EMG DG-20 David Gilmour Schlagbrett perloid weiß

Komplettes Tonabnehmer-Set

  • komplett bestücktes und vorverdrahtetes David Gilmour (Pink Floyd) Signature ST-Style Set
  • mit 3 EMG SA-Tonabnehmern
  • Volumeregler
  • EXG Guitar Expander für Bass & Höhenanhebung
  • SPC Presence Control bietet eine Mittenanhebung für erdigeren Klang
  • 5-Wege Schalter
  • das System kommt vorverdrahtet auf einem Custom 11-Loch White Pearl Schlagbrett mit weißen Knöpfen für einfache Installation

Weitere Infos

Aktive Schaltung Ja
Verdrahtung Vorverdrahtet
Ausgangsleistung Vintage
Kappe Ja
Farbe Weiß
Position Bridge, Middle, Neck
Stacked - Brummfrei Ja
Telecaster Nein
Stratocaster Ja
Sonstige Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

EMG DG20 David Gilmour
45% kauften genau dieses Produkt
EMG DG20 David Gilmour
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
269 € In den Warenkorb
EMG SL20 Steve Lukather
8% kauften EMG SL20 Steve Lukather 209 €
EMG DG20 BK/BK
7% kauften EMG DG20 BK/BK 291 €
EMG DG20 BK/WH
5% kauften EMG DG20 BK/WH 291 €
EMG DG20LH David Gilmour Lefthand
3% kauften EMG DG20LH David Gilmour Lefthand 282 €
Unsere beliebtesten Single Coil Tonabnehmer
333 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 /5
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Nie wieder etwas anderes als EMG
Olgas Rock, 09.08.2013
Vorab ein Kurzbericht:
Das DG-20 ist überwältigend und die beste Anschaffung die ich jemals für meine Gitarre getätigt habe. Selbst günstige Gitarren klingen nach dem Umbau hervorragend. Wenn die Basis stimmt, also Bespielbarkeit des Halses, Stimmstabilität, Bund-/Oktavreinheit etc., dann ist das DG-20 der richtige letzte Schritt zur perfekten Strat.

Einbau:
Der Einbau ist in etwa 20 Minuten erledigt, da man einfach nur das Schlagbrett und die Buchse vom Klinkenstecker tauschen muss. Die Erdung der Saiten wird einfach von den alten PUs abgeknipst und das Kabelende in die Bohrung geschoben wo das Kabel herkommt. Die Erdung der Saiten wird beim DG-20 nicht mehr benötigt.

Sound:
Ich habe das Set in die Fender Standard Strat MN AWT eingebaut. Diese habe ich ca. einen Monat lang mit den Fender Tonabnehmern gespielt, die eingebaut waren. Soweit war die Gitarre ok und klang auch ganz gut, aber nichts überwältigendes. Es ging leicht von Klang in die Richtung einer Strat, aber nachdem ich nun das DG-20 Set eingebaut habe sehe ich die alten Tonabnehmer nur noch als leblos an. Ich hatte mir nicht so viel von den EMG Tonabnehmern erhofft und war dementsprechend überwältigt als ich die PUs erstmals selbst spielen durfte.

Der Klang ist einfach brillant und glasig, genau so wie er bei einem perfekten Single Coil sein sollte. Ich strebte immer den perkussiven Mark Knopfler Sound an und genau diesen habe ich nun bekommen. Natürlich ebenso gut lassen sich die Töne von David Gilmour erzeugen. Besonders der Hals PU zeigt sich besonders ausdrucksstark. Was dieses Set aber erst so genial macht sind im Grunde nicht die PUs alleine. Es ist nicht zu unterschätzen, dass hier nicht wie üblich einfach auf zwei normale Tone-Regler zurückgegriffen wurde, sondern anstelle der Tone-Potis regeln im DG-20 ein EXG Expander und ein SPC Regler den Klang. Der EXG Expander hebt die Höhen und Bässe an, bei gleichzeitiger Mittenabsenkung.

Der SPC macht im Grunde das genau Gegenteil. Wenn die beiden Regler auf 0 stehen und man den EXG aufdreht ist es kaum zu glauben wie sehr die Tonabnehmer nochmals an Brillanz in den Zwischenpositionen hinzugewinnen. Der EXG zeigt ganz besonders im Cleanen was er eigentlich kann. Der SPC gefällt mir hingegen im verzerrten Kanal sehr gut. In der Einstellung EXG -> 0, SPC -> 10 bekommt man verzerrt einen wirklich rauhen mittigen Klang hin. Mit den richtigen Einstellungen am Amp kommt man gut in die Richtung des Sounds von "Money For Nothing".

Fazit:
Obwohl ich anfangs skeptisch war, ob das DG-20 meine Erwartungen erfüllen würde bin ich nun völlig begeistert. Meine Erwartungen wurden sogar übertroffen. Zusammen mit der Fender Mexican Standard Strat habe ich nun die Gitarre, die ich immer gesucht habe. Ich kann jedem der eine Fender Strat besitzt dieses Set ans Herz legen.

Obwohl der Preis doch relativ hoch ist, ist das Set jeden Cent wert. Zumal man man bedenken sollte, dass allein der EXG Expander und der SPC Poti zusammen 80 Euro kosten. Das Schlagbrett selbst ist meistens auch teuer. Wenn man also die Teile einzeln kauft ist man weit über dem Preis, den dieses Set kostet. Wer sich noch mehr für den Umbau meiner Mexico Strat interessiert, der kann sich meine Bewertung zur Fender Standard Strat MN AWT durchlesen.

Dort gehe ich auch auf das DG-20 ein. Für etwa 700-800 Euro (je nach aktuellen Preisen) habe ich nun die für mich beste Gitarre bekommen, die ich wohl jemals spielen werde. Und nachdem ich anfangs vor der Frage stand, ob Mexican oder American Strat kann ich nun sagen, wenn die Tonabnehmer eh egal sind, dann immer wieder Mexican mit dem DG-20.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Umbau auf eine Squier, leider starkes Rauschen
LepuZz, 04.03.2020
geplant war meine Squier noiseless zu bekommen.
Die SSS Bestückung hatte naturgemäß in den Stellungen 1/3/5 erhebliche Störsignale aus der Umgebung eingefangen. Gar nicht soviel Hum, eher WLAN und DECT Telefon.Nun, der Umbau an der Squier Classic Vibe 60s Sunburst ging nicht ohne Probleme von der Hand, da die 11 Löcher nicht so richtig passten. Eines ist an der Squier an eine ganz anderen Stelle.Also vier der Löcher an der Halsseite mit Bamusstäbchen (Schaschlikspiesse) und 10min Epoxy eingeklebt. Dann neue Löcher setzen.Bevor ich anfing hatte ich das DG20 kurz mal mit einer Batterie ohne Gitarre an den Amp gehalten, um überhaupt mal zu sehen, ob die PUs laufen. Und oh Schreck, es rauschte doch schon sehr und bei Erschütterungen (Klopfen) raschelte es heftig. Nun ja, ich hatte ja auch die Volume voll aufgedreht, sind ja aktive PUs, ich werde nachher sicher nicht voll aufdrehen müssen...dachte ich
Nach dem Einbau, zeigte sich ich lag falsch. Egal welche Coil ich von den fünf Stellungen wählte, das Rauschen war einfach zu dicht am Nutzsignal. Und die Störungen, die ich bei den passiven nur in 1/3/5 hatte waren jetzt immer zu hören.
Alles wieder zurück gebaut, das ist für mich kein Gewinn. Vielleicht war mein Exemplar nicht so rauschfrei wie andere, da gibt es sicherlich Steuungen. Seltsam war auch das Rascheln beim Klopfen.

