Gibson Dirty Fingers Humbucker

Tonabnehmer

  • ”Dirty Fingers”
  • Reissue-Modell
  • Steg-Position
  • Keramik-Magnet
  • 4-adrig
  • Farbe: schwarz
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Blues Neck
  • RnR Middle
  • Rock Bridge

Weitere Infos

Aktiv Nein
Verdrahtung 4-adrig
Output High
Kappe Nein
Farbe Schwarz
Position Bridge

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Gibson Dirty Fingers
26% kauften genau dieses Produkt
Gibson Dirty Fingers
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
105 € In den Warenkorb
Gibson 57 Classic Vintage NC
7% kauften Gibson 57 Classic Vintage NC 109 €
Gibson 500T
6% kauften Gibson 500T 89 €
Seymour Duncan SH-4BK
5% kauften Seymour Duncan SH-4BK 91 €
Gibson 57 Classic Plus NC
5% kauften Gibson 57 Classic Plus NC 119 €
Unsere beliebtesten Humbucker Tonabnehmer
78 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 / 5.0
  • Sound
  • Verarbeitung
43 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Die Legende, was ist dran?
BurkhardH, 13.08.2012
Was ist dran?

Um den Dirty Fingers kreisen ja reichlich Legenden. Extrem laut, dreckig, verzerrt und noch einige mehr.
Was ist nun wirklich dran an diesem klassischen Gibson Humbucker?
Nichts! Er ist in Resonanzfrequenz gerade mal knapp 10% lauter (mehr Output im mV) in direktem Vergleich zum 498T.
Dreckig klingt er auch nicht, im Gegenteil, durch eine minimal höhere Resonanzfrequenz bei etwas flacherer Kurve klingt er im ersten Eindruck etwas heller. Er ist aber einfach nur weitaus klarer und das in einem viel weiterem Bereich. Dadurch, daß er auch bis in den Baßbereich klar und überaus definiert klingt, ist er auch für Cleansounds hervorragend geeignet. Und weil er eben über einen weiten Bereich die Schwingungen der Saiten genau so an den Amp weitergibt, klingt er auch im übersteuerten Einsatz hervorragend. Sämtliche Modulationen der Saiten, ob nun umkippende Obertöne oder Amplituden bzw. Frequenzmodulationen, er gibt alles eben genau so weiter.
Er selbst klingt weder dreckig noch verzerrt er von sich aus. Wie auch, das kann ein solches System nicht. Aber eine dreckige verzerrte Spielweise kann er hervorragend weitergeben. Erst recht im übersteuerten Betrieb.

Ich habe mit ihm den 498T ersetzt und zusammen mit dem 490R am Hals ergibt sich eine gute Kombination. In Mittelstellung kommt das süßliche Singen des 490R gut durch und läßt sich mit den klaren Obertönen des Dirty Fingers gut modulieren. Wenn man ihn 1-2mm tiefer setzt, passen die Lautstärken auch zusammen.

Im direkten Vergleich kommt er auch dem alten originalen Dirty Fingers sehr nahe, für mein Ohr ist die Neuauflage einen kleinen Tick klarer.

Bei meinem Exemplar war die Verarbeitung völlig anstandslos. Also so, wie es sein sollte.
Allerdings hatte man bei der Fertigung die Abschirmung anstatt mit dem schwarzen Kabel hier mit dem roten Kabel verbunden. Bei üblichem Anschluß hat man dann eine Spule außer Gefecht gesetzt und nur einen Singlecoilbetrieb.
Ich habe das Massekabel daher erst einmal offen gelassen. Bei nächster Gelegenheit muß ich das an der Spule mal ändern. Denn Plus mit Abschirmung verbunden kann eventuell sehr gut Einstreuungen auffangen.

Dieser Humbucker wird zu Unrecht als laute Kratzbürste verkannt. Er ist immer eine hervorragende Wahl und seinen Preis in jeder Hinsicht wert.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Dirty Fingers vs. Duncan Invader
Chris8998, 11.08.2014
Habe mir den Dirty Finger nun schon geschätzt zum 12. Mal gekauft. In einer älteren Bewertung zu diesem Artikel habe ich ihn letztlich wieder gegen einen Seymour Duncan Invader getauscht.
Heute ist der Tag gekommen, an dem ich mich korrigieren muss. Habe diesen Pickup in nahezu alle Modelle eingebaut und gespielt (ES, Strat, LP) und er klingt einfach nur fantastisch lebendig. Deshalb flog der Invader auch wieder überall raus. Der Duncan hat zwar enorm Bass, Fülle und man kann ihn extrem runterregeln auf glasklar Clean aber ihm fehlt sprichwörtlich die Seele und auf Dauer erscheint einem der Sound zu kühl und leblos.

Die Verarbeitung schwangt hin und wieder mal was die Sauberkeit des verklebten Tapes betrifft aber ansonsten ist das Finish immer erstklassig und elektronisch gab es noch nie etwas auszusetzen.

Für Angels & Airwaves Style genauso geeignet wie für Punk, Hardrock, Alternativ, Indie etc. Für klassischen Blues sicher etwas zu viel Power trotz guter Ansprache auf das Volume-Poti aber für alle die etwas lebendiges, singendes und, wenn es soll, rotziges suchen ist dieser PU ein heisser Kandidat.

Wer ihn unter einem Humbucker Cover verstecken will kann dies ohne grossen Aufwand tun. Nur darauf achten, dass es den Dirty nur im Neck-Spacing gibt. Daher bei der Cover-Bestellung auf ein "Neck-PU-Cover" achten und die entsprechenden Polepieces soweit reindrehen, bis sie mit dem Bobbin (Plastik-Spule) bündig liegen.

Schade nur, dass die Preise für diesen PU seit Werkseinbau bei Gibson und somit steigender Bekanntheit/Beliebtheit von 79 auf 99 gestiegen ist. Ich meine mich aber zu erinnern, dass es auch Zeiten gab, zu denen der Dirty 149 gekostet hat.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
105 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Pickups für E-Gitarren
Pickups für E-Gitarren
Sind Sie auch der Meinung Ihrer E-Gitarre könnten neue Pickups guttun?
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(1)
Kürzlich besucht
Roland MC-707

Roland MC-707; Groovebox; ZEN-Core Sound Engine mit bis zu 128 Stimmen; 8 Parts; 8-Spur Sequenzer mit bis zu 128 Steps; 16 Clips pro Sequenzerspur; bis zu 8 Loop-Tracks mit Time-Stretch und Pitch-Shift; 3000 Preset Sounds und 80 Drum Kits; Import...

(1)
Kürzlich besucht
Zoom F6

Zoom F6; 6-kanaliger 14-Spur Multitrack Field-Recorder; 32-Bit Float-Aufnahme über dual AD-Konverter; 6 Eingänge (XLR Female); kompaktes und leichtes Aluminium-Gehäuse; hochwertige Mikrofonvorverstärker mit bis zu 75 dB Gain; Eigenrauschen: -127 dBu (A-Gewichtung, Gain=75dB, 150 Ohm Quellenimpedanz); pro Kanal: Phantomspeisung (+48V/+24V); Look-Ahead-Hybrid-Limiter...

(5)
Kürzlich besucht
Mooer GE150 Amp Modelling & Multi

Mooer GE150 Amp Modelling & Multi Effects; Multi-Effekt Prozessor; 55 hochwertige Amp-Simulationen aus der Micro Preamp Serie; 26 verschiedene Cabinet-Simulationen (IRs); Unterstützung von Impulse Responses (IRs bis zu 2048 pts.); von Drittanbietern in 10 freien User Presets; 40 Drum Rhythms...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton TE-20MN CA Standard Series

Harley Benton TE-20MN CA Standard Serie; E-Gitarre, geschraubter Hals, Linde Korpus, Ahorn Hals mit Modern C-shape, Ahorn Griffbrett, Griffbrettradius: 350mm, DOT inlays, 22 Bünde, 648mm Mensur, 42mm Sattelbreite, Double-Action Trussrod, 2 x TE-style Singlecoil Pickups, Elektronik 1-Volume, 1-Tone & 3-weg...

(2)
Kürzlich besucht
Yamaha PSS-A50

Yamaha PSS-A50 Keyboard - 37 anschlagdynamische Mini-Tasten, 32 stimmige Polyphonie, 42 Voices (Instrumente), 138 Arpeggio-Typen, Phrase Recorder, Motion Effekt, USB-MIDI-Verbindung ( für DAW Homerecording Setup), Batterie- und USB-Bus-Stromversorgung (USB-Netzteil ist separat erhältlich), 1,4 W Lautsprecher, USB Kabel inklusive, Kopfhörer- und...

Kürzlich besucht
Behringer DR110DSP

Behringer DR110DSP, aktives 1000 Watt 10" PA Speaker System mit DSP und 2-Kanal Mixer, 1,35" Kompressions Treiber, 2-Wege PA System für Live und Playback Anwendungen, DSP Funktion für EQ, System Control und Speaker Protection und eingebauter Bluetooth Empfänger, 2-Kanal Mixer...

Kürzlich besucht
Sony WF-1000XM3 Black

Sony WF-1000XM3 Black In-Ear Bluetooth Kopfhörer, Truly Wireless, kabellos via Bluetooth, Optimierung digitaler Musikdateien mit DSEE HX, HD-Prozessor QN1e für Geräuschminimierung, Ergonomische Tri-Hold-Struktur, Google Assistant, 6 mm Treiber - Kalotte (Kupfer-Schwingspule), Übertragungsbereich 20 - 20000 Hz, Ein-/Aus-Schalter für Geräuschminimierung, Modus...

(1)
Kürzlich besucht
Fender SQ LTD Bullet Strat TTQ

Fender Squier LTD Bullet Stratocaster Tropical Turquoise; Limited Edition, E-Gitarre; Pappel Korpus; Ahorn Hals ("C" Shape); Indian Laurel (Lorbeer) Griffbrett (241 mm/9,5" Radius); 21 Medium Jumbo Bünde; 648 mm Mensurlänge; 42 mm Sattelbreite; 3 Single-Coil Tonabnehmer; Standard synchronized Tremolo; 5...

Kürzlich besucht
Behringer DR115DSP

Behringer DR115DSP, aktives 1400 Watt 15" PA Speaker System mit DSP und 2-Kanal Mixer, 1,75" Kompressions Treiber, 2-Wege PA Systemf für Live und Playback Anwendungen, DSP Funktion für EQ, System Control und Speaker Protection und eingebauter Bluetooth Empfänger, 2-Kanal Mixer...

Kürzlich besucht
Mooer Tone Capture GTR

Mooer Tone Capture GTR; Tone Capture Tool, Sampler, EQ für Gitarren mit Tonabnehmer; ermöglicht den Sound und Klangcharakter jeder Gitarre aufzunehmen; kann ohne Sampler als EQ Effektpedal verwendet werden; 7 freie Presets für EQ-Settings und gespeicherte Gitarren-Sounds; True/Buffered Bypass (schaltbar);...

Kürzlich besucht
Erica Synths Pico System III Desktop

Erica Synths Pico System III Desktop; kompaktes Modularsystem; vollanaloger Aufbau; beinhaltet: Stepsequencer, 2x VCO, 2x Mixer, LFO, Sample & Hold, Rausch- & Zufallsgenerator, 2x Funktionsgenerator, 2x Lowpass Gate, BBD-Delay & Ausgangssektion; Steckverbindungen abspeicherbar über steckbare Voice-Cards (5x Preset Cards und...

Kürzlich besucht
Yamaha PSS-E30

Yamaha PSS-E30 Keyboard - 37 Mini-Tasten, 32 stimmige Polyphonie, 49 Voices (46 Voices + 1 Drum Kit + 2 SFX Kits (74 Soundeffekte wie Fahrzeug-, Tier-Geräusche und weitere Klangeffekte)), Quiz-Modus mit Fragen nach Klängen und Notennamen, 28 Styles und Smart-Chord-Funktion,...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.