat­geber gerade recht.
Online-Ratgeber
Gitarrensetups
Gitar­ren­setups
Auf das Setup kommt es an! Denn wenn Gitarre, Amp und Effekte nicht zueinander passen, gibt's Klangsalat!
 
 
 
 
 
Video
HoTone Ampero
5:48
HoTone Ampero
Rank #24 in E-Gitarren Multieffekte
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(10)
Kürzlich besucht
Behringer Pro-1

Behringer Pro-1; analoger Synthesizer; dualer VCO-Aufbau auf CEM3340-Basis; Sägezahn- und Puls-Wellenform für VCO A; Sägezahn-, Dreieck- und Pulse-Wellenform für VCO B; Pulsweitenmodulation; Rauschgenerator; 24dB Tiefpass-Filter mit Resonanz; zwei ADSR-Hüllkurven für VCF und VCA; LFO mit Sägezahn-, Dreieck- und Rechteck-Wellenform; two...

Kürzlich besucht
Electro Harmonix Ram's Head Big Muff Fuzz

Electro Harmonix Ram's Head Big Muff Fuzz; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Eine originalgetreue Reproduktion des begehrten 1973er V2 Violet Ram's Head Big Muff Pi Klangs; Regler: Volume, Tone, Sustain; LED: Effekt An; Fußschalter: Effekt Bypass; Anschlüsse: Input (6,3 mm...

Kürzlich besucht
Yamaha THR10II

Yamaha THR10II, Modeling Combo Verstärker für E-Gitarre; 5 Speicherplätze; realistische Röhrenverstärkerklänge und Spielgefühl; 15 Gitarrenverstärker, 3 Bassverstärker, 3 Mikrofonmodelle und Flat Mode; Drei Amp-Modi pro Amp-Typ: Modern, Boutique & Classic; 6 Effects; eingebautes Stimmgerät; Bluetooth und USB; THR Remote Editor/Librarian...

Kürzlich besucht
Harley Benton ST-20HSS SBK Standard Series

Harley Benton ST-20HSS SBK Standard Serie; All Black E-Gitarre; Linde Korpus; geschraubter Ahorn Hals mit modernem C-Halsprofil; Amaranth Griffbrett mit DOT Griffbretteinlagen; Griffbrettradius: 350 mm; 22 Bünde; 648 mm Mensurlänge; 42 mm Sattelbreite; Double-Action Halsstab; HSS Tonabnehmer Bestückung; 1x Volumen-...

Kürzlich besucht
Behringer Airplay Guitar ULG10

Behringer Airplay Guitar ULG10; 2.4 GHz Wireless System für E-Gitarre; Plug & Play; Ultra-kurze Latenzzeit um 5 ms, eingebauter 750 mAh Lithium-Akku mit bis zu 6,5 Stunden Lebensdauer; Maximale Reichweite 30 m; 2,4 GHz ISM Band ermöglicht einen weltweit Lizenzfreien...

Kürzlich besucht
Native Instruments Traktor S3

Native Instruments Traktor Kontrol S3; 4-Kanal DJ Controller und Audio Interface; 24-Bit / 44.1 / 48 kHz Wandler; zwei große Präzisions-Jog-Wheels (14 cm); beleuchteter Jog-Wheel-Ring für visuelles Feedback, inklusive Deck-Auswahl; 16 RGB-Pads zum Triggern von Hotcues, Loops und Samples; 3-Band-EQ;...

(2)
Kürzlich besucht
Universal Audio Apollo Twin X Duo

Universal Audio Apollo Twin X Duo; 10x6 Thunderbolt 3 Audiointerface mit UAD-2 DUO Prozessor für nahezu latenzfreie Aufnahmen über Plug-In-Emulationen klassischer Kompressoren, EQs, Bandmaschinen, Mikrofonvorverstärker und Gitarrenverstärker; 24-Bit / 192 kHz AD/DA Wandler; 2x Unison Mikrofonvorverstärker; +48 Phantomspeisung; integriertes Talkback-Mikrofon;...

Kürzlich besucht
Toontrack EZX Death Metal

Toontrack EZX Death Metal (ESD); Erweiterungspack für Toontrack EZ Drummer 2 (Art. 399369) / Superior Drummer 3 (Art. 419735); produziert und aufgenommen von Mark Lewis in der Sonic Ranch in Tornillo / Texas; beinhaltet 2 komplette Drumsets, klanglich optimiert für...

Kürzlich besucht
Meinl Mike Johnston Groove Cowbell

Meinl Mike Johnston Signature Groove Cowbell, MJGB, Vintage Steel Finish, optimiert für die Verwendung in akustischen Drumsets, inklusive 2 magnetische Dämpfer um den Sound der Cowbell anzupassen,

Kürzlich besucht
Teenage Engineering PO-137 rick & morty

Teenage Engineering PO-137 rick & morty; Vocal Synthesizer und Sampler; integriertes Mikrofon für Sampling; 120 Sekunden Samplingzeit; 8 Voice Characters; 8 Effekte; Parameter Lock (2 Parameter pro Sound); 16-Step Sequenzer; 16 Patterns; „Lock, Tab“ Schreibschutz für Pattern; Transponieren und Ändern...

Kürzlich besucht
Zoom A1X Four Acoustic FX Pedal

Zoom A1X Four Acoustic FX Pedal; Multi-Effektpedal für Akustikgitarre, Saxofon, Trompete, Violine, Mundharmonika, akustischen Bass und vieles mehr; 50 Speicherplätze; 90 Effekte, darunter 35 neue Effekte, die speziell für akustische Instrumente entwickelt wurden; acht zusätzliche Effekte, bei denen sich Parameter...

Kürzlich besucht
Boss Katana 100 Head MKII

Boss Katana 100 Head MKII, E-Gitarren Topteil, 100 Watt, 5 Verstärker Typen: Clean, Crunch, Lead, Brown & Acoustic und einstellbar, 5 unabhängige Effekte(( Booster, Mod, FX, Delay und Reverb) 3 davon gleichzeitig nutzbar, Power Amp In (für die Benutzung von...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.