Die Optik vom DG20 ist wunderbar und machte meine 60s zu einer 50s mit dem Opaleffekt. Ich hatte die weißen Knöpfe und den Schalterknopf noch gegen die elfenbeinfarbigen der Squier getauscht, das sah dann richtig gut an der Sunburst aus.
Der Set Aufbau von EMG ist exelent, alles sehr sauber aufgebaut und gut beschrieben. Nur mir nutzt es nichts, die Strat soll nicht meine Wand zieren.
Ich werde mal einen Humbucker in Singlecoil-Format oder eine Schaltung mit Dummy Coil ausprobieren.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Right as Rain
Azhar N., 20.10.2015
Ich habe zum wiederholten Mal in meiner Arbeitsstrat(1984 57 Vintage Reissue Strat) die PU´s ausgetauscht. Nachdem 10 Jahre lang die EMG SVs mit RPC ihren Dienst klaglos verrichteten, war ich für ein Jahr mit allen möglichen PU´s zugange)1.) Kloppmann(unausgewogen im Preis/Leistungsverhältnis),Kidman(irgendwie uninspirierend), Seymour Duncan/Raw Vintage(Twang Banger,Lipstick,Raw Vintage 50th)sehr gut aber wurde nie benutzt,Fender Vintage Noiseless(zuviele Höhen),DiMarzio Area 61,58,67(Sehr gut),Die Originalen(Suuuper aber Brumm). Jetzt habe ich mich an die EMG SA´s erinnert, die ich Mitte der 80er schon mal in meine Charvel eingebaut hatte und sehr mochte.Da sehe ich dann im Netzt die Präsentation von EMG Chef Rob Turner, der in 20 Min ,ohne zu löten, die PU´s eingebaut hat. Auch erschien mir die SPC und EXG Expanderkombi attraktiv. Nachdem ich mir dann Pulse auf Blueray reingezogen habe,stand die Kaufentscheidung fest. Also flugs beim Lohmann bestellt und am nächsten stand das Päckchen vor der Studiotür. Ich hatte um 12h eine Aufnahmesession. Um 10h ausgepackt um 10.35 war alles fix und fertig und funktioniert wunderbar. Wenn die Expander gebypassed sind ist der Sound nahezu identisch mit meiner KOMPLETT ORIGINALEN 56er Strat,jedoch ohne Brumm, aber mit etwas leichtem hsssssss. Mit dem EXG Expander kann man im Prinzip von Vintage Strat zu Kloppmann/Raw Vintage Boutique Single Coil gehen. Mit meinem Fender 57 Tweed Deluxe Amp, kann ich mit dem SPC und dem Volumenregeln alle Schattierungen eines guten Tones im Songkontext feinfühlig geregelt darstellen,da braucht es KEINERLEI Phalanx von Boostern. Auf meinem Liveboard sind deswegen auch nur Ein Wah/Vol.,Klon Zentaur,Strymon Timeline und im Loop des King Snake ein Eventide H9, dass ich mit dem Ipad bediene. Ein simples Setup, dass aber sehr flexibel meine Soundfarben verschiedenster Art bedient.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Genau so hatte ich mir das vorgestellt
Hans-Josef, 30.01.2012
Equipment:
Fender-Elite-Stratocaster, Marshall JVM 205 C

Da ich dieses Set in eine Fender-Elite-Strat eingebaut habe,
musste die Outputbuchse und deren Verdrahtung inkl. Batterieanschluss
umgelötet werden.
Die Bohrungen des Schlagbrettes passten ebenfalls nicht in die
vorhandenen Löcher. Zur Anpassung an das etwas breitere Tremolo,
musste etwas vom Schlagbrett abgefeilt werden.
Da ich das aber schon vorher wusste, war dies keine Überraschung.
(Der Einbau in eine "normale" Stratocaster geht, aus eigener Erfahrung,
ohne feilen, bohren etc. vonstatten. Da passt alles!

Verarbeitung/Qualität und Optik:
Da gibt es gar nichts zu bemängeln. Alles erste Sahne.

Sound (... das Wichtigste):
Der Grundsound ist im Cleanbetrieb bei allen 3 PU's traditionell Stratocaster.
Der Sound im Crunch oder Overdrivebereich ebenfalls. Nach meinem
Geschmack sogar klarer und transparenter als im Original. Zum erstemal macht
es mir auch Spaß den mittleren PU zu nutzen.

Die aktive Höhenregelung gibt dem ganzen einen etwas glasigen u. dünnen
Touch (im Overdrivebereich sehr schön).Der Booster hebt die Mitten an
und gibt mehr Power u. Volumen.
Das ganze klingt dann mehr nach Humbucker, aber trotzdem Stratocaster.
Wenn man jetzt die Höhen anhebt, wird der Sound druckvoll und sehr transparent.
Die Dynamik bleibt dabei aber voll erhalten. Nichts vermumpft oder vermatscht.

Da alles zwei Seiten hat, gibt es auch hier etwas zu bemäkeln. Die S3-Pickups
sind noch auf dem "alten" Stand der EMG-Entwicklung und rauschen wesentlich
mehr, als z. B. die PU's im Steve Lukather-Set. Bei voll aufgedrehtem Tone und
Boosterpoti, hört man das rauschen sogar während des Spielens in leiseren
Passagen.

