Göldo Double Edge Nut File

159

Sattelfeilen Set

  • bestehend aus 3 Feilen
  • jeweils zwei verschiedenen Stärken pro Feile
  • Rot: .010 Zoll + .026 Zoll
  • Blau: .013 Zoll + .036 Zoll
  • Gelb: .017 Zoll + .046 Zoll
Erhältlich seit Mai 2013
Artikelnummer 315672
Verkaufseinheit 1 Stück
Unbearbeitet Nein
Anwendungsbereich Sattelfeile
99 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 18.08. und Freitag, 19.08.
1
DE
Mehr erwartet für den Preis...
Daniel Egger 19.07.2020
Vorne weg: Man kann mit den Sattelfeilen mit entsprechender Vorsicht Sättel feilen.

Aber im Detail: Ich hab mir die Feilen angeschafft, weil ich es leid war meine Sättel mit chinesischen Drahtsattelfeilen zu bearbeiten. Von daher war der nicht gerade günstige Preis auch noch akzeptabel. Von einer Marke wie Göldo/Hosco hätte ich mir aber deutlich mehr Präzision erwartet, so sind Feilen über die meiste Fläche nicht nur viel zu breit für das angegebene Maß sondern auch noch wellig, wenn man die über den Sattel zieht hat man eine viel zu breite und ungeschmeidige Öffnung, die schlichtweg nicht brauchbar ist.

Einzig in Griffnähe wo der Feilenschliff anfängt ist das gwünschte Maß anliegend, so dass ich in erster Linie mit der Kante am Übergang zum Griff das Material rauskratze und und dann vorsichtig die Feilen 1-2cm durchziehe mit einer Abwärtsbewegeung zum Feilenende hin, so dass sich zu den Mechaniken eine etwas breitere und tiefere Öffnung ergibt.

Ich kann mir nicht so recht vorstellen, dass dass die angedachte Benutzung ist, aber damit bekommt man wenigstens brauchbare Ergebnisse hin. Trotzdem hätte ich mir von einem teuren Markenprodukt deutlich mehr erwartet, wenn nicht gar eine Video-Anleitung!
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

JR
Naja....
J. R. 25.04.2015
Sattelfeilen sind ein äußerst wichtiges Werkzeug, wenn sie gut sind! Diese hier liegen gut in der Hand, insofern nicht übel...
ABER: Präzision sieht anders aus! Die Feilen ändern über die Länge ihr Format, sowohl was die Stärke angeht, als auch die Form der gefeilten Nut: hinten keilförmig, weiter vorne zunehmend rechteckig im Querschnitt und dazu noch breiter! Ob das Absicht ist????
Auch der Hieb (die Riffelung) ist nicht sehr gleichmäßig, aber es geht so. Solange man diese Probleme erkennt, berücksichtigt und damit umzugehen weiß, kann man dennoch ganz gute Kerben herstellen, jedoch Obacht, so ein Sattel ist schnell mal vergeigt.
Ich empfehle deshalb dieses Feilenset nur für die grobe Vorarbeit an einem neuen Sattel, für richtig gute Abstimmung muss was anderes her! Schade, denn so billig ist der Satz auch nicht! Und Göldo steht ansonsten für bessere Qualität! (Aber die machen die Dinger ja nicht, sondern verkaufen sie "nur"....)
Verarbeitung
5
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Na ja.......
Saenger66 13.05.2022
Nachdem ich Sättel bislang immer mit einer schmalen V-Feile bearbeitet hatte, dachte ich mir, daß man mit dafür optimiertem Werkzeug zumindest optisch bessere Ergebnisse erzielt. Nun ja. Wie einige Rezensenten schon schrieben, haben diese Feilen vom Griff bis zur Spitze sehr unterschiedliche Dimensionen, was dazu führt, daß die Kerbe im vorderen Bereich breiter wird. Zum Griff hin entspricht das Feilenblatt eher den angegebenen Maßen. Wenn man das weiß (und vorher, wie in meinem Fall, erstmal einen Sattel vergeigt hat), kann man damit einigermaßen arbeiten. Da aber fast die gesamte vordere Feilenlänge über der Kopfplatte herumackert, kann es schnell mal zu Hakeleien mit den Mechaniken und/oder Saitenniederhaltern kommen - seeehr ungünstig!
Eine Verjüngung zu Feilenspitze hin wäre wesentlich vorteilhafter.
Meines Erachtens ist der doch recht happige Preis für solch ein "Spezialwerkzeug" absolut nicht gerechtfertigt, und ich überlege, ob ich es nicht doch zurückschicken und auf die leider noch teurere Ibanez-Variante ausweichen soll (wenn denn irgendwann wieder lieferbar)
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

m
Top Werkzeug!
murphvienna 29.05.2021
Die gekröpfte Form ist enorm hilfreich, dadurch kann man auch auf sehr geringem Raum arbeiten ohne das restliche Instrument zu verletzen. Super bissiges Profil - trägt sehr schnell Material ab. Die seitliche Zusatzschleifung verhindert ständiges Feststecken.
Ich habe bisher die Ibanez Bundfeilen verwendet - die Göldo/Hosco Feilen sind ein ganz anderes Kaliber! Diese .010 wird einem sicherlich nicht so leicht kaputt (eine Ibanez ist mir gebrochen wegen minimaler Schräglage..)
Ich bin, trotz enormer Lieferzeit (9 Wochen, aber man zählt ja nicht), sehr zufrieden, und würde jedem, der einen Sattel vom Rohling weg anfertigen möchte, dieses Werkzeug empfehlen!
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden