Ernie Ball 2721

E-Gitarren Saiten

  • Cobalt Regular Slinky 010-046
  • Saitenstärke: 010 - 013 - 017 - 026 - 036 - 046

Weitere Infos

Saitenstärke 010 - 046
Saitenstärke 0,010" – 0,046"
Material Cobalt
G-Saite umwickelt Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Ernie Ball 2721
41% kauften genau dieses Produkt
Ernie Ball 2721
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
12,90 € In den Warenkorb
Ernie Ball 2221
22% kauften Ernie Ball 2221 5,30 €
Elixir Optiweb 19052 Light
5% kauften Elixir Optiweb 19052 Light 11,80 €
Elixir Nanoweb Light
4% kauften Elixir Nanoweb Light 11,80 €
Ernie Ball 2215
3% kauften Ernie Ball 2215 6,90 €
Unsere beliebtesten .010 Saitensätze
409 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 /5
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Am Anfang super, lassen aber schnell nach
Martin880, 15.07.2017
Ich habe nun den dritten Satz dieser Saiten auf meiner Majesty. Wenn die Saiten frisch sind klingen sie wirklich unglaublich gut und deutlich obertonreicher als die normalen Ernie Ball Saiten (Slinkys). Sie sind höhenreicher und differenzierter. Aber dieser Fakt hält nicht lange.
Ich habe eigentlich keine Probleme mit aggressiven Handschweiss. Aber diese Saiten hier halten bei mir deutlich weniger lange als die Slinkys. Nach maximal einer Woche intensivem Spiel fängt neben der deutlichen Soundeinbuße auch die sichtbare Korrosion an. Nach zwei Wochen ist dann endgültig Feierabend. Mein letzter Satz müsste nun auch gewechselt werden, weil die Höhe E-Saite gerissen ist. Ich kann mich nicht erinnern, dass mir das in den letzten 5 Jahren jemals passiert ist. Normalerweise Wechsel ich die Slinkys nach 4, spätestens 6 Wochen, je nach Belastung.
Ich kann mir den Unterschied nicht erklären. Aber es ist schade. Der Sound ist echt gut am Anfang. Aber zu dem Preis machen die Saiten für mich keinen Sinn. Das wird mir auf Dauer echt zu teuer.
Als nächstes teste ich die Paradigm. Sollten die es auch nicht sein, bleibe ich bei altbewährtem.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Cobalt Saiten
Tobias863, 20.06.2012
Ich spiele seit ein paar Tagen einen 10er Satz Cobalt Saiten auf meiner Charvel SoCal. Sie klingen gut und sind nach dem Dehnen (was man nach dem Aufziehen mit allen Saiten machen muss, egal ob "normal", Cobalt, oder bei der Westerngitarre) sogar mit dem Floyd System verstimmfrei.

Allerdings gibt es von mir Punkteabzug beim Sound: sie klingen gut, ja...aber eben nicht besonders. Dafür, dass sie seit der Vorstellung auf der 2012er NAMM Show von Music Man bzw. Ernie Ball derart gehyped wurden, hab ich diesbezüglich echt mehr erwartet. Klanglich gibt es für mich keinen Unterschied zu Regular Slinkies.

Hier muss ich jedoch noch 2 Punkte einräumen:
1. Output: Angeblich ist Cobalt magnetischer als Nickel und die Saiten bieten daher wohl mehr Output. Den Aspekt kann ich nicht nachvollziehen, da ich in der Charvel sowieso sehr outputstarke PUs drin habe (Dimarzio Evo Neck, X2N Bridge)...der Vergleich mit PUs mit Vintage bzw. Medium Output wäre hier für Euch interessanter.
2. Langlebigkeit: Ob sich der Preis der Cobalt Saiten, der mit Elixir Saiten zu vergleichen ist, in der Langlebigkeit rechtfertigen kann, bleibt für mich noch abzuwarten. Wie gesagt, ich spiele sie erst seit ca. 1 Woche. Regular Slinkies bzw. GHS Boomers wechsle ich aus Soundgründen ca. alle 4 Wochen. Elixir Saiten können da locker mal 2-3 Monate drauf bleiben. Wenn die Cobalt Saiten diesen Wert auch erreichen, bin ich zufrieden!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Viel Voodoo für den Preis
Martin476, 25.02.2021
Ja man könnte meinen das am Anfang etwas mehr Biss da ist, aber nach ein paar Mal spielen lässt dieser Voodoo nach. Wenn mehr Langlebigkeit gewünscht ist, dann doch lieber D'Addario NYXL für einen ähnlichen Preis.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Spitzen Sound
Alex Leitner, 17.12.2018
Ich habe Jahrelang die Daddario ProSteels in verschiedenen Stärken verwendet und wollte einmal andere Saiten ausprobieren. Dabei sind mir die Ernie Ball Cobalt untergekommen. Zum Ausprobieren hatte ich einen Satz Neuner und später einen Satz Zehner bestellt (Nachdem ich die Neuner aufgezogen hatte und vom Klang einfach nur begeistert war).
DIe Neuner hatte ich auf meiner Jackson Soloist mit EMGs aufgezogen. Vom Sound war ich begeistert, jedoch ließ die Haltbarkeit der Saiten zu wünschen übrig.
Den Satz Zehner Saiten habe ich auf meine Chapman ML1 aufgezogen und gleich wie bei meiner Jackson hat mich der Klang auch hier komplett überzeugt. Diese Saiten haben auch sehr lange gehalten, weshalb ich nun dabei bin komplett auf die Ernie Ball Cobalt umzusteigen. Die Verarbeitung war bei beiden Sätzen einwandfrei. Meine Kaufempfehlung haben die Saiten.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
12,90 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Zustellung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 4.03. und Freitag, 5.03.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Saitenkunde
Saitenkunde
Saiten gehören eher zu den stief­müt­ter­lich behandelten Dingen des musikalischen Lebens - ganz zu unrecht!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Ab 25 € versenden wir versandkostenfrei. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. Die Rechnung wird in EUR ausgestellt.
Kürzlich besucht
Roland FP-30X BK

Roland FP-30X BK; Digital Piano; 88 Tasten PHA-4 Tastatur mit Ivory Feel; Klangerzeugung: 12 SuperNATURAL Piano Klänge, 20 E-Pianos und 24 andere Klänge; max. Polyphonie: 256 Stimmen; Bluetooth Audio (V3.0) und Bluetooth MIDI (V4.0); integriertes Lautsprechersystem (2x12cm) mit 2x 11...

(1)
Kürzlich besucht
Rode VXLR Pro

Rode VXLR Pro; Steckeradapter mit Übertrager und Spannungswandler; TRS-Miniklinkenbuchse (3,5mm) auf XLR3M; integrierter Spannungswandler von Phantomspeisung (12-48V) auf Plugin-Power (4V); zum Anschluss von VideoMic, VideoMic GO, VideoMicro, VideoMic Pro, VideoMic Pro+, VideoMic NTG an XLR-Mikrofoneingänge sowie für HS2, RODELink LAV...

Kürzlich besucht
Zoom Am7

Zoom Am7, Mitte-Seite-Stereomikrofon für Andriod-Geräte; USB Typ-C Anschluss; 90º / 120º / M-S-Betrieb umschaltbar; max. SPL: 120dB; Auflösung: 44,1kHz / 16Bit, 48kHz / 16Bit; zur Erstellung von Videos, Podcasts, Vlogs und mehr; zwei Modi: Audio und Video; Flip-Funktion; mit Gain-Regler...

Kürzlich besucht
IK Multimedia AXE I/O + AmpliTube 5 MAX

IK Multimedia AXE I/O + AmpliTube 5 MAX Bundle; USB2.0-Audiointerface mit Gitarreneffekt-Software; speziell für Gitarristen konzipiertes Audiointerface; 2 Eingänge für Instrumenten-, Line- und Mikrofonsignale mit diskreten Class-A-Vorverstärkern und schaltbarer 48V-Phantomspeisung; Hi-Z-Instrumenteneingänge frontseitig, davon Eingang 1 mit Z-Tone (variabler Impedanz), JFET-Schaltung...

(1)
Kürzlich besucht
Dante AVIO Bluetooth IO Adapter 2x1

Dante AVIO Bluetooth IO Adapter 2x1; für die Anbindung eines Computers, Tablets oder Smartphone an ein Dante Netzwerk via Bluetooth; ideal für das Aufnehmen oder Abspielen eines Stereosignals; robustes Gehäuse; voll funktionsfähige Dante-Schnittstelle; überträgt zwei Eingänge und einen Ausgang mit...

Kürzlich besucht
Showtec ACT Fresnel 50 WW

Showtec ACT Fresnel 50 WW; DMX gesteuerter Fresnel Theater-Spot komplett mit Barndoor, Filterrahmen und 1,5 m Anschlusskabel; 40 W-COB-LED; Farbtemperatur: 3200 K; Lichtstrom: 3400 lm; manueller Zoom (10° - 58°); manueller und DMX gesteuerter Dimmer; Stromanschluss: Power Twist In /...

Kürzlich besucht
Stageworx BLS-315 Pro Light Stand Kit

Stageworx BLS-315 Pro Light Stand Kit; Licht- und Boxen-Stativ mit Licht-Adapter; Set bestehend aus dem Stageworx BLS-315 Pro Lighting Stand B und dem Stageworx TS-1 Light Adapter:; Stageworx BLS-315 Pro Lighting Stand B:; professionelles und stabiles Lichtstativ; Material: Stahl /...

Kürzlich besucht
Erica Synths Black Joystick 2

Erica Synths Black Joystick 2; Eurorack Modul; Joystick mit 8 CV-Ausgängen (4 Kanäle, je mit Ausgang für X- und Y-Achse); 2 Gate-Ausgänge; pro Kanal Joystick-Rekorder mit bis zu 8 Sek. Aufnahmezeit; LFO und Drone Oszillator Modi; Spannungsbereich der CV-Ausgänge: -5V...

Kürzlich besucht
Behringer MO240

Behringer MO240 - In-Ear-Monitoring Ohrhörer; 1x dynamischer, 1x Balanced Armature Treiber; Crossover Frequenz: 500 Hz; Impedanz: 32 Ohm; Frequenzgang: 20 Hz - 20 kHz; max. SPL 102 dB; Kabellänge: 1,5 m; 3,5-mm-Stereoklinke; Farbe: schwarz; inkl. vergoldetem 6,3-mm-Adapter, Schaumstoff- und Silikon-Ohrstöpsel...

Kürzlich besucht
Roland FP-30X WH

Roland FP-30X WH; Digital Piano; 88 Tasten PHA-4 Tastatur mit Ivory Feel; Klangerzeugung: 12 SuperNATURAL Piano Klänge, 20 E-Pianos und 24 andere Klänge; max. Polyphonie: 256 Stimmen; Bluetooth Audio (V3.0) und Bluetooth MIDI (V4.0); integriertes Lautsprechersystem (zwei 12cm Lautsprecher) mit...

(1)
Kürzlich besucht
Black Lion Audio Revolution 2x2

Black Lion Revolution 2x2; USB2.0-Audiointerface; hochwertige, zweikanalige Recordinglösung mit kombinierten Mikrofon- und Instrumenteneingängen; symmetrischer Signalpfad und hochwertige Mikrofonvorverstärker; präzise Macro-MMC Clock; mit PG-i-Technologie gefilterte Spannungsversorgung; direktes Abhören mit Mix-Regler und Monoschalter; AD/DA-Wandlung mit bis zu 24 bit / 192 kHz;...

Kürzlich besucht
Elation KL Fresnel 150W 6" CW

Elation KL Fresnel 150 W 6" CW; LED Fresnelscheinwerfer inkl. Torblende und Farbfilterrahmen; stufenloser manueller Zoom von 15° bis 38°; homogene 16-Bit Dimmung; je nach Einsatzzweck lassen sich Dimmer-Modus, Dimmer-Kurve und Dimmer-Delay anpassen; Frequenz der Pulsweitenmodulation ist frei wählbar; LC-Display...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.