Die Unterbringung der Batterie bei der Standard-Strat:
(...wenn man die Batterie nicht unter dem Schlagbrett unterbringen will)
Man löse das Abdeckblech der Outputbuchse vom Body.
Löst die Klinkenbuchse vom Abdeckblech ab und dreht das Abdeckblech um 180 Grad (also das sonst innere nach außen). Jetzt ist die Einbuchtung des Abdeckbleches unten und ergibt von oben eine Ausbuchtung. Schraubt jetzt die Klinkenbuche an der sonstigen Einbuchtung von unten wieder fest. In die Aussparung des Bodies passt jetzt eine 9V-Blockbatterie locker hinein.
Das Abdeckblech wieder anschrauben und fertig ist das.

Nachträglich habe ich mich noch für eine kleine Modifikation, in Form eines Mini-ON-OFF-Schalters, der die Stromzufuhr der Batterie unterbricht entschlossen.
Dadurch muss ich zum Stromsparen nicht immer das Kabel aus der Outbuchse herausziehen und gleichzeitig dient der Schalter als "Killschalter", damit in
Spielpausen wirklich Ruhe herrscht ohne das der Standbyschalter des Amps benutzt werden muss.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Produktvariationen
EMG DG20 David Gilmour
(333)
EMG DG20 David Gilmour
Zum Produkt
269 €

EMG DG20 David Gilmour, komplett bestücktes und vorverdrahtetes David Gilmour (Pink Floyd) Signature ST-Style Tonabnehmersystem, 3x EMG SA-Tonabnehmer, Volume Regler, EXG Guitar Expander für Bass &...

  • Aktive Schaltung: Ja
  • Verdrahtung: Vorverdrahtet
  • Ausgangsleistung: Vintage
  • Kappe: Ja
  • Farbe: Weiß
  • Position: Bridge, Middle, Neck
  • Stacked - Brummfrei: Ja
  • Telecaster: Nein
  • Stratocaster: Ja
  • Sonstige: Nein
EMG DG20 BK/BK
(12)
EMG DG20 BK/BK
Zum Produkt
291 €

EMG DG20 BK/BK, Ident mit dem DG20 David Gilmour Set (Art. Nr: 146139) aber mit einem 3-Fach Schwarz/Weiß/Schwarz Schlagbrett, Pickups mit schwarzen Kappen und schwarzen Knöpfen, komplett bestücktes...

  • Aktive Schaltung: Ja
  • Verdrahtung: Vorverdrahtet
  • Ausgangsleistung: Vintage
  • Kappe: Ja
  • Farbe: Schwarz
  • Position: Bridge, Middle, Neck
  • Stacked - Brummfrei: Ja
  • Telecaster: Nein
  • Stratocaster: Ja
  • Sonstige: Nein
EMG DG20 BK/WH
(7)
EMG DG20 BK/WH
Zum Produkt
291 €

EMG DG20 BK/WH, Ident mit dem DG20 David Gilmour Set (Art.Nr: 146139) aber mit einem 3-Fach Schwarz/Weiß/Schwarz Schlagbrett, komplett bestücktes und vorverdrahtetes ST-Style Tonabnehmersystem, 3 x...

  • Aktive Schaltung: Ja
  • Verdrahtung: Vorverdrahtet
  • Ausgangsleistung: Vintage
  • Kappe: Ja
  • Farbe: Weiß
  • Position: Bridge, Middle, Neck
  • Stacked - Brummfrei: Ja
  • Telecaster: Nein
  • Stratocaster: Ja
  • Sonstige: Nein
EMG DG20LH David Gilmour Lefthand
(4)
EMG DG20LH David Gilmour Lefthand
Zum Produkt
282 €

EMG DG20LH David Gilmour Lefthand, komplett bestücktes und vorverdrahtetes David Gilmour (Pink Floyd) Signature ST-Style Tonabnehmersystem, Linkshänder Ausführung, 3x EMG SA-Tonabnehmer, Volume...

  • Aktive Schaltung: Ja
  • Verdrahtung: Vorverdrahtet
  • Ausgangsleistung: Vintage
  • Kappe: Ja
  • Farbe: Weiß
  • Position: Bridge, Middle, Neck
  • Stacked - Brummfrei: Ja
  • Telecaster: Nein
  • Stratocaster: Ja
  • Sonstige: Nein
269 €

Alle Preise inkl. MwSt.

Versandkostenfreie Lieferung bis voraussichtlich Di, 11. August

Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(4)
Kürzlich besucht
Behringer 140 Dual Envelope/LFO

Behringer 140 Dual Envelope/LFO; Eurorack Modul; zwei unabhängige analoge ADSR-Hüllkurven; für jede Hüllkurve: manueller Trigger-Taster, Gate-Eingang, Fader für Attack, Decay, Sustain und Release, 2 Signalausgänge und invertierter Ausgang; analoger LFO mit 5 Wellenformen; Fader für Frequenz und Delayzeit; drei Frequenzbereiche...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 49 MK3

Novation Launchkey 49 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 49 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

Kürzlich besucht
Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA

Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA DMX, 60 W LED, 50 cm; Dekorationselement für Bühnen, Clubs und Events; stabile Metall-Konstruktion; beleuchteter Reflektor mit einzigartigem Look; Technische Daten: Lichtquelle: 60 Watt RGBA 4in1 LED; Ansteuerung: DMX (4/6/8 Kanäle), Master / Slave,...

(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS

Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS, Headless E-Gitarre; Korpus: Erle; Hals: Ahorn; Griffbrett: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Black Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm...

(1)
Kürzlich besucht
Electro Harmonix Oceans 12 Reverb

Electro Harmonix Oceans 12 Reverb; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Basiert auf dem Oceans 11 mit noch mehr Reverbs und Funktionalität; zwei simultane, unabhängige Stereo-Hall Prozessoren; 24 Presets und erweiterte I/Os, die Stereo-In/Out oder Mono-Send/Return mit Pre- und Post-Hall-Optionen ermöglichen;...

Kürzlich besucht
Genelec 8030 RAW

Genelec 8030 RAW; 2-Wege Aktiv-Studiomonitor; linearer Frequenzbereich: 54 Hz - 20 kHz (+/-2dB); max. 110 dB SPL (peak pro Paar mit Musikmaterial in 1 m Entfernung); 5" Tieftöner; 3/4" Metallkalotten-Hochtöner mit DCW; Bassreflexgehäuse aus Aluminium; Endstufenleistung: 50 W + 50...

Kürzlich besucht
TC-Helicon Go Twin

TC-Helicon Go Twin; 2-Kanal Audio/MIDI Interface für mobile Devices; integrierte Mikrofonvorverstärker; +48V Phantomspeisung; Anschlüsse: 2x Mikrofon-/Line-/Instrument Eingang Combo XLR/Klinke 6.3 mm, 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch, Stereo Kopfhörerausgang, 2x 2.5 mm MIDI Ein- und Ausgang (inkl. Adapterkabel 5-Pin DIN),...

Kürzlich besucht
Blue Spark Blackout SL

Blue Spark Blackout SL; Großmembran Kondensatormikrofon; Richtcharakteristik: Niere; Frequenzgang: 20 - 20000 Hz; Empfindlichkeit: 34,9 mV / Pa bei 1 kHz (1 pa = 94 dB SPL); Ausgangsimpedanz: 50 Ohm; Maximum SPL: 136 dB SPL (1k, THD 0,5%); S /...

(3)
Kürzlich besucht
Behringer 112 Dual VCO

Behringer 112 Dual VCO; Eurorack Modul; beinhaltet zwei identische analoge VCOs; Wellenformen: Dreieck, Sägezahn und Rechteck/Pulse; einstellbarer Pulsweite und PWM CV-Eingang mit Abschwächer; Oktavwahlschalter und Fine-Tune Regler; Hard- und Soft-Sync; 3 Pitch-CV-Eingänge mit Abschwächern; Strombedarf: 130mA (+12V) / 70mA (-12V);...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 37 MK3

Novation Launchkey 37 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 37 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK

Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK, Headless E-Gitarre; Korpus: Mahagoni; Decke: geflammtes Ahornfurnier; Hals: Ahorn; Ebenholz Griffbrett; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Perloid Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65");...

Kürzlich besucht
Darkglass Element Cabsim/Headph. Amp

Darkglass Element Cabsim/Headphone Amp; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; praktisches Übungswerkzeug; intuitive Bedienung über drei voll griffige Schiebepotentiometer mit Positionierungs-LEDs; 5 Boxen-Simulationen; Aux In & Bluetooth zum Abhören von Tracks beim Spielen, Üben oder Studieren; zwei Kopfhörerausgänge für Spieler-Interaktion, XLR-Ausgang...